PictureThis
camera identify
App nutzen
tab list
Start Identifizieren Anwendung
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
App holen
Diese Seite sieht in der App besser aus
care_about care_about
Über uns
care_basic_guide care_basic_guide
Grundpflege
care_advanced_guide care_advanced_guide
Erweiterte Pflege
care_scenes care_scenes
Mehr über Anleitungen
care_pet_and_diseases care_pet_and_diseases
Befall und Infekt
care_more_info care_more_info
Mehr Infos
care_faq care_faq
FAQ

Pflegeanleitung für Viburnum Suspensum

Viburnum suspensum, gemeinhin als Sandankwa-Viburnum bezeichnet, ist ein kompakter, mehrjähriger Strauch, der in Japan beheimatet ist. Er wird bis zu 3,7 m hoch. Die groben Blätter sind dunkelgrün und bedecken den Strauch dicht. Sie sind oval mit gezackten Rändern, etwa 3,5 cm lang und 2 cm breit und sitzen gegenständig an grob strukturierten, dunkelbraunen Stängeln. Kleine röhrenförmige Blüten erscheinen im Frühjahr an den Enden der neuen Zweige und im Sommer sporadisch. Sie sind weiß bis blassrosa, gefolgt von kleinen roten Beeren im Herbst, die Wildtiere anlocken.
Gießen
Gießen
Alle 1-2 Wochen
Sonnenlicht
Sonnenlicht
Teilweise sonne
Viburnum suspensum
Viburnum suspensum
care_basic_guide

Grundlegende Pflegeanleitung

Cultivation:WaterDetail

Wie bewässert man Viburnum suspensum?

Verfügt die Viburnum suspensum über einen feuchten Boden, kann sie kräftiger wachsen. Bei Wassermangel ist die Pflanze weniger attraktiv anzusehen und die Blüte fällt kleiner aus als üblich. Das richtige Wassermanagement ist gerade während des Umpflanzens von großer Bedeutung. Umgepflanzte Pflanzen müssen 3-4 Wochen lang kontinuierlich gegossen werden, damit der Boden das Wasser vollständig absorbiert und eng mit dem Wurzelsystem verbunden ist.
Gerade bei extrem heißen und trockenen Bedingungen ist sollten Sie der Pflanze 7 bis 8 mm Wasser pro Woche gönnen. Achten Sie bei der täglichen Pflege darauf, dass der Boden feucht bleibt. Bei zu viel Feuchtigkeit wird die Luftdurchlässigkeit beeinflusst, wodurch die Wurzelatmung beeinträchtigt wird. Außerdem können die Wurzeln verfaulen, wodurch die Pflanze schlimmstenfalls absterben kann.
Cultivation:WaterDetail
waterreminders

Nie wieder verwelkte Pflanzen!

Durch individuell einstellbare Gieß- und Düngeerinnerungen für jede Pflanze, gehören verwelkte Pflanzen der Vergangenheit an.
Was ist die beste Methode zum Gießen Viburnum suspensum?
Sickerschläuche können die beste Methode sein, um die Feuchtigkeit von den Blättern und Blüten fernzuhalten. Diese Methoden eignen sich hervorragend, wenn Sie eine effizientere Wasserabgabe an der Basis der Pflanze wünschen, ohne dass das gesamte Laub nass werden muss. Legen Sie den Schlauch um die Pflanze, lassen Sie ihn etwa 30 bis 45 Minuten lang an und warten Sie, bis der Boden feucht, aber nicht zu nass ist. Schließen Sie Ihren normalen Schlauch daran an und bedecken Sie ihn mit Mulch. Andere verwenden Tröpfchenbewässerungsanlagen, um die Feuchtigkeit über den Tag hinweg aufrechtzuerhalten. Wenn Sie die Viburnum suspensum in Töpfe pflanzen, müssen Sie sie mit einer Gießkanne gießen. Warten Sie, bis Sie sehen, dass das Wasser an der Unterseite der Töpfe heruntertropft. Die tragbaren Gießkannen helfen Ihnen, die Erde zu erreichen und das Wasser tief in die Wurzeln eindringen zu lassen, damit sie besser wachsen können.
Mehr erfahren more
Was sollte ich tun, wenn ich Viburnum suspensum zu viel/zu wenig gieße?
Wenn Sie Viburnum suspensum zu stark bewässert haben, sollten Sie ein paar Schritte zurückgehen, um weitere Schäden zu vermeiden. Viburnum suspensum ist winterhart, so dass sie eine höhere Überlebenschance hat. Geben Sie der Pflanze Gelegenheit, alles auszutrocknen, und hören Sie auf, sie zu gießen. Die Pflanzen vertragen es nicht, wenn ihre Wurzeln länger im Wasser stehen, daher kann das Lüften helfen. Einige der Symptome einer übermäßig gewässerten Pflanze sind das vorzeitige Abfallen der gelben Blätter. Möglicherweise sind auch weniger Blüten und verformte Knospen zu sehen. In schlimmeren Fällen kann dies zu verwelkten und braunen Blättern führen. Langfristige Überwässerung kann zu Wurzelfäule führen. Die Symptome der Unterbewässerung können ähnlich sein. Das Welken von Viburnum suspensum kann ein Zeichen für Unterbewässerung sein. Fühlen Sie die Erde, indem Sie Ihren Finger in die Erde stecken, und wenn sie zu trocken ist, ist dies ein Anzeichen für Austrocknung. Es kann auch vorkommen, dass zu wenig gegossen wird, dann sollten Sie am Abend nachgießen. Kontrollieren Sie die Erde immer auf Trockenheit und halten Sie sich an den regelmäßigen Zeitplan für die Bewässerung am Morgen.
Mehr erfahren more
Wie oft sollte ich Viburnum suspensum gießen?
Am besten ist es, die Viburnum suspensum zwei- bis dreimal pro Woche gründlich zu gießen. Wenn Sie in einem heißen Klima leben, sollten Sie ihn öfter gießen. Ihr Wasserbedarf ist durchschnittlich, und sie braucht einen feuchten, aber gut durchlässigen Boden. Eine gute Faustregel ist, ein Gefühl für den Boden zu bekommen. Wenn Sie feststellen, dass der Boden etwa 2 bis 4 Zentimeter trocken ist, ist es vielleicht an der Zeit, die Pflanze zu gießen. Gießen Sie die Pflanze 1-2x pro Woche, wenn sie im Freien gepflanzt ist. Wenn Sie wissen, dass die Pflanze draußen mehr Feuchtigkeit bekommt, ist es ideal, sie mit Hilfe von Regenwasser weniger zu gießen.
Mehr erfahren more
Wie viel Wasser braucht meine Viburnum suspensum?
Die benötigte Wassermenge kann variieren. Es gibt viele Faktoren, die zu berücksichtigen sind, z. B. das Wetter in der Region, die Menge an Schatten und die Art. Die Viburnum suspensum, die Sie gerade erst gepflanzt haben, brauchen mehr Wasser als die etablierten Arten. Eine Kanne Wasser pro Woche kann für Viburnum suspensum ausreichend sein, vor allem, wenn sie sich in der Wachstumsperiode befinden und in Töpfen gezogen werden. Im Freien müssen Sie die Regenmenge, die sie erhalten, mit Hilfe von Feuchtigkeitsmessern messen. Wenn der Boden trocken ist, sollten Sie die Pflanzen mit einem Rasensprenger gründlich wässern. Am besten gießen Sie seltener, aber gründlich mit Viburnum suspensum, um sicherzustellen, dass die Pflanzen die nötige Feuchtigkeit erhalten.
Mehr erfahren more
Warum ist die Bewässerung meiner Viburnum suspensum wichtig?
Unabhängig von der Art der Pflanze, die Sie anbauen, ist es wichtig, ihren Wasserbedarf zu kennen, damit sie gut wachsen kann. Viburnum suspensum braucht viel Wasser und kann ohne die richtige Feuchtigkeit schnell welken. Sie brauchen einen feuchten Boden, aber achten Sie darauf, dass der Boden gut durchlässig ist. Viburnum suspensum möchte keine nassen Füße, da sie zu Wurzelfäule neigen. Eine Überwässerung kann auch zu einer langsamen Blütenbildung und einem verkümmerten Wachstum führen, was auch ein Problem sein kann, wenn die Pflanze unter Wasser steht.
Mehr erfahren more
Wie kann ich sicherstellen, dass ich meine Viburnum suspensum ausreichend bewässere?
Gießen Sie die Viburnum suspensum am besten am frühen Morgen, damit sie nicht verwelkt. Sie kann der Hitze nicht standhalten und kann am Nachmittag Anzeichen von Welke zeigen. Achten Sie darauf, eine dicke Mulchschicht aufzutragen, um den Boden kühl zu halten und die Feuchtigkeit zu bewahren. Sobald sie die Kühle des Abends spürt, wird sie wieder zu ihrer gewohnten Leuchtkraft zurückkehren. Gießen Sie immer reichlich und gleichmäßig mit der Feuchtigkeit. Denken Sie jedoch daran, dass es besser ist, wenn die Pflanzen am Nachmittag leicht welken, als wenn sie zu viel Wasser bekommen.
Mehr erfahren more
Sollte ich die Häufigkeit der Bewässerung meiner Viburnum suspensum an die verschiedenen Jahreszeiten oder das Klima anpassen?
Bei der Bewässerung im Sommer ist es wichtig, die Umgebung zu berücksichtigen. Diese Pflanzen mögen die frühe Morgensonne, aber nicht die grelle Mittagssonne, da sie zu schnell austrocknen können. Am besten beginnen Sie mit der Pflanzung dieser Arten im Frühjahr oder Herbst. Geben Sie reichlich Wasser, vor allem wenn Sie feststellen, dass der Boden im Sommer trocken ist. Gießen Sie die Pflanzen im Winter nicht, da sie dann eine Ruhephase einlegen. Füllen Sie den Topf bis zum Rand, lassen Sie das Wasser einsickern und durch das Abflussloch ablaufen. Gießen Sie immer dann, wenn sich die Erde trocken anfühlt und wenn es windig und heiß ist. Die Pflanze trägt viele große Blüten und braucht reichlich Wasser, um sie zu erhalten.
Mehr erfahren more
Sollte ich die Bewässerungshäufigkeit während der verschiedenen Wachstumsphasen meiner Viburnum suspensum ändern?
Während der Wachstumsperiode ist es am besten, die Pflanze mit einer Rate von 1 Zoll zu gießen, wenn sie gerade wächst. Dies sollte 3x pro Woche geschehen. Wenn Sie in Töpfen anbauen, brauchen Sie einen mit einem Durchmesser von mindestens 18 Zoll. Ein nicht-poröser Topf kann helfen, die Feuchtigkeit konstant zu halten. Eine etablierte Pflanze muss nicht so oft gegossen werden wie eine in der frühen Wachstumsphase. Sie können zweimal pro Woche gegossen werden, aber überprüfen Sie immer den Boden, um sicher zu sein. Stellen Sie sicher, dass keine Staunässe auftritt. Die Pflanzen könnten einen Transplantationsschock erleiden, wenn sie gerade erst gepflanzt wurden. Gießen Sie nur so lange, bis die Feuchtigkeit bis zu 10 Zoll unter die Oberfläche reicht. Helfen Sie den Wurzeln, sich während des trockenen, heißen Wetters besser zu etablieren, indem Sie den Boden häufig kontrollieren.
Mehr erfahren more
Worauf sollte ich achten, wenn ich meine Viburnum suspensum in verschiedenen Jahreszeiten, Klimazonen oder während verschiedener Wachstumsperioden gieße?
Insgesamt liebt die Viburnum suspensum Wasser und sollte ausreichend mit Wasser versorgt werden, um sie hydratisiert zu halten. Achten Sie darauf, sie nicht zu übergießen, und verwenden Sie im Winter niemals kaltes Wasser für sie. Sie gehen in eine Ruhephase über und brauchen kaum Wasser zum Überleben. Im Frühjahr sollten sie an einem Ort gepflanzt werden, an dem sie genügend Zeit zum Wachsen haben. Gießen Sie mehr, wenn sie noch jung sind, und sorgen Sie dafür, dass sie genug Mulch bekommen, um den Boden feucht zu halten. Achten Sie im Sommer nur darauf, dass der Boden feucht ist. Eine Überwässerung kann zu einem Mangel an Blüten führen, aber ein kräftiges Wässern kann einmal am Tag erfolgen, wenn der Boden dies benötigt. Gießen Sie 3x pro Woche am frühen Morgen oder am Nachmittag. Die Pflanzen auf dem Balkon oder im Garten sollten in den Sommermonaten großzügig gegossen werden. Das liegt daran, dass das Wasser schnell verdunsten kann.
Mehr erfahren more
Sollte ich Viburnum suspensum anders gießen, wenn ich sie im Haus, aber nicht im Freien pflanze?
Die Viburnum suspensum, die im Freien gezüchtet wird, braucht im Allgemeinen nicht so viel Wasser wie die, die im Haus gezüchtet wird. Diese Art nimmt das Wasser schnell auf, so dass man sie zweimal pro Woche gießen kann. Wenn Sie Viburnum suspensum im Halbschatten anbauen, fördern Sie in der Regel die Feuchtigkeitsspeicherung und verhindern, dass trockene Winde die Pflanzen verwelken lassen. Am besten halten Sie das Wasser von den Blüten fern, da dies zu Grauschimmel führen kann. Die Viburnum suspensum kann in Innenräumen mindestens zweimal pro Woche oder öfter bewässert werden, wenn sie sich gerade in der Wachstumsphase befindet, um den Wurzeln zu helfen, sich besser zu etablieren.
Mehr erfahren more
left right
Cultivation:FertilizerDetail

Wie düngt man Viburnum suspensum?

Sie können durch eine strukturierte und vernünftige Anwendung von organischem Dünger die Bodenstruktur verbessern, den Gehalt an organischer Substanz im Boden erhöhen und die Bodenfruchtbarkeit optimieren. Für ein gesundes Wachstum ist die Düngung unablässlich. Der fruchtbare Boden fördert das Wachstum der Pflanze. Tragen Sie beim Umpflanzen eine ausreichende Menge Basaldünger und während der blühenden Wachstumsphase alle 2 Wochen Dünger auf. Greifen Sie auch dann auf Dünger zurück, falls das Wetter klar und der Boden trocken ist.
Gewährleisten Sie ein normales Wachstum, indem die Düngung vor der Ruhephase, vor dem Abfallen der Blätter und noch vor dem Bodenfrost durchgeführt wird. Dabei düngen Sie zuerst die weichen Stecklinge, sobald diese zu sprießen beginnen. Für Umpflanzungen ist ein stickstoffreicher Dünger erforderlich, der das Wachstum anregt. In späteren Blütephasen kann dieser durch einen Dünger mit hohem Phosphorgehalt ersetzt werden.
Cultivation:FertilizerDetail
Warum muss ich meine Viburnum suspensum düngen?
Für die Düngung von Viburnum suspensum gibt es einige wichtige Gründe. Der offensichtlichste dieser Gründe ist, dass Dünger Ihrer Viburnum suspensum zu schönen Blüten verhilft. Eine Düngung im zeitigen Frühjahr ist eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Viburnum suspensum in dieser Jahreszeit ausgezeichnete Blüten hat. Dünger versorgt Ihre Viburnum suspensum außerdem mit viel Energie, die sie während der ruhenden Wachstumsphasen im Boden speichern kann. Wenn Sie Viburnum suspensum während der Herbstpflanzung oder im späten Frühjahr mit zusätzlichen Nährstoffen versorgen, kann Ihre Viburnum suspensum mehr Energie speichern, die sie bei Wiederaufnahme des aktiven Wachstums nutzen kann.
Mehr erfahren more
Wann ist der beste Zeitpunkt, um meine Viburnum suspensum zu düngen?
Bei der Düngung von Viburnum suspensum ist das Timing entscheidend. Wenn Sie zu früh düngen, während die Viburnum suspensum zu diesem Zeitpunkt noch in der Ruhephase ist. Der Dünger kann nicht effektiv genutzt werden und wird vom Regenwasser weggespült, was zu Verschwendung und Verschmutzung führt. Die erste Düngergabe sollte im zeitigen Frühjahr erfolgen. Düngen Sie bis zum Frühsommer weiterhin einmal im Monat.
Mehr erfahren more
Wann sollte ich meine Viburnum suspensum nicht düngen?
Vermeiden Sie es, Viburnum suspensum mit einem Dünger zu düngen, der zu viel Stickstoff enthält, da dies dazu führen kann, dass sich zwar viele Blätter, aber nur wenige Blüten entwickeln. Achten Sie auf Dünger mit einem geringeren Stickstoffgehalt im Vergleich zu anderen Nährstoffen. Düngen Sie nicht nach dem Frühherbst, da dies kurz vor dem Winter zu einem übermäßigen Wachstum führen kann. Auch Viburnum suspensum sollte in heißen und trockenen Jahreszeiten nicht gedüngt werden, da trockene Böden den Dünger nicht so gut aufnehmen wie feuchte Böden. Eine Düngung zu dieser Zeit kann auch das Wachstum anregen, das wiederum mehr Wasser benötigt, das möglicherweise nicht zur Verfügung steht. Am besten ist es, die Düngung auf einen früheren Zeitpunkt in der Saison zu verschieben, wenn die Temperaturen kühler sind. Denken Sie schließlich daran, dass Viburnum suspensum Dünger aufnehmen kann, der auf benachbarte Pflanzen oder Rasenflächen aufgebracht wurde. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie Bäume oder Sträucher versehentlich doppelt düngen.
Mehr erfahren more
Welche Art von Dünger braucht meine Viburnum suspensum?
Der ideale Dünger für Viburnum suspensum besteht aus einer relativ ausgewogenen Mischung der drei wichtigsten Pflanzennährstoffe mit etwas höheren Phosphoranteilen. Alternativ dazu verbessern einige Gärtner den Boden ihrer Viburnum suspensum durch Zugabe von organischem Material wie Kompost, Wurmkot und Mist. Einige erfahrene Gärtner düngen 1-2 Mal mit wasserlöslichen, phosphorhaltigen Düngemitteln, sobald die Blütenknospen erscheinen. So können sich die Blüten besser entwickeln, größer werden und länger blühen. Dünger gibt es in vielen Formen, und die meisten dieser Formen sind gut für Ihre Viburnum suspensum geeignet. Einige der besten Dünger für Viburnum suspensum sind jedoch entweder in flüssiger oder in Pulverform erhältlich. Unabhängig davon, welchen Sie verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Dünger verdünnen und ihn beim Gießen Ihrer Viburnum suspensum ausbringen.
Mehr erfahren more
Wie dünge ich meine Viburnum suspensum?
Befolgen Sie immer die Anweisungen für den jeweiligen Düngertyp und informieren Sie sich, wie er für die Viburnum suspensum, die Sie anbauen, zu verwenden ist. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Viburnum suspensum nicht überdüngen, daher ist es wichtig, die richtige Menge zu bestimmen. Die übliche Faustregel ist, das Alter des Baumes (falls bekannt) oder den Durchmesser des Stammes zu verwenden, um zu verstehen, wie viel Dünger verwendet werden sollte. Schätzen Sie ein Zehntel Pfund Dünger pro Jahr oder pro Zoll Stammdurchmesser, höchstens jedoch ein Pfund. Granulatdünger und organische Düngemittel wie Blutmehl werden um die Basis des Baumes herum bis zur Tropfkante (der Bereich unter den am weitesten entfernten Ästen) ausgebracht, wobei der Dünger nicht mit dem Stamm in Berührung kommen darf. Mit der Zeit zerfällt das Granulat und sickert in den Boden, wo es von den Wurzeln aufgenommen wird. Verteilen Sie nach dem Düngen eine zentimetertiefe Schicht Kompost um die Basis des Baumes und wässern Sie gründlich.
Mehr erfahren more
Was passiert, wenn ich meine Viburnum suspensum zu stark dünge?
Es ist weitaus besser, zu wenig zu düngen als zu viel, denn Sie können immer wieder nachdüngen, aber Sie können überschüssigen Dünger nicht einfach wieder entfernen. Eine Überdüngung Ihrer Viburnum suspensum kann zu braunen Blattspitzen und -rändern, Vergilbung, welken Blättern und möglicherweise einer sichtbaren Kruste aus Düngersalzen auf der Bodenoberfläche um den Baum herum führen. Dieser Zustand wird als Düngerverbrennung bezeichnet und entsteht durch zu viele angesammelte Salze in den Zellen der Pflanze. Wenn ein Überschuss an Stickstoff das Problem ist, wird die Viburnum suspensum viele Blätter produzieren, aber nicht viele Blüten, da Stickstoff das Blattwachstum unterstützt. Wenn Sie überdüngt haben, können Sie versuchen, die oberste Erdschicht unter der Viburnum suspensum zu entfernen, um den Bereich mit der höchsten Düngerkonzentration zu beseitigen. Spülen Sie dann den Bereich durch kräftiges Wässern, um den Dünger um die Wurzeln herum loszuwerden.
Mehr erfahren more
left right
Cultivation:SunlightDetail

Was sind die Sonnenlichtanforderungen für Viburnum suspensum?

Die Viburnum suspensum wächst gerne in kalten Umgebungen bei voller Sonne. Besonders gut gedeihen sie an Hängen und Klippen, die ihrem natürlichen Lebensraum entsprechen. Andere Sorten sind an ein wärmeres Klima angepasst und wachsen gut in voller Sonne oder im Halbschatten. Zu viel intensives Licht sollte vermieden werden. Sorgen Sie für einen Schatten durch Gebäude oder große Bäume. In der Blütephase wird indirektes Licht notwendig, damit auch in warmen Klimazonen eine möglichst gute und lange Blüte erfolgen kann. Zusammenfassend sind Pflanzen dieser Gattung jedoch gut geeignet, sofern sie täglich 5 bis 6 Stunden Sonnenlicht erhalten.
Cultivation:SunlightDetail
lightmeter

Mit der PictureThis-App die optimale Pflanzenbeleuchtung ermitteln.

Die PictureThis-App ermittelt im Handumdrehen den idealen Standort für ihre Pflanzen - so schaffen sie kinderleicht beste Bedingungen für ein langes Pflanzenleben.
Wie viele Stunden Sonnenlicht braucht Viburnum suspensum, um zu wachsen?
Viburnum suspensum benötigt zum Gedeihen etwa 3-6 Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag. Während der heißesten Zeit des Tages braucht sie jedoch auch etwas Schatten, um Sonnenschäden zu vermeiden. Morgensonne ist ideal für Viburnum suspensum, aber sie kann auch etwas Nachmittagssonne vertragen, wenn die Temperatur nicht zu heiß ist. Um ein perfektes Gleichgewicht an Sonnenlicht zu erreichen, sollten Sie Viburnum suspensum an einem Ort pflanzen, der teilweise Sonne abbekommt, z. B. unter einem Baum oder an der Ostseite eines Gebäudes.
Mehr erfahren more
Was wird passieren, wenn Viburnum suspensum nicht genug Sonnenlicht bekommt?
Wenn Viburnum suspensum zu viel direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, können die Blätter vergilben, austrocknen oder sogar verbrennen. Sie können auch feststellen, dass die Pflanze verwelkt oder verkrüppelt. Um Sonnenschäden vorzubeugen, sollten Sie Viburnum suspensum während der heißesten Zeit des Tages etwas Schatten spenden. Sie können ein Schattentuch verwenden oder Viburnum suspensum in der Nähe höherer Pflanzen pflanzen, die einen natürlichen Schatten spenden können.
Mehr erfahren more
Was wird passieren, wenn Viburnum suspensum zu viel Sonnenlicht abbekommt?
Wenn Viburnum suspensum nicht genug Sonnenlicht bekommt, kann die Pflanze groß und schlaksig werden, mit spärlichem Blattwerk. Die Blätter können sich auch gelb oder blassgrün verfärben, was darauf hindeutet, dass die Pflanze aufgrund des fehlenden Sonnenlichts nicht genügend Chlorophyll produziert. Versuchen Sie, Viburnum suspensum an einen sonnigeren Standort zu versetzen, oder schneiden Sie die Blätter in der Nähe zurück, damit mehr Licht an die Pflanze gelangt.
Mehr erfahren more
Cultivation:PruningDetail

Wie beschneidet man Viburnum suspensum?

Beschneiden Sie die Pflanze ein wenig, indem Sie abgestorbene oder getrocknete Zweige oder verletzter Pflanzenteile entfernen. Die Beschneidung kann zu jeder Jahreszeit erfolgen. Die Viburnum suspensum muss nicht allzu stark beschnitten werden. Der Umfang der Beschneidung hängt von der Art und dem Zweck der Pflanze ab.
Sie können die Pflanze im Winter oder Frühling in Form schneiden, um sie attraktiver zu machen. Dient die Pflanze als Begrenzung oder Hecke, schneiden Sie nur ein Drittel der Zweige ab, wenn sie sich stark vermischen. Ansonsten können Sie die Pflanze direkt nach der Blüte, jedoch noch vor dem Auftreten der Früchte, beschneiden. Vermeiden Sie Frostschäden, indem Sie die Pflanze nicht bei Frost oder Kälte beschneiden.
Cultivation:PruningDetail
Ist ein Rückschnitt für meine Viburnum suspensum notwendig?
Bevor Ihre Viburnum suspensum Hecke den Bürgersteig überwuchert oder Ihre Blumenampel Viburnum suspensum unansehnlich wird, sollten Sie über einen Rückschnitt nachdenken. Ohne richtige Pflege kann Viburnum suspensum schnell und unkontrolliert wachsen und andere Pflanzen verdrängen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Viburnum suspensum in Ihren Garten oder Ihre Landschaftsgestaltung einzubeziehen, sollten Sie sein Wachstum sorgfältig überwachen und einen Plan für den Rückschnitt haben. Der Rückschnitt ist für Viburnum suspensum genauso wichtig wie für jede andere Zierpflanze, die Sie in Ihrem Garten anbauen möchten. Wenn Sie diese Pflanze richtig beschneiden, können Sie ihre allgemeine Gesundheit fördern und gleichzeitig ihre auffälligsten Zierelemente bewahren. Allerdings können Sie nicht davon ausgehen, dass Sie diese Vorteile nutzen können, wenn Sie nicht wissen, wann und wie Sie diese Art beschneiden müssen. Ein unsachgemäßer Schnitt kann nämlich dazu führen, dass die Blüten der Saison entfernt werden, was die Schönheit der Viburnum suspensum erheblich beeinträchtigt. Auch wenn Sie in einer kühleren Gegend leben oder Viburnum suspensum nur in Töpfen oder Ampeln anbauen wollen, kann ein regelmäßiger Rückschnitt die Blüte fördern und die Pflanzen gesund und kräftig halten.
Mehr erfahren more
Wann ist der beste Zeitpunkt, um meine Viburnum suspensum zu beschneiden?
Da Viburnum suspensum früher blüht als normale Pflanzen, sollte auch der Rückschnitt früher erfolgen. Stattdessen sollten Sie mit dem Schnitt bis zum späten Frühjahr oder Frühsommer warten, wenn Sie Ihre Viburnum suspensum in großem Umfang beschneiden möchten. Der ideale Zeitpunkt für den Rückschnitt liegt am Ende oder kurz nach der Blütezeit dieser Pflanze. Außerdem sollten Sie einen Rückschnitt im Spätsommer und im Herbst vermeiden, da ein Rückschnitt zu dieser Zeit die Blüte der Pflanzen im folgenden Jahr beeinträchtigen kann. Außerdem können Sie die Pflanzen während der gesamten Vegetationsperiode beschneiden, um die Blüte zu fördern. Auch vergilbtes oder krankes Laub können Sie jederzeit zurückschneiden.
Mehr erfahren more
Wie kann ich meine Viburnum suspensum beschneiden?
Verwenden Sie für den größeren Rückschnitt eine scharfe Gartenschere, die saubere Schnitte ermöglicht, um die Pflanzen nicht zu beschädigen. Führen Sie jeden Schnitt in einem Winkel von 45° aus, um gesundes neues Wachstum zu fördern. Entfernen Sie zunächst alle abgestorbenen oder verfaulten Triebe, indem Sie sie knapp über dem beschädigten Teil abschneiden oder sie ganz bis zum Boden abschneiden. Berücksichtigen Sie als Nächstes die gewünschte Höhe und Form Ihrer Viburnum suspensum, und schneiden Sie sie dann entsprechend zurück. Um die Größe Ihrer Viburnum suspensum zu kontrollieren, können Sie bis zu einem Drittel der Höhe und des Umfangs zurückschneiden, und zwar am besten unmittelbar nach der Blüte. Schließlich können Sie es vorziehen, abgestorbene oder beschädigte Pflanzenteile einfach abzuschneiden, einschließlich der verblühten Blüten, um die Pflanze in ihrem besten Zustand zu erhalten. Dies kann zu jeder Zeit des Jahres geschehen. Kranke oder beschädigte Stängel sollten direkt an der Bodenlinie abgeschnitten und vollständig entfernt werden. Die Blüten sollten knapp unterhalb des Blütenkopfes abgeschnitten werden.
Mehr erfahren more
Was sollte ich nach dem Beschneiden meiner Viburnum suspensum tun?
Viburnum suspensum ist im Allgemeinen tolerant gegenüber wenig Wasser und kann bei zu viel Wasser schimmelig werden. Direkt nach dem Schnitt ist jedoch ein guter Zeitpunkt zum Gießen und Düngen, um neues Wachstum und Blüte zu fördern. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie beim Gießen die verletzten Stellen meiden, um einen Pilzbefall der Pflanze durch frische Wunden zu vermeiden. Bei der Entsorgung von Pflanzenteilen, die Sie beim Rückschnitt entfernt haben, sind zwei wichtige Dinge zu beachten. Viburnum suspensum Blätter oder Zweige, die sich als krank erweisen, müssen abgeschnitten und von der Pflanze weg vernichtet werden. Sie dürfen nicht als Kompostmaterial verwendet werden. Wo auch immer Sie das Schnittgut entsorgen, denken Sie daran, dass Viburnum suspensum Wurzeln schlägt und sich leicht ausbreitet. Achten Sie darauf, dass Ihr Schnittgut nicht versehentlich neue, unerwünschte Viburnum suspensum hervorbringt.
Mehr erfahren more
Welche Tipps gibt es für das Beschneiden meiner Viburnum suspensum?
Ob Hecken oder Kübelpflanzen, in jeder Landschaft und in jedem Garten können ein jährlicher Rückschnitt und regelmäßiges Stutzen dazu beitragen, dass Viburnum suspensum schöne Blüten hervorbringt und viele Jahre lang gesund bleibt. Verwenden Sie für den wichtigsten Schnitt eine scharfe Gartenschere, die saubere Schnitte ermöglicht, um Ihre Pflanzen nicht zu beschädigen. Führen Sie jeden Schnitt in einem Winkel von 45° aus, um gesundes neues Wachstum zu fördern. Treten Sie beim Beschneiden Ihrer Viburnum suspensum gelegentlich zurück, um das Aussehen der Pflanze zu überprüfen und sich zu vergewissern, dass sie die gewünschte Form hat und dass Sie sie symmetrisch beschneiden. Versuchen Sie, während der Blütezeit nicht zu stark zu schneiden, sondern nur die vertrockneten Blüten zurückzuschneiden, da dies die Blüte beeinträchtigt. Sinnvoll ist es, nur die längeren Zweige und Saugtriebe zu entfernen und die Blüten in der Nähe der Haupttriebe zu belassen. Achten Sie beim Beschneiden auf Schimmel oder Mehltau. Viburnum suspensum ist anfällig für Pilz- oder Bakterienbefall, und Sie sollten dieses Problem angehen, indem Sie verschimmelte oder verpilzte (bakterielle) Abschnitte entfernen, um weitere Schäden an Ihrer Viburnum suspensum zu vermeiden.
Mehr erfahren more
left right
close
care_advanced_guide

Erweiterte Pflegehinweise

Cultivation:WaterAndHardinessDetail

Was ist der ideale Temperaturbereich für Viburnum suspensum?

Die ideale Temperatur für ein gesundes Wachstum liegt zwischen 5 bis 27 ℃. Die Pflanze ist gut gegen Kälte beständig. Einige in Nordamerika heimische Arten können Temperaturen von unter -25 ℃ standhalten. Das Wachstum ist bei Temperaturen über 29 ℃ stark eingeschränkt, wodurch die Pflanze in tropischen Sommern nicht überleben kann. Zur Keimung sind 20 aufeinanderfolgende Tage mit Temperaturen um 24 ℃ notwendig.
Die Viburnum suspensum sollte bei hohen Temperaturen oder Trockenheit regelmäßig gegossen werden. Im Durchschnitt wächst die Pflanze während ihrer ersten 2 Wachstumsjahre und benötigt dabei alle zwei Wochen 1.2 bis 1.5 cm Wasser. Hat sich die Pflanze an ihre Umgebung gewohnt, benötigt Sie weniger Wasser.
Cultivation:WaterAndHardinessDetail
Was ist die optimale Temperatur für Viburnum suspensum?
Kältere Temperaturen können sich auf die Pflanzen auswirken, da sie die gleiche Temperatur wie die Luft um sie herum haben. Wenn sie der Sonne ausgesetzt sind, können sie sich wieder erwärmen, aber das ist im Winter nicht der Fall. Der Temperaturbereich für Viburnum suspensum liegt oft bei 70-85℉(21~30℃). Sie können 20~30℉(-6~0℃) und sogar 15℉(-10℃) vertragen, aber nicht lange, da dies zu Frostschäden führen kann. Die Höchsttemperaturen sollten bei 70-85℉(21-30℃) liegen, aber stellen Sie sicher, dass Sie sie von Zeit zu Zeit mit Wasser besprühen und ihnen etwas Schatten geben, damit sie nicht verwelken.
Mehr erfahren more
Sollte ich die Temperatur für Viburnum suspensum während verschiedener Wachstumsphasen anpassen?
Recherchieren Sie und stellen Sie sicher, dass die Temperatur beim Anbau von Viburnum suspensum richtig ist. Einige Züchter ziehen in Erwägung, die Thermostate der Pflanzen während der Vegetationsperiode zu senken, um die Kosten für die Klimaanlage zu reduzieren. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die Temperatur die Blüte, die Schädlingsbekämpfung und die Qualität der Pflanzen beeinflussen kann. Es gibt einen Temperaturpunkt, an dem Viburnum suspensum aufhört zu wachsen, und das kann während des Winters geschehen, wenn einige Arten in einen Ruhezustand übergehen. Die Basistemperatur wird wärmer, wenn die Jahreszeit wechselt, und die Viburnum suspensum kann schneller wachsen. Die Arten, die von Natur aus in warmen Lebensräumen wachsen, haben höhere Optimaltemperaturen als die Arten, die in einem kühleren Klima gedeihen. Wenn die Samen von Viburnum suspensum kühlen Temperaturen ausgesetzt sind, kann dies zu einer Abnahme der Gleichmäßigkeit und zu Verzögerungen führen. Es kann auch sinnvoll sein, die Temperatur während der Blütezeit zu senken, nicht aber in anderen Phasen. Bei kühleren Temperaturen in der Nacht wird auch weniger Wasser benötigt, also passen Sie die Bewässerung nach Bedarf an.
Mehr erfahren more
Wie kann ich Viburnum suspensum in kalten Jahreszeiten warm halten?
Stellen Sie die Düngung der Pflanze ein, um neues Wachstum zu vermeiden und die alten Pflanzen abhärten zu lassen. Auf diese Weise können sie kältere Temperaturen aushalten, wenn diese zu sinken beginnen. Um sie warm zu halten, können Sie Strukturen wie Käfige oder Spaliere um die Viburnum suspensum bauen. Es gibt auch die Möglichkeit, Wärmematten zu verwenden, die den Boden sanft erwärmen können, da sie einen idealen Temperaturbereich für die Viburnum suspensum konstant aufrechterhalten können.
Mehr erfahren more
Wie kann ich Viburnum suspensum vor Temperaturschäden bewahren?
Im Winter können Sie die Viburnum suspensum vor Frost schützen, indem Sie sie mit Tüchern, Planen, Lappen, Folien oder Plastikeimern abdecken. Achten Sie darauf, dass sie unten bleiben, damit sie weiterhin isolierend wirken und der Wind sie nicht wegweht. Achten Sie jedoch darauf, dass die Plastik- oder Sackleinenabdeckungen keinen Teil der Früchte oder des Laubes berühren, da die kalten Temperaturen sonst auf das Material übergehen und Verbrennungen verursachen können. Wenn die Temperaturen tagsüber zu steigen beginnen, sollten Sie die Abdeckungen entfernen.
Mehr erfahren more
Sollte ich die Temperatur für Viburnum suspensum in verschiedenen Jahreszeiten anpassen?
Wenn Sie Viburnum suspensum im Frühjahr anbauen, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen, da die Lufttemperatur zu dieser Zeit eher kühler ist. Eine trockene Temperatur kann für verschiedene Arten eine stressige Wachstumsumgebung darstellen, was hilfreich sein kann. Wenn der Sommer kommt, sorgen die große Abdeckung des Gewächshauses und die warmen Temperaturen für eine höhere Luftfeuchtigkeit in der Luft. Einige Anzeichen, auf die man achten sollte, sind die Kondensation, die oft an den Wänden des Gewächshauses zu finden ist und die zu Problemen bei der Bestäubung und der Entwicklung von Infektionen führen kann, wenn das Wasser auf die Blätter zu fallen beginnt. Passen Sie das Gewächshaus an die Temperatur an und besprühen Sie es an den wärmeren Tagen des Jahres.
Mehr erfahren more
Welchen Schaden erleidet Viburnum suspensum, wenn die Temperatur zu hoch/niedrig ist?
Im Allgemeinen kann der erste Kälteeinbruch die Viburnum suspensum zerstören, und andere können bei niedrigen Temperaturen in einen Ruhezustand verfallen. Einige Pflanzen können bei Temperaturen von 20-30℉(-6~0℃) erfrieren. Sie können erfrieren, wenn die Temperatur unter 32℉(0℃) zu fallen beginnt. Diejenigen Arten, die den Großteil ihrer Teile unter der Erde verstecken, können ihre oberirdischen Strukturen verlieren, aber sie können sich im Frühjahr wieder erholen. Einige der mit zu niedrigen Temperaturen verbundenen Probleme sind die mangelnde Verfügbarkeit von Ressourcen wie Wasser und Nährstoffen, und die subtropischen Pflanzen können leiden, wenn die Temperatur unter 20℉(-6℃) fällt. Die Pflanzen können auch durch extremen Hitzestress geschädigt werden, wenn die Temperatur zu hoch ist. Dies kann die Transpirationsrate verringern, was das Wachstum und die Produktivität von Viburnum suspensum beeinträchtigen kann.
Mehr erfahren more
Welche Tipps und Vorsichtsmaßnahmen sollte ich beachten, wenn es um die Temperatur für Viburnum suspensum geht?
Sie müssen die Pflanzen nachts abdecken, da diese etwa 5 Grad mehr hinzufügen können, um die Arten vor Frost und gefrierenden Temperaturen zu schützen. Die Stoffbahnen eignen sich gut als Decken und sorgen dafür, dass es keine Öffnungen gibt, durch die die Wärme entweichen könnte. Achten Sie bei der Verwendung der Abdeckungen darauf, dass das Plastik das Laub nicht berührt, da dies zum Erfrieren der Viburnum suspensum führen kann. Denken Sie daran, die Abdeckungen tagsüber aufzubewahren und im Sommer keine Heizkissen zu verwenden. Es lohnt sich in jedem Fall, die kälteunverträglichen Pflanzen vor dem Frost zu schützen, damit sie überleben können.
Mehr erfahren more
Wie kann ich Viburnum suspensum ohne ein Wärmekissen warm halten?
Wenn Sie es vorziehen, kein Heizkissen zu verwenden, bringen Sie die Viburnum suspensum ins Haus, besonders wenn es draußen kalt ist. Überlegen Sie im Frühjahr, welche Pflanzen Sie nach drinnen bringen müssen, und pflanzen Sie sie in bewegliche Töpfe und Behälter.
Mehr erfahren more
Wie kann ich Viburnum suspensum mit einer angemessenen Temperaturumgebung versorgen?
Meistens werden die Viburnum suspensum in Gewächshäusern gezüchtet. Das liegt daran, dass sie in diesen Bereichen eine angemessene Temperatur bieten können, die den Photosyntheseprozess eines bestimmten Prozesses nicht beeinträchtigt. Einige installieren die richtigen HVAC-Systeme, um die Temperaturen von Viburnum suspensum zu kontrollieren. Damit kann der Kühl- und Heizbedarf vieler Arten gedeckt werden, insbesondere im Sommer und Winter. Sie platzieren das Kühl- oder Heizkissen in der Regel unter den Pflanzen und nicht darüber, um die gewünschten Temperaturen zu erreichen. Wenn Sie die Viburnum suspensum im Freien aufstellen, können Sie sie durch Abdecken mit Tüchern, Planen, Sackleinen, Folien oder Plastikeimern vor Frost schützen.
Mehr erfahren more
Unter welchen Bedingungen sollte ich aufhören, die Temperatur für Viburnum suspensum einzustellen?
Wärmematten werden oft auf Viburnum suspensum belassen, um die Temperaturen gleichmäßiger zu halten. Wenn es tagsüber wärmer wird, können Sie die Matten entfernen, insbesondere wenn die Pflanzen der Sonne ausgesetzt sind. Entfernen Sie die Matten, sobald sich die Pflanzen etabliert haben und Blüten und Früchte tragen.
Mehr erfahren more
left right
Cultivation:SoilDetail

Welcher Boden eignet sich am besten für Viburnum suspensum?

Die Viburnum suspensum bevorzugt fruchtbare, weiche sowie leicht saure Böden mit guter Entwässerung. Sie mag feuchte Böden, kann zu viel Nässe jedoch nicht vertragen. Sie kann auch in mäßig fruchtbaren, vollständig entwässerten Böden wachsen, die nur minimale Feuchtigkeit enthalten. Ungeeignet sind hingegen nährstoffarme Böden. Der optimale pH-Wert des Bodens liegt zwischen 5,5 und 6,6. Die Pflanze verträgt saure Böden und Trockenheit mit guter Luftzirkulation, was durch die Hinzugabe von Torfmoos oder Kokos ermöglicht wird. Die beste Blumenerde wäre eine Mischung aus Kompost und regulärer Blumenerde im Verhältnis 1:2.
Cultivation:SoilDetail
Cultivation:PropagationDetail

Wie vermehrt man Viburnum suspensum?

Es wird nicht empfohlen, die Viburnum suspensum mithilfe von Samen anzupflanzen, da diese Methode 12-18 Monate dauern kann. Stattdessen wird das sogenannte Soft Cuttig als beste Möglichkeit angesehen, um die Pflanze zu züchten. Achten Sie darauf, dass jeder Soft Cut 2 Knoten für unterirdische und oberirdische Teile beinhaltet. Mischen Sie ein Drittel zersetzten organischen Kompost mit zwei Dritteln Erde. Geben Sie die Stecklinge nun in das Loch im Boden und drücken Sie leicht auf den Boden, damit sich die Pflanze auf Höhe des Gartenbodens befindet. Dank des sofortigen Gießens entsteht schon bald eine geeignete Bewässerungsgrube, nachdem sich der Boden gesetzt hat.

Vermehrung

Viburnum suspensum bietet das ganze Jahr über eine gute Begrünung für Ihren Garten, was für den Garten sehr wichtig ist. Wenn Ihre Viburnum suspensum wächst, möchten Sie vielleicht wissen, wie Sie kostenlos mehr davon bekommen können. Oder vielleicht ist Ihre Viburnum suspensum durch einen Schädling oder eine Krankheit geschädigt worden und Sie möchten sie retten und eine neue Pflanze vermehren. In diesem Artikel geht es darum, wie Sie Ihre Viburnum suspensum vermehren können. Weichholzstecklinge sind eine einfache Methode zur Vermehrung dieser Pflanze. Die besten Jahreszeiten für die Vermehrung von Viburnum suspensum durch Stecklinge sind das Frühjahr und der Frühsommer, wenn die Pflanze am aktivsten wächst. In dieser Zeit steht den Stecklingen viel Licht für neues Wachstum zur Verfügung, und Ihr Viburnum suspensum sollte neue Triebe haben, die sich für die Vermehrung eignen. Ihr Steckling sollte noch biegsam sein, aber einen Härtegrad erreicht haben, bei dem er beim Biegen bricht. Die für die Vermehrung von Viburnum suspensum benötigten Werkzeuge sind die gleichen wie bei anderen Arten der Vermehrung durch Schneiden, obwohl Sie kein besonders starkes Schneidewerkzeug benötigen, da das Material noch recht weich ist.
  1. Scharfe Schere oder Gartenmesser
  2. Verdünnte Bleichlösung oder Isopropylalkohol zum Reinigen der Werkzeuge
  3. Bewurzelungshormon (optional)
  4. Topf(e) mit Drainagelöchern für die Bepflanzung
  5. Allzweck-Blumenerde für die Bepflanzung
  6. Durchsichtige Plastiktüte (optional)
Schritt 1: Bereiten Sie einen oder mehrere kleine Töpfe mit angefeuchteter Blumenerde vor. In der Regel können Sie mehrere Stecklinge zur Vermehrung in denselben Topf pflanzen, solange Sie zwischen den Stecklingen in jedem Topf etwa einen Zentimeter Platz lassen. Schritt 2: Suchen Sie gesunde Triebe an der Mutterpflanze und planen Sie, wo Sie schneiden müssen. Der Steckling sollte mindestens ein paar Blätter und einen oder zwei Knoten haben, damit die Pflanze neues Wachstum bilden kann. Die Schnittlänge sollte idealerweise etwa 10 cm betragen. Verwenden Sie das sterilisierte Schneidewerkzeug, um einen Schnitt direkt über einer Blattfuge an der Mutterpflanze vorzunehmen. Schritt 3: Entfernen Sie die Blätter von der unteren Hälfte des Stecklings und schneiden Sie dann das untere Ende direkt unter einem Knoten ab. Tauchen Sie das untere Ende des Stecklings gemäß den Anweisungen in Bewurzelungspulver (falls verwendet). Schritt 4: Pflanzen Sie die Stecklinge einzeln in den vorbereiteten Topf und achten Sie darauf, dass mindestens ein Knoten eingegraben ist. Schritt 5: Stellen Sie Ihre Viburnum suspensum an einen warmen, geschützten Ort mit viel indirektem Sonnenlicht. Um Viburnum suspensum eine bessere Überlebenschance zu geben, können Sie sie locker mit einer durchsichtigen Plastiktüte abdecken und so ein Mini-Gewächshaus schaffen. Mit einem Gummiband oder Klebeband können Sie es am Topf befestigen. Dadurch werden Wärme und Feuchtigkeit erhöht, was der Pflanze hilft, schneller Wurzeln zu schlagen. Schritt 6: Beobachten Sie die Viburnum suspensum und gießen Sie nach Bedarf, damit die Erde nicht austrocknet, bis es Zeit ist, sie zu verpflanzen. In der Regel beginnen sich innerhalb von 4 bis 6 Wochen Wurzeln zu bilden. Eventuell sollten Sie ungesunde Stecklinge ausdünnen oder einige der Viburnum suspensum in einzelne Töpfe umtopfen, damit sie mehr Platz zum Wachsen haben. Wenn die Viburnum suspensum neue Blätter ausbildet, bedeutet dies, dass sie erfolgreich Wurzeln gebildet hat und verpflanzt werden muss, sobald die neuen Blätter vollständig gewachsen sind. Es ist am besten, Viburnum suspensum an einem bewölkten Tag mit milden Temperaturen zu verpflanzen, um Stress zu vermeiden, sobald sie gepflanzt sind.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
close
Cultivation:PropagationDetail
Cultivation:PlantingDetail

Wie pflanze ich Viburnum suspensum ein?

Am besten topfen Sie die Pflanze im späten Frühling oder Frühsommer um. Idealerweise weren sämtliche Pflanzen am selben Tag umgepflanzt. Beachten Sie, dass die Wurzeln keinem direktem Licht ausgesetzt werden und tief vergraben werden.
Bevor die Pflanze angepflanzt werden kann, sollten Sie die Höhe einer voll ausgereiften Pflanze Ihrer ausgewählten Sorte kennen. Laut Faustregel beträgt die Ausdehnung der Pflanze so viel wie die Hälfte ihrer Höhe. Wenn also die von Ihnen ausgewählte Sorte bei voller Reife 4 m groß wird, platzieren Sie die Pflanzen 2 m auseinander. Sorgen Sie für 30 cm tiefe und 30 cm breite Löcher.
Cultivation:PlantingDetail
care_scenes

Weitere Informationen zu Wachstum und Pflege von Viburnum Suspensum

Grundlegende Pflegehinweise
Lichteinstrahlung
Teilweise sonne
Viburnum suspensum ist in Umgebungen wie dem Unterholz von Wäldern oder felsigen Gebieten beheimatet, wo sie natürlichen Schatten findet. Sie bevorzugt einen halbschattigen Standort, verträgt aber auch vollen Schatten, was sie zu einer vielseitigen, mehrjährigen Staude macht.
Best Practice Sonnenlicht
Temperatur
-5 41 ℃
Viburnum suspensum weist eine gute Temperaturanpassung auf und kann höhere Temperaturen und größere Temperaturschwankungen vertragen. Bei hohen Temperaturen ist es wichtig, auf die Bewässerung zu achten und für angemessenen Schatten zu sorgen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Allerdings verträgt Viburnum suspensum niedrige Temperaturen relativ schlecht. Sie verträgt zwar ein gewisses Maß an Kälte, doch kann eine zu kalte Umgebung zu Frostschäden führen.
Temp. für gesundes Wachstum
care_pet_and_diseases

Häufige Krankheiten und Schädlinge

Häufige Probleme bei Viburnum suspensum basierend auf 10 Millionen echte Fälle
Blattfleckenkrankheit
Blattfleckenkrankheit Blattfleckenkrankheit
Blattfleckenkrankheit
Diese Infektion kann dazu führen, dass braune Flecken oder Stellen auf der Pflanze erscheinen.
Lösungen: Bei kleineren Fällen von Blattfleckenkrankheit besteht keine Notwendigkeit die Erkrankung zu behandeln. Wenn jedoch ein großer Teil des Blattes betroffen ist und Blattverlust auftritt, profitiert die Pflanze davon, die Infektion loszuwerden. Es wird empfohlen, zunächst mit organischen Behandlungsmethoden zu beginnen und bei Bedarf auf die wirksameren synthetischen, chemischen Fungizide umzusteigen. Organische Optionen töten den Pilz nicht, aber verhindern, dass er sich ausbreitet. Lösen Sie ½ Teelöffel Backpulver und einen Teelöffel Flüssigseife in ca. 5L Wasser auf. Sprühen Sie mit einer Sprühflasche die Ober- und Unterseiten der Blätter ein, bis die Mischung abtropft. Wiederholen Sie den Vorgang alle zwei Wochen, bis sich die vorhandenen Flecken nicht mehr vergrößern und keine neuen Flecken mehr auftreten. Sprühen Sie eine fungizide Seife auf Kupferbasis auf die Blätter und beschichten Sie die obere und untere Blattoberfläche. Wie auf dem Produktetikett angegeben erneut auftragen. Kupfer dringt in die Blattoberfläche ein und verhindert die Keimung von Sporen, so dass sich der Pilz nicht ausbreiten kann. Tragen Sie ein Allzweck-Fungizid auf die gesamte Pflanze auf und befolgen Sie die Anweisungen des Etiketts sorgfältig. 6.
Raupen
Raupen Raupen
Raupen
Raupen sind fleischige Motten oder Schmetterlingslarven, die es in unterschiedlichen Farben, Mustern und sogar Behaarungen gibt. Sie kauen an den Blättern und Blütenblättern, wodurch große unregelmäßige Löcher entstehen.
Lösungen: Obwohl Raupen vielfältig sind, kauen sie alle auf Pflanzenteilen herum und können in großer Anzahl erheblichen Schaden verursachen. Für schwere Fälle: Insektizid auftragen. Als organische Lösung, besprühen Sie die Pflanzen mit einem Bacillus thuringiensis (Bt), der insbesondere das Larvenstadium der Motten und Schmetterlinge beeinflusst. Stellen Sie sicher, die Pflanzen komplett abzudecken, da Raupen das Bt aufnehmen müssen, damit es Wirkung zeigt. Dies wird keine anderen Insekten schädigen. Versprühen Sie einen Chilli-Extrakt. Chillisamen können in Wasser gekocht werden, um ein scharfes Spray zu erzeugen, welches Raupen nicht mögen. Sprühe diese Mixtur auf die Pflanzen, doch seien Sie sich bewusst, dass es ebenso scharf für Menschen sein wird. Nützliche Insekten einbringen. Lassen Sie nützliche Insekten im Garten frei, die Raupen essen, wie zum Beispiel parasitäre Wespen. Bei weniger schweren Fällen: Mit der Hand einsammeln. Sammeln Sie die Raupen mit Handschuhen von den Pflanzen und entsorgen Sie diese in einem Eimer Seifenwasser. Bestäuben Sie Pflanzen mit Kieselgur. Dieses Pulver ist harmlos für Menschen, doch reizt es Raupen. Es erschwert ihnen Bewegung und Essensaufnahme.
Blattfäule
Blattfäule Blattfäule
Blattfäule
Blattfäule kann zum Verrotten der Blätter führen.
Lösungen: Bakterielle Infektionen müssen schnell behandelt werden, um eine Ausbreitung auf benachbarte, gesunde Pflanzen zu verhindern, die möglicherweise große Teile Ihres Innen- oder Außengartens auslöschen. In leichten Fällen: Verwenden Sie eine sterilisierte (10%-ige Bleichlösung) Gartenschere oder Schere, um infizierte Pflanzenteile zu entfernen. Entsorgen Sie sie separat und nicht auf dem Komposthaufen. Verwenden Sie ein Bakterizid auf Kupferbasis, um das nicht betroffene Laub sowie den Boden und benachbarte Pflanzen zu behandeln. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers auf dem Produktetikett. In schweren Fällen, bei denen mehr als die Hälfte der Blätter befallen sind: Entfernen Sie alle infizierten Pflanzen aus dem Garten und entsorgen Sie sie. Behandeln Sie den Boden und benachbarte Pflanzen mit einem Bakterizid auf Kupferbasis. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers auf dem Produktetikett.
autodiagnose

Behandle und verhindere Pflanzenkrankheiten.

Der KI-gestützte Pflanzendoktor hilft, Pflanzenleiden in Sekundenschnelle zu diagnostizieren.
close
Blattfleckenkrankheit
plant poor
Blattfleckenkrankheit
Diese Infektion kann dazu führen, dass braune Flecken oder Stellen auf der Pflanze erscheinen.
Übersicht
Übersicht
Verfärbte Flecken auf dem Laub von Pflanzen sind eines der häufigsten Krankheitsprobleme, die Menschen beobachten. Diese Flecken werden durch Pilz- und Bakterienkrankheiten verursacht, wobei die meisten Infektionen durch einen Pilzerreger verursacht werden.
Blattfleckenkrankheit kann an allen Zimmerpflanzen, blühenden Zierpflanzen, Gemüsepflanzen und Blättern von Bäumen, Sträuchern und Stauden auftreten. Es gibt keine Pflanzen, die dagegen resistent sind und das Problem ist in warmen, feuchten Umgebungen am größten. Er kann in jedem Lebensstadium auftreten, solange Blätter vorhanden sind.
Kleine bräunliche Flecken erscheinen auf dem Laub und vergrößern sich mit fortschreitender Erkrankung. In schweren Fällen ist die Pflanze oder der Baum geschwächt, wenn die Läsionen die Photosynthese unterbrechen oder Blattverlust verursachen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
In den meisten Fällen wirkt sich die Blattfleckenkrankheit nur auf einen kleinen Prozentsatz der gesamten Pflanze aus. Eine kleine Infektion belastet die Pflanze nur wenig. Wenn sie jedoch unbehandelt bleibt und die Krankheit über mehrere Jahreszeiten fortschreitet, wird sie die Gesundheit und Produktivität der infizierten Pflanze stark beeinträchtigen.
  • Die Sporenbildung beginnt (Vermehrung der Pilzsporen) und kleine Flecken erscheinen auf den Blättern.
  • Die Verteilung erfolgt oft zufällig und verstreut, da Krankheit durch Regentropfen verbreitet wird.
  • Kann auf den unteren Blättern erscheinen und wenn die Luftfeuchtigkeit höher ist, im Inneren der Pflanze.
  • Braune Flecken vergrößern sich und wachsen groß genug, um benachbarte Flecken zu berühren und somit einen markanteren Fleck zu bilden.
  • Blattränder können sich gelb verfärben.
  • In den toten Stellen erscheinen winzige schwarze Punkte (Fruchtkörper der Pilze).
  • Flecken werden größer, bis das gesamte Blatt braun ist.
  • Das Blatt fällt von der Pflanze ab.
Starke Symptome
  • Teilweiser oder vollständiger vorzeitiger Blattverlust.
  • Verringertes Wachstum.
  • Erhöhte Anfälligkeit für Schädlinge und andere Krankheiten.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Blattfleckenkrankheit, oder Blattflecken, ist ein gebräuchlicher beschreibender Begriff für verschiedene Krankheiten, die die Blätter von Pflanzen und Bäumen befallen. Rund 85% der Erkrankungen mit Blattflecken werden durch Pilze oder pilzähnliche Organismen verursacht. Manchmal wird Blattfleckenkrankheit durch eine bakterielle Infektion oder Insektenaktivität mit ähnlichen Symptomen verursacht.
Bei warmen Bedingungen und feuchten Blattoberflächen landen Pilzsporen, die durch Wind oder Regen transportiert werden, auf der Oberfläche und klammern sich an diese. Sie reißen die Zellwände nicht auf, sondern wachsen im Raum zwischen der pflanzlichen Plasmamembran und der pflanzlichen Zellwand. Während sich die Sporen vermehren, setzen sie Toxine und Enzyme frei, die nekrotische Flecken (d. h. abgestorbenes Gewebe) auf den Blättern verursachen, sodass die Pilze die beim Zellabbau freigesetzten Produkte aufnehmen können.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Raupen
plant poor
Raupen
Raupen sind fleischige Motten oder Schmetterlingslarven, die es in unterschiedlichen Farben, Mustern und sogar Behaarungen gibt. Sie kauen an den Blättern und Blütenblättern, wodurch große unregelmäßige Löcher entstehen.
Übersicht
Übersicht
Raupen können für Heimgärtner Probleme verursachen. Wenn sie nicht bekämpft werden, können diese Insekten eine Pflanze in nur wenigen Tagen entlauben. Heimgärtner sehen sich jedoch einer Herausforderung gegenübergestellt, denn diese Raupen verwandeln sich schließlich in hübsche Schmetterlinge und Motten, die für die Bestäubung und das allgemeine Ökosystem wichtig sind.
Es gibt Tausende verschiedene Spezies von Raupen und viele haben nur gewisse Pflanzen zum Ziel. Wenn Raupen ein Problem darstellen, können sie per Hand entfernt werden, oder Gärtner können auf insektensichere Netze zurückgreifen, um ihre kostbaren Pflanzen zu schützen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Raupen sind die Larven von Schmetterlingen und Motten. Während der wärmeren Monate legen Schmetterlinge und Motten, die Gärten besuchen, ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab.
Wenn die winzigen Eier schlüpfen, tauchen die jungen Larven auf und beginnen, sich von den Blättern der Pflanze zu ernähren. Abhängig von der Anzahl der geschlüpften Larven, können diese die Pflanze leicht in einer sehr kurzen Zeit entlauben. Raupen werfen ihre Haut ab, während sie wachsen, ungefähr 4 oder 5 Mal während dieses Fütterungszyklus.
Symptome von Raupen, die Plfanzen essen, erscheinen als Löcher in den Blättern. Die Ränder der Blätter werden womöglich mitgegessen. Blüten können ebenfalls betroffen sein.
Einige sind leicht zu erkennen, aber nach anderen muss gesucht werden. Das liegt daran, dass ihre Körper oft so getarnt sind, dass sie als Teil der Pflanze erscheinen. Gärtner müssen sorgfältig sowohl entlang der Stiele der Pflanze, als auch unter den Blättern nachschauen. Schauen Sie ebenfalls nach winzigen weißen, gelben oder braunen Eiern, die in Gruppen auf der Unterseite von Blättern gefunden werden können.
Ist eine Raupe voll ausgewachsen, verwandelt sie sich in einen Kokon oder eine Puppe. Dann, nach einer gewissen Zeitdauer, die abhängig von der Spezies variiert, wird ein Schmetterling oder eine Motte aus dem Kokon hervorkommen und der Zyklus beginnt von neuem.
Lösungen
Lösungen
Obwohl Raupen vielfältig sind, kauen sie alle auf Pflanzenteilen herum und können in großer Anzahl erheblichen Schaden verursachen.
Für schwere Fälle:
  1. Insektizid auftragen. Als organische Lösung, besprühen Sie die Pflanzen mit einem Bacillus thuringiensis (Bt), der insbesondere das Larvenstadium der Motten und Schmetterlinge beeinflusst. Stellen Sie sicher, die Pflanzen komplett abzudecken, da Raupen das Bt aufnehmen müssen, damit es Wirkung zeigt. Dies wird keine anderen Insekten schädigen.
  2. Versprühen Sie einen Chilli-Extrakt. Chillisamen können in Wasser gekocht werden, um ein scharfes Spray zu erzeugen, welches Raupen nicht mögen. Sprühe diese Mixtur auf die Pflanzen, doch seien Sie sich bewusst, dass es ebenso scharf für Menschen sein wird.
  3. Nützliche Insekten einbringen. Lassen Sie nützliche Insekten im Garten frei, die Raupen essen, wie zum Beispiel parasitäre Wespen.
Bei weniger schweren Fällen:
  1. Mit der Hand einsammeln. Sammeln Sie die Raupen mit Handschuhen von den Pflanzen und entsorgen Sie diese in einem Eimer Seifenwasser.
  2. Bestäuben Sie Pflanzen mit Kieselgur. Dieses Pulver ist harmlos für Menschen, doch reizt es Raupen. Es erschwert ihnen Bewegung und Essensaufnahme.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Blattfäule
plant poor
Blattfäule
Blattfäule kann zum Verrotten der Blätter führen.
Übersicht
Übersicht
Die Blattfäule ist sowohl bei Zimmerpflanzen als auch bei Gartenpflanzen sehr verbreitet. Sie betrifft das Laub und tritt hauptsächlich auf, wenn die Blätter durch Regen oder das Sprühen des Gärtners nass werden. Ursache ist eine Pilzkrankheit, die durch die an nassen Blättern haftenden Pilzsporen begünstigt wird, die dann in das Blatt eindringen und sich schnell ausbreiten. Feuchte Bedingungen und eine schlechte Luftzirkulation erhöhen das Infektionsrisiko. Ein weiterer Faktor sind beschädigte oder von saftsaugenden Insekten durchdrungene Blätter.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
  1. Sporen können sich an einem feuchten Blatt festhalten und eindringen. Oft geschieht dies durch eine bestehende Wunde.
  2. Es erscheint ein kleiner dunkelbrauner Fleck, der sich schnell ausdehnt, wenn die Sporulation beginnt.
  3. Ziemlich schnell können sich diese bullaugenartigen Kreise verbinden und das ganze Blatt wird dunkel und verliert an Textur.
  4. Es kommt zum Aballen der Blätter.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Diese Symptome werden durch eine bakterielle Infektion verursacht, die in die Pflanze eindringt. Bakterien aus vielen Quellen in der Umwelt (Luft, Wasser, Boden, erkrankte Pflanzen) dringen durch Wunden oder in einigen Fällen durch die Spaltöffnungen in eine Pflanze ein, wenn diese geöffnet sind. Sobald sie sich im Blattgewebe befinden, ernähren und vermehren sich die Bakterien schnell und bauen gesunde Blätter ab.
Bakterielle Infektionen bedrohen die meisten Pflanzenarten und treten bei nassem Wetter stärker auf, da die Bakterien leichter von Pflanze zu Pflanze oder von Boden zu Pflanze übertragen werden.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
care_more_info

Mehr über Viburnum Suspensum

Pflanzentyp
Pflanzentyp
Strauch
Blütezeit
Blütezeit
Frühling, Sommer, Winter
Blumenfarbe
Blumenfarbe
Weiß
Rosa
Blattfarbe
Blattfarbe
Grün
Blumendurchmesser
Blumendurchmesser
2.5 cm
Wuchshöhe
Wuchshöhe
1.2 bis 1.8 m
plantfinder

Finde perfekte grüne Freunde.

Plane deine grüne Oase mithilfe von Kriterien: Pflanzentyp, Haustiersicherheit, Erfahrungsschatz, Standort und mehr.
care_faq

Häufige Probleme

Kann die Viburnum suspensum eingetopft werden?

more more
Ja. Die Viburnum suspensum ist ein recht großer Strauch oder Baum. Sie sollten daher einen großen Blumentopf oder ein Holzfass auswählen und genügend Platz für das Wachstum der Pflanze bereitstellen. Nutzen Sie nach der jährlichen Blüte die Heading-Back-Schnitttechnik, um die Pflanze in die gewünschte runde Form zu schneiden. Dazu schneiden Sie zu beliebigen Zeitpunkten dichte und kranke Äste ab.
plant

Botaniker in der Hosentasche

plant
plant

App

plant
close
product icon
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
ad
Botaniker in der Hosentasche
Scan the QR code with your phone camera to download the app
close
title
Botaniker in der Hosentasche
qrcode
Zum Herunterladen QR-Code scannen
Über uns
Grundpflege
Erweiterte Pflege
Mehr über Anleitungen
Befall und Infekt
Mehr Infos
FAQ
Viburnum suspensum
Viburnum suspensum

Pflegeanleitung für Viburnum Suspensum

Viburnum suspensum, gemeinhin als Sandankwa-Viburnum bezeichnet, ist ein kompakter, mehrjähriger Strauch, der in Japan beheimatet ist. Er wird bis zu 3,7 m hoch. Die groben Blätter sind dunkelgrün und bedecken den Strauch dicht. Sie sind oval mit gezackten Rändern, etwa 3,5 cm lang und 2 cm breit und sitzen gegenständig an grob strukturierten, dunkelbraunen Stängeln. Kleine röhrenförmige Blüten erscheinen im Frühjahr an den Enden der neuen Zweige und im Sommer sporadisch. Sie sind weiß bis blassrosa, gefolgt von kleinen roten Beeren im Herbst, die Wildtiere anlocken.
Gießen
Alle 1-2 Wochen
Gießen
Sonnenlicht
Teilweise sonne
Sonnenlicht
care_basic_guide

Grundlegende Pflegeanleitung

Cultivation:WaterDetail

Wie bewässert man Viburnum suspensum?

Cultivation:WaterDetail
Verfügt die Viburnum suspensum über einen feuchten Boden, kann sie kräftiger wachsen. Bei Wassermangel ist die Pflanze weniger attraktiv anzusehen und die Blüte fällt kleiner aus als üblich. Das richtige Wassermanagement ist gerade während des Umpflanzens von großer Bedeutung. Umgepflanzte Pflanzen müssen 3-4 Wochen lang kontinuierlich gegossen werden, damit der Boden das Wasser vollständig absorbiert und eng mit dem Wurzelsystem verbunden ist.
Gerade bei extrem heißen und trockenen Bedingungen ist sollten Sie der Pflanze 7 bis 8 mm Wasser pro Woche gönnen. Achten Sie bei der täglichen Pflege darauf, dass der Boden feucht bleibt. Bei zu viel Feuchtigkeit wird die Luftdurchlässigkeit beeinflusst, wodurch die Wurzelatmung beeinträchtigt wird. Außerdem können die Wurzeln verfaulen, wodurch die Pflanze schlimmstenfalls absterben kann.
waterreminders

Nie wieder verwelkte Pflanzen!

Durch individuell einstellbare Gieß- und Düngeerinnerungen für jede Pflanze, gehören verwelkte Pflanzen der Vergangenheit an.
Was ist die beste Methode zum Gießen Viburnum suspensum?
more
Was sollte ich tun, wenn ich Viburnum suspensum zu viel/zu wenig gieße?
more
Wie oft sollte ich Viburnum suspensum gießen?
more
Wie viel Wasser braucht meine Viburnum suspensum?
more
WEITERLESEN more
Cultivation:FertilizerDetail

Wie düngt man Viburnum suspensum?

Cultivation:FertilizerDetail
Sie können durch eine strukturierte und vernünftige Anwendung von organischem Dünger die Bodenstruktur verbessern, den Gehalt an organischer Substanz im Boden erhöhen und die Bodenfruchtbarkeit optimieren. Für ein gesundes Wachstum ist die Düngung unablässlich. Der fruchtbare Boden fördert das Wachstum der Pflanze. Tragen Sie beim Umpflanzen eine ausreichende Menge Basaldünger und während der blühenden Wachstumsphase alle 2 Wochen Dünger auf. Greifen Sie auch dann auf Dünger zurück, falls das Wetter klar und der Boden trocken ist.
Gewährleisten Sie ein normales Wachstum, indem die Düngung vor der Ruhephase, vor dem Abfallen der Blätter und noch vor dem Bodenfrost durchgeführt wird. Dabei düngen Sie zuerst die weichen Stecklinge, sobald diese zu sprießen beginnen. Für Umpflanzungen ist ein stickstoffreicher Dünger erforderlich, der das Wachstum anregt. In späteren Blütephasen kann dieser durch einen Dünger mit hohem Phosphorgehalt ersetzt werden.
Warum muss ich meine Viburnum suspensum düngen?
more
Wann ist der beste Zeitpunkt, um meine Viburnum suspensum zu düngen?
more
Wann sollte ich meine Viburnum suspensum nicht düngen?
more
Welche Art von Dünger braucht meine Viburnum suspensum?
more
WEITERLESEN more
Cultivation:SunlightDetail

Was sind die Sonnenlichtanforderungen für Viburnum suspensum?

Cultivation:SunlightDetail
Die Viburnum suspensum wächst gerne in kalten Umgebungen bei voller Sonne. Besonders gut gedeihen sie an Hängen und Klippen, die ihrem natürlichen Lebensraum entsprechen. Andere Sorten sind an ein wärmeres Klima angepasst und wachsen gut in voller Sonne oder im Halbschatten. Zu viel intensives Licht sollte vermieden werden. Sorgen Sie für einen Schatten durch Gebäude oder große Bäume. In der Blütephase wird indirektes Licht notwendig, damit auch in warmen Klimazonen eine möglichst gute und lange Blüte erfolgen kann. Zusammenfassend sind Pflanzen dieser Gattung jedoch gut geeignet, sofern sie täglich 5 bis 6 Stunden Sonnenlicht erhalten.
lightmeter

Mit der PictureThis-App die optimale Pflanzenbeleuchtung ermitteln.

Die PictureThis-App ermittelt im Handumdrehen den idealen Standort für ihre Pflanzen - so schaffen sie kinderleicht beste Bedingungen für ein langes Pflanzenleben.
Wie viele Stunden Sonnenlicht braucht Viburnum suspensum, um zu wachsen?
more
Was wird passieren, wenn Viburnum suspensum nicht genug Sonnenlicht bekommt?
more
Was wird passieren, wenn Viburnum suspensum zu viel Sonnenlicht abbekommt?
more
Cultivation:PruningDetail

Wie beschneidet man Viburnum suspensum?

Cultivation:PruningDetail
Beschneiden Sie die Pflanze ein wenig, indem Sie abgestorbene oder getrocknete Zweige oder verletzter Pflanzenteile entfernen. Die Beschneidung kann zu jeder Jahreszeit erfolgen. Die Viburnum suspensum muss nicht allzu stark beschnitten werden. Der Umfang der Beschneidung hängt von der Art und dem Zweck der Pflanze ab.
Sie können die Pflanze im Winter oder Frühling in Form schneiden, um sie attraktiver zu machen. Dient die Pflanze als Begrenzung oder Hecke, schneiden Sie nur ein Drittel der Zweige ab, wenn sie sich stark vermischen. Ansonsten können Sie die Pflanze direkt nach der Blüte, jedoch noch vor dem Auftreten der Früchte, beschneiden. Vermeiden Sie Frostschäden, indem Sie die Pflanze nicht bei Frost oder Kälte beschneiden.
Ist ein Rückschnitt für meine Viburnum suspensum notwendig?
more
Wann ist der beste Zeitpunkt, um meine Viburnum suspensum zu beschneiden?
more
Wie kann ich meine Viburnum suspensum beschneiden?
more
Was sollte ich nach dem Beschneiden meiner Viburnum suspensum tun?
more
WEITERLESEN more
close
care_advanced_guide

Erweiterte Pflegehinweise

Cultivation:WaterAndHardinessDetail

Was ist der ideale Temperaturbereich für Viburnum suspensum?

Cultivation:WaterAndHardinessDetail
Die ideale Temperatur für ein gesundes Wachstum liegt zwischen 5 bis 27 ℃. Die Pflanze ist gut gegen Kälte beständig. Einige in Nordamerika heimische Arten können Temperaturen von unter -25 ℃ standhalten. Das Wachstum ist bei Temperaturen über 29 ℃ stark eingeschränkt, wodurch die Pflanze in tropischen Sommern nicht überleben kann. Zur Keimung sind 20 aufeinanderfolgende Tage mit Temperaturen um 24 ℃ notwendig.
Die Viburnum suspensum sollte bei hohen Temperaturen oder Trockenheit regelmäßig gegossen werden. Im Durchschnitt wächst die Pflanze während ihrer ersten 2 Wachstumsjahre und benötigt dabei alle zwei Wochen 1.2 bis 1.5 cm Wasser. Hat sich die Pflanze an ihre Umgebung gewohnt, benötigt Sie weniger Wasser.
Was ist die optimale Temperatur für Viburnum suspensum?
more
Sollte ich die Temperatur für Viburnum suspensum während verschiedener Wachstumsphasen anpassen?
more
Wie kann ich Viburnum suspensum in kalten Jahreszeiten warm halten?
more
Wie kann ich Viburnum suspensum vor Temperaturschäden bewahren?
more
WEITERLESEN more
Cultivation:SoilDetail

Welcher Boden eignet sich am besten für Viburnum suspensum?

Cultivation:SoilDetail
Die Viburnum suspensum bevorzugt fruchtbare, weiche sowie leicht saure Böden mit guter Entwässerung. Sie mag feuchte Böden, kann zu viel Nässe jedoch nicht vertragen. Sie kann auch in mäßig fruchtbaren, vollständig entwässerten Böden wachsen, die nur minimale Feuchtigkeit enthalten. Ungeeignet sind hingegen nährstoffarme Böden. Der optimale pH-Wert des Bodens liegt zwischen 5,5 und 6,6. Die Pflanze verträgt saure Böden und Trockenheit mit guter Luftzirkulation, was durch die Hinzugabe von Torfmoos oder Kokos ermöglicht wird. Die beste Blumenerde wäre eine Mischung aus Kompost und regulärer Blumenerde im Verhältnis 1:2.
Cultivation:PropagationDetail

Wie vermehrt man Viburnum suspensum?

Cultivation:PropagationDetail
Es wird nicht empfohlen, die Viburnum suspensum mithilfe von Samen anzupflanzen, da diese Methode 12-18 Monate dauern kann. Stattdessen wird das sogenannte Soft Cuttig als beste Möglichkeit angesehen, um die Pflanze zu züchten. Achten Sie darauf, dass jeder Soft Cut 2 Knoten für unterirdische und oberirdische Teile beinhaltet. Mischen Sie ein Drittel zersetzten organischen Kompost mit zwei Dritteln Erde. Geben Sie die Stecklinge nun in das Loch im Boden und drücken Sie leicht auf den Boden, damit sich die Pflanze auf Höhe des Gartenbodens befindet. Dank des sofortigen Gießens entsteht schon bald eine geeignete Bewässerungsgrube, nachdem sich der Boden gesetzt hat.
close

Vermehrung

Viburnum suspensum bietet das ganze Jahr über eine gute Begrünung für Ihren Garten, was für den Garten sehr wichtig ist. Wenn Ihre Viburnum suspensum wächst, möchten Sie vielleicht wissen, wie Sie kostenlos mehr davon bekommen können. Oder vielleicht ist Ihre Viburnum suspensum durch einen Schädling oder eine Krankheit geschädigt worden und Sie möchten sie retten und eine neue Pflanze vermehren. In diesem Artikel geht es darum, wie Sie Ihre Viburnum suspensum vermehren können. Weichholzstecklinge sind eine einfache Methode zur Vermehrung dieser Pflanze. Die besten Jahreszeiten für die Vermehrung von Viburnum suspensum durch Stecklinge sind das Frühjahr und der Frühsommer, wenn die Pflanze am aktivsten wächst. In dieser Zeit steht den Stecklingen viel Licht für neues Wachstum zur Verfügung, und Ihr Viburnum suspensum sollte neue Triebe haben, die sich für die Vermehrung eignen. Ihr Steckling sollte noch biegsam sein, aber einen Härtegrad erreicht haben, bei dem er beim Biegen bricht. Die für die Vermehrung von Viburnum suspensum benötigten Werkzeuge sind die gleichen wie bei anderen Arten der Vermehrung durch Schneiden, obwohl Sie kein besonders starkes Schneidewerkzeug benötigen, da das Material noch recht weich ist.
  1. Scharfe Schere oder Gartenmesser
  2. Verdünnte Bleichlösung oder Isopropylalkohol zum Reinigen der Werkzeuge
  3. Bewurzelungshormon (optional)
  4. Topf(e) mit Drainagelöchern für die Bepflanzung
  5. Allzweck-Blumenerde für die Bepflanzung
  6. Durchsichtige Plastiktüte (optional)
Schritt 1: Bereiten Sie einen oder mehrere kleine Töpfe mit angefeuchteter Blumenerde vor. In der Regel können Sie mehrere Stecklinge zur Vermehrung in denselben Topf pflanzen, solange Sie zwischen den Stecklingen in jedem Topf etwa einen Zentimeter Platz lassen. Schritt 2: Suchen Sie gesunde Triebe an der Mutterpflanze und planen Sie, wo Sie schneiden müssen. Der Steckling sollte mindestens ein paar Blätter und einen oder zwei Knoten haben, damit die Pflanze neues Wachstum bilden kann. Die Schnittlänge sollte idealerweise etwa 10 cm betragen. Verwenden Sie das sterilisierte Schneidewerkzeug, um einen Schnitt direkt über einer Blattfuge an der Mutterpflanze vorzunehmen. Schritt 3: Entfernen Sie die Blätter von der unteren Hälfte des Stecklings und schneiden Sie dann das untere Ende direkt unter einem Knoten ab. Tauchen Sie das untere Ende des Stecklings gemäß den Anweisungen in Bewurzelungspulver (falls verwendet). Schritt 4: Pflanzen Sie die Stecklinge einzeln in den vorbereiteten Topf und achten Sie darauf, dass mindestens ein Knoten eingegraben ist. Schritt 5: Stellen Sie Ihre Viburnum suspensum an einen warmen, geschützten Ort mit viel indirektem Sonnenlicht. Um Viburnum suspensum eine bessere Überlebenschance zu geben, können Sie sie locker mit einer durchsichtigen Plastiktüte abdecken und so ein Mini-Gewächshaus schaffen. Mit einem Gummiband oder Klebeband können Sie es am Topf befestigen. Dadurch werden Wärme und Feuchtigkeit erhöht, was der Pflanze hilft, schneller Wurzeln zu schlagen. Schritt 6: Beobachten Sie die Viburnum suspensum und gießen Sie nach Bedarf, damit die Erde nicht austrocknet, bis es Zeit ist, sie zu verpflanzen. In der Regel beginnen sich innerhalb von 4 bis 6 Wochen Wurzeln zu bilden. Eventuell sollten Sie ungesunde Stecklinge ausdünnen oder einige der Viburnum suspensum in einzelne Töpfe umtopfen, damit sie mehr Platz zum Wachsen haben. Wenn die Viburnum suspensum neue Blätter ausbildet, bedeutet dies, dass sie erfolgreich Wurzeln gebildet hat und verpflanzt werden muss, sobald die neuen Blätter vollständig gewachsen sind. Es ist am besten, Viburnum suspensum an einem bewölkten Tag mit milden Temperaturen zu verpflanzen, um Stress zu vermeiden, sobald sie gepflanzt sind.
WEITERLESEN
more
Vollständige Pflegeanleitungen für über 10.000 Arten freischalten
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Cultivation:PlantingDetail

Wie pflanze ich Viburnum suspensum ein?

Cultivation:PlantingDetail
Am besten topfen Sie die Pflanze im späten Frühling oder Frühsommer um. Idealerweise weren sämtliche Pflanzen am selben Tag umgepflanzt. Beachten Sie, dass die Wurzeln keinem direktem Licht ausgesetzt werden und tief vergraben werden.
Bevor die Pflanze angepflanzt werden kann, sollten Sie die Höhe einer voll ausgereiften Pflanze Ihrer ausgewählten Sorte kennen. Laut Faustregel beträgt die Ausdehnung der Pflanze so viel wie die Hälfte ihrer Höhe. Wenn also die von Ihnen ausgewählte Sorte bei voller Reife 4 m groß wird, platzieren Sie die Pflanzen 2 m auseinander. Sorgen Sie für 30 cm tiefe und 30 cm breite Löcher.
care_scenes

Weitere Informationen zu Wachstum und Pflege von Viburnum Suspensum

Grundlegende Pflegehinweise
care_pet_and_diseases

Häufige Krankheiten und Schädlinge

Häufige Probleme bei Viburnum suspensum basierend auf 10 Millionen echte Fälle
Blattfleckenkrankheit
Blattfleckenkrankheit Blattfleckenkrankheit Blattfleckenkrankheit
Diese Infektion kann dazu führen, dass braune Flecken oder Stellen auf der Pflanze erscheinen.
Lösungen: Bei kleineren Fällen von Blattfleckenkrankheit besteht keine Notwendigkeit die Erkrankung zu behandeln. Wenn jedoch ein großer Teil des Blattes betroffen ist und Blattverlust auftritt, profitiert die Pflanze davon, die Infektion loszuwerden. Es wird empfohlen, zunächst mit organischen Behandlungsmethoden zu beginnen und bei Bedarf auf die wirksameren synthetischen, chemischen Fungizide umzusteigen. Organische Optionen töten den Pilz nicht, aber verhindern, dass er sich ausbreitet. Lösen Sie ½ Teelöffel Backpulver und einen Teelöffel Flüssigseife in ca. 5L Wasser auf. Sprühen Sie mit einer Sprühflasche die Ober- und Unterseiten der Blätter ein, bis die Mischung abtropft. Wiederholen Sie den Vorgang alle zwei Wochen, bis sich die vorhandenen Flecken nicht mehr vergrößern und keine neuen Flecken mehr auftreten. Sprühen Sie eine fungizide Seife auf Kupferbasis auf die Blätter und beschichten Sie die obere und untere Blattoberfläche. Wie auf dem Produktetikett angegeben erneut auftragen. Kupfer dringt in die Blattoberfläche ein und verhindert die Keimung von Sporen, so dass sich der Pilz nicht ausbreiten kann. Tragen Sie ein Allzweck-Fungizid auf die gesamte Pflanze auf und befolgen Sie die Anweisungen des Etiketts sorgfältig. 6.
Learn More About the Blattfleckenkrankheit more
Raupen
Raupen Raupen Raupen
Raupen sind fleischige Motten oder Schmetterlingslarven, die es in unterschiedlichen Farben, Mustern und sogar Behaarungen gibt. Sie kauen an den Blättern und Blütenblättern, wodurch große unregelmäßige Löcher entstehen.
Lösungen: Obwohl Raupen vielfältig sind, kauen sie alle auf Pflanzenteilen herum und können in großer Anzahl erheblichen Schaden verursachen. Für schwere Fälle: Insektizid auftragen. Als organische Lösung, besprühen Sie die Pflanzen mit einem Bacillus thuringiensis (Bt), der insbesondere das Larvenstadium der Motten und Schmetterlinge beeinflusst. Stellen Sie sicher, die Pflanzen komplett abzudecken, da Raupen das Bt aufnehmen müssen, damit es Wirkung zeigt. Dies wird keine anderen Insekten schädigen. Versprühen Sie einen Chilli-Extrakt. Chillisamen können in Wasser gekocht werden, um ein scharfes Spray zu erzeugen, welches Raupen nicht mögen. Sprühe diese Mixtur auf die Pflanzen, doch seien Sie sich bewusst, dass es ebenso scharf für Menschen sein wird. Nützliche Insekten einbringen. Lassen Sie nützliche Insekten im Garten frei, die Raupen essen, wie zum Beispiel parasitäre Wespen. Bei weniger schweren Fällen: Mit der Hand einsammeln. Sammeln Sie die Raupen mit Handschuhen von den Pflanzen und entsorgen Sie diese in einem Eimer Seifenwasser. Bestäuben Sie Pflanzen mit Kieselgur. Dieses Pulver ist harmlos für Menschen, doch reizt es Raupen. Es erschwert ihnen Bewegung und Essensaufnahme.
Learn More About the Raupen more
Blattfäule
Blattfäule Blattfäule Blattfäule
Blattfäule kann zum Verrotten der Blätter führen.
Lösungen: Bakterielle Infektionen müssen schnell behandelt werden, um eine Ausbreitung auf benachbarte, gesunde Pflanzen zu verhindern, die möglicherweise große Teile Ihres Innen- oder Außengartens auslöschen. In leichten Fällen: Verwenden Sie eine sterilisierte (10%-ige Bleichlösung) Gartenschere oder Schere, um infizierte Pflanzenteile zu entfernen. Entsorgen Sie sie separat und nicht auf dem Komposthaufen. Verwenden Sie ein Bakterizid auf Kupferbasis, um das nicht betroffene Laub sowie den Boden und benachbarte Pflanzen zu behandeln. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers auf dem Produktetikett. In schweren Fällen, bei denen mehr als die Hälfte der Blätter befallen sind: Entfernen Sie alle infizierten Pflanzen aus dem Garten und entsorgen Sie sie. Behandeln Sie den Boden und benachbarte Pflanzen mit einem Bakterizid auf Kupferbasis. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers auf dem Produktetikett.
Learn More About the Blattfäule more
autodiagnose

Behandle und verhindere Pflanzenkrankheiten.

Der KI-gestützte Pflanzendoktor hilft, Pflanzenleiden in Sekundenschnelle zu diagnostizieren.
close
Blattfleckenkrankheit
plant poor
Blattfleckenkrankheit
Diese Infektion kann dazu führen, dass braune Flecken oder Stellen auf der Pflanze erscheinen.
Übersicht
Übersicht
Verfärbte Flecken auf dem Laub von Pflanzen sind eines der häufigsten Krankheitsprobleme, die Menschen beobachten. Diese Flecken werden durch Pilz- und Bakterienkrankheiten verursacht, wobei die meisten Infektionen durch einen Pilzerreger verursacht werden.
Blattfleckenkrankheit kann an allen Zimmerpflanzen, blühenden Zierpflanzen, Gemüsepflanzen und Blättern von Bäumen, Sträuchern und Stauden auftreten. Es gibt keine Pflanzen, die dagegen resistent sind und das Problem ist in warmen, feuchten Umgebungen am größten. Er kann in jedem Lebensstadium auftreten, solange Blätter vorhanden sind.
Kleine bräunliche Flecken erscheinen auf dem Laub und vergrößern sich mit fortschreitender Erkrankung. In schweren Fällen ist die Pflanze oder der Baum geschwächt, wenn die Läsionen die Photosynthese unterbrechen oder Blattverlust verursachen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
In den meisten Fällen wirkt sich die Blattfleckenkrankheit nur auf einen kleinen Prozentsatz der gesamten Pflanze aus. Eine kleine Infektion belastet die Pflanze nur wenig. Wenn sie jedoch unbehandelt bleibt und die Krankheit über mehrere Jahreszeiten fortschreitet, wird sie die Gesundheit und Produktivität der infizierten Pflanze stark beeinträchtigen.
  • Die Sporenbildung beginnt (Vermehrung der Pilzsporen) und kleine Flecken erscheinen auf den Blättern.
  • Die Verteilung erfolgt oft zufällig und verstreut, da Krankheit durch Regentropfen verbreitet wird.
  • Kann auf den unteren Blättern erscheinen und wenn die Luftfeuchtigkeit höher ist, im Inneren der Pflanze.
  • Braune Flecken vergrößern sich und wachsen groß genug, um benachbarte Flecken zu berühren und somit einen markanteren Fleck zu bilden.
  • Blattränder können sich gelb verfärben.
  • In den toten Stellen erscheinen winzige schwarze Punkte (Fruchtkörper der Pilze).
  • Flecken werden größer, bis das gesamte Blatt braun ist.
  • Das Blatt fällt von der Pflanze ab.
Starke Symptome
  • Teilweiser oder vollständiger vorzeitiger Blattverlust.
  • Verringertes Wachstum.
  • Erhöhte Anfälligkeit für Schädlinge und andere Krankheiten.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Blattfleckenkrankheit, oder Blattflecken, ist ein gebräuchlicher beschreibender Begriff für verschiedene Krankheiten, die die Blätter von Pflanzen und Bäumen befallen. Rund 85% der Erkrankungen mit Blattflecken werden durch Pilze oder pilzähnliche Organismen verursacht. Manchmal wird Blattfleckenkrankheit durch eine bakterielle Infektion oder Insektenaktivität mit ähnlichen Symptomen verursacht.
Bei warmen Bedingungen und feuchten Blattoberflächen landen Pilzsporen, die durch Wind oder Regen transportiert werden, auf der Oberfläche und klammern sich an diese. Sie reißen die Zellwände nicht auf, sondern wachsen im Raum zwischen der pflanzlichen Plasmamembran und der pflanzlichen Zellwand. Während sich die Sporen vermehren, setzen sie Toxine und Enzyme frei, die nekrotische Flecken (d. h. abgestorbenes Gewebe) auf den Blättern verursachen, sodass die Pilze die beim Zellabbau freigesetzten Produkte aufnehmen können.
Lösungen
Lösungen
Bei kleineren Fällen von Blattfleckenkrankheit besteht keine Notwendigkeit die Erkrankung zu behandeln. Wenn jedoch ein großer Teil des Blattes betroffen ist und Blattverlust auftritt, profitiert die Pflanze davon, die Infektion loszuwerden. Es wird empfohlen, zunächst mit organischen Behandlungsmethoden zu beginnen und bei Bedarf auf die wirksameren synthetischen, chemischen Fungizide umzusteigen.
Organische Optionen töten den Pilz nicht, aber verhindern, dass er sich ausbreitet.
  1. Lösen Sie ½ Teelöffel Backpulver und einen Teelöffel Flüssigseife in ca. 5L Wasser auf. Sprühen Sie mit einer Sprühflasche die Ober- und Unterseiten der Blätter ein, bis die Mischung abtropft. Wiederholen Sie den Vorgang alle zwei Wochen, bis sich die vorhandenen Flecken nicht mehr vergrößern und keine neuen Flecken mehr auftreten.
  2. Sprühen Sie eine fungizide Seife auf Kupferbasis auf die Blätter und beschichten Sie die obere und untere Blattoberfläche. Wie auf dem Produktetikett angegeben erneut auftragen. Kupfer dringt in die Blattoberfläche ein und verhindert die Keimung von Sporen, so dass sich der Pilz nicht ausbreiten kann.
  3. Tragen Sie ein Allzweck-Fungizid auf die gesamte Pflanze auf und befolgen Sie die Anweisungen des Etiketts sorgfältig. 6.
Vorbeugung
Vorbeugung
Wie bei vielen anderen Krankheiten ist es einfacher der Blattfleckenkrankheit vorzubeugen als sie zu heilen, und das geschieht durch kulturelle Praktiken.
  • Entfernen Sie vor dem Winter das Herbstlaub vom Boden, um die Überwinterung von Pilzen und Bakterien zu minimieren.
  • Sorgen Sie durch einen angemessenen Pflanzenabstand für eine gute Luftbewegung zwischen den Pflanzen.
  • Erhöhen Sie die Luftzirkulation in der Mitte der Pflanzen durch Beschneiden.
  • Reinigen Sie alle Schnittwerkzeuge gründlich, nachdem Sie mit erkrankten Pflanzen gearbeitet haben.
  • Entsorgen Sie niemals krankes Pflanzenmaterial in einem Komposthaufen.
  • Vermeiden Sie Überkopfbewässerung, um Feuchtigkeit vom Laub fernzuhalten.
  • Halten Sie die Pflanzen gesund, indem Sie ausreichend Sonnenlicht, Wasser und Dünger zur Verfügung stellen.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Raupen
plant poor
Raupen
Raupen sind fleischige Motten oder Schmetterlingslarven, die es in unterschiedlichen Farben, Mustern und sogar Behaarungen gibt. Sie kauen an den Blättern und Blütenblättern, wodurch große unregelmäßige Löcher entstehen.
Übersicht
Übersicht
Raupen können für Heimgärtner Probleme verursachen. Wenn sie nicht bekämpft werden, können diese Insekten eine Pflanze in nur wenigen Tagen entlauben. Heimgärtner sehen sich jedoch einer Herausforderung gegenübergestellt, denn diese Raupen verwandeln sich schließlich in hübsche Schmetterlinge und Motten, die für die Bestäubung und das allgemeine Ökosystem wichtig sind.
Es gibt Tausende verschiedene Spezies von Raupen und viele haben nur gewisse Pflanzen zum Ziel. Wenn Raupen ein Problem darstellen, können sie per Hand entfernt werden, oder Gärtner können auf insektensichere Netze zurückgreifen, um ihre kostbaren Pflanzen zu schützen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Raupen sind die Larven von Schmetterlingen und Motten. Während der wärmeren Monate legen Schmetterlinge und Motten, die Gärten besuchen, ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab.
Wenn die winzigen Eier schlüpfen, tauchen die jungen Larven auf und beginnen, sich von den Blättern der Pflanze zu ernähren. Abhängig von der Anzahl der geschlüpften Larven, können diese die Pflanze leicht in einer sehr kurzen Zeit entlauben. Raupen werfen ihre Haut ab, während sie wachsen, ungefähr 4 oder 5 Mal während dieses Fütterungszyklus.
Symptome von Raupen, die Plfanzen essen, erscheinen als Löcher in den Blättern. Die Ränder der Blätter werden womöglich mitgegessen. Blüten können ebenfalls betroffen sein.
Einige sind leicht zu erkennen, aber nach anderen muss gesucht werden. Das liegt daran, dass ihre Körper oft so getarnt sind, dass sie als Teil der Pflanze erscheinen. Gärtner müssen sorgfältig sowohl entlang der Stiele der Pflanze, als auch unter den Blättern nachschauen. Schauen Sie ebenfalls nach winzigen weißen, gelben oder braunen Eiern, die in Gruppen auf der Unterseite von Blättern gefunden werden können.
Ist eine Raupe voll ausgewachsen, verwandelt sie sich in einen Kokon oder eine Puppe. Dann, nach einer gewissen Zeitdauer, die abhängig von der Spezies variiert, wird ein Schmetterling oder eine Motte aus dem Kokon hervorkommen und der Zyklus beginnt von neuem.
Lösungen
Lösungen
Obwohl Raupen vielfältig sind, kauen sie alle auf Pflanzenteilen herum und können in großer Anzahl erheblichen Schaden verursachen.
Für schwere Fälle:
  1. Insektizid auftragen. Als organische Lösung, besprühen Sie die Pflanzen mit einem Bacillus thuringiensis (Bt), der insbesondere das Larvenstadium der Motten und Schmetterlinge beeinflusst. Stellen Sie sicher, die Pflanzen komplett abzudecken, da Raupen das Bt aufnehmen müssen, damit es Wirkung zeigt. Dies wird keine anderen Insekten schädigen.
  2. Versprühen Sie einen Chilli-Extrakt. Chillisamen können in Wasser gekocht werden, um ein scharfes Spray zu erzeugen, welches Raupen nicht mögen. Sprühe diese Mixtur auf die Pflanzen, doch seien Sie sich bewusst, dass es ebenso scharf für Menschen sein wird.
  3. Nützliche Insekten einbringen. Lassen Sie nützliche Insekten im Garten frei, die Raupen essen, wie zum Beispiel parasitäre Wespen.
Bei weniger schweren Fällen:
  1. Mit der Hand einsammeln. Sammeln Sie die Raupen mit Handschuhen von den Pflanzen und entsorgen Sie diese in einem Eimer Seifenwasser.
  2. Bestäuben Sie Pflanzen mit Kieselgur. Dieses Pulver ist harmlos für Menschen, doch reizt es Raupen. Es erschwert ihnen Bewegung und Essensaufnahme.
Vorbeugung
Vorbeugung
Vorbeugung erfordert weniger Anstrengung als Versuche, aktive Befälle zu beseitigen. Hier die besten Methoden zur Vorbeugung:
  1. Pflanzen überwachen. Überprüfen Sie die Pflanzen regelmäßig auf Raupeneier auf Blättern. Sollten sie keiner bedrohten Spezies angehören, sollten sie zerquetscht werden.
  2. Verwendung von Insektennetzen. Bedecken Sie die Pflanzen mit Insektennetzen, um Schmetterlinge und Motten davon abzuhalten, Eier auf die Pflanzen zu legen.
  3. Tragen Sie Kieselgur auf. Tragen Sie Kieselgur früh in der Saison auf die Pflanzen auf und wiederholen Sie dies nach Regenfall.
  4. Ermöglichen Sie Pflanzenvielfalt. Dies wird räuberische Insekten anziehen, inklusive parasitärer Wespen.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Blattfäule
plant poor
Blattfäule
Blattfäule kann zum Verrotten der Blätter führen.
Übersicht
Übersicht
Die Blattfäule ist sowohl bei Zimmerpflanzen als auch bei Gartenpflanzen sehr verbreitet. Sie betrifft das Laub und tritt hauptsächlich auf, wenn die Blätter durch Regen oder das Sprühen des Gärtners nass werden. Ursache ist eine Pilzkrankheit, die durch die an nassen Blättern haftenden Pilzsporen begünstigt wird, die dann in das Blatt eindringen und sich schnell ausbreiten. Feuchte Bedingungen und eine schlechte Luftzirkulation erhöhen das Infektionsrisiko. Ein weiterer Faktor sind beschädigte oder von saftsaugenden Insekten durchdrungene Blätter.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
  1. Sporen können sich an einem feuchten Blatt festhalten und eindringen. Oft geschieht dies durch eine bestehende Wunde.
  2. Es erscheint ein kleiner dunkelbrauner Fleck, der sich schnell ausdehnt, wenn die Sporulation beginnt.
  3. Ziemlich schnell können sich diese bullaugenartigen Kreise verbinden und das ganze Blatt wird dunkel und verliert an Textur.
  4. Es kommt zum Aballen der Blätter.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Diese Symptome werden durch eine bakterielle Infektion verursacht, die in die Pflanze eindringt. Bakterien aus vielen Quellen in der Umwelt (Luft, Wasser, Boden, erkrankte Pflanzen) dringen durch Wunden oder in einigen Fällen durch die Spaltöffnungen in eine Pflanze ein, wenn diese geöffnet sind. Sobald sie sich im Blattgewebe befinden, ernähren und vermehren sich die Bakterien schnell und bauen gesunde Blätter ab.
Bakterielle Infektionen bedrohen die meisten Pflanzenarten und treten bei nassem Wetter stärker auf, da die Bakterien leichter von Pflanze zu Pflanze oder von Boden zu Pflanze übertragen werden.
Lösungen
Lösungen
Bakterielle Infektionen müssen schnell behandelt werden, um eine Ausbreitung auf benachbarte, gesunde Pflanzen zu verhindern, die möglicherweise große Teile Ihres Innen- oder Außengartens auslöschen.
In leichten Fällen: Verwenden Sie eine sterilisierte (10%-ige Bleichlösung) Gartenschere oder Schere, um infizierte Pflanzenteile zu entfernen. Entsorgen Sie sie separat und nicht auf dem Komposthaufen. Verwenden Sie ein Bakterizid auf Kupferbasis, um das nicht betroffene Laub sowie den Boden und benachbarte Pflanzen zu behandeln. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers auf dem Produktetikett.
In schweren Fällen, bei denen mehr als die Hälfte der Blätter befallen sind: Entfernen Sie alle infizierten Pflanzen aus dem Garten und entsorgen Sie sie. Behandeln Sie den Boden und benachbarte Pflanzen mit einem Bakterizid auf Kupferbasis. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers auf dem Produktetikett.
Vorbeugung
Vorbeugung
  1. Entfernen Sie am Ende der Saison Gartenabfälle, insbesondere wenn sie krankes Pflanzengewebe enthalten. Krankheiten können von Saison zu Saison überwintern und neue Pflanzen infizieren.
  2. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung, um die Übertragung von Krankheitserregern von einer Pflanze auf eine andere zu verhindern und das Laub trocken zu halten.
  3. Mulchen Sie um die Basis der Pflanzen herum, um zu verhindern, dass bodenbürtige Bakterien auf nicht infizierte Pflanzen spritzen.
  4. Sterilisieren Sie Schneidwerkzeuge mit einer 10%-igen Bleichlösung, wenn Sie im Garten arbeiten und von einer Pflanze zur anderen wechseln.
  5. Arbeiten Sie nicht in Ihrem Garten, wenn es nass ist.
  6. Drehen Sie Pflanzen, um die Ansammlung von Bakterien an einer Stelle aufgrund des kontinuierlichen Anbaus zu verhindern.
  7. Verwenden Sie im zeitigen Frühjahr ein kupfer- oder streptomycinhaltiges Bakterizid, um eine Infektion zu verhindern. Lesen Sie sich die Anweisungen auf dem Etikett sorgfältig durch, da diese nicht für alle Pflanzen geeignet sind.
  8. Stellen Sie sicher, dass die dicht belaubten Pflanzen einen guten Abstand und dünne Blätter haben, damit die Luftzirkulation maximiert wird.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
care_more_info

Mehr über Viburnum Suspensum

Pflanzentyp
Pflanzentyp
Strauch
Blütezeit
Blütezeit
Frühling, Sommer, Winter
Blumenfarbe
Blumenfarbe
Weiß
Rosa
Blattfarbe
Blattfarbe
Grün
Blumendurchmesser
Blumendurchmesser
2.5 cm
Wuchshöhe
Wuchshöhe
1.2 bis 1.8 m
plantfinder

Finde perfekte grüne Freunde.

Plane deine grüne Oase mithilfe von Kriterien: Pflanzentyp, Haustiersicherheit, Erfahrungsschatz, Standort und mehr.
care_faq

Häufige Probleme

Kann die Viburnum suspensum eingetopft werden?

more more
Ja. Die Viburnum suspensum ist ein recht großer Strauch oder Baum. Sie sollten daher einen großen Blumentopf oder ein Holzfass auswählen und genügend Platz für das Wachstum der Pflanze bereitstellen. Nutzen Sie nach der jährlichen Blüte die Heading-Back-Schnitttechnik, um die Pflanze in die gewünschte runde Form zu schneiden. Dazu schneiden Sie zu beliebigen Zeitpunkten dichte und kranke Äste ab.
product icon close
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
product icon close
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Lichteinstrahlung
close
Innen
Innen
Außen
Wähle hier einen Standort für personalisierte Pflegetipps.
Anforderungen
Teilweise sonne
Ideal
Etwa 3–6 Stunden Sonnenlicht
Volle sonne
Toleranz
Über 6 Stunden Sonnenlicht
Beobachten Sie, wie das Sonnenlicht anmutig durch Ihren Garten wandert, und wählen Sie Stellen aus, die die perfekte Balance aus Licht und Schatten für Ihre Pflanzen bieten und so ihr Wohlbefinden sicherstellen.
Wesentliches
Viburnum suspensum ist in Umgebungen wie dem Unterholz von Wäldern oder felsigen Gebieten beheimatet, wo sie natürlichen Schatten findet. Sie bevorzugt einen halbschattigen Standort, verträgt aber auch vollen Schatten, was sie zu einer vielseitigen, mehrjährigen Staude macht.
Bevorzugt
Akzeptabel
Ungeeignet
icon
Mit der PictureThis-App die optimale Pflanzenbeleuchtung ermitteln.
Die PictureThis-App ermittelt im Handumdrehen den idealen Standort für ihre Pflanzen - so schaffen sie kinderleicht beste Bedingungen für ein langes Pflanzenleben.
APP TESTEN
Künstliche Beleuchtung
Zimmerpflanzen benötigen ausreichendes Licht für optimales Wachstum. Wenn das natürliche Sonnenlicht nicht ausreicht, insbesondere im Winter oder in weniger sonnigen Räumen, bieten künstliche Lichtquellen eine wichtige Lösung, die ein schnelleres und gesünderes Wachstum fördert.
Mehr anzeigen
Zimmerpflanzen benötigen ausreichendes Licht für ein optimales Wachstum. Wenn das natürliche Sonnenlicht nicht ausreicht, insbesondere im Winter oder in weniger sonnigen Räumen, bieten künstliche Lichtquellen eine wichtige Lösung, um ein schnelleres und gesünderes Wachstum zu fördern.
1. Wählen Sie die richtige Art von künstlichem Licht: LED-Lampen sind eine beliebte Wahl für die Beleuchtung von Zimmerpflanzen, da sie an die spezifischen Lichtwellenlängen angepasst werden können, die Ihre Pflanzen benötigen.
Pflanzen, die volle Sonne benötigen, benötigen 30-50 W/ft² künstliches Licht, Pflanzen mit teilweisem Sonnenlichtbedarf benötigen 20-30 W/ft² und Pflanzen, die volle Schattenbedeckung benötigen, benötigen 10-20 W/ft².
2. Bestimmen Sie den geeigneten Abstand: Platzieren Sie die Lichtquelle 12-36 Zoll über der Pflanze, um das natürliche Sonnenlicht nachzuahmen.
3. Bestimmen Sie die Dauer: Ahmen Sie die Länge der natürlichen Tageslichtstunden für Ihre Pflanzenart nach. Die meisten Pflanzen benötigen 8-12 Stunden Licht pro Tag.
Wichtige Symptome
Unzureichendes Licht
Viburnum suspensum ist eine vielseitige Pflanze, die in vollem Sonnenlicht gedeiht, aber auch Halbschatten verträgt. Sie kann sich zwar an verschiedene Lichtverhältnisse anpassen, aber wenn sie in Innenräumen mit unzureichendem Licht kultiviert wird, können subtile Symptome von Lichtmangel auftreten.
Mehr anzeigen
(Symptomdetails und Lösungen)
Kleine Blätter
Neue Blätter können, sobald sie ausgereift sind, kleiner sein als die vorherigen.
Spärliches Wachstum
Die Abstände zwischen den Blättern oder Stielen deiner Viburnum suspensum können sich vergrößern, was zu einem dünnen und gestreckten Aussehen führt. Dadurch kann die Pflanze karg und schwach aussehen und leicht brechen oder sich aufgrund ihres eigenen Gewichts neigen.
Schnellerer Laubabwurf
Wenn Pflanzen geringen Lichtverhältnissen ausgesetzt sind, neigen sie dazu, ältere Blätter frühzeitig abzuwerfen, um Ressourcen zu schonen. Innerhalb einer begrenzten Zeit können diese Ressourcen genutzt werden, um neue Blätter wachsen zu lassen, bis die Energiereserven der Pflanze aufgebraucht sind.
Langsameres oder kein neues Wachstum
Viburnum suspensum schaltet in den Überlebensmodus, wenn das Licht schlecht ist, was zu einem Stopp der Blattproduktion führt. Dadurch verzögert sich das Wachstum der Pflanze oder hört ganz auf.
Heller gefärbte neue Blätter
Unzureichendes Sonnenlicht kann zu unregelmäßigen Farbmustern oder blassen Erscheinungsbildern der Blätter führen. Dies deutet auf einen Mangel an Chlorophyll und lebenswichtigen Nährstoffen hin.
Lösungen
1. Um das Pflanzenwachstum zu optimieren, verschieben Sie sie jede Woche an immer sonnigere Stellen, bis sie täglich 3-6 Stunden direktes Sonnenlicht erhalten und sich allmählich an wechselnde Lichtbedingungen anpassen können.1. Wenn Ihre Pflanze groß ist oder sich nicht leicht bewegen lässt, sollten Sie zusätzliches Licht in Form von künstlicher Beleuchtung in Betracht ziehen. Lassen Sie eine Schreibtisch- oder Deckenlampe mindestens 8 Stunden täglich brennen oder investieren Sie in professionelle Pflanzenlampen für ausreichend Licht.
Übermäßiges Licht
Viburnum suspensum gedeiht in voller Sonne, kann sich aber auch an Halbschatten anpassen. Obwohl gelegentlich Sonnenbrand-Symptome auftreten, sind sie aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit im Allgemeinen tolerant gegenüber unterschiedlichen Lichtverhältnissen.
Mehr anzeigen
(Symptomdetails und Lösungen)
Chlorose
Chlorose ist eine Erkrankung, bei der die Blätter der Pflanze ihre grüne Farbe verlieren und gelb werden. Dies ist auf den Abbau von Chlorophyll durch übermäßiges Sonnenlicht zurückzuführen, was sich negativ auf die Photosynthese der Pflanze auswirkt.
Sonnenbrand
Sonnenbrand tritt auf, wenn die Blätter oder Stiele der Pflanze durch intensive Sonneneinstrahlung beschädigt werden. Es zeigt sich als helle, gebleichte oder nekrotische Bereiche im Pflanzengewebe und kann die allgemeine Gesundheit der Pflanze beeinträchtigen.
Blattrollen
Blattrollen ist ein Symptom, bei dem sich Blätter unter extremen Sonnenlichtbedingungen krümmen oder verdrehen. Dies ist ein Abwehrmechanismus der Pflanze, um die der Sonne ausgesetzte Oberfläche zu verringern und Wasserverlust und Schäden zu minimieren.
Welken
Welken tritt auf, wenn eine Pflanze den Turgordruck verliert und ihre Blätter und Stiele zu hängen beginnen. Übermäßige Sonneneinstrahlung kann das Welken verursachen, indem sie den Wasserverlust der Pflanze durch Transpiration erhöht und es der Pflanze erschwert, ausreichend hydriert zu bleiben.
Blattsengen
Blattversengung ist ein Symptom, das sich durch das Auftreten von braunen, trockenen und knusprigen Rändern oder Flecken auf den Blättern aufgrund von übermäßigem Sonnenlicht auszeichnet. Dies kann zu einer Verringerung der photosynthetischen Kapazität und der allgemeinen Pflanzengesundheit führen.
Lösungen
1. Bewegen Sie Ihre Pflanze an die optimale Position, an der sie reichlich Sonnenlicht erhalten kann, aber auch etwas Schatten hat. Ein nach Osten ausgerichtetes Fenster ist eine ideale Wahl, da das Morgenlicht sanfter ist. Auf diese Weise kann Ihre Pflanze reichlich Sonnenlicht genießen und gleichzeitig das Risiko eines Sonnenbrands verringern.2. Es wird empfohlen, alle komplett ausgetrockneten oder verwelkten Teile der Pflanze abzuschneiden.
Entdecke Pflegeinformationen zu saisonalen Tipps, Pflanzenkrankheiten und mehr.
Temperatur
close
Innen
Innen
Außen
Wähle hier einen Standort für personalisierte Pflegetipps.
Anforderungen
Ideal
Akzeptabel
Ungeeignet
Genau wie Menschen haben auch jede Pflanze ihre eigenen Vorlieben. Erfahren Sie mehr über die Temperaturbedürfnisse Ihrer Pflanzen und schaffen Sie eine behagliche Umgebung, damit sie gedeihen können. Während Sie sich um Ihre Pflanzen kümmern, wird Ihre Bindung zu ihnen stärker werden. Vertrauen Sie Ihrer Intuition, während Sie ihre Temperaturbedürfnisse kennenlernen, und feiern Sie die gemeinsame Reise, die Sie teilen. Überwachen Sie liebevoll die Temperatur um Ihre Pflanzen herum und passen Sie ihre Umgebung bei Bedarf an. Ein Thermometer kann Ihnen bei diesem herzlichen Unterfangen helfen. Seien Sie geduldig und sanft mit sich selbst, während Sie die Temperaturbedürfnisse Ihrer Pflanzen erkunden. Schätzen Sie Ihre Erfolge, lernen Sie aus Herausforderungen und pflegen Sie Ihren Garten mit Liebe, um einen Ort zu schaffen, der die Wärme Ihrer Fürsorge widerspiegelt.
Wesentliches
Viburnum suspensum weist eine gute Temperaturanpassung auf und kann höhere Temperaturen und größere Temperaturschwankungen vertragen. Bei hohen Temperaturen ist es wichtig, auf die Bewässerung zu achten und für angemessenen Schatten zu sorgen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Allerdings verträgt Viburnum suspensum niedrige Temperaturen relativ schlecht. Sie verträgt zwar ein gewisses Maß an Kälte, doch kann eine zu kalte Umgebung zu Frostschäden führen.
Regionale Überwinterungsstrategien
Viburnum suspensum hat eine gewisse Kältetoleranz und erfordert im Allgemeinen keine zusätzlichen Maßnahmen, wenn die Temperatur über {Tolerable_growing_temperature_min} liegt. Wenn jedoch ein Absinken der Temperatur unter {Tolerable_growing_temperature_min} zu erwarten ist, müssen vorübergehend Maßnahmen zum Kälteschutz ergriffen werden, z. B. das Umwickeln der Pflanze mit Plastikfolie, Stoff oder anderen Materialien. Sobald die Temperatur wieder ansteigt, sollten die Schutzmaßnahmen umgehend entfernt werden.
Wichtige Symptome
Niedrige Temperatur
Viburnum suspensum hat eine mäßige Toleranz gegenüber niedrigen Temperaturen und gedeiht am besten, wenn die Temperatur über {Suitable_growth_temperature_min} liegt. Im Winter sollte sie über {Tolerable_growing_temperature_min} gehalten werden. Wenn die Temperatur unter {Limit_growth_temperature} fällt, können die Blätter anfangen zu hängen. In leichten Fällen können sie sich erholen, aber in schweren Fällen welken die Blätter und fallen schließlich ab.
Lösungen
Schneiden Sie die frostgeschädigten Teile ab. Wickeln Sie die Pflanze mit Materialien wie Vlies oder Tuch ein und errichten Sie eine Windschutzwand, um sie vor dem kalten Wind zu schützen, bevor die Temperaturen wieder sinken.
Hohe Temperatur
Im Sommer sollte Viburnum suspensum unter {Suitable_growth_temperature_max} gehalten werden. Wenn die Temperatur über {Tolerable_growing_temperature_max} liegt, wird die Farbe der Blätter heller, die Blattspitzen können trocken und welk werden, die Blätter können sich kräuseln, und die Pflanze wird anfälliger für Sonnenbrand.
Lösungen
Schneiden Sie die sonnenverbrannten und vertrockneten Teile weg. Stellen Sie die Pflanze an einen schattigen Standort, der vor der Mittags- und Nachmittagssonne schützt, oder verwenden Sie ein Schattentuch, um Schatten zu schaffen. Gießen Sie die Pflanze morgens und abends, um die Erde feucht zu halten.
Entdecke Pflegeinformationen zu saisonalen Tipps, Pflanzenkrankheiten und mehr.
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen