camera identify
Kostenlos ausprobieren
tab list
PictureThis
Deutsch
arrow
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
PictureThis
Search
Pflanzen suchen
Kostenlos ausprobieren
Global
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
Diese Seite sieht in der App besser aus
picturethis icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
Lade die App kostenlos herunter
Weiterlesen
about about
Über uns
plant_info plant_info
Weitere Infos
distribution_map distribution_map
Verbreitung
topic topic
Pflege-FAQ
care_scenes care_scenes
Mehr über Anleitungen
more_plants more_plants
Folgende Pflanzen könnten Sie auch interessieren
pic top
Sand-wegerich
Sand-wegerich
Sand-wegerich
Sand-wegerich
Sand-wegerich
Plantago arenaria
Winterhärte-Zonen
Winterhärte-Zonen
6 bis 9
plant_info

Wichtige Fakten über Sand-wegerich

feedback
Feedback
feedback

Attribute von Sand-wegerich

Lebensdauer
Jährlich
Wuchsform
Kraut
Blütezeit
Sommer, Herbst
Wuchshöhe
30 cm
Blüte (Breite)
30 cm
Blumenfarbe
Gelb
Grün
Braun
Typ des Blattes
Immergrün
Idealtemperatur
20 - 35 ℃

Wissenschaftliche Einordnung von Sand-wegerich

icon
Finde perfekte grüne Freunde.
Plane deine grüne Oase mithilfe von Kriterien: Pflanzentyp, Haustiersicherheit, Erfahrungsschatz, Standort und mehr.
distribution

Verbreitung von Sand-wegerich

feedback
Feedback
feedback

Verbreitungskarte von Sand-wegerich

distribution map
Einheimisch
Kultiviert
Invasiv
Potenziell invasiv
Exotisch
Keine Arten gemeldet
habit
question

Fragen zu Sand-wegerich

feedback
Feedback
feedback
Watering Watering Gießen
Sunlight Sunlight Sonnenlicht
Temperature Temperature Temperatur
Wie gieße ich am besten meine Sand-wegerich?
Für die Bewässerung von Sand-wegerich können Sie einen Gartenschlauch mit Sprühkopf, eine Gießkanne oder jedes andere gängige Bewässerungsgerät verwenden. Im Allgemeinen ist Sand-wegerich nicht allzu wählerisch, wenn es darum geht, wie sie ihr Wasser erhält, da sie von Regenwasser, Leitungswasser oder gefiltertem Wasser leben kann. Oft sollte man versuchen, diese Pflanze nicht von oben zu gießen, da dies die Blätter und Blüten beschädigen und auch zu Krankheiten führen kann. Manchmal ist die beste Methode zur Bewässerung dieser Pflanze die Einrichtung eines Tropfbewässerungssystems. Diese Systeme eignen sich gut für Sand-wegerich, da sie das Wasser gleichmäßig und direkt auf den Boden verteilen. Für eine Sand-wegerich, die in einem Container wächst, können Sie eine ähnliche Bewässerungsmethode anwenden, wobei Sie jedoch die verwendeten Werkzeuge ändern. Für die Bewässerung von Sand-wegerich, die im Container wächst, können Sie eine Tasse, eine Gießkanne oder den Wasserhahn verwenden, um das Wasser direkt auf den Boden zu geben.
Mehr erfahren more
Was sollte ich tun, wenn ich meine Sand-wegerich zu viel oder zu wenig gieße?
Das Mittel gegen die Unterbewässerung Sand-wegerich ist ziemlich offensichtlich. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Pflanze zu wenig Feuchtigkeit hat, beginnen Sie einfach, sie regelmäßiger zu gießen. Das Problem der Überwässerung kann sehr viel schlimmer sein, vor allem, wenn Sie es nicht rechtzeitig bemerken. Wenn Ihre Sand-wegerich zu viel Wasser bekommt, kann sie Krankheiten bekommen, die zum Verfall und zum Tod der Pflanze führen. Der beste Weg, dies zu verhindern, besteht darin, einen geeigneten Standort zu wählen, der viel Sonnenlicht erhält, um den Boden zu trocknen, und der über eine ausreichende Drainage verfügt, damit überschüssiges Wasser abfließen kann, anstatt sich zu stauen und Staunässe zu verursachen. Wenn Sie Ihre Sand-wegerich, die in einem Topf lebt, zu stark bewässern, sollten Sie sie vielleicht in einen neuen Topf umtopfen. Möglicherweise enthielt der vorherige Topf keine Erde mit guter Drainage oder hatte nicht genügend Drainagelöcher. Achten Sie beim Umtopfen Ihrer übermäßig gewässerten Sand-wegerich darauf, dass Sie lockere Erde hinzufügen und einen Topf verwenden, der gut entwässert.
Mehr erfahren more
Wie oft sollte ich meine Sand-wegerich gießen?
Sand-wegerich braucht während der Wachstumsperiode regelmäßig Wasser. Zu Beginn des Frühjahrs sollten Sie diese Pflanze etwa einmal pro Woche gießen. Je länger die Saison andauert und je wärmer es wird, desto häufiger müssen Sie die Bewässerungsrate auf zwei- bis dreimal pro Woche erhöhen. Eine Überschreitung dieser Häufigkeit kann sich nachteilig auf Ihre Sand-wegerich auswirken. Allerdings sollten Sie auch darauf achten, dass der Boden, in dem Ihre Sand-wegerich wächst, relativ feucht, aber nicht nass bleibt, unabhängig davon, wie oft Sie gießen müssen, um dies zu erreichen. Die Bewässerung von Sand-wegerich, die in einem Topf lebt, ist ein wenig anders. Im Allgemeinen müssen Sie häufiger gießen, da sich die Erde in einem Topf schneller erwärmen und austrocknen kann als die Erde im Boden. Daher sollten Sie Sand-wegerich in den meisten Fällen ein paar Mal pro Woche gießen, während eine Pflanze im Boden nur einmal pro Woche gegossen werden muss.
Mehr erfahren more
Wie viel Wasser braucht meine Sand-wegerich?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Wassermenge für Ihre Sand-wegerich bestimmen können. Einige Gärtner entscheiden sich dafür, die Wassermenge anhand des Gefühls für die Feuchtigkeit im Boden zu bestimmen. Nach dieser Methode sollten Sie so lange gießen, bis Sie das Gefühl haben, dass die ersten fünf Zentimeter des Bodens feucht sind. Sie können aber auch ein festes Maß verwenden, um zu bestimmen, wie viel Sie Ihre Sand-wegerich gießen müssen. In der Regel sollten Sie Ihrem Sand-wegerich etwa zwei Liter Wasser pro Woche geben, je nachdem, wie heiß es ist und wie schnell der Boden austrocknet. Das Befolgen strenger Richtlinien wie dieser kann jedoch zu einer Überbewässerung führen, wenn Ihre Pflanze aus irgendeinem Grund weniger als zwei Liter pro Woche benötigt. Wenn Sie Sand-wegerich in einem Gefäß anbauen, müssen Sie eine andere Methode anwenden, um zu bestimmen, wie viel Wasser Sie geben müssen. In der Regel sollten Sie so viel Wasser geben, dass alle trocken gewordenen Erdschichten befeuchtet werden. Um zu prüfen, ob dies der Fall ist, können Sie einfach Ihren Finger in die Erde stecken, um die Feuchtigkeit zu fühlen. Sie können die Erde auch so lange gießen, bis Sie ein leichtes Rinnsal überschüssigen Wassers aus den Abflusslöchern Ihres Topfes bemerken.
Mehr erfahren more
Wie kann ich feststellen, ob ich meine Sand-wegerich ausreichend gieße?
Es kann etwas schwierig sein, eine Überwässerung Ihrer Sand-wegerich zu vermeiden. Einerseits haben diese Pflanzen relativ tiefe Wurzeln, die eine wöchentliche Befeuchtung der Erde erfordern. Andererseits sind die Pflanzen von Sand-wegerich sehr anfällig für Wurzelfäule. Neben der Wurzelfäule kann es bei Sand-wegerich auch zu einer Verbräunung durch Überwässerung kommen. Eine Unterbewässerung ist für Ihre Sand-wegerich weit weniger wahrscheinlich, da diese Pflanzen eine Zeit lang ohne zusätzliche Bewässerung auskommen können. Wenn Sie dieser Pflanze jedoch zu lange kein Wasser geben, wird sie wahrscheinlich anfangen zu welken. Sie können auch trockene Blätter feststellen.
Mehr erfahren more
Wie sollte ich meine Sand-wegerich im Laufe der Jahreszeiten gießen?
Sie können davon ausgehen, dass der Wasserbedarf Ihrer Sand-wegerich mit fortschreitender Jahreszeit steigt. Im Frühjahr sollten Sie etwa einmal pro Woche gießen. Wenn dann die Sommerhitze kommt, müssen Sie Ihre Sand-wegerich wahrscheinlich etwas mehr gießen, manchmal sogar dreimal pro Woche. Dies gilt besonders für Sand-wegerich, die in Kübeln wachsen, da die Erde in einem Kübel bei warmem Wetter viel schneller austrocknet als die Erde im Boden. Im Herbst, wenn Ihre Sand-wegerich noch blüht, braucht sie vielleicht etwas weniger Wasser, da die Temperatur wahrscheinlich gesunken ist und die Sonne nicht mehr so stark scheint wie im Sommer.
Mehr erfahren more
Wie sollte ich meine Sand-wegerich in den verschiedenen Wachstumsphasen gießen?
Sand-wegerich durchläuft im Laufe des Jahres verschiedene Wachstumsstadien, von denen einige mehr Wasser benötigen als andere. Zum Beispiel werden Sie Ihre Sand-wegerich wahrscheinlich als Samen starten. Während der Samen keimt, sollten Sie die Pflanze mit mehr Wasser versorgen, als die Sand-wegerich später benötigt, und oft genug gießen, um eine gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit zu gewährleisten. Nach ein paar Wochen wächst Ihre Sand-wegerich über den Boden hinaus und benötigt möglicherweise etwas weniger Wasser als in der Keimphase. Sobald die Pflanze ausgewachsen ist, können Sie damit beginnen, sie regelmäßig zu gießen, etwa einmal pro Woche. Während der Blütenentwicklung müssen Sie eventuell etwas mehr Wasser geben, um den Prozess zu unterstützen.
Mehr erfahren more
Was ist der Unterschied zwischen der Bewässerung von Sand-wegerich in Innenräumen und im Freien?
Es gibt mehrere Gründe, warum die meisten Sand-wegerich im Freien und nicht im Haus wachsen. Der erste ist, dass diese Pflanzen in der Regel zu groß werden. Der zweite Grund ist, dass Sand-wegerich mehr tägliches Sonnenlicht benötigt, als die meisten Indoor-Anbauorte bieten können. Wenn Sie in der Lage sind, einen geeigneten Standort für den Innenanbau zur Verfügung zu stellen, werden Sie feststellen, dass Sie Ihre Sand-wegerich etwas häufiger gießen müssen, als Sie es bei einem Anbau im Freien tun würden. Dies liegt zum Teil daran, dass Innenräume aufgrund von Klimaanlagen in der Regel viel trockener sind als Außenräume. Der andere Grund ist, dass die Erde in Containern im Vergleich zur Erde im Boden relativ schnell austrocknen kann.
Mehr erfahren more
icon
Hol dir Tipps und Tricks für deine Pflanzen.
Mit unserem Leitfaden zum Gießen, Lichtspenden, Düngen und mehr hältst du deine Pflanzen glücklich und gesund.
close
care_scenes

Weitere Informationen zu Wachstum und Pflege von Sand-wegerich

feedback
Feedback
Grundlegende Pflegehinweise
Umpflanzen
10-15 cm
Die beste Zeit für das Umpflanzen von Sand-wegerich liegt in der aufkeimenden Sommerwärme, in der Regel nach dem letzten Frost. Wählen Sie Standorte mit Vollsonne und gut durchlässiger Erde, um die Etablierung zu fördern. Gewöhnen Sie Sand-wegerich behutsam an die Standortbedingungen an, um eine erfolgreiche Anpassung sicherzustellen.
Verpflanzungstechnik
Beschnitt
Frühling, Sommer, Herbst
Als robustes mehrjähriges Kraut gedeiht Sand-wegerich in sandigen Böden. Für optimale Gesundheit und Wachstum schneiden Sie tote oder gelbe Blätter während seiner Wachstumsperiode - Frühling bis Herbst. Die rechtzeitige Entfernung verwelkter Blätter und Blütenstiele fördert kräftiges neues Wachstum. Außerdem bereitet das Beschneiden vor dem Winter Sand-wegerich auf ein robustes Frühjahrscomeback vor, indem der Energieverlust in absterbenden Geweben reduziert wird. Der Rückschnitt gewährleistet eine kompakte Form und schreckt Schädlinge ab, was die ästhetische Anziehungskraft und Widerstandsfähigkeit steigert.
Beschneidungstechniken
other_plant

Pflanzen mit Bezug zu Sand-wegerich

feedback
Feedback
feedback
Färbersaphirbeere
Färbersaphirbeere
Färbersaphirbeere ( Symplocos tinctoria ) ist ein halbimmergrüner Baum, der traditionell zur Herstellung von gelbem Farbstoff für Wandteppiche, Kleidung und Garn verwendet wurde. Das Besondere an ihm ist, dass die Rinde mit zunehmender Reife dick und zerklüftet wird, so dass der Stamm nach dem Entblättern einen interessanten Anblick bietet. Das Wurzelsystem kann oft Ableger bilden, so dass diese Baumform eher strauchartig aussieht.
Leucadendron salignum
Leucadendron salignum
Leucadendron salignum ist ein immergrüner, steifer, aufrechter Strauch, der bis zu 79 hoch wird. Es hat weiche, seidige Haare, die gegen die Zweige gedrückt werden. Die Blattgröße und die Deckblattfarbe sind variabel. Die starren, aber eher dünnen ledrigen Blätter sind länglich linear oder lanzenförmig linear, 0,98–2,95 lang und 0,13–0,26 breit. Sie sind allmählich spitz oder mit der Mittelrippe in einer spitzen Spitze verlängert und haben weiche, seidige Haare, die gegen die Blattoberfläche gedrückt werden. Die Früchte sind elliptisch, etwa 0,16 lang, zusammengedrückt und haben eine haarlose und faltige Oberfläche.
Toxicoscordion fremontii
Toxicoscordion fremontii
Der Toxicoscordion fremontii wie bei anderen Todeskameras von einer mehr oder weniger kugelförmigen Zwiebel, die bei dieser Art einen Durchmesser von 2 bis 3.5 cm hat. Die Blätter können bis zu 0,5 m lang sein, sind aber normalerweise nur halb so lang. Sie wachsen von der Basis der Pflanze. Die Blüten, die von März bis Juni zu sehen sind, wachsen in Büscheln. Sie haben sechs Blütenblätter (streng genommen drei Blütenblätter und drei sehr ähnliche Kelchblätter), die symmetrisch angeordnet sind und den Namen Sternlilie ergeben. Jede Blüte hat einen Durchmesser von 1 bis 4 cm.
Gemeine Kreuzblume
Gemeine Kreuzblume
Die Gemeine Kreuzblume ist ein krautiges Gewächs. In Europa trifft man es meist in Kiefernwäldern an, auf Wiesen, in küstennahen Dünen oder entlang von Verkehrswegen. Den Namen Polygala erhielt die Pflanzenart, weil man anfänglich glaubte, dass ihr Verzehr zu einer erhöhten Milchproduktion bei Vieh führen würde.
Weidenblättrige Aster
Weidenblättrige Aster
Die Weidenblättrige Aster ist eine mehrjährge, krautige Pflanze aus Amerika. Durch unterirdische Wurzelausläufer bildet sie große zusammenhängende Pflanzenkolonien. Die weiß-gelben Blüten blühen im Spätsommer bis in den Herbst hinein.
Gelbe Wiesenraute
Gelbe Wiesenraute
Die Gelbe Wiesenraute ist eine Wildblütenpflanze in Niedermoore, Auen, Gräben und an Bachufer wächst. Die Wurzel wurde zur Herstellung eines gelben Farbstoffs verwendet. Die Bestäubung erfolgt hauptsächlich über den Wind. Aufgrund ihrer vielgestaltigen Form gehört die Gelbe Wiesenraute zu der am schwierigsten identifizierbaren Art ihrer Gattung.
Gardenie
Gardenie
Die immergrüne Gardenie genießt trotz ihrer Giftigkeit wegen ihrer aufälligen großen weißen an Jasmin und Rosen erinnernde Blüten und des angenehmen blumigen Dufts einen Kultstatus als Zierpflanze. Im deutschsprachigen Raum ist sie nur als Zimmer-, und im Sommer als Balkon- oder Kübelpflanze zu nutzen, während sie in wärmeren Gefilden gar als Heckenpflanze eingesetzt wird.
Goldene Efeutute
Goldene Efeutute
Die Goldene Efeutute ist eine der beliebtesten Efeuzimmerpflanzen. Dies verdankt sie den gelblichen Masserungen auf ihren Blättern. In der Natur wächst sie als Kletterpflanze und kann bis zu 20 Meter an Bäumen empor wachsen. Wenn sie als Zimmerpflanze gehalten wird, sollte darauf geachtet werden, dass Katzen und Hunde keine Teile der Pflanze essen, da dies zu Übelkeit führen kann.
WEITERE PFLANZEN
close
product icon
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
ad
Botaniker in der Hosentasche
Scan the QR code with your phone camera to download the app
Über uns
Weitere Infos
Verbreitung
Pflege-FAQ
Mehr über Anleitungen
Folgende Pflanzen könnten Sie auch interessieren
Sand-wegerich
Sand-wegerich
Sand-wegerich
Sand-wegerich
Sand-wegerich
Plantago arenaria
Winterhärte-Zonen
Winterhärte-Zonen
6 bis 9
icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
Lade die App kostenlos herunter
plant_info

Wichtige Fakten über Sand-wegerich

feedback
Feedback
feedback

Attribute von Sand-wegerich

Lebensdauer
Jährlich
Wuchsform
Kraut
Blütezeit
Sommer, Herbst
Wuchshöhe
30 cm
Blüte (Breite)
30 cm
Blumenfarbe
Gelb
Grün
Braun
Typ des Blattes
Immergrün
Idealtemperatur
20 - 35 ℃
icon
Sammle mehr wertvolles Wissen über Pflanzen
Erkunde eine umfangreiche botanische Enzyklopädie für tiefere Einblicke
Lade die App kostenlos herunter

Wissenschaftliche Einordnung von Sand-wegerich

icon
Nie wieder verwelkte Pflanzen!
Durch individuell einstellbare Gieß- und Düngeerinnerungen für jede Pflanze, gehören verwelkte Pflanzen der Vergangenheit an.
Lade die App kostenlos herunter
distribution

Verbreitung von Sand-wegerich

feedback
Feedback
feedback

Verbreitungskarte von Sand-wegerich

distribution map
Einheimisch
Kultiviert
Invasiv
Potenziell invasiv
Exotisch
Keine Arten gemeldet
question

Fragen zu Sand-wegerich

feedback
Feedback
feedback
Watering Watering Gießen
Sunlight Sunlight Sonnenlicht
Temperature Temperature Temperatur
Wie gieße ich am besten meine Sand-wegerich?
more
Was sollte ich tun, wenn ich meine Sand-wegerich zu viel oder zu wenig gieße?
more
Wie oft sollte ich meine Sand-wegerich gießen?
more
Wie viel Wasser braucht meine Sand-wegerich?
more
Wie kann ich feststellen, ob ich meine Sand-wegerich ausreichend gieße?
more
Wie sollte ich meine Sand-wegerich im Laufe der Jahreszeiten gießen?
more
Wie sollte ich meine Sand-wegerich in den verschiedenen Wachstumsphasen gießen?
more
Was ist der Unterschied zwischen der Bewässerung von Sand-wegerich in Innenräumen und im Freien?
more
icon
Hol dir Tipps und Tricks für deine Pflanzen.
Mit unserem Leitfaden zum Gießen, Lichtspenden, Düngen und mehr hältst du deine Pflanzen glücklich und gesund.
Lade die App kostenlos herunter
close
care_scenes

Weitere Informationen zu Wachstum und Pflege von Sand-wegerich

feedback
Grundlegende Pflegehinweise
plant_info

Pflanzen mit Bezug zu Sand-wegerich

feedback
Feedback
feedback
product icon close
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
product icon close
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
picturethis icon
picturethis icon
Mache ein Foto, um Informationen über Pflanzung, Toxizität, Kultur, Krankheiten usw. zu erhalten.
App nutzen
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen