Kostenlos ausprobieren
tab list
PictureThis
Deutsch
arrow
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
PictureThis
Search
Pflanzen suchen
Kostenlos ausprobieren
Global
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
Diese Seite sieht in der App besser aus
picturethis icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
Lade die App kostenlos herunter
Weiterlesen

Mammillaria

Botanische Bezeichnung: Mammillaria

Mammillaria
Botanische Bezeichnung: Mammillaria
Mammillaria (Mammillaria) Photo By Yulia-B

Beschreibung

Bei der Mammillaria handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.

Arten von Mammillaria

Mammillaria vetula

Mammillaria vetula

Bei der Mammillaria vetula handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria matudae

Mammillaria matudae

Bei der Mammillaria matudae handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria bocasana

Mammillaria bocasana

Bei der Mammillaria bocasana handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria karwinskiana

Mammillaria karwinskiana

Bei der Mammillaria karwinskiana handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria vetula 'arizona Snowcap'

Mammillaria vetula 'arizona Snowcap'

Die Mammillaria vetula 'arizona Snowcap' ist nach ihren kleinen, zahlreichen Büscheln von Stacheln benannt, die den Eindruck von Schneeflocken erwecken. Zusätzlich sorgt die allgemein runde Form der Sukkulente dafür, dass die gesamte Pflanze wie ein einziger kugeliger Schneeball aussieht. Im Frühling zeigen sich cremefarbene Blüten mit rotem Mittelstreifen, welche die weiße Pflanzenoberfläche zieren.
Seidiger warzenkaktus

Seidiger warzenkaktus

Seidiger warzenkaktus ist ein sehr beliebter Kaktus, der leicht auf dem Markt zu finden ist. Seine wilden Bestände sind jedoch durch illegales Sammeln bedroht. In kühleren Regionen wird dieser Kaktus als Zimmerpflanze kultiviert, in wärmeren Klimazonen kann er jedoch auch im Garten angebaut werden.
Mammillaria carmenae

Mammillaria carmenae

Bei der Mammillaria carmenae handelt es sich um einen vom Aussterben bedrohten Kaktus. Er kann allerdings unter korrekten Bedingungen kultiviert werden, was für die Gattung nicht selbstverständlich ist. Bei uns in Deutschland sind vornehmlich Hybridarten zu finden, die sich gut auf der Fensterbank machen.
Mammillaria herrerae

Mammillaria herrerae

Die Mammillaria herrerae sieht ein wenig aus wie ein Fingerhutkaktus, da beide Arten über weiße Dornen verfügen. Im Fall der Mammillaria herrerae ist die Pflanze rund wie ein Schneeball und die Dornen sind äußerst dicht aneinander angeordnet. Diese sind jedoch nicht aufrecht, sondern klammern sich regelrecht an den Stängel, wodurch dieser Kaktus in dem Sinne besonders ist, als dass er nicht sticht.
Mammillaria grahamii

Mammillaria grahamii

Mammillaria grahamii gehört zu den Kakteengewächsen und wächst einzeln oder von der Basis her verzweigend mit verdickten Wurzeln. Seine Triebe werden 7 bis 20 cm hoch. Die Blüten des Kaktus sind lavendelfarben-rosa bis rötlich purpurfarben, jedoch manchmal auch weiß. Außerdem trägt er kugelige, roten Früchte, die schwarze Samen enthalten.
Mammillaria heyderi

Mammillaria heyderi

Mammillaria heyderi ist eine Pflanzengattung der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Die Gattung trägt den lateinischen Namen für “Brustwarze” und meint damit die mit „Warzen“ versehenen Triebe der Pflanze. Die Gattung zählt zu den artenreichsten Gattungen der Kakteengewächse. Sie wird hauptsächlich in Mexiko gefunden. Es gibt ca. 180 bekannte Arten dieser sukkulenten und kugeligen Pflanzen.
Mammillaria plumosa

Mammillaria plumosa

Mammillaria plumosa besitzt Dornen, die weiß und weich sind und lassen die Pflanze wie eine gefiederte Kugel aussehen. Zu Hause ist der Kaktus in den mexikanischen Staaten Coahuila und Nuevo. Er liebt es sonnig und trägt in seiner Blütezeit weiße, gelbliche oder auch rosafarbene, kleine Blüten.
Mammillaria bombycina subsp. perezdelarosae

Mammillaria bombycina subsp. perezdelarosae

Bei der Mammillaria bombycina subsp. perezdelarosae handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria dioica

Mammillaria dioica

Mammillaria dioica besitzt kurze, feste Knollen, die in den Stacheln enden. Die meisten dieser Stacheln sind weißlich und gerade, aber jeder Knollen hat einen längeren zentralen Stachel, der leicht gebogen und dunkel ist Die Früchte sind leuchtend rot und eiförmig, oft mit einem Ende dicker als das andere. Die Samen sind klein, schwarz und narbig.
Mammillarie

Mammillarie

Die Mammillarie ist eine Kaktee, die sich bestens als Zimmerpflanze eignet. Dies verdankt sie drei Eigenschaften: Erstens blüht sie zum Frühlingsanfang in einem intensiven Pink. Zweitens hat sie das typisch dornige Erscheinungsbild, das mit Kakteen verbunden wird, was sich in ihrem lateinischen Namenszusatz spinosissima, zu deutsch 'sehr dornig', wiederspiegelt. Drittens ist sie pflegeleicht und darf nur zum Sommeranfang gegossen werden.
Mammillaria vetula subsp. gracilis

Mammillaria vetula subsp. gracilis

Bei Mammillaria vetula subsp. gracilis handelt es sich um einen kleinen Kaktus, welcher cremefarbene Blüten trägt, die im Allgemeinen im Frühjahr, aber manchmal auch im Sommer und sogar noch im Herbst in Erscheinung treten. Das Wort Mammillaria im botanischen Namen Mammillaria vetula subsp. gracilis leitet sich von dem lateinischen Begriff für Brustwarze (mammilla) ab und nimmt damit Bezug auf die runden Knollen.
Mammillaria mystax

Mammillaria mystax

Mammillaria mystax ist ein Kaktus aus dem südlichen Mexiko. Er liebt einen trockenen Boden, einen warmen, sonnigen Standort und kann kurzzeitig Temperaturen um den Gefrierpunkt tolerieren. Zur Blütezeit im späten Frühling entwickelt er viele kleine rosa Blüten, die sich wie ein Ring um ihn schlängeln.
Mammillaria crinita

Mammillaria crinita

Der Mammillaria crinita eignet sich hervorragend für unerfahrene Gärtner, die Kakteen in ihrem Garten wachsen lassen möchten, da er sehr anspruchslos ist und Fehler verzeiht. Er begibt sich im Winter in eine Art "Winterschlaf" und kann Frost gut überstehen. Im Sommer bildet er kleine, hübsche Blüten aus, die auch viele Insekten anlocken. Auch als Zimmerpflanze ist er gut geeignet.
Mammillaria rhodantha

Mammillaria rhodantha

Mammillaria rhodantha ist ein Kaktus, der imposante, magentafarbene Blüten trägt. Der botanische Name Mammillaria rhodantha setzt sich aus dem lateinischen Begriff für Brustwarze (mammilla) und den griechischen Worten für Blume (anthos) sowie rosenfarben (rhodo) zusammen und nimmt damit Bezug auf die Blüten als auch die Knospen. Mammillaria rhodantha wird häufig als Zimmerpflanze genutzt.
Mammillaria senilis

Mammillaria senilis

Bei der Mammillaria senilis (Mammillaria senilis) handelt es sich um einen Kaktus, der aufgrund seiner prächtigen Blüten gern zur Kakteensammlung auf der Fensterbank hinzugefügt wird. Bei der Pflege ist es wichtig, die Winterruhe einzuhalten und den Kaktus mehrere Monate lang nicht zu gießen. Wer einen blütenreichen Sommer garantieren möchte, sollte im Winter zusätzlich für eine geringere Temperatur am Standort der Mammillaria senilis sorgen.
Mammillaria marksiana

Mammillaria marksiana

Bei der Mammillaria marksiana handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria luethyi

Mammillaria luethyi

Bei der Mammillaria luethyi handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria duwei

Mammillaria duwei

Bei der Mammillaria duwei handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria tetrancistra

Mammillaria tetrancistra

Dieser Kaktus hat im Allgemeinen einen einzelnen zylindrischen Stiel, der einige Zentimeter breit und bis zu 25 cm hoch ist. Jede Gruppe von Stacheln besteht aus 3 oder 4 dunklen, hakenförmigen zentralen Stacheln und vielen geraden, weißen radialen Stacheln, von denen die längsten 2,5 cm lang sind. Die Blüte ist 2 bis 4 cm breit und rosa bis lavendelfarben.
Mammillaria geminispina

Mammillaria geminispina

Bei der Mammillaria geminispina handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria hahniana

Mammillaria hahniana

Die Mammillaria hahniana ist ein Kaktus mit einem hellgrünen Körper auf dem purpurfarbene Blüten sitzen. Das Wort "Mammillaria" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "Brustwarze", was auf die Triebe hindeutet, die wie Warzen aussehen. In gemäßigten Regionen sollte er in einem beheizten Glashaus gezüchtet werden. Wie andere Kakteen muss er im Winter trocken gehalten und im Sommer bewässert werden. Der Mammillaria hahniana wurde der Garden Merit Award der Royal Horticultural Society verliehen.
Warzenkaktus

Warzenkaktus

Der Warzenkaktus sieht wie ein ausgestreckter Mittelfinger aus und wird daher auch Fingerkaktus genannt. Diese Kaktusart hat keine spitzen Stacheln und sollte idealerweise im Winter Temperaturen von 5 bis 10 ℃ ausgesetzt werden, damit sich Blüten bilden können. Zudem sollte der Warzenkaktus im Winter nur schlückchenweise gewässert und die Erde trocken gehalten werden.
Fingerhutkaktus

Fingerhutkaktus

Der Fingerhutkaktus (Mammillaria gracilis) ist eine beliebte Zimmerpflanze, die vor allem durch ihren kugeligen Körper auffällt. Dieser scheint mit grünen Warzen übersät zu sein, die mit feinen, weißen Haaren und kleinen Stacheln bedeckt sind. Seine Blüten können gelb, rot oder weiß sein.
Mammillaria compressa

Mammillaria compressa

Die leicht rötlich-rosa blühende Mammillaria compressa gehört aufgrund ihres leicht buschigen Wuchses zu den berühmtesten Kakteen. Auch wenn sie zunächst einzeln wächst, breitet sie sich schnell mattenartig aus. Sie entwickelt riesige kugelförmige Kissen. Obwohl sie sehr pflegeleicht ist, sollte man auf ausreichend Sonnenlicht achten und die Pflanze vor Überwässerung schützen. Die Gattung hat keine geriffelte Oberflächenstruktur, sondern eine Oberfläche, die mit spiralförmig arrangierten Warzen bedeckt ist.
Korallen-Kaktus

Korallen-Kaktus

Der Korallen-Kaktus (Mammillaria prolifera) ist einer der beliebtesten und populärsten Kakteen, der auf Deutschlands Fensterbänken weit verbreitet ist. Wichtig bei der Pflege ist, die Winterruhe einzuhalten: Über mehrere Monate hinweg darf man den Kaktus nicht gießen und sollte für gemäßigte Temperaturen sorgen, damit er auch im Folgesommer wieder zahlreiche Blüten austreibt.
Mammillaria microhelia

Mammillaria microhelia

Bei der Mammillaria microhelia handelt es sich um eine der artenreichsten Kakteengattungen überhaupt. Sie bevorzugen sonnige bis vollsonnige Standorte - gerne auch auf der Fensterbank - und sind sehr pflegeleicht. Die Blüten wachsen kranzförmig um die Pflanze herum und erscheinen in verschiedenen Farben: Weiß, Gelb, Cremefarben und in verschiedenen Rosatönen.
Mammillaria (Mammillaria) Mammillaria (Mammillaria) Photo By Yulia-B

Wissenschaftliche Einordnung

PictureThis
Botaniker in der Hosentasche
Zum Herunterladen QR-Code scannen
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
picturethis icon
picturethis icon
Mache ein Foto, um Informationen über Pflanzung, Toxizität, Kultur, Krankheiten usw. zu erhalten.
App nutzen
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen