camera identify
Kostenlos ausprobieren
tab list
PictureThis
Deutsch
arrow
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
PictureThis
Search
Pflanzen suchen
Kostenlos ausprobieren
Global
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
Diese Seite sieht in der App besser aus
picturethis icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
Die App herunterladen
Weiterlesen
care_about care_about
Über uns
care_basic_guide care_basic_guide
Grundpflege
care_advanced_guide care_advanced_guide
Erweiterte Pflege
care_scenes care_scenes
Mehr über Anleitungen
care_pet_and_diseases care_pet_and_diseases
Befall und Infekt
care_more_info care_more_info
Mehr Infos
care_faq care_faq
FAQ

Wie man Tillandsia Aeranthos anbaut und pflegt

Gießen
Gießen
Wöchentlich
Sonnenlicht
Sonnenlicht
Teilweise sonne
Tillandsia aeranthos
Tillandsia aeranthos
Tillandsia aeranthos
Tillandsia aeranthos
Tillandsia aeranthos
care_basic_guide

Grundlegende Pflegeanleitung

feedback
Feedback
Cultivation:WaterDetail

Wie bewässert man Tillandsia aeranthos?

Cultivation:WaterDetail
icon
Finde heraus, wie viel Wasser deine Pflanze idealerweise benötigt
Verwende unseren Rechner, um herauszufinden, wie viel Wasser deine Pflanzen für eine optimale Gesundheit benötigen.
Was sollte ich tun, wenn Tillandsia aeranthos übermäßig bewässert wird?
Eine Überwässerung kann zu ernsten Problemen für Tillandsia aeranthos führen, da ihr Stängel oder ihr Blatt zur Fäulnis neigen. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen bildet sich bei Tillandsia aeranthos bei Überwässerung hauptsächlich Staunässe in der Mitte der Blätter. Eingeschlossenes Wasser kann die Blätter ersticken und bietet Mikroorganismen Raum zur Vermehrung. Tatsächlich ist Überwässerung die Hauptursache für den Tod von Tillandsia aeranthos als Zimmerpflanze. Bei Tillandsia aeranthos, die im Freien gehalten wird, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie an Überwässerung leidet, da eine gute Belüftung es einfacher macht, Tillandsia aeranthos gesund zu halten. Die Symptome einer übermäßig gewässerten Tillandsia aeranthos sind, dass sich die Basis dunkel verfärbt und die Wurzeln matschig werden. Die Blätter werden gelb und fallen ab. Wenn Ihre Tillandsia aeranthos Anzeichen von Überwässerung zeigt, entfernen Sie die abgestorbenen und absterbenden Teile und trocknen Sie die Pflanze gründlich. Legen Sie sie auf einen trockenen Untergrund, wo die Luft gut zirkulieren kann. Ein Ventilator kann helfen, wenn Ihre Pflanze nicht zu klein ist. Sobald sich die Fäulnis ausbreitet, wird die Tillandsia aeranthos allmählich absterben.
Mehr erfahren more
Was kann ich tun, wenn Tillandsia aeranthos nicht ausreichend bewässert wird?
Sie wissen, dass es Zeit ist, die Pflanze zu gießen, wenn sie faltig erscheint oder die Blätter sich einrollen und locker bleiben. In schweren Fällen können auch die Blattspitzen vertrocknen und sich braun verfärben. Tillandsia aeranthos, die zu wenig gegossen wird, wirkt eher schlaff als kräftig. Sie kann jedoch durch kontinuierliches Besprühen oder Wässern wiederbelebt werden. Wenn die Blattspitzen jedoch einmal vertrocknet und braun geworden sind, können sie sich nicht mehr erholen, weshalb es sehr wichtig ist, einen angemessenen Bewässerungsplan aufzustellen.
Mehr erfahren more
Wie oft sollte ich Tillandsia aeranthos gießen?
Im Durchschnitt sollten Sie die Pflanze drei- bis viermal pro Woche gießen. Wenn Sie an einem Ort leben, an dem die Luft besonders trocken ist, oder wenn Ihre Pflanze viel Wasser braucht, müssen Sie sie häufiger gießen. Es wird empfohlen, Tillandsia aeranthos alle 1-2 Wochen für 30 Minuten bis 1 Stunde in eine Schüssel mit Wasser zu stellen. Die meisten Menschen entscheiden sich dafür, im Frühjahr und Herbst einmal pro Woche zu wässern, im Sommer häufiger und im Winter seltener. Je nach Klima in Ihrer Stadt wird es Unterschiede geben, aber im Großen und Ganzen gibt es keine großen Abweichungen. Sie sind einfach zu halten, und nach ein paar Wochen werden Sie in der Lage sein, ihre Pflegebedürfnisse zu erlernen und Ihren eigenen Bewässerungsplan aufzustellen.
Mehr erfahren more
Wie bewässert man Tillandsia aeranthos?
Tillandsia aeranthos nimmt Wasser direkt über die Blatthaut auf. In der freien Natur kondensiert das Wasser auf den Blättern, wenn die Temperaturen nachts sinken, und wird durch die Poren absorbiert. Als Zimmerpflanze können Sie dies nachahmen, indem Sie die Blätter von Tillandsia aeranthos direkt mit Wasser besprühen. Sprühen Sie nicht zu viel, denn Sie müssen darauf achten, dass sich das Wasser nicht in der Mitte der Blätter staut, am besten ist es, wenn sich der Nebel nicht staut, sondern gleichmäßig verteilt. Wasseransammlungen in der Mitte der Blätter, die länger als 2-3 Tage andauern, begünstigen leicht das Wachstum von Bakterien und Mikroorganismen und lassen die Blätter ersticken. Die ideale Zeit dafür ist die Nacht, da dies Teil des natürlichen Zyklus der Pflanze ist. Wenn möglich, verwenden Sie ungechlortes Wasser. Zu viel Chlor kann dazu führen, dass sich die Blattspitzen der Tillandsia aeranthos braun verfärben. Regenwasser ist am besten, aber wenn Sie kein Regenwasser sammeln können, können Sie auch Bach- oder Seewasser verwenden. Tillandsia aeranthos erhält viele Nährstoffe direkt aus dem Wasser, daher ist es am besten, der Pflanze Wasser mit vielen Mineralien und Nährstoffen zu geben. Wenn Sie die Pflanze nicht oft besprühen möchten, können Sie sie auch wässern, indem Sie sie einweichen. Wenn Sie die Pflanze etwa 30 Minuten bis 1 Stunde am Stück einweichen lassen, ist ihr Wasserbedarf gedeckt. Da sich beim Wässern unweigerlich Wasser in der Mitte der Blätter ansammelt, ist es wichtig, die Tillandsia aeranthos nach dem vollständigen Wässern zu trocknen. Legen Sie die Tillandsia aeranthos auf die Seite oder kopfüber auf ein Papiertuch oder ein trockenes Geschirrtuch, um sie vollständig trocknen zu lassen, was etwa 2 Stunden dauert. Nach dem Trocknen legen Sie die Tillandsia aeranthos wieder an ihren Platz. Im Sommer, wenn die Temperaturen steigen, oder wenn die Pflanze an einem sehr trockenen Standort steht, muss sie häufiger gewässert werden. Ein weiterer Hinweis: Bei Tillandsia aeranthos müssen Sie besonders auf die Wassertemperatur achten und versuchen, die Wassertemperatur zwischen 60 und 80 Grad Fahrenheit zu halten. Wenn die Wassertemperatur nicht geeignet ist, sollten Sie das Wasser eine Weile im Raum stehen lassen, bevor Sie die Pflanze gießen. Sie wissen, dass es Zeit ist, die Pflanze zu gießen, wenn sie faltig erscheint oder die Blätter sich einrollen und locker bleiben. In schweren Fällen können auch die Blattspitzen austrocknen und sich braun verfärben. Tillandsia aeranthos, die zu wenig gegossen wird, wirkt eher schlaff als kräftig. Sie können jedoch durch kontinuierliches Besprühen oder Wässern wiederbelebt werden. Sind die Blattspitzen jedoch erst einmal vertrocknet und braun geworden, können sie sich nicht mehr erholen, weshalb es sehr wichtig ist, einen angemessenen Bewässerungsplan aufzustellen. Abgesehen von dem oben erwähnten Topfsubstrat spielen auch andere Umweltbedingungen eine Rolle für den Bewässerungsplan. Da diese Pflanzen feuchtigkeits- und wärmeliebend sind, müssen Sie möglicherweise häufiger gießen, wenn Sie in einem trockenen Klima leben oder eine Klimaanlage verwenden, die die Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen reduziert. Bei wärmeren Temperaturen im Frühjahr und Sommer muss mehr gegossen werden, und umgekehrt, wenn die Temperaturen sinken. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist gut für Tillandsia aeranthos und verringert außerdem die Notwendigkeit des häufigen Gießens. Versuchen Sie es mit einem Luftbefeuchter oder einer Kieselsteinschale, um die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung Ihrer Tillandsia aeranthos zu erhöhen. Viel zirkulierende Luft im Raum ist gut für Tillandsia aeranthos, erhöht aber auch die Verdunstungsrate, was bedeutet, dass Sie eventuell häufiger gießen müssen.
Mehr erfahren more
Wie kommt Tillandsia aeranthos in freier Wildbahn an Wasser?
In ihrem natürlichen Lebensraum nimmt Tillandsia aeranthos Feuchtigkeit durch die feuchte Luft auf. Sie sind pflegeleichte Zimmerpflanzen, aber Sie müssen sie so gießen, wie sie in der freien Natur wachsen. Sie werden diese Pflanzen nicht in herkömmlichen Blumentöpfen halten können. Sie gedeihen besser in felsigem Boden und sogar, wenn Sie sie an der Seite eines Gebäudes befestigen. Manche Menschen setzen Tillandsia aeranthos in Kokosnussschalen, große Muscheln oder sogar Drahtgitter.
Mehr erfahren more
left right
Cultivation:FertilizerDetail

Wie düngt man Tillandsia aeranthos?

Cultivation:FertilizerDetail
icon
Intelligente Düngung für üppiges Wachstum
Finde den richtigen Dünger und die besten Pflegetipps, um sicherzustellen, dass deine Pflanzen in jeder Jahreszeit gedeihen.
Cultivation:SunlightDetail

Was sind die Sonnenlichtanforderungen für Tillandsia aeranthos?

Cultivation:SunlightDetail
icon
Verbessere das Wohlergehen deiner Pflanzen durch die perfekte Beleuchtung
Verwende einfach dein Handy, um die besten Standorte für ihre optimale Gesundheit zu finden.
Welche Art von Sonnenlicht braucht Tillandsia aeranthos?
Als Dschungelpflanzen wachsen epiphytische Bromelien an einer Vielzahl von Standorten im Regenwald. Einige von ihnen befinden sich näher am Waldboden und erhalten nur gedämpftes Sonnenlicht, das durch die hohen Baumkronen dringt. Andere wachsen als Epiphyten weiter oben auf den Bäumen und sind dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie wissen, welche Art von Pflanze Sie erwerben. In der Regel haben epiphytische Bromelien, die von Natur aus mehr Sonne abbekommen, dickere, steifere Blätter, während Arten, die von Natur aus im Schatten wachsen, zartere, dünnere Blätter haben. Wie bereits erwähnt, sollten Sie jedoch immer die Bedürfnisse der einzelnen Arten prüfen. Am sichersten ist es für Tillandsia aeranthos, wenn sie helles, aber meist indirektes Licht erhält, z. B. von einem nach Osten ausgerichteten Fenster. Außerdem kann man davon ausgehen, dass Tillandsia aeranthos einen Sonnenbrand bekommt, wenn sie längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, was bei allen Familienmitgliedern zu vermeiden ist.
Mehr erfahren more
Was passiert, wenn Tillandsia aeranthos zu wenig Sonnenlicht abbekommt?
Die Folgen einer unzureichenden Beleuchtung für Tillandsia aeranthos können in zwei Richtungen gehen. Wenn Tillandsia aeranthos zu viel direktes Sonnenlicht erhält und zu den Arten gehört, die an schattige Bedingungen angepasst sind, können die Blätter zunächst ausgebleicht und blasser als gewöhnlich aussehen. Schließlich ist eine Blattverbrennung fast sicher. Erhält Tillandsia aeranthos dagegen zu wenig Sonnenlicht, verliert das Laub seine Farbe und wird dunkler. Das gilt vor allem für panaschierte Pflanzen, die alle ihre zusätzlichen Farben verlieren und einfarbig grün werden können. Generell gilt, dass Tillandsia aeranthos schlecht wächst, wenn es nicht genügend Sonnenlicht erhält, das den Bedürfnissen seiner Art entspricht.
Mehr erfahren more
Gibt es besondere Anforderungen an das Sonnenlicht für Tillandsia aeranthos während der verschiedenen Wachstumsphasen?
Die tropischen Bedingungen in der ursprünglichen Heimat von Tillandsia aeranthos sind während der gesamten Lebensdauer der Pflanze recht stabil, und das Licht muss nicht zwischen den Jahreszeiten variieren. Allerdings kann eine höhere Lichteinstrahlung die Pflanze zur Blüte bringen - ein sehr erwünschtes Ereignis. Es kommt jedoch nicht nur auf die Lichtmenge an - auch alle anderen Bedingungen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit sollten erfüllt sein, damit dies geschieht.
Mehr erfahren more
Gibt es irgendwelche Vorsichtshinweise oder Tipps für Sonnenlicht und Tillandsia aeranthos?
Wenn Sie Ihre Tillandsia aeranthos gerade in einem nicht spezialisierten Geschäft gekauft haben, waren sie wahrscheinlich einige Zeit lang schlechten Lichtverhältnissen ausgesetzt. Selbst wenn die betreffende Art zu der sonnenliebenden Unterart Tillandsia aeranthos gehört, müssen Sie sie schrittweise an hellere, natürliche Sonnenlichtbedingungen gewöhnen. Diese Vorgehensweise wird als Abhärtung bezeichnet. Setzen Sie die Pflanze zunächst indirektem Fensterlicht aus, indem Sie sie jeden Tag näher an die Lichtquelle heranziehen. Nach einigen Tagen kann die Pflanze zum ersten Mal direktes Morgenlicht erhalten, allerdings nur für eine sehr kurze Zeit.
Mehr erfahren more
Welche Temperaturen sind bei Tillandsia aeranthos zu beachten?
Die absolut idealen Bedingungen für Tillandsia aeranthos - sowohl in Bezug auf die Temperatur als auch auf das Licht - sind ein Gewächshaus mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 21 und 27 °C (70 und 80 °F), helles indirektes Licht, gute Luftzirkulation und hohe Luftfeuchtigkeit. Die beliebten Arten von Tillandsia aeranthos sind jedoch nicht übermäßig empfindlich und können problemlos unter durchschnittlichen Bedingungen zu Hause angebaut werden. Als einfache Regel gilt: Wenn Sie sich bei Ihren Zimmertemperaturen wohlfühlen, sind diese wahrscheinlich auch für Ihre Tillandsia aeranthos angemessen.
Mehr erfahren more
Wo sollte ich Tillandsia aeranthos positionieren, um ausreichend Licht zu erhalten?
Nach Osten oder Westen ausgerichtetes Fensterlicht ist für die meisten Tillandsia aeranthos ideal. Bei einem nach Westen ausgerichteten Fenster kann das direkte Nachmittagslicht jedoch für einige Arten zu grell sein. Sorgen Sie daher während der kritischen Tageszeit für einen größeren Abstand zum Fenster oder eine andere Art von Schattierung. Ist ein nach Süden ausgerichtetes Fenster die einzige Option, kann Tillandsia aeranthos in der Nähe des Fensters gehalten werden, wenn Sie einen gewissen Abstand zwischen der Lichtquelle und der Pflanze schaffen und das Licht durch einen geeigneten Vorhang filtern. Auch hier hängt der ideale Standort weitgehend von der jeweiligen Art ab, und Sie müssen auch andere Anforderungen, wie z. B. die Luftfeuchtigkeit, in die Gleichung einbeziehen. Badezimmer sind zum Beispiel ideal für Tillandsia aeranthos, was die Luftfeuchtigkeit angeht, aber sie bieten vielen Arten nicht genug Licht, es sei denn, Sie haben ein Fenster darin. Einige Arten gedeihen jedoch auch in Badezimmern mit wenig Licht, wenn ein Teil des Lichts natürlich ist und ein anderer Teil durch künstliches Leuchtstofflicht ergänzt wird. Andere Standorte, wie z. B. Küchenfenster, bieten zwar ideales Licht, können aber auch zu trocken sein. Versuchen Sie in diesem Fall, die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung der Pflanze zu erhöhen, indem Sie eine Feuchtigkeitsschale unter den Topf stellen oder einen Luftbefeuchter hinzufügen. Außerdem gedeiht Tillandsia aeranthos in tropischen Klimazonen im Freien und kann in warmen, gemäßigten Klimazonen im Sommer ins Freie gestellt werden. Im Freien gedeihen sie gut unter Bäumen mit breitem und halbdickem Blätterdach, die für gedämpftes Licht sorgen. Auch schattige Terrassen und helle Veranden sind eine gute Wahl.
Mehr erfahren more
left right
Cultivation:PruningDetail

Wie beschneidet man Tillandsia aeranthos?

Cultivation:PruningDetail
icon
Beschneiden leicht gemacht
Unsere leicht verständlichen Anleitungen helfen deinen Pflanzen, in kürzester Zeit gesünder und kräftiger zu wachsen.
Muss meine Tillandsia aeranthos beschnitten werden?
Das übliche Ziel für die Tillandsia aeranthos ist es, sie so groß und voll wie möglich werden zu lassen. Auch wenn die Pflanze nicht ständig beschnitten werden muss, kann es von Vorteil sein, alte Blüten und beschädigte, abgestorbene oder kranke Blätter zu entfernen. Sie können auch die Blätter zurückschneiden, wenn die Pflanze zu groß für den Topf und den Platz wird, den Sie ihr geben.
Mehr erfahren more
Wann ist der beste Zeitpunkt, um meine Tillandsia aeranthos zu beschneiden?
Tillandsia aeranthos haben bei der geeigneten Temperatur keinen Winterruhezyklus. Das heißt, ihr Wachstum verlangsamt sich, wenn die Tage kürzer werden, aber die Blätter sterben nicht ab. Was bedeutet das für den Beschnitt? Das bedeutet, dass es keine bestimmte Jahreszeit gibt, in der man besser beschneiden sollte. Idealerweise warten Sie mit dem Beschneiden, bis die Blume blüht, was etwa einen Monat nach dem Erscheinen der Blüte der Fall sein kann. Der Rückschnitt sollte im späten Frühjahr erfolgen oder wenn nur noch wenige Blüten verblüht sind. Braune oder gelbe Blätter sollten Sie immer zurückschneiden, wenn Sie sie bemerken. Achten Sie während der gesamten Wachstumsphase auf mögliche kranke Blätter und entfernen Sie diese bei Bedarf.
Mehr erfahren more
Was sollte ich nach dem Beschneiden meiner Tillandsia aeranthos tun?
Nach dem Beschneiden sollten Sie die Stängel und Blätter entweder kompostieren oder die kranken Teile entsorgen. Sie können auch kurz vor oder nach dem Schnitt düngen. Das gibt Tillandsia aeranthos einen kleinen Vitaminschub, der die Pflanze mit den Nährstoffen versorgt, die sie braucht, um sich besser vor Krankheitserregern oder Krankheiten in der Nähe zu schützen. Nach dem Beschneiden brauchen Sie nicht viel Nachsorge. Leichte Bewässerung und etwas flüssige Pflanzennahrung können die Pflanze zu neuen Blüten und neuem Wachstum anregen.
Mehr erfahren more
Wie kann ich meine Tillandsia aeranthos in verschiedenen Wachstumsphasen beschneiden?
Wahrscheinlich haben Sie die Tillandsia aeranthos nicht aus Samen gezogen, was bedeutet, dass Sie bereits eine reife Pflanze haben. Da die Pflanze keinen echten Ruhezyklus hat, gibt es eigentlich nur zwei Phasen: Blüte und Nichtblüte. Während der Blütezeit sollten Sie nur gelbe oder abgestorbene Blätter entfernen und braune Blattspitzen abschneiden. Vermeiden Sie in dieser Zeit einen zu starken Rückschnitt, da dies die Pflanze belasten kann. Dennoch sollten Sie kranke oder abgestorbene Blätter entfernen, um die Pflanze präsentabel zu halten. Der beste Zeitpunkt für den Rückschnitt ist, wenn die Blüten bereits verwelkt sind. Sie können sowohl die verblühten Blüten als auch alte und vergilbte Blätter gleichzeitig entfernen. Wenn Sie viele gelbe Blätter bemerken, haben Sie Ihre Pflanze möglicherweise zu viel gegossen oder ihr nicht genügend Nährstoffe gegeben. Gelbe oder braune Blätter bedeuten zwar nicht immer, dass ein Problem vorliegt, aber wenn Sie bemerken, dass viele Blätter ihre Farbe wechseln, bedeutet das in der Regel, dass ein Problem mit der Pflanze vorliegt.
Mehr erfahren more
Wie kann ich meine Tillandsia aeranthos zu verschiedenen Jahreszeiten beschneiden?
Als immergrüne Pflanze unterliegt Tillandsia aeranthos nicht den gleichen Zyklen wie die Pflanzen in kälteren Gebieten. Die Blätter bleiben das ganze Jahr über grün, was einer der vielen Gründe ist, warum sie eine beliebte Zimmerpflanze ist. Wenn Sie das Laub entfernen möchten, sollten Sie dies tun, nachdem die Blüten bereits verwelkt sind. Achten Sie während der Wachstumsphase auf mögliche kranke Blätter und entfernen Sie diese bei Bedarf.
Mehr erfahren more
Gibt es eine Anleitung zum Beschneiden meiner Tillandsia aeranthos?
Wie Sie die Tillandsia aeranthos beschneiden, hängt davon ab, ob Sie eine allgemeine Pflege durchführen oder die Blüten abschneiden. Bei der allgemeinen Pflege schneiden Sie einfach die bereits abgestorbenen Blüten ab. Achten Sie darauf, dass Sie so nah wie möglich an die Basis herankommen und in einem 45-Grad-Winkel abschneiden. Wiederholen Sie diesen Vorgang bei allen Stängeln mit verwelkten Blüten. Schneiden Sie danach alle äußeren Blätter zurück, die alt und vergilbt sind. Wenn Sie die Pflanze einfach ausdünnen wollen, beginnen Sie mit dem äußersten Blatt und arbeiten sich nach innen vor. Vermeiden Sie es, mehr als 30 Prozent der Blätter auf einmal zu entfernen. Achten Sie während der gesamten Wachstumsphase auf mögliche kranke Blätter und entfernen Sie diese bei Bedarf.
Mehr erfahren more
left right
close
care_advanced_guide

Erweiterte Pflegehinweise

feedback
Feedback
Cultivation:WaterAndHardinessDetail

Was ist der ideale Temperaturbereich für Tillandsia aeranthos?

Cultivation:WaterAndHardinessDetail
icon
Entdecke das perfekte Klima für jede Pflanze
Nutze unsere App, um die ideale Temperatur für deine Pflanzen zu finden, damit sie das ganze Jahr über gedeihen.
Was ist der ideale Temperaturbereich für meine Tillandsia aeranthos?
Tillandsia aeranthos neigen dazu, die gleichen allgemeinen Temperaturbereiche zu bevorzugen. Während sie Temperaturen von bis zu 50℉(15℃) tolerieren kann, mag diese Pflanze höhere Temperaturen, die eher denen tropischer und subtropischer Regionen entsprechen. Da es sich um eine epiphytische Pflanze handelt, was bedeutet, dass der größte Teil des Wassers von Tillandsia aeranthos aus der Luftfeuchtigkeit und nicht aus dem Grundwasser stammt, sind höhere Temperaturen besser. Die Luftfeuchtigkeit, die Tillandsia aeranthos bevorzugt, wird am besten bei Temperaturen über 75℉(25℃) erreicht. Da Luftfeuchtigkeit entsteht, wenn Wasser in warmer Luft verdampft, ist es am einfachsten, die Luftfeuchtigkeit bei wärmeren Temperaturen zu halten. Bevor Sie in den warmen Monaten die Klimaanlage auf Hochtouren laufen lassen, stellen Sie sicher, dass die Pflanzen nicht dem kältesten Luftzug ausgesetzt sind! Temperaturen zwischen 75 und 90 °C (25 bis 32 °C) sind ideal, aber auch kühlere Temperaturen bis zu 50 °C (15 °C) sind akzeptabel.
Mehr erfahren more
Welche Auswirkungen haben extreme Temperaturen auf meine Tillandsia aeranthos?
Tillandsia aeranthos braucht keine Ruhephase oder Kälteperiode, um effektiv zu blühen und sich zu vermehren. Das bedeutet, dass die idealen Temperaturen das ganze Jahr über aufrechterhalten werden sollten. Wenn Ihre Tillandsia aeranthos jedoch Temperaturen von weniger als 50℉(15℃) oder mehr als 95℉(35℃) ausgesetzt ist, kann dies zu Schäden führen. Das Ausmaß der Schäden hängt davon ab, wie lange die Pflanze der extremen Kälte oder Hitze ausgesetzt war, von ihrem Genotyp und davon, in welchem Stadium sie sich befindet. Kalte Temperaturen unter 50℉(15℃) führen zu Erfrierungen auf den Blättern von Tillandsia aeranthos. Dies zeigt sich normalerweise in Form von schwarzen Flecken oder ganz geschwärzten Blättern, aber es kann einige Tage dauern, bis dieser Prozess sichtbar wird. Zunächst sehen die Blätter schlaff aus, dann verfärben sie sich langsam. Es ist schwierig, die Tillandsia aeranthos vor diesem Schicksal zu bewahren, aber manchmal können sie im Laufe mehrerer Monate nachwachsen. Wenn die Tillandsia aeranthos sehr hohen Temperaturen ausgesetzt wird, verwelkt sie einfach. Wenn die Blätter zu trocken werden, kann es sein, dass sie nicht mehr nachwachsen. War die Pflanze jedoch nicht sehr lange der Hitze ausgesetzt, kann die Hitzespitze keine dauerhaften Auswirkungen haben. Tillandsia aeranthos kann Hitze viel besser vertragen als Kälte.
Mehr erfahren more
Wie kann ich meine Tillandsia aeranthos warm halten?
Sie können Tillandsia aeranthos auch ohne ein Heizkissen oder eine Heizung in der Nähe warm halten (aber wenn Sie ohnehin eines benutzen, kann es nicht schaden, es mit anderen zu teilen). Um optimale Temperaturen aufrechtzuerhalten, sollten Sie Tillandsia aeranthos in ein Terrarium pflanzen. Indem Sie den Raum um die Pflanze herum abschließen, schaffen Sie eine Art Mikroumgebung mit höherer Luftfeuchtigkeit und Temperatur als außerhalb des Glases, das an sich die Wärme eine Zeit lang hält. Wenn Sie in einer warmen Region leben, in der es zu trocken ist, um Tillandsia aeranthos im Freien aufzustellen, können Sie sie immer in der Nähe eines warmen Fensters oder einer Außenwand platzieren, die sich tagsüber bei voller Sonneneinstrahlung erwärmt; achten Sie nur darauf, dass die Pflanze nicht zu viel Sonnenlicht abbekommt, wenn sie zu nahe an einem hellen Fenster steht. Durchsichtige Vorhänge können hier Abhilfe schaffen. Wenn Sie hingegen in einem tropischen oder subtropischen Klima leben, in dem die Außentemperaturen zwischen 55-90℉(13-32℃) Tag und Nacht liegen, können Sie Tillandsia aeranthos das ganze Jahr über draußen anbauen. Fällt die Temperatur unter diesen Bereich, bringen Sie die Pflanzen einfach über Nacht ins Haus oder decken Sie sie mit einem dünnen Tuch ab, um Kälteschäden zu vermeiden.
Mehr erfahren more
Tipps für den Anbau von Tillandsia aeranthos im Innenbereich
Manchmal können sich Temperaturschwankungen auf eine Weise einschleichen, die Sie vielleicht nicht erwarten. Eine der häufigsten Temperaturunterbrechungen für Tillandsia aeranthos sind Fenster. Wenn Sie Ihre Tillandsia aeranthos in einem Fenster anbauen, sollten Sie darauf achten, wie sich die Außentemperaturen auf die Temperatur des Fensters auswirken und wie viel von der kalten oder heißen Luft Ihre Pflanze erreicht. Ein weiterer häufiger Temperaturbruch im Haushalt sind Klimaanlagen und Heizungen. Wir bemerken es vielleicht nicht, da wir diese Geräte zu Hause nicht ständig im Blick haben, aber ein direkter Luftzug von Klimaanlagen kann Tillandsia aeranthos weit unter ihren bevorzugten Temperaturbereich abkühlen. Ebenso können Heizungen die Pflanze sehr schnell austrocknen, was dazu führt, dass die Blätter hart werden und schließlich verdorren.
Mehr erfahren more
left right
Cultivation:SoilDetail

Welcher Boden eignet sich am besten für Tillandsia aeranthos?

Cultivation:SoilDetail
Cultivation:PlantingDetail

Wie pflanze ich Tillandsia aeranthos ein?

Cultivation:PlantingDetail
PlantCare:TransplantSummary

Wie kann man Tillandsia aeranthos umsetzen?

PlantCare:TransplantSummary
icon
Vereinfache das Umpflanzen von Pflanzen
Informiere dich über die optimalen Zeiten, Methoden und Ratschläge, um deine blättrigen Freunde erfolgreich zu verpflanzen.
seasonal-tip

Saisonale Vorsichtsmaßnahmen

In Gebieten mit wenig Sonnenlicht sollte Tillandsia aeranthos im Sommer nach draußen gesetzt werden, um die Versorgung mit Sonnenlicht und Feuchtigkeit sicherzustellen. Sobald die Temperaturen im Herbst und Winter zu sinken beginnen, bringen Sie die Pflanze wieder in den Innenbereich.
seasonal-tip
care_scenes

Weitere Informationen zu Wachstum und Pflege von Tillandsia Aeranthos

feedback
Feedback
Grundlegende Pflegehinweise
Häufige Krankheiten & Schädlinge
Umpflanzen
1-2 feet
Für Tillandsia aeranthos bringt der Beginn des Frühlings optimale Bedingungen für das Umpflanzen. Die stabilen Temperaturen dieser Zeit fördern die Akklimatisierung. Bevorzugen Sie luftige, helle Standorte und sichern Sie bei Bedarf Tillandsia aeranthos sanft an einer stützenden Struktur, wobei Sie Bodenmedien vermeiden.
Verpflanzungstechnik
Beschnitt
Ganzjährig
Eine widerstandsfähige, epiphytische Bromelie, Tillandsia aeranthos, gedeiht mit minimaler Pflege. Schneiden Sie tote oder braune Blätter an der Basis mit sterilisierten Scheren ab, um das Wachstum und die ästhetische Anziehungskraft zu verbessern. Entfernen Sie verblühte Blütenspitzen nach der Blüte, um die Energie auf Ableger zu leiten und die Vermehrung zu fördern. Das Beschneiden kann das ganze Jahr über durchgeführt werden, aufmerksam auf den Lebenszyklus und die Gesundheit der Pflanze. Regelmäßiges Trimmen verhindert Krankheiten und fördert kräftiges Wachstum, um die kompakte Form und die lebendigen Darbietungen von Tillandsia aeranthos aufrechtzuerhalten.
Beschneidungstechniken
Vermehrung
Frühling,Herbst
Tillandsia aeranthos gedeiht besonders gut, wenn es durch Teilung vermehrt wird, eine Methode, die seinem Wachstumsstil entspricht. Um zu vermehren, sollten die Ableger vorsichtig von der Mutterpflanze getrennt werden, sobald sie etwa ein Drittel der Größe der Mutter erreicht haben. Dies stellt sicher, dass die Ableger ausreichend entwickelt sind, um eigenständig zu überleben. Richten Sie sie in ähnlichen Wachstumsbedingungen wie bei ihrer Mutter ein und achten Sie darauf, eine angemessene Luftzirkulation und ordnungsgemäßes Licht aufrechtzuerhalten, was für ihr Wachstum und ihre Vitalität entscheidend ist.
Vermehrungsmethoden
Flecken
Flecken in Tillandsia aeranthos zeigen sich als Blattverfärbungen und Läsionen, die die Gesamtvitalität und den ästhetischen Wert der Pflanze beeinträchtigen. Die Krankheit schädigt die Photosynthese und kann zu geschwächter Gesundheit führen, wenn sie nicht behandelt wird.
Mehr erfahren
Wunden
Wunden an 'Tillandsia aeranthos' verursachen physische Schäden, die zu sekundären Infektionen führen können, die Ästhetik, Gesundheit und Wachstum der Pflanze beeinträchtigen. Eine ordnungsgemäße Behandlung ist entscheidend, um diese Effekte zu verhindern und zu mildern.
Mehr erfahren
Blattkräuselung
Das Blattkräuselungskrankheit in Tillandsia aeranthos resultiert hauptsächlich aus Umweltstress und beeinträchtigt die ästhetische Erscheinung und Gesundheit der Pflanze, indem es die Blätter verformt. Eine ordnungsgemäße Pflege und rechtzeitiges Eingreifen können seine Ausbreitung kontrollieren und verringern.
Mehr erfahren
Gelbe Kanten
Gelbe Ränder ist eine häufige Krankheit, die Tillandsia aeranthos betrifft, sich als Gelbwerden der Blattränder äußert, das bei Nichtbehandlung zum Absterben der Blätter führen kann. Es beeinflusst das Pflanzenaussehen und die Gesundheit erheblich.
Mehr erfahren
Narben
Narben in Tillandsia aeranthos entstehen in erster Linie durch physische Schäden oder Schädlingsbefall, die die Ästhetik der Pflanze und die Photosynthese erheblich beeinträchtigen. Eine frühzeitige Erkennung und angemessene Pflege können ihren Einfluss minimieren.
Mehr erfahren
Spitzenwelke der Blätter
Das Welken der Blattspitzen bei Tillandsia aeranthos resultiert typischerweise aus Umweltstress, der eine Verfärbung und Einrollen der Blattspitzen verursacht und die Ästhetik und das Wachstumspotenzial der Pflanze beeinträchtigt.
Mehr erfahren
Dunkler Fleck
Dark blotch ist eine Pilzkrankheit, die Tillandsia aeranthos betrifft und unschöne dunkle Flecken auf den Blättern verursacht und möglicherweise das Wachstum hemmt. Sie gedeiht hauptsächlich in feuchten, schlecht belüfteten Umgebungen, die ihre Ausbreitung und Schweregrad verschlimmern.
Mehr erfahren
Ganzblattwelkung
Ganze Blätter vertrocknen ist eine Krankheit, die hauptsächlich Tillandsia aeranthos betrifft. Dies führt zu vorzeitigem Blattverfärbung und Welken, was die Photosynthese und das Wachstum der Pflanze drastisch beeinträchtigt.
Mehr erfahren
Blattvergilbung
Blattgelbungen betreffen hauptsächlich Tillandsia aeranthos, indem sie die Photosynthese stören und zu vermindertem Wachstum und Vitalität führen. Diese Bedingung kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, die von Nährstoffmangel bis hin zu Wassermangel reichen.
Mehr erfahren
Verwelkende Blume
Das Verwelken der Blumen in Tillandsia aeranthos bezieht sich auf einen Zustand, der zu vorzeitigem Verfall der Blüten führt und die allgemeine Vitalität und ästhetische Anziehungskraft der Pflanze beeinträchtigt. Diese Krankheit führt oft zu reduzierter Photosynthese und gestörtem Wachstum.
Mehr erfahren
Kerbe
Die Kerbskrankheit beeinträchtigt die Gesundheit von Tillandsia aeranthos erheblich, verursacht Blattverfärbungen, gehemmtes Wachstum und Gewebenekrose. Frühzeitige Erkennung und Behandlung sind entscheidend, um diese pflanzenspezifische Krankheit effektiv zu bekämpfen.
Mehr erfahren
care_pet_and_diseases

Häufige Krankheiten und Schädlinge

feedback
Feedback
Häufige Probleme bei Tillandsia aeranthos basierend auf 10 Millionen echte Fälle
icon
Behandle und verhindere Pflanzenkrankheiten.
Der KI-gestützte Pflanzendoktor hilft, Pflanzenleiden in Sekundenschnelle zu diagnostizieren.
Flecken
Flecken in Tillandsia aeranthos zeigen sich als Blattverfärbungen und Läsionen, die die Gesamtvitalität und den ästhetischen Wert der Pflanze beeinträchtigen. Die Krankheit schädigt die Photosynthese und kann zu geschwächter Gesundheit führen, wenn sie nicht behandelt wird.
Austrocknung
Austrocknung Austrocknung
Austrocknung
Die gesamte Pflanze kann aufgrund des Absterbens oder normaler Ruhephasen austrocknen.
Lösungen: Die Lösung im Fall einer ausgetrockneten Pflanze hängt von der Ursache der Austrocknung ab. Bestimmen Sie daher zunächst die Ursache, um die richtige Behandlungsmethode zu wählen. Richtig gießen: Prüfen Sie mit einem Finger, ob die Erde in der Nähe der Wurzeln staubtrocken oder nass ist. Passen Sie Ihr Gießverhalten entsprechend an. Tote Blätter abschneiden: Schneiden Sie braune Stiele und Blätter der Pflanze ab, um Platz für neues Wachstum zu schaffen. Dies regt die Wurzeln an, neue und frische Stiele zu produzieren. Richtigen Standort wählen. Dies könnte bedeuten, der Pflanze mehr oder weniger Licht zukommen zu lassen (je nach Art). Weniger düngen. Wenn Sie zu viel Dünger verwendet haben, können Sie die Pflanze in frische Blumenerde umpflanzen. Warten. Falls Ihre Pflanze aufgrund weniger Tageslicht austrocknet, befindet sie sich in der Winterruhe. Gießen Sie sie weniger und warten Sie ab, bis sie wieder wächst.
Blattspitzen welken
Blattspitzen welken Blattspitzen welken
Blattspitzen welken
Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass die Blattränder austrocknen.
Lösungen: Falls Ihre Pflanzen nur über einige trockene Spitzen verfügt, können Sie Folgendes tun: Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit. Erhöhen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit im Umfeld Ihrer Pflanze mit einer Sprühflasche oder einem Luftbefeuchter. Gießen Sie Ihre Pflanze. Falls die Erde trocken ist, gießen Sie so lange, bis die Erde feucht aber nicht nass ist. Gießen Sie erst wieder, wenn die Erde trocken ist. Falls ein Großteil der Blätter über trockene Spitzen verfügt, gehen Sie wie folgt vor: Schneiden Sie betroffene Blätter ab. Nutzen Sie sterile und scharfe Gartenscheren, um die trockenen Spitzen mit sauberen Schnitten abzuschneiden, ohne das gesunde Gewebe zu beschädigen. Das Pflanzengewebe wird heilen, wobei Sie die Wunde auch versiegeln können.
Bockkäfer
Bockkäfer Bockkäfer
Bockkäfer
Der Bockkäfer ist ein mittelgroßes bis großes Insekt mit sehr langen Antennen und starkem Kiefer. Sowohl die ausgewachsenen Käfer, als auch die Larven knabbern an Baumstämmen und hinterlassen kleine runde Löcher.
Lösungen: Einige Bockkäfer-Arten sind einheimische Insekten, die kaum Schaden anrichten. Daher ist eine Bekämpfung dieser Arten nicht erforderlich. Andere Bockkäfer-Arten sind invasive Schädlinge, die vor kurzem aus anderen Gebieten eingeschleppt wurden. Diese Arten können an Laubbäumen großen Schaden anrichten. Wenden Sie ein Insektizid mit dem Wirkstoff Imidacloprid als Bodeninjektion oder Stamminjektion gemäß den Anweisungen des Produkts an. Dieses Mittel dringt in das neue Holz ein und tötet die ausgewachsenen Tiere ab, die sich von den Blättern ernähren. Dies hilft nicht, Bäume zu retten, die bereits mit großen Mengen mit Larven befallen sind, aber es kann Bäume in der Nähe eines befallenen Baumes retten. Wenden Sie sich an einen Baumpfleger, um die besten Bekämpfungsmethoden für befallene Bäume zu erfahren. Um Bockkäfer richtig zu bekämpfen, müssen alle Wirtspflanzen in einem bestimmten Gebiet behandelt werden. Wenden Sie sich an ein örtliches Beratungsbüro oder eine öffentliche Behörde. Die Verfolgung der Ausbreitung des Laubholzbockkäfers ist ein wichtiger Bestandteil der Bekämpfung des Käfers.
close
plant poor
Flecken
Überblick
Symptom
Ursachen
Behandlung
Prävention
Hochphase
Was bedeutet die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos ?
Was bedeutet die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos ?
Flecken in Tillandsia aeranthos zeigen sich als Blattverfärbungen und Läsionen, die die Gesamtvitalität und den ästhetischen Wert der Pflanze beeinträchtigen. Die Krankheit schädigt die Photosynthese und kann zu geschwächter Gesundheit führen, wenn sie nicht behandelt wird.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
In Tillandsia aeranthos treten Flecken in der Regel als kreisförmige braune bis schwarze Läsionen auf den Blättern auf. Diese können sich ausbreiten, fusionieren und zu erheblichem Blattverfall führen, wenn sie nicht kontrolliert werden.
Was verursacht die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos?
Was verursacht die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos?
1
Pilzpathogene
Organismen wie Alternaria und Phyllosticta verursachen Flecken auf Tillandsia aeranthos, indem sie die Blattoberflächen infizieren, oft unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit.
Wie behandelt man die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos?
Wie behandelt man die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos?
1
Nicht Pestizid
Verbesserte Luftzirkulation: Stellen Sie sicher, dass um Tillandsia aeranthos herum eine gute Luftzirkulation herrscht, um die Blattfeuchtigkeit zu reduzieren und die Bedingungen für das Pilzwachstum zu verringern.

Entfernung betroffener Teile: Schneiden Sie infizierte Blätter ab und entsorgen Sie sie, um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern.
2
Pestizid
Fungizidanwendung: Tragen Sie Fungizide auf, die für Tillandsia aeranthos empfohlen werden, beim ersten Auftreten von Symptomen auf und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett genau.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Austrocknung
plant poor
Austrocknung
Die gesamte Pflanze kann aufgrund des Absterbens oder normaler Ruhephasen austrocknen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Ihre Pflanze ist ausgetrocknet und hat sich braun verfärbt. Womöglich welkt sie bereits und es gibt kaum mehr sichtbares Grün im Bereich des Stiels oder der Blätter. Bei Berührung der Blätter kräuseln sich diese eventuell.
Mögliche Ursachen einer ausgetrockneten Pflanze umfassen:
  1. Nicht genug Wasser. Wassermangel führt zur Austrocknung des Pflanzengewebes.
  2. Zu viel Wasser. Zu starkes Gießen kann dazu führen, dass die Wurzeln verfaulen, wodurch die Pflanze Probleme bei der Wasseraufnahme bekommt. Verfaulte, verpilzte Wurzeln sind ein Anzeichen für zu starkes Gießen.
  3. Winterruhe. Viele winterfeste Pflanzen gehen in eine Art Winterschlaf über. In dieser Phase trocknen die Blätter aus und können abfallen. Dies geschieht bereits bei abnehmender Tageslänge.
  4. Zu viel Herbizide und andere giftige Substanzen. Falls eine Pflanze mit einer hohen Dosis an Herbiziden oder anderen giftigen Chemikalien belastet wird, wird diese sich braun verfärben.
  5. Zu viel Dünger. Eine übermäßige Düngung kann die Pflanzen daran hindern, Wasser aufzunehmen und auszutrocknen.
  6. Ungeeignete Sonneneinstrahlung. Wie wir Menschen können die Pflanzen einen Sonnenbrand bekommen. Sie können aber auch austrocknen, wenn sie nicht genug Licht erhalten.
Um zu bestimmen, ob die Pflanze noch lebt und gerettet werden kann, gehen Sie wiefolgt vor:
  1. Biegen Sie einen Stiel. Ist er biegsam, lebt die Pflanze. Bricht er, ist sie tot.
  2. Kratzen Sie mit einem Fingernagel am Stiel und schauen Sie, ob er innen grün ist. Ist die Pflanze tot, ist der Stiel gänzlich braun und spröde.
  3. Schneiden Sie den Stiel ein wenig zurück, um sichtbares grünes Wachstum zu sehen. Hat keiner der Stiele sichtbares grünes Wachstum, ist die Pflanze tot.
Lösungen
Lösungen
Die Lösung im Fall einer ausgetrockneten Pflanze hängt von der Ursache der Austrocknung ab. Bestimmen Sie daher zunächst die Ursache, um die richtige Behandlungsmethode zu wählen.
  1. Richtig gießen: Prüfen Sie mit einem Finger, ob die Erde in der Nähe der Wurzeln staubtrocken oder nass ist. Passen Sie Ihr Gießverhalten entsprechend an.
  2. Tote Blätter abschneiden: Schneiden Sie braune Stiele und Blätter der Pflanze ab, um Platz für neues Wachstum zu schaffen. Dies regt die Wurzeln an, neue und frische Stiele zu produzieren.
  3. Richtigen Standort wählen. Dies könnte bedeuten, der Pflanze mehr oder weniger Licht zukommen zu lassen (je nach Art).
  4. Weniger düngen. Wenn Sie zu viel Dünger verwendet haben, können Sie die Pflanze in frische Blumenerde umpflanzen.
  5. Warten. Falls Ihre Pflanze aufgrund weniger Tageslicht austrocknet, befindet sie sich in der Winterruhe. Gießen Sie sie weniger und warten Sie ab, bis sie wieder wächst.
Vorbeugung
Vorbeugung
Zur Vorbeugung müssen Sie Ihrer Pflanze eine geeignete Umgebung bieten.
  1. Stellen Sie die richtige Menge Wasser bereit. Die Menge an Wasser hängt von der Größe, der Art und der Umgebung der Pflanze ab. In der Regel sollte die Erde zwischen den Gießeinheiten austrocknen.
  2. Platzieren Sie die Pflanze in eine geeignete Umgebung. Bieten Sie ihr genug Sonnenlicht und passende Temperaturen.
  3. Sorgen Sie für eine ideale Fertilität. Die meisten Pflanzen müssen nur ein- oder zweimal pro Jahr gedüngt werden.
  4. Vermeiden Sie chemische und giftige Substanzen. Herbizide und toxische Mittel sollten nicht verwendet werden.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Blattspitzen welken
plant poor
Blattspitzen welken
Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass die Blattränder austrocknen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Die Spitzen und Ränder der Blätter Ihrer Pflanze trocknen aus und werden braun. Bei Berührung können sie sich womöglich auch knusprig anfühlen. Dies wird durch niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder Wassermangel ausgelöst.
Lösungen
Lösungen
Falls Ihre Pflanzen nur über einige trockene Spitzen verfügt, können Sie Folgendes tun:
  1. Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit. Erhöhen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit im Umfeld Ihrer Pflanze mit einer Sprühflasche oder einem Luftbefeuchter.
  2. Gießen Sie Ihre Pflanze. Falls die Erde trocken ist, gießen Sie so lange, bis die Erde feucht aber nicht nass ist. Gießen Sie erst wieder, wenn die Erde trocken ist.
Falls ein Großteil der Blätter über trockene Spitzen verfügt, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Schneiden Sie betroffene Blätter ab. Nutzen Sie sterile und scharfe Gartenscheren, um die trockenen Spitzen mit sauberen Schnitten abzuschneiden, ohne das gesunde Gewebe zu beschädigen. Das Pflanzengewebe wird heilen, wobei Sie die Wunde auch versiegeln können.
Vorbeugung
Vorbeugung
Viele Hauspflanzen stammen aus feuchten Tropengebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit.
Um ein Austrocknen und braune Spitzen zu verhindern, können Sie Folgendes tun:
  1. Regelmäßiges Gießen. Gießen Sie, wenn die Erde trocken ist.
  2. Hohe Luftfeuchtigkeit beibehalten. Befeuchten Sie täglich die Luft oder nutzen Sie einen Luftbefeuchter.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Bockkäfer
plant poor
Bockkäfer
Der Bockkäfer ist ein mittelgroßes bis großes Insekt mit sehr langen Antennen und starkem Kiefer. Sowohl die ausgewachsenen Käfer, als auch die Larven knabbern an Baumstämmen und hinterlassen kleine runde Löcher.
Übersicht
Übersicht
Bockkäfer zeichnen sich durch extrem lange Fühler aus, die oft so lang sind wie der Körper des Käfers oder sogar länger als er selbst. Ausgewachsene Bockkäfer variieren je nach Art in Größe, Form und Färbung. Sie können 0,6 bis 7 cm lang sein. Die Larven sind wurmförmig mit einem faltigen, weißen bis gelblichen Körper und einem braunen Kopf.
Bockkäfer sind das ganze Jahr über aktiv, wobei die ausgewachsenen Käfer im Sommer und Herbst am aktivsten sind. Die Larven ernähren sich das ganze Jahr über von Holz.
Sowohl die Larven als auch die ausgewachsenen Käfer ernähren sich von Holzgewebe. Einige der anfälligsten Arten sind Eschen, Birken, Ulmen, Pappeln und Weiden.
Unbehandelt kann der Bockkäfer das Absterben von Bäumen zur Folge haben.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Bockkäfer werden von verletzten, absterbenden oder frisch gefällten Laubbäumen angezogen. Die ausgewachsenen Tiere legen ihre Eier im Frühjahr, Sommer und Herbst auf die Rinde von Laubholz. Um die Eiablagestellen herum kann sich Saft befinden.
Sobald die Eier schlüpfen, graben sich die Larven, die Rundkopfbohrer genannt werden, in den Stamm ein, um sich zu ernähren. Je nach Nährstoffgehalt des Holzes können sie sich ein bis drei Jahre lang einbohren. Wenn die Larven fressen, setzen sie sägemehlähnlichen Mulm an der Basis des Baumes frei.
Schließlich verwandeln sich die Larven in Puppen und dann in ausgewachsene Käfer. Wenn die ausgewachsenen Käfer schlüpfen, hinterlassen sie auf ihrem Weg nach draußen 1 cm große Löcher in der Rinde. Die ausgewachsenen Käfer ernähren sich von Blättern, Rinde und Trieben der Bäume, bevor sie ihre Eier ablegen.
Nach einigen Jahren, in denen Bockkäfer sich von ihnen ernährt hat, verliert der Baum allmählich seine Blätter. Letztendlich wird er absterben.
Lösungen
Lösungen
Einige Bockkäfer-Arten sind einheimische Insekten, die kaum Schaden anrichten. Daher ist eine Bekämpfung dieser Arten nicht erforderlich.
Andere Bockkäfer-Arten sind invasive Schädlinge, die vor kurzem aus anderen Gebieten eingeschleppt wurden. Diese Arten können an Laubbäumen großen Schaden anrichten.
  • Wenden Sie ein Insektizid mit dem Wirkstoff Imidacloprid als Bodeninjektion oder Stamminjektion gemäß den Anweisungen des Produkts an. Dieses Mittel dringt in das neue Holz ein und tötet die ausgewachsenen Tiere ab, die sich von den Blättern ernähren. Dies hilft nicht, Bäume zu retten, die bereits mit großen Mengen mit Larven befallen sind, aber es kann Bäume in der Nähe eines befallenen Baumes retten.
  • Wenden Sie sich an einen Baumpfleger, um die besten Bekämpfungsmethoden für befallene Bäume zu erfahren.
  • Um Bockkäfer richtig zu bekämpfen, müssen alle Wirtspflanzen in einem bestimmten Gebiet behandelt werden.
  • Wenden Sie sich an ein örtliches Beratungsbüro oder eine öffentliche Behörde. Die Verfolgung der Ausbreitung des Laubholzbockkäfers ist ein wichtiger Bestandteil der Bekämpfung des Käfers.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
care_more_info

Mehr über Tillandsia Aeranthos

feedback
Feedback
Wuchsform
Wuchsform
Kraut
Lebensdauer
Lebensdauer
Mehrjährig
Blumenfarbe
Blumenfarbe
Rosa
Blau
Violett
Blattfarbe
Blattfarbe
Grün
Silber
Grau
Wuchshöhe
Wuchshöhe
20 cm
icon
Pflanzen mit einem Klick identifizieren
Sofortige Identifizierung von Pflanzen mit KI: Mache ein Foto und erhalte innerhalb von Sekunden genaue Ergebnisse.
icon
Finde perfekte grüne Freunde.
Plane deine grüne Oase mithilfe von Kriterien: Pflanzentyp, Haustiersicherheit, Erfahrungsschatz, Standort und mehr.
care_faq

Häufige Probleme

feedback
Feedback

Wie schütze ich meine Tillandsia aeranthos vor einem Sonnenbrand?

more more
Tillandsia aeranthos erleidet häufig Sonnenbrände, wenn die Pflanze neu gekauft oder an einen neuen Standort umgesetzt wurde oder wenn die Sommersonne zu stark sein sollte, ohne dabei ausreichend Schatten zu erhalten. Ein leichter Sonnenbrand äußerst sich meist durch ein Vergilben oder Welke der Blätter; in schweren Fällen können auch schuppige braune oder schwarze Stellen auftreten. Bringen Sie die Pflanze vor dem Sommeranfang an einen schattigeren Ort oder breiten Sie eine Abdeckung aus, die 30%-50% des Lichtes blockt. Nachdem sich die Pflanze an die neue Umgebung angepasst hat und neue gesunde Blätter austreibt, sollten verbrannte oder verwelkte Blätter entfernt werden.

Warum hat der Tillandsia aeranthos gekräuselte und geschrumpfte Blätter?

more more
Hohe Temperaturen, niedrige Luftfeuchtigkeit und eine unzeitige Bewässerung können zu Problemen mit der Wasserversorgung führen. Ein Wassermangel führt dazu, dass Blätter schrumpfen oder sich krümmen, an Gewicht verlieren und grau erscheinen. In schweren Fällen stirbt die gesamte Pflanze an einem Wassermangel. Sie sollten die Pflanze also umgehend bewässern. Wenn die Spitzen der Blätter verbrannt sind, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen. Passen Sie die Bewässerung den äußeren Bedingungen und der Reaktion der Pflanze an. Die Verwendung von hartem Wasser über einen längeren Zeitraum führt ebenfalls zu schlechtem Wachstum.
plant

Botaniker in der Hosentasche

plant
plant

App

plant
close
product icon
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
ad
Botaniker in der Hosentasche
Scan the QR code with your phone camera to download the app
close
title
Botaniker in der Hosentasche
qrcode
Zum Herunterladen QR-Code scannen
Über uns
Grundpflege
Erweiterte Pflege
Mehr über Anleitungen
Befall und Infekt
Mehr Infos
FAQ
Tillandsia aeranthos
Tillandsia aeranthos
Tillandsia aeranthos
Tillandsia aeranthos
Tillandsia aeranthos

Wie man Tillandsia Aeranthos anbaut und pflegt

icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
Die App herunterladen
Gießen
Wöchentlich
Gießen
Sonnenlicht
Teilweise sonne
Sonnenlicht
care_basic_guide

Grundlegende Pflegeanleitung

feedback
Cultivation:WaterDetail

Wie bewässert man Tillandsia aeranthos?

Cultivation:WaterDetail
icon
Finde heraus, wie viel Wasser deine Pflanze idealerweise benötigt
Verwende unseren Rechner, um herauszufinden, wie viel Wasser deine Pflanzen für eine optimale Gesundheit benötigen.
Die App herunterladen
Was sollte ich tun, wenn Tillandsia aeranthos übermäßig bewässert wird?
more
Was kann ich tun, wenn Tillandsia aeranthos nicht ausreichend bewässert wird?
more
Wie oft sollte ich Tillandsia aeranthos gießen?
more
Wie bewässert man Tillandsia aeranthos?
more
WEITERLESEN more
Cultivation:FertilizerDetail

Wie düngt man Tillandsia aeranthos?

Cultivation:FertilizerDetail
icon
Intelligente Düngung für üppiges Wachstum
Finde den richtigen Dünger und die besten Pflegetipps, um sicherzustellen, dass deine Pflanzen in jeder Jahreszeit gedeihen.
Die App herunterladen
Cultivation:SunlightDetail

Was sind die Sonnenlichtanforderungen für Tillandsia aeranthos?

Cultivation:SunlightDetail
icon
Verbessere das Wohlergehen deiner Pflanzen durch die perfekte Beleuchtung
Verwende einfach dein Handy, um die besten Standorte für ihre optimale Gesundheit zu finden.
Die App herunterladen
Welche Art von Sonnenlicht braucht Tillandsia aeranthos?
more
Was passiert, wenn Tillandsia aeranthos zu wenig Sonnenlicht abbekommt?
more
Gibt es besondere Anforderungen an das Sonnenlicht für Tillandsia aeranthos während der verschiedenen Wachstumsphasen?
more
Gibt es irgendwelche Vorsichtshinweise oder Tipps für Sonnenlicht und Tillandsia aeranthos?
more
WEITERLESEN more
Cultivation:PruningDetail

Wie beschneidet man Tillandsia aeranthos?

Cultivation:PruningDetail
icon
Beschneiden leicht gemacht
Unsere leicht verständlichen Anleitungen helfen deinen Pflanzen, in kürzester Zeit gesünder und kräftiger zu wachsen.
Die App herunterladen
Muss meine Tillandsia aeranthos beschnitten werden?
more
Wann ist der beste Zeitpunkt, um meine Tillandsia aeranthos zu beschneiden?
more
Was sollte ich nach dem Beschneiden meiner Tillandsia aeranthos tun?
more
Wie kann ich meine Tillandsia aeranthos in verschiedenen Wachstumsphasen beschneiden?
more
WEITERLESEN more
close
care_advanced_guide

Erweiterte Pflegehinweise

feedback
Cultivation:WaterAndHardinessDetail

Was ist der ideale Temperaturbereich für Tillandsia aeranthos?

Cultivation:WaterAndHardinessDetail
icon
Entdecke das perfekte Klima für jede Pflanze
Nutze unsere App, um die ideale Temperatur für deine Pflanzen zu finden, damit sie das ganze Jahr über gedeihen.
Die App herunterladen
Was ist der ideale Temperaturbereich für meine Tillandsia aeranthos?
more
Welche Auswirkungen haben extreme Temperaturen auf meine Tillandsia aeranthos?
more
Wie kann ich meine Tillandsia aeranthos warm halten?
more
Tipps für den Anbau von Tillandsia aeranthos im Innenbereich
more
WEITERLESEN more
Cultivation:SoilDetail

Welcher Boden eignet sich am besten für Tillandsia aeranthos?

Cultivation:SoilDetail
Cultivation:PlantingDetail

Wie pflanze ich Tillandsia aeranthos ein?

Cultivation:PlantingDetail
PlantCare:TransplantSummary

Wie kann man Tillandsia aeranthos umsetzen?

PlantCare:TransplantSummary
icon
Vereinfache das Umpflanzen von Pflanzen
Informiere dich über die optimalen Zeiten, Methoden und Ratschläge, um deine blättrigen Freunde erfolgreich zu verpflanzen.
Die App herunterladen
seasonal-tip

Saisonale Vorsichtsmaßnahmen

care_scenes

Weitere Informationen zu Wachstum und Pflege von Tillandsia Aeranthos

feedback
Grundlegende Pflegehinweise
Häufige Krankheiten & Schädlinge
Flecken
Flecken in Tillandsia aeranthos zeigen sich als Blattverfärbungen und Läsionen, die die Gesamtvitalität und den ästhetischen Wert der Pflanze beeinträchtigen. Die Krankheit schädigt die Photosynthese und kann zu geschwächter Gesundheit führen, wenn sie nicht behandelt wird.
 detail
Wunden
Wunden an 'Tillandsia aeranthos' verursachen physische Schäden, die zu sekundären Infektionen führen können, die Ästhetik, Gesundheit und Wachstum der Pflanze beeinträchtigen. Eine ordnungsgemäße Behandlung ist entscheidend, um diese Effekte zu verhindern und zu mildern.
 detail
Blattkräuselung
Das Blattkräuselungskrankheit in Tillandsia aeranthos resultiert hauptsächlich aus Umweltstress und beeinträchtigt die ästhetische Erscheinung und Gesundheit der Pflanze, indem es die Blätter verformt. Eine ordnungsgemäße Pflege und rechtzeitiges Eingreifen können seine Ausbreitung kontrollieren und verringern.
 detail
Gelbe Kanten
Gelbe Ränder ist eine häufige Krankheit, die Tillandsia aeranthos betrifft, sich als Gelbwerden der Blattränder äußert, das bei Nichtbehandlung zum Absterben der Blätter führen kann. Es beeinflusst das Pflanzenaussehen und die Gesundheit erheblich.
 detail
Narben
Narben in Tillandsia aeranthos entstehen in erster Linie durch physische Schäden oder Schädlingsbefall, die die Ästhetik der Pflanze und die Photosynthese erheblich beeinträchtigen. Eine frühzeitige Erkennung und angemessene Pflege können ihren Einfluss minimieren.
 detail
Spitzenwelke der Blätter
Das Welken der Blattspitzen bei Tillandsia aeranthos resultiert typischerweise aus Umweltstress, der eine Verfärbung und Einrollen der Blattspitzen verursacht und die Ästhetik und das Wachstumspotenzial der Pflanze beeinträchtigt.
 detail
Dunkler Fleck
Dark blotch ist eine Pilzkrankheit, die Tillandsia aeranthos betrifft und unschöne dunkle Flecken auf den Blättern verursacht und möglicherweise das Wachstum hemmt. Sie gedeiht hauptsächlich in feuchten, schlecht belüfteten Umgebungen, die ihre Ausbreitung und Schweregrad verschlimmern.
 detail
Ganzblattwelkung
Ganze Blätter vertrocknen ist eine Krankheit, die hauptsächlich Tillandsia aeranthos betrifft. Dies führt zu vorzeitigem Blattverfärbung und Welken, was die Photosynthese und das Wachstum der Pflanze drastisch beeinträchtigt.
 detail
Blattvergilbung
Blattgelbungen betreffen hauptsächlich Tillandsia aeranthos, indem sie die Photosynthese stören und zu vermindertem Wachstum und Vitalität führen. Diese Bedingung kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, die von Nährstoffmangel bis hin zu Wassermangel reichen.
 detail
Verwelkende Blume
Das Verwelken der Blumen in Tillandsia aeranthos bezieht sich auf einen Zustand, der zu vorzeitigem Verfall der Blüten führt und die allgemeine Vitalität und ästhetische Anziehungskraft der Pflanze beeinträchtigt. Diese Krankheit führt oft zu reduzierter Photosynthese und gestörtem Wachstum.
 detail
Kerbe
Die Kerbskrankheit beeinträchtigt die Gesundheit von Tillandsia aeranthos erheblich, verursacht Blattverfärbungen, gehemmtes Wachstum und Gewebenekrose. Frühzeitige Erkennung und Behandlung sind entscheidend, um diese pflanzenspezifische Krankheit effektiv zu bekämpfen.
 detail
care_pet_and_diseases

Häufige Krankheiten und Schädlinge

feedback
Häufige Probleme bei Tillandsia aeranthos basierend auf 10 Millionen echte Fälle
icon
Automatische Diagnose und Vorbeugung von Pflanzenkrankheiten
Der KI-gestützte Pflanzendoktor hilft dir, Pflanzenprobleme in Sekundenschnelle zu diagnostizieren.
Die App herunterladen
Flecken
Flecken in Tillandsia aeranthos zeigen sich als Blattverfärbungen und Läsionen, die die Gesamtvitalität und den ästhetischen Wert der Pflanze beeinträchtigen. Die Krankheit schädigt die Photosynthese und kann zu geschwächter Gesundheit führen, wenn sie nicht behandelt wird.
Erfahre mehr über Flecken more
Austrocknung
Austrocknung Austrocknung Austrocknung
Die gesamte Pflanze kann aufgrund des Absterbens oder normaler Ruhephasen austrocknen.
Lösungen: Die Lösung im Fall einer ausgetrockneten Pflanze hängt von der Ursache der Austrocknung ab. Bestimmen Sie daher zunächst die Ursache, um die richtige Behandlungsmethode zu wählen. Richtig gießen: Prüfen Sie mit einem Finger, ob die Erde in der Nähe der Wurzeln staubtrocken oder nass ist. Passen Sie Ihr Gießverhalten entsprechend an. Tote Blätter abschneiden: Schneiden Sie braune Stiele und Blätter der Pflanze ab, um Platz für neues Wachstum zu schaffen. Dies regt die Wurzeln an, neue und frische Stiele zu produzieren. Richtigen Standort wählen. Dies könnte bedeuten, der Pflanze mehr oder weniger Licht zukommen zu lassen (je nach Art). Weniger düngen. Wenn Sie zu viel Dünger verwendet haben, können Sie die Pflanze in frische Blumenerde umpflanzen. Warten. Falls Ihre Pflanze aufgrund weniger Tageslicht austrocknet, befindet sie sich in der Winterruhe. Gießen Sie sie weniger und warten Sie ab, bis sie wieder wächst.
Erfahre mehr über Austrocknung more
Blattspitzen welken
Blattspitzen welken Blattspitzen welken Blattspitzen welken
Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass die Blattränder austrocknen.
Lösungen: Falls Ihre Pflanzen nur über einige trockene Spitzen verfügt, können Sie Folgendes tun: Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit. Erhöhen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit im Umfeld Ihrer Pflanze mit einer Sprühflasche oder einem Luftbefeuchter. Gießen Sie Ihre Pflanze. Falls die Erde trocken ist, gießen Sie so lange, bis die Erde feucht aber nicht nass ist. Gießen Sie erst wieder, wenn die Erde trocken ist. Falls ein Großteil der Blätter über trockene Spitzen verfügt, gehen Sie wie folgt vor: Schneiden Sie betroffene Blätter ab. Nutzen Sie sterile und scharfe Gartenscheren, um die trockenen Spitzen mit sauberen Schnitten abzuschneiden, ohne das gesunde Gewebe zu beschädigen. Das Pflanzengewebe wird heilen, wobei Sie die Wunde auch versiegeln können.
Erfahre mehr über Blattspitzen welken more
Bockkäfer
Bockkäfer Bockkäfer Bockkäfer
Der Bockkäfer ist ein mittelgroßes bis großes Insekt mit sehr langen Antennen und starkem Kiefer. Sowohl die ausgewachsenen Käfer, als auch die Larven knabbern an Baumstämmen und hinterlassen kleine runde Löcher.
Lösungen: Einige Bockkäfer-Arten sind einheimische Insekten, die kaum Schaden anrichten. Daher ist eine Bekämpfung dieser Arten nicht erforderlich. Andere Bockkäfer-Arten sind invasive Schädlinge, die vor kurzem aus anderen Gebieten eingeschleppt wurden. Diese Arten können an Laubbäumen großen Schaden anrichten. Wenden Sie ein Insektizid mit dem Wirkstoff Imidacloprid als Bodeninjektion oder Stamminjektion gemäß den Anweisungen des Produkts an. Dieses Mittel dringt in das neue Holz ein und tötet die ausgewachsenen Tiere ab, die sich von den Blättern ernähren. Dies hilft nicht, Bäume zu retten, die bereits mit großen Mengen mit Larven befallen sind, aber es kann Bäume in der Nähe eines befallenen Baumes retten. Wenden Sie sich an einen Baumpfleger, um die besten Bekämpfungsmethoden für befallene Bäume zu erfahren. Um Bockkäfer richtig zu bekämpfen, müssen alle Wirtspflanzen in einem bestimmten Gebiet behandelt werden. Wenden Sie sich an ein örtliches Beratungsbüro oder eine öffentliche Behörde. Die Verfolgung der Ausbreitung des Laubholzbockkäfers ist ein wichtiger Bestandteil der Bekämpfung des Käfers.
Erfahre mehr über Bockkäfer more
close
plant poor
Flecken
Überblick
Symptom
Ursachen
Behandlung
Prävention
Hochphase
Was bedeutet die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos ?
Was bedeutet die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos ?
Flecken in Tillandsia aeranthos zeigen sich als Blattverfärbungen und Läsionen, die die Gesamtvitalität und den ästhetischen Wert der Pflanze beeinträchtigen. Die Krankheit schädigt die Photosynthese und kann zu geschwächter Gesundheit führen, wenn sie nicht behandelt wird.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
In Tillandsia aeranthos treten Flecken in der Regel als kreisförmige braune bis schwarze Läsionen auf den Blättern auf. Diese können sich ausbreiten, fusionieren und zu erheblichem Blattverfall führen, wenn sie nicht kontrolliert werden.
Was verursacht die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos?
Was verursacht die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos?
1
Pilzpathogene
Organismen wie Alternaria und Phyllosticta verursachen Flecken auf Tillandsia aeranthos, indem sie die Blattoberflächen infizieren, oft unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit.
Wie behandelt man die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos?
Wie behandelt man die Krankheit Flecken bei Tillandsia aeranthos?
1
Nicht Pestizid
Verbesserte Luftzirkulation: Stellen Sie sicher, dass um Tillandsia aeranthos herum eine gute Luftzirkulation herrscht, um die Blattfeuchtigkeit zu reduzieren und die Bedingungen für das Pilzwachstum zu verringern.

Entfernung betroffener Teile: Schneiden Sie infizierte Blätter ab und entsorgen Sie sie, um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern.
2
Pestizid
Fungizidanwendung: Tragen Sie Fungizide auf, die für Tillandsia aeranthos empfohlen werden, beim ersten Auftreten von Symptomen auf und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett genau.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Austrocknung
plant poor
Austrocknung
Die gesamte Pflanze kann aufgrund des Absterbens oder normaler Ruhephasen austrocknen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Ihre Pflanze ist ausgetrocknet und hat sich braun verfärbt. Womöglich welkt sie bereits und es gibt kaum mehr sichtbares Grün im Bereich des Stiels oder der Blätter. Bei Berührung der Blätter kräuseln sich diese eventuell.
Mögliche Ursachen einer ausgetrockneten Pflanze umfassen:
  1. Nicht genug Wasser. Wassermangel führt zur Austrocknung des Pflanzengewebes.
  2. Zu viel Wasser. Zu starkes Gießen kann dazu führen, dass die Wurzeln verfaulen, wodurch die Pflanze Probleme bei der Wasseraufnahme bekommt. Verfaulte, verpilzte Wurzeln sind ein Anzeichen für zu starkes Gießen.
  3. Winterruhe. Viele winterfeste Pflanzen gehen in eine Art Winterschlaf über. In dieser Phase trocknen die Blätter aus und können abfallen. Dies geschieht bereits bei abnehmender Tageslänge.
  4. Zu viel Herbizide und andere giftige Substanzen. Falls eine Pflanze mit einer hohen Dosis an Herbiziden oder anderen giftigen Chemikalien belastet wird, wird diese sich braun verfärben.
  5. Zu viel Dünger. Eine übermäßige Düngung kann die Pflanzen daran hindern, Wasser aufzunehmen und auszutrocknen.
  6. Ungeeignete Sonneneinstrahlung. Wie wir Menschen können die Pflanzen einen Sonnenbrand bekommen. Sie können aber auch austrocknen, wenn sie nicht genug Licht erhalten.
Um zu bestimmen, ob die Pflanze noch lebt und gerettet werden kann, gehen Sie wiefolgt vor:
  1. Biegen Sie einen Stiel. Ist er biegsam, lebt die Pflanze. Bricht er, ist sie tot.
  2. Kratzen Sie mit einem Fingernagel am Stiel und schauen Sie, ob er innen grün ist. Ist die Pflanze tot, ist der Stiel gänzlich braun und spröde.
  3. Schneiden Sie den Stiel ein wenig zurück, um sichtbares grünes Wachstum zu sehen. Hat keiner der Stiele sichtbares grünes Wachstum, ist die Pflanze tot.
Lösungen
Lösungen
Die Lösung im Fall einer ausgetrockneten Pflanze hängt von der Ursache der Austrocknung ab. Bestimmen Sie daher zunächst die Ursache, um die richtige Behandlungsmethode zu wählen.
  1. Richtig gießen: Prüfen Sie mit einem Finger, ob die Erde in der Nähe der Wurzeln staubtrocken oder nass ist. Passen Sie Ihr Gießverhalten entsprechend an.
  2. Tote Blätter abschneiden: Schneiden Sie braune Stiele und Blätter der Pflanze ab, um Platz für neues Wachstum zu schaffen. Dies regt die Wurzeln an, neue und frische Stiele zu produzieren.
  3. Richtigen Standort wählen. Dies könnte bedeuten, der Pflanze mehr oder weniger Licht zukommen zu lassen (je nach Art).
  4. Weniger düngen. Wenn Sie zu viel Dünger verwendet haben, können Sie die Pflanze in frische Blumenerde umpflanzen.
  5. Warten. Falls Ihre Pflanze aufgrund weniger Tageslicht austrocknet, befindet sie sich in der Winterruhe. Gießen Sie sie weniger und warten Sie ab, bis sie wieder wächst.
Vorbeugung
Vorbeugung
Zur Vorbeugung müssen Sie Ihrer Pflanze eine geeignete Umgebung bieten.
  1. Stellen Sie die richtige Menge Wasser bereit. Die Menge an Wasser hängt von der Größe, der Art und der Umgebung der Pflanze ab. In der Regel sollte die Erde zwischen den Gießeinheiten austrocknen.
  2. Platzieren Sie die Pflanze in eine geeignete Umgebung. Bieten Sie ihr genug Sonnenlicht und passende Temperaturen.
  3. Sorgen Sie für eine ideale Fertilität. Die meisten Pflanzen müssen nur ein- oder zweimal pro Jahr gedüngt werden.
  4. Vermeiden Sie chemische und giftige Substanzen. Herbizide und toxische Mittel sollten nicht verwendet werden.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Blattspitzen welken
plant poor
Blattspitzen welken
Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass die Blattränder austrocknen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Die Spitzen und Ränder der Blätter Ihrer Pflanze trocknen aus und werden braun. Bei Berührung können sie sich womöglich auch knusprig anfühlen. Dies wird durch niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder Wassermangel ausgelöst.
Lösungen
Lösungen
Falls Ihre Pflanzen nur über einige trockene Spitzen verfügt, können Sie Folgendes tun:
  1. Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit. Erhöhen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit im Umfeld Ihrer Pflanze mit einer Sprühflasche oder einem Luftbefeuchter.
  2. Gießen Sie Ihre Pflanze. Falls die Erde trocken ist, gießen Sie so lange, bis die Erde feucht aber nicht nass ist. Gießen Sie erst wieder, wenn die Erde trocken ist.
Falls ein Großteil der Blätter über trockene Spitzen verfügt, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Schneiden Sie betroffene Blätter ab. Nutzen Sie sterile und scharfe Gartenscheren, um die trockenen Spitzen mit sauberen Schnitten abzuschneiden, ohne das gesunde Gewebe zu beschädigen. Das Pflanzengewebe wird heilen, wobei Sie die Wunde auch versiegeln können.
Vorbeugung
Vorbeugung
Viele Hauspflanzen stammen aus feuchten Tropengebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit.
Um ein Austrocknen und braune Spitzen zu verhindern, können Sie Folgendes tun:
  1. Regelmäßiges Gießen. Gießen Sie, wenn die Erde trocken ist.
  2. Hohe Luftfeuchtigkeit beibehalten. Befeuchten Sie täglich die Luft oder nutzen Sie einen Luftbefeuchter.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Bockkäfer
plant poor
Bockkäfer
Der Bockkäfer ist ein mittelgroßes bis großes Insekt mit sehr langen Antennen und starkem Kiefer. Sowohl die ausgewachsenen Käfer, als auch die Larven knabbern an Baumstämmen und hinterlassen kleine runde Löcher.
Übersicht
Übersicht
Bockkäfer zeichnen sich durch extrem lange Fühler aus, die oft so lang sind wie der Körper des Käfers oder sogar länger als er selbst. Ausgewachsene Bockkäfer variieren je nach Art in Größe, Form und Färbung. Sie können 0,6 bis 7 cm lang sein. Die Larven sind wurmförmig mit einem faltigen, weißen bis gelblichen Körper und einem braunen Kopf.
Bockkäfer sind das ganze Jahr über aktiv, wobei die ausgewachsenen Käfer im Sommer und Herbst am aktivsten sind. Die Larven ernähren sich das ganze Jahr über von Holz.
Sowohl die Larven als auch die ausgewachsenen Käfer ernähren sich von Holzgewebe. Einige der anfälligsten Arten sind Eschen, Birken, Ulmen, Pappeln und Weiden.
Unbehandelt kann der Bockkäfer das Absterben von Bäumen zur Folge haben.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Bockkäfer werden von verletzten, absterbenden oder frisch gefällten Laubbäumen angezogen. Die ausgewachsenen Tiere legen ihre Eier im Frühjahr, Sommer und Herbst auf die Rinde von Laubholz. Um die Eiablagestellen herum kann sich Saft befinden.
Sobald die Eier schlüpfen, graben sich die Larven, die Rundkopfbohrer genannt werden, in den Stamm ein, um sich zu ernähren. Je nach Nährstoffgehalt des Holzes können sie sich ein bis drei Jahre lang einbohren. Wenn die Larven fressen, setzen sie sägemehlähnlichen Mulm an der Basis des Baumes frei.
Schließlich verwandeln sich die Larven in Puppen und dann in ausgewachsene Käfer. Wenn die ausgewachsenen Käfer schlüpfen, hinterlassen sie auf ihrem Weg nach draußen 1 cm große Löcher in der Rinde. Die ausgewachsenen Käfer ernähren sich von Blättern, Rinde und Trieben der Bäume, bevor sie ihre Eier ablegen.
Nach einigen Jahren, in denen Bockkäfer sich von ihnen ernährt hat, verliert der Baum allmählich seine Blätter. Letztendlich wird er absterben.
Lösungen
Lösungen
Einige Bockkäfer-Arten sind einheimische Insekten, die kaum Schaden anrichten. Daher ist eine Bekämpfung dieser Arten nicht erforderlich.
Andere Bockkäfer-Arten sind invasive Schädlinge, die vor kurzem aus anderen Gebieten eingeschleppt wurden. Diese Arten können an Laubbäumen großen Schaden anrichten.
  • Wenden Sie ein Insektizid mit dem Wirkstoff Imidacloprid als Bodeninjektion oder Stamminjektion gemäß den Anweisungen des Produkts an. Dieses Mittel dringt in das neue Holz ein und tötet die ausgewachsenen Tiere ab, die sich von den Blättern ernähren. Dies hilft nicht, Bäume zu retten, die bereits mit großen Mengen mit Larven befallen sind, aber es kann Bäume in der Nähe eines befallenen Baumes retten.
  • Wenden Sie sich an einen Baumpfleger, um die besten Bekämpfungsmethoden für befallene Bäume zu erfahren.
  • Um Bockkäfer richtig zu bekämpfen, müssen alle Wirtspflanzen in einem bestimmten Gebiet behandelt werden.
  • Wenden Sie sich an ein örtliches Beratungsbüro oder eine öffentliche Behörde. Die Verfolgung der Ausbreitung des Laubholzbockkäfers ist ein wichtiger Bestandteil der Bekämpfung des Käfers.
Vorbeugung
Vorbeugung
  • Wenn Sie die Bäume gesund, unverletzt und unbelastet erhalten, können Sie einen Käferbefall verhindern. Geben Sie den Bäumen ausreichend Wasser, aber weder zu viel noch zu wenig.
  • Erkundigen Sie sich bei örtlichen Baumpflegebetrieben, welche Baumarten weniger Probleme haben.
  • Vermeiden Sie den Transport von Brennholz, da dadurch exotische Bockkäfer eingeschleppt werden können.
  • Das routinemäßige Besprühen mit persistenten Breitbandinsektiziden hilft, einen erneuten Befall bereits befallener Bäume oder einen Befall nicht befallener Bäume zu verhindern.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
care_more_info

Mehr über Tillandsia Aeranthos

feedback
Wuchsform
Wuchsform
Kraut
Lebensdauer
Lebensdauer
Mehrjährig
Blumenfarbe
Blumenfarbe
Rosa
Blau
Violett
Blattfarbe
Blattfarbe
Grün
Silber
Grau
Wuchshöhe
Wuchshöhe
20 cm
icon
Pflanzen mit einem Klick identifizieren
Sofortige Identifizierung von Pflanzen mit KI: Mache ein Foto und erhalte innerhalb von Sekunden genaue Ergebnisse.
Die App herunterladen
icon
Finde perfekte grüne Freunde.
Plane deine grüne Oase mithilfe von Kriterien: Pflanzentyp, Haustiersicherheit, Erfahrungsschatz, Standort und mehr.
Die App herunterladen
care_faq

Häufige Probleme

feedback

Wie schütze ich meine Tillandsia aeranthos vor einem Sonnenbrand?

more more
Tillandsia aeranthos erleidet häufig Sonnenbrände, wenn die Pflanze neu gekauft oder an einen neuen Standort umgesetzt wurde oder wenn die Sommersonne zu stark sein sollte, ohne dabei ausreichend Schatten zu erhalten. Ein leichter Sonnenbrand äußerst sich meist durch ein Vergilben oder Welke der Blätter; in schweren Fällen können auch schuppige braune oder schwarze Stellen auftreten. Bringen Sie die Pflanze vor dem Sommeranfang an einen schattigeren Ort oder breiten Sie eine Abdeckung aus, die 30%-50% des Lichtes blockt. Nachdem sich die Pflanze an die neue Umgebung angepasst hat und neue gesunde Blätter austreibt, sollten verbrannte oder verwelkte Blätter entfernt werden.

Warum hat der Tillandsia aeranthos gekräuselte und geschrumpfte Blätter?

more more
Hohe Temperaturen, niedrige Luftfeuchtigkeit und eine unzeitige Bewässerung können zu Problemen mit der Wasserversorgung führen. Ein Wassermangel führt dazu, dass Blätter schrumpfen oder sich krümmen, an Gewicht verlieren und grau erscheinen. In schweren Fällen stirbt die gesamte Pflanze an einem Wassermangel. Sie sollten die Pflanze also umgehend bewässern. Wenn die Spitzen der Blätter verbrannt sind, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen. Passen Sie die Bewässerung den äußeren Bedingungen und der Reaktion der Pflanze an. Die Verwendung von hartem Wasser über einen längeren Zeitraum führt ebenfalls zu schlechtem Wachstum.
product icon close
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
product icon close
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
picturethis icon
picturethis icon
Meistere das Pflanzen, Pflegen und Verwalten verschiedener Pflanzen.
App nutzen
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen