PictureThis
camera identify
App nutzen
tab list
Start Identifizieren Anwendung
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
App holen
Diese Seite sieht in der App besser aus

Lein

Botanische Bezeichnung: Linum

Lein
Botanische Bezeichnung: Linum
Lein (Linum)

Beschreibung

Lein ist seit rund 10.000 Jahren eine bekannte Größe und wurde von Menschen vielfältig genutzt. Es sind kleine Pflanzen oder Sträucher mit kurzlebigen Blüten. Diese Gattung zählt mit etwa 200 Arten zu einer der ältesten Kulturpflanzen. Manche Arten werden zur Gewinnung von Leinöl, welches in manchen Früchten enthalten ist, genutzt.

Arten von Lein

Linum flavum 'Compactum'

Linum flavum 'Compactum'

Linum flavum 'Compactum' ist seit rund 10.000 Jahren eine bekannte Größe und wurde von Menschen vielfältig genutzt. Es sind kleine Pflanzen oder Sträucher mit kurzlebigen Blüten. Diese Gattung zählt mit etwa 200 Arten zu einer der ältesten Kulturpflanzen. Manche Arten werden zur Gewinnung von Leinöl, welches in manchen Früchten enthalten ist, genutzt.
Französischer lein

Französischer lein

Linum trigynum (französischer Flachs oder Drei-Arten-Flachs) ist ein mehrjähriges Kraut der Gattung Linum und der Familie Linaceae.
Linum stelleroides

Linum stelleroides

Linum stelleroides ist seit rund 10.000 Jahren eine bekannte Größe und wurde von Menschen vielfältig genutzt. Es sind kleine Pflanzen oder Sträucher mit kurzlebigen Blüten. Diese Gattung zählt mit etwa 200 Arten zu einer der ältesten Kulturpflanzen. Manche Arten werden zur Gewinnung von Leinöl, welches in manchen Früchten enthalten ist, genutzt.
Purgier-Lein

Purgier-Lein

Der Purgier-Lein ist eine einjährige Pflanze, die sommer- oder winterannuell wachsen kann, und dann eine dünne, spindelförmige Wurzel hat. Seltener wächst er zweijährig bis ausdauernd, und bildet dann einen schwach verholzten Wurzelstock. Er erreicht eine Wuchshöhe von 5 cm bis 20 cm (selten bis 30 cm). Die Stängel sind aufrecht bis aufsteigend, dünn und kahl.
Steifer Lein

Steifer Lein

In der Levante blüht die Pflanze zwischen Februar und Mai; Die Blüten sind hellgelb und tragen jeweils 5 Kelchblätter (4 bis 6 mm) und 5 Blütenblätter (6 bis 12 mm) mit 5 Staubblättern. Ein Gynäkium trägt fünf miteinander verbundene Stile, die in Längsrichtung verlaufen. Die Pflanze trägt eilanzettliche Blätter mit fein gezackten, sehr rauen, oft eingerollten Rändern. Die Frucht ist eine symmetrische trommelförmige Kapsel.
Linum sulcatum

Linum sulcatum

Linum sulcatum produziert leuchtend gelbe Blüten; leider hält jede Blüte nur einen Tag lang. Die beste Zeit, um die Pflanze zu beobachten, ist früh am Morgen, vor der Mittagshitze, wenn die Blüten ihre Blütenblätter verlieren und zwischen den umliegenden Pflanzen nur schwer auszumachen sind. Linum sulcatum zieht eine Reihe von Bienen, Hummeln und Käfern an.
Linum rigidum

Linum rigidum

Linum rigidum ( Linum rigidum ) oder gelber Flachs ist im zentralen Nordamerika verbreitet. Sein bevorzugter Lebensraum sind trockene Prärielandschaften mit viel Sonnenlicht. An den Stängeln bilden sich trockene, eiförmige Samenkapseln, die sich schließlich öffnen und ihren Inhalt freigeben. Obwohl einige Flachsarten als Nahrungsmittel angebaut werden, gilt Linum rigidum als Wildblume.
Roter Lein

Roter Lein

Der Roter Lein bildet zarte Blätter und Blüten aus. Die Blüten sind von einem tiefen Rot oder aber rosa. Die Pflanze ist einjährig und auch die Blütezeit währt nur kurz. Sie wurde erstmals im Jahre 1798 von René Louiche Desfontaines beschrieben.
Gemeiner Lein

Gemeiner Lein

Der Gemeiner Lein wurde Schon im Altertum wegen seiner vielseitigen Verwendung zur Fasergewinnung und Ölproduktion angebaut. In Gärten und auf Balkonen wird er häufig als Zierpflanze gehalten. Die Blüten enthalten nur wenig Pollen, so dass sie für Insekten eine geringere Rolle spielen. Die Pflanze bestäubt sich selbst, so dass Insekten auch nicht notwendig sind.
Linum narbonense 'Heavenly Blue'

Linum narbonense 'Heavenly Blue'

Linum narbonense 'Heavenly Blue' ist seit rund 10.000 Jahren eine bekannte Größe und wurde von Menschen vielfältig genutzt. Es sind kleine Pflanzen oder Sträucher mit kurzlebigen Blüten. Diese Gattung zählt mit etwa 200 Arten zu einer der ältesten Kulturpflanzen. Manche Arten werden zur Gewinnung von Leinöl, welches in manchen Früchten enthalten ist, genutzt.
Linum pratense

Linum pratense

Sie blüht im Frühling bis zum Frühsommer und produziert hellblaue Blüten.
Zweijähriger Lein

Zweijähriger Lein

Der Zweijähriger Lein ist ein Krautgewächs, welches im mediterran-atlantischen Raum wächst. Eine weitere Bezeichnung ist Wild-Lein. Die Blütezeit der Pflanze ist zwischen Mai und August. Aus dieser Pflanze lassen sich die bekannten Leinsamen gewinnen und Leinöl herstellen. Bei Verzehr in großen Mengen ist die Pflanze giftig.
Linum suffruticosum

Linum suffruticosum

Die Heimat von Linum suffruticosum ist Südeuropa und Nordafrika. Es ist eine sehr "alte" Kulturpflanze, die es schon vor Christus gab. In voller Sonne florieren die großen weißen Blüten während des Frühjahrs und Sommers. Aus den Fasern dieser Spezies werden Textilien hergestellt. Doch Vorsicht: Auch Schnecken sind "Liebhaber" dieser Pflanze und fressen sie gerne.
Linum lewisii

Linum lewisii

Linum lewisii ist eine Staude, die durch ihre blauen Blüten brilliert. Häufig wird sie heute in Containern oder in Steingärten gepflanzt, denn sie ist gegenüber Hitze und Dürre sehr tolerant; auch Hirsche können ihr nichts anhaben. Während der Blühzeit schließen sich die Blüten am Abend. Diesen 'Lein' nutzten Ureinwohner Amerikas, um aus seinen Fasern Taue zu produzieren.
Ausdauernder Lein

Ausdauernder Lein

Ausdauernder Lein ist eine krautige Staudenpflanze, die mit ihren blassblauen Blüten gerne in Sand- oder Steingärten angebaut wird. Sie stammt aus Sibirien, tritt in Deutschland allerdings kaum auf und gilt hier als bedrohte Art. Einmal angepflanzt, ist dieser Lein sehr robust und bildet während der Sommerzeit immer wieder neue Blütenblätter aus, an denen sich viele Insekten erfreuen. Früher nutzte man die Fasern zur Herstellung von Leinenstoffen und Malerwänden.
Linum marginale

Linum marginale

Linum marginale ist seit rund 10.000 Jahren eine bekannte Größe und wurde von Menschen vielfältig genutzt. Es sind kleine Pflanzen oder Sträucher mit kurzlebigen Blüten. Diese Gattung zählt mit etwa 200 Arten zu einer der ältesten Kulturpflanzen. Manche Arten werden zur Gewinnung von Leinöl, welches in manchen Früchten enthalten ist, genutzt.

Gelbe lein

Der Gelbe Lein ist eine aufrecht wachsende und leicht verholzende ausdauernde Art und erreicht eine Höhe von 20 bis 60 cm. An seinem Stängel sitzen wechselständig (obere manchmal gegenständig) dunkel- bis blaugrüne, unten schmal verkehrteilanzettliche und in der Mitte und oben breit lanzettliche bis längliche Blätter, die bis zu 25 Millimeter lang und mehr oder weniger halbstängelumfassend sind.
Linum medium

Linum medium

Sein natürlicher Lebensraum sind offene Gebiete wie Wiesen und Savannen, oft auf saurem Boden. Es handelt sich um eine konservative Art, die in der Regel auf hochwertige Naturgemeinschaften beschränkt ist.
Französischer Lein

Französischer Lein

Französischer Lein ist warmes Klima gewohnt, benötigt aber auch in kälteren Gefilden über den Winter keine speziellen Schutzmaßnahmen im Garten. Seine auffälligen hellblauen Blüten sind nicht nur ein Anziehungspunkt für Insekten, sondern den ganzen Sommer über auch ein Blickfang für jeden Gartenbesucher.
Schmalblättriger lein

Schmalblättriger lein

Der Schmalblättrige Lein ist eine ausdauernde Pflanze. Die Wurzel ist kräftig, spindelförmig und kaum verzweigt, zudem bildet er einen stark verzweigten Erdstock. Neben Blühsprossen werden auch sterile Sprosse gebildet. Er erreicht eine Wuchshöhe von (10) 15 bis 45 Zentimetern. Die Stängel sind aufrecht oder aufsteigend und stehen meist zu mehreren. Am Grund sind die Stängel verholzt.
Lein (Linum) Lein (Linum)

Wissenschaftliche Einordnung

PictureThis
Botaniker in der Hosentasche
Zum Herunterladen QR-Code scannen
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen