camera identify
Kostenlos ausprobieren
tab list
PictureThis
Deutsch
arrow
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
PictureThis
Search
Pflanzen suchen
Kostenlos ausprobieren
Global
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
Diese Seite sieht in der App besser aus
about about
Über uns
care_guide care_guide
Pflegeanleitung
topic topic
Pflege-FAQ
plant_info plant_info
Weitere Infos
pests pests
Schädlinge und Krankheiten
distribution_map distribution_map
Verbreitung
more_plants more_plants
Folgende Pflanzen könnten Sie auch interessieren
pic top
Schafschwingel
Schafschwingel
Schafschwingel
Schafschwingel
Schafschwingel
Festuca ovina
Auch bekannt als : Eigentlicher Schafschwingel, Gemeiner Schwingel
Ein Schafschwingel ist eine krautige und ausdauernde Pflanze. In Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern gilt die Pflanze laut der Roten Liste als gefährdet. Schafschwingel wird manchmal als Untergras an sonnige Standorte mit einem trockenen, nährstoffarmen Boden gepflanzt. Außerdem kann man ihn als Bodenbefestigung an Hängen nutzen. Diversen Schmetterlingsraupen dient die Pflanze als Nahrung.
Winterhärte-Zonen
Winterhärte-Zonen
4 bis 8
care guide

Schafschwingel Pflege

feedback
Feedback
feedback
Pflege des Bodens
Pflege des Bodens
Sand, Lehm, Säure, Neutral, Alkalisch
Informationen zur Bodenpflege Pflege des Bodens
Ideales Licht
Ideales Licht
Volle sonne, Teilweise sonne
Infos zu den Anforderungen an die Sonneneinstrahlung Ideales Licht
Idealtemperatur
Idealtemperatur
4 bis 8
Infos zur Temperatur Idealtemperatur
care guide bg
Mit der PictureThis-App die optimale Pflanzenbeleuchtung ermitteln.
Die PictureThis-App ermittelt im Handumdrehen den idealen Standort für ihre Pflanzen - so schaffen sie kinderleicht beste Bedingungen für ein langes Pflanzenleben.
APP TESTEN
Picture This
Ein Botaniker in Ihrer Hosentasche
qrcode
Zum Herunterladen QR-Code scannen
label
cover
Schafschwingel
Gießen
Gießen
Wöchentlich
Sonnenlicht
Sonnenlicht
Volle sonne
question

Fragen zu Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback
Watering Watering Gießen
Pruning Pruning Beschnitt
Sunlight Sunlight Sonnenlicht
Temperature Temperature Temperatur
Fertilizing Fertilizing Düngung
Wie gieße ich am besten meine Schafschwingel?
In fast allen Fällen wird Schafschwingel als Rasen angebaut, was bedeutet, dass es bestimmte Methoden gibt, um dieses Gras zu bewässern. Eine Möglichkeit, einen Rasen von Schafschwingel zu bewässern, ist die Verwendung eines Schlauchs mit einer Sprühdüse. Die beste Art der Bewässerung ist jedoch die Einrichtung eines Sprinklersystems. Noch besser ist es, eine Sprinkleranlage mit Zeitschaltuhr einzurichten, um zu gewährleisten, dass Schafschwingel zur richtigen Zeit mit der richtigen Menge Wasser versorgt wird. Für die Bewässerung sollten Sie kühles oder zimmerwarmes Wasser verwenden. Außerdem ist es ratsam, morgens zu gießen, damit das Wasser den Boden sättigen kann und die tägliche Sonneneinstrahlung die überschüssige Feuchtigkeit verdunsten lässt.
Mehr erfahren more
Was sollte ich tun, wenn ich meine Schafschwingel zu viel oder zu wenig gieße?
Wenn Sie Ihren Schafschwingel zu stark bewässert haben, können Sie einige Maßnahmen ergreifen, um Ihren Rasen wieder in einen gesunden Zustand zu versetzen. Eine der besten Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen, ist das Belüften des Rasens, wodurch verdichtete Böden, die das Abfließen von überschüssigem Wasser verhindern, repariert werden können. In dieser Situation sollten Sie auch das Vertikutieren Ihres Schafschwingel in Betracht ziehen. Wenn Sie Ihren Schafschwingel unter Wasser setzen, sollten Sie ganz andere Maßnahmen ergreifen. In diesen Fällen sollten Sie den Rasen etwas länger wachsen lassen, bevor Sie ihn mähen. Außerdem sollten Sie Ihren Schafschwingel mit etwas mehr Wasser versorgen, als Sie vorher bekommen haben.
Mehr erfahren more
Wie oft sollte ich meine Schafschwingel gießen?
Die Häufigkeit, mit der Sie Ihre Schafschwingel gießen, hängt stark von der Region ab, in der Sie leben, von den klimatischen Bedingungen in dieser Region und von der jeweiligen Jahreszeit, in der Sie leben. Wer zum Beispiel Schafschwingel in nördlicheren Regionen anbaut, wo das Wetter etwas kühler ist, sollte etwa alle 1-2 Wochen gießen. Wer dagegen in südlicheren Breitengraden wohnt, muss seine Schafschwingel etwas häufiger gießen, in der Regel etwa einmal pro Woche. Wenn es in beiden Regionen relativ regelmäßig regnet, können Sie die Bewässerungsintervalle jedoch entsprechend reduzieren. Niederschläge allein reichen jedoch selten aus, um diesen Rasen am Leben zu erhalten. Der jahreszeitliche Faktor ist vielleicht am wichtigsten, da dieser kühle Saisonrasen im Sommer in eine Ruhephase eintritt. Während dieser Zeit braucht Schafschwingel zwar Wasser, um nicht auszutrocknen, aber nicht, um neues Wachstum zu erzeugen.
Mehr erfahren more
Wie viel Wasser braucht meine Schafschwingel?
Die Frage, wie viel Sie Ihren Schafschwingel gießen sollten, ist recht einfach zu beantworten. Unabhängig davon, ob Sie eher im Norden leben, wo das Wetter kühler ist, oder im Süden, wo das Wetter wärmer ist, sollten Sie Ihren Schafschwingel jedes Mal etwa einen Zentimeter Wasser geben. Eine Ausnahme von dieser Regel gilt für den Hochsommer, wenn das Gras in eine kurze Ruhephase eintritt. Zu dieser Zeit ist es am besten, Schafschwingel leicht, aber angemessen zu gießen, um die schädlichen Auswirkungen der heißen Sonne zu verringern. Wie viel Wasser Sie insgesamt geben, hängt natürlich davon ab, wie groß die Fläche ist, die Ihr Schafschwingel bedeckt. Für die Bewässerung einer großen Fläche von Schafschwingel ist zum Beispiel viel mehr Wasser erforderlich als für die Pflege eines kleinen Rasens aus Schafschwingel.
Mehr erfahren more
Wie kann ich feststellen, ob ich meine Schafschwingel ausreichend gieße?
Wenn Sie Ihrem Schafschwingel zu viel oder zu wenig Wasser geben, gibt es mehrere visuelle Anzeichen, die darauf hinweisen, dass dies der Fall ist. Bei Überwässerung können die Halme von Schafschwingel, aus denen Ihr Rasen besteht, weicher werden als sonst. Außerdem können Sie eine Verfilzung des Rasens feststellen. Wenn Sie Ihren Rasen unter Wasser setzen, werden Sie braune Flecken finden. Außerdem kann Ihr Schafschwingel unter Hitzestress leiden, was zu Pilzansammlungen und Vergilbung der Grashalme führen kann. Unterwässerte Rasenflächen neigen auch dazu, Fußspuren länger zu bewahren als Rasenflächen, die eine angemessene Menge Wasser erhalten haben.
Mehr erfahren more
Wie kann ich meine Schafschwingel in verschiedenen Wachstumsstadien gießen?
Wenn Sie versuchen, einen neuen Rasen anzulegen, sollten Sie Ihren Bewässerungsplan deutlich ändern. Neue Rasenflächen, ob aus Saatgut oder aus Rollrasen gezogen, sollten häufig bewässert werden. Oft muss mehrmals pro Woche gewässert werden, um sicherzustellen, dass der Boden feucht genug bleibt, damit sich die Wurzeln im Boden festsetzen können. Nach der Anfangsphase, in der sich Ihr Rasen etabliert, sollten Sie entsprechend dem natürlichen Wachstumszyklus der Pflanze wässern. Im Frühjahr und im Herbst ist Schafschwingel am aktivsten, wenn es darum geht, neues Wachstum zu schaffen, und benötigt etwa einen Zentimeter Wasser pro Woche. Im Sommer wird der Rasen etwas ruhiger, muss aber häufiger, aber nur leicht gegossen werden. Im Winter sollte der Rasen vollständig ruhen und überhaupt kein Wasser benötigen.
Mehr erfahren more
Wie kann ich meine Schafschwingel im Laufe der Jahreszeiten bewässern?
Wenn Sie möchten, dass Ihr Schafschwingel so gesund wie möglich ist, sollten Sie die jahreszeitlichen Veränderungen genau beachten. Im Frühjahr sollten Sie die Regel befolgen, dieses Gras mit etwa einem Zentimeter Wasser pro Woche zu gießen. Im Sommer sollten Sie Ihren Schafschwingel häufiger als üblich gießen, manchmal sogar mehrmals pro Woche. Allerdings geht Schafschwingel dann in die Sommerruhe, und die Bewässerung kann relativ gering ausfallen. Am anderen Ende des Spektrums, im Winter, braucht Ihre Schafschwingel überhaupt kein Wasser. In allen anderen Jahreszeiten sollten Sie die typische Bewässerungshäufigkeit von etwa einmal pro Woche einhalten, je nachdem, wie heiß es in Ihrer Region ist. Während der gesamten Vegetationsperiode sollten Sie Hitzewellen und Regenfälle vorhersehen und die Bewässerung entsprechend anpassen.
Mehr erfahren more
icon
Hol dir Tipps und Tricks für deine Pflanzen.
Mit unserem Leitfaden zum Gießen, Lichtspenden, Düngen und mehr hältst du deine Pflanzen glücklich und gesund.
close
plant_info

Wichtige Fakten über Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback

Attribute von Schafschwingel

Lebensdauer
Mehrjährig
Pflanzentyp
Gras
Blütezeit
Spätes Frühjahr, Sommer
Wuchshöhe
30 cm
Kronendurchmesser
30 cm
Blattfarbe
Grün
Blau
Grau
Blumendurchmesser
4 mm to 8 mm
Blumenfarbe
Grün
Gelb
Ruhezustand
Sommerruhe
Typ des Blattes
Immergrün
Idealtemperatur
5 - 32 ℃

Wissenschaftliche Einordnung von Schafschwingel

icon
Finde perfekte grüne Freunde.
Plane deine grüne Oase mithilfe von Kriterien: Pflanzentyp, Haustiersicherheit, Erfahrungsschatz, Standort und mehr.
pests

Häufige Schädlinge und Krankheiten von Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback
Häufige Probleme bei Schafschwingel basierend auf 10 Millionen echte Fälle
Unterwässern
Unterwässern Unterwässern
Unterwässern
Blätter können aus verschiedenen Gründen verwelken.
Lösungen: Der einfachste (und naheliegendste) Weg, Unterwässern zubekämpfen, ist die vollständige Hydratation der Pflanze. Dies muss jedoch sorgfältig durchgeführt werden. Ein häufiger Fehler, den viele Gärtner machen, besteht darin, ihre unterwässerten Pflanzen mit Wasser zu übergießen. Dies kann die Wurzeln der Pflanze überlasten und ihr System schockieren, was sogar noch schädlicher sein kann als der anfängliche Wassermangel. Gießen Sie stattdessen gründlich und langsam und machen Sie Pausen, damit das Wasser langsam durch den Boden gesättigt wird, um zu den Wurzeln zu gelangen. Verwenden Sie Wasser mit Raumtemperatur, da kaltes Wasser ein zu großer Schock sein kann. Verkürzen Sie künftig die Zeit zwischen den Bewässerungen. Eine gute Faustregel ist, den Boden um jede Pflanze täglich zu überprüfen. Wenn es mindestens fünf Zentimeter nach unten trocken ist, ist es Zeit zu gießen. Wenn eine Topfpflanze immer wieder sehr schnell austrocknet, kann auch ein Umtopfen in ein langsamer trocknendes Gefäß sinnvoll sein.
Vergilben und Austrocken
Vergilben und Austrocken Vergilben und Austrocken
Vergilben und Austrocken
Die natürliche Alterung kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und austrocknen.
Lösungen: Wenn das Vergilben und Vertrocknen von Blättern und Blüten ein natürlicher, altersbedingter Prozess ist, kann man nichts tun, um ihn zu verlangsamen oder aufzuhalten. Sobald Hormone in der Pflanze den Prozess der Seneszenz einleiten, ist er unumkehrbar.
Blattverbrennung
Blattverbrennung Blattverbrennung
Blattverbrennung
Blattbräune führt dazu, dass Blätter austrocknen und von der Blattspitze ausgehend braun werden.
Lösungen: Die Lösung für Blattverbrennung ist von der Ursache abhängig. Im Grunde werden jedoch jegliche Kulturpflege-Methoden, die die Gesundheit der Pflanze und der Wurzelfunktionalität verbessern, die Symptome reduzieren. Das Mulchen des Wurzelbereichs (bevorzugt mit einem Holzspan-Mulch) hilft, Feuchtigkeit beizubehalten, Verdunstung zu reduzieren und fördert eine gesunde, funktionale Wurzelumgebung, welche für den Wassertransport zu den Blättern unerlässlich ist. Prüfen Sie den Wurzelhals auf gürtende oder kreisende Wurzeln, welche den Stamm würgen und den Wasser- und Nährstofftransport begrenzen. Schützen Sie Bäume vor schwerem Wurzelschaden durch nahe Baumaßnahmen und Ausgrabungen. Ist Dünger der Grund, wässern Sie die Erde gründlich, um überschüssige Düngersalze heraus zu spülen. Denken Sie jedoch daran, dass Düngerausfluss eine Umweltverschmutzung ist. Die Vermeidung von übermäßigem Düngen im Voraus ist die beste Vorgehensweise. Wenn die Bodenuntersuchung einen Kaliummangel ergeben hat, tragen Sie einen Kaliumdünger auf und bewässern Sie den Bereich gut. Selbst, wenn Sie genügend Kalium im Erdboden haben, werden die Pflanzen nicht dazu in der Lage sein, dieses aufzunehmen, sollte der Boden durchweg zu trocken sein. Schwer betroffene Zweige sollten eventuell entfernt werden, indem Sie eine scharfe und desinfizierte Gartenschere verwenden, da geschwächte Zweige anfällig für Zweitinfektionen sind. Leidet Ihre Pflanze an einer bakteriellen Blattverbrennung, gibt es keine Heilung. Durch einen Fachmann aufgetragene, antibiotische Injektionen können die Symptome zwar für eine Saison lang reduzieren, die oben genannten Kulturpflegemethoden sind jedoch die beste Option für die Reduzierung der Symptome und für eine Verlängerung der Lebensspanne. Eine infizierte Pflanze wird wahrscheinlich innerhalb von zehn Jahren sterben.
Netzwanzen
Netzwanzen Netzwanzen
Netzwanzen
Netzwanzen sind 3 bis 5 mm große, durchsichtige, fliegende Insekten, die sich von Pflanzensaft ernähren.
Lösungen: Netzwanzen können auf verschiedene Weise kontrolliert werden. Für schwere Fälle: Führen Sie nützliche Insekten wie Schlupfwespen, Raubwanzen und Marienkäfer ein, die Netzwanzen fressen. Vermeiden Sie es, unnötige Pestizide zu versprühen, um die Populationen dieser hilfreichen Raubtiere nicht zu reduzieren. Besprühen Sie die Pflanzen mit insektizider Seife oder Neemöl unter allen Blättern der betroffenen und umliegenden Pflanzen. Achten Sie darauf, dass die Seife die Insekten trifft. Sprühen Sie morgens, abends oder an einem bewölkten Tag, um eine Schädigung des Pflanzengewebes zu vermeiden. Beschneiden und verbrennen Sie stark infizierte Pflanzenteile. Verwenden Sie als letzten Ausweg ein Insektizid, das Pyrethroide enthält, um den Netzwanzen zu töten. Denken Sie daran, dass diese Produkte wahrscheinlich auch nützliche Insekten wie Bienen töten. Für weniger schwere Fälle: Wischen Sie die Netzwanzen mit einem feuchten Tuch unter den Blättern ab. Verwenden Sie einen starken Wasserstrahl, um die Schädlinge von den Pflanzen zu sprühen. Dies spült die Nymphen herab auf den Boden, von wo aus sie nicht zu den Blättern der Pflanze zurückkehren können. Große Bäume müssen im Allgemeinen nicht gegen Netzwanzen behandelt werden, da diese ihre allgemeine Gesundheit nicht schädigen.
icon
Behandle und verhindere Pflanzenkrankheiten.
Der KI-gestützte Pflanzendoktor hilft, Pflanzenleiden in Sekundenschnelle zu diagnostizieren.
close
Unterwässern
plant poor
Unterwässern
Blätter können aus verschiedenen Gründen verwelken.
Übersicht
Übersicht
Unterwässern von Pflanzen ist eine der schnellsten Methoden, sie zu töten. Dies ist den meisten Gärtnern bewusst. Leider kann es schwierig sein, genau zu wissen, wie viel Wasser eine Pflanze benötigt, insbesondere wenn man bedenkt, dass Unter- und Überwässerung bei Pflanzen ähnliche Symptome aufweisen.
Deshalb ist es wichtig, wachsam und aufmerksam auf die individuellen Bedürfnisse jeder Pflanze zu achten.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Wie bereits erwähnt, zeigen Über- und Unterwässern ähnliche Symptome bei Pflanzen. Zu diesen Symptomen gehören schlechtes Wachstum, welke Blätter, Blattverlust und braune Blattspitzen oder -ränder. Letztlich kann sowohl Unter- als auch Überwässerung zum Absterben einer Pflanze führen.
Ob eine Pflanze zu viel oder zu wenig Wasser hat, lässt sich am einfachsten anhand der Blätter feststellen. Wenn Unterwässern der Übeltäter ist, sehen die Blätter braun und knackig aus, während sie bei Überwässerung gelb oder blassgrün erscheinen.
Wenn dieses Problem zuerst beginnt, treten möglicherweise überhaupt keine Symptome auf, insbesondere bei winterharten oder trockenheitstoleranten Pflanzen. Sie beginnen jedoch zu welken, sobald sie an Wassermangel leiden. Die Blattränder der Pflanze werden braun oder gekräuselt. Erde, die sich von den Rändern des Topfes löst, ist ein Hinweis oder ein knuspriger, spröder Stamm.
Längeres Unterwässern kann dazu führen, dass das Wachstum einer Pflanze gehemmt wird. Die Blätter können abfallen und die Pflanze kann anfälliger für Schädlingsbefall sein.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Unterwässern wird einfach dadurch verursacht, dass Pflanzen nicht oft oder tief genug gegossen werden. Es besteht ein erhöhtes Risiko von Unterwässern, wenn eine dieser Situationen zutrifft:
  • Extreme Hitze und trockenes Wetter (beim Anbau im Freien)
  • Anbaulampen oder Innenbeleuchtung, die zu hell oder zu intensiv für den Pflanzentyp ist
  • Verwendung von schnell trocknender Kultursubstraten wie Sand
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Vergilben und Austrocken
plant poor
Vergilben und Austrocken
Die natürliche Alterung kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und austrocknen.
Übersicht
Übersicht
Unabhängig von der Art der Pflanze oder dem Ort, an dem sie angebaut wird, wird sie irgendwann anfangen zu vergilben und auszutrocknen. Dies ist ein natürlicher, unvermeidlicher Prozess, der eintritt, wenn die Pflanze alle Phasen in ihrem Wachstum abgeschlossen hat.
Einjährige Pflanzen durchlaufen diesen Prozess am Ende einer einzigen Vegetationsperiode. Mehrjährige Pflanzen leben mehrere Jahre, wenn nicht sogar Dutzende oder Hunderte von Jahren, weisen aber dennoch diese Symptome auf.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Wenn die Pflanzen ihre natürlichen Entwicklungsstadien durchlaufen haben und sich dem Ende ihres Lebenszyklus nähern, zeigen sie erste Anzeichen des Verfalls. Die Blätter beginnen zu vergilben und fallen ab. Mit der Zeit werden sie papierartig braun und vertrocknen.
Sobald sie vollständig vertrocknet sind, fallen die Blätter von der Pflanze ab, bis die gesamte Pflanze vertrocknet ist.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Am Ende ihres Lebens erhöht die genetische Kodierung in der Pflanze die Produktion von Ethylen, einem Phytohormon, das die Seneszenz oder die natürliche Alterung und das Absterben steuert. Die Zellteilung wird gestoppt und die Pflanze beginnt mit dem Abbau von Ressourcen, um sie in anderen Teilen der Pflanze zu verwenden.
Dabei beginnt das Gewebe zu vergilben und auszutrocknen, bis die gesamte Pflanze ausgetrocknet ist und abstirbt.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Blattverbrennung
plant poor
Blattverbrennung
Blattbräune führt dazu, dass Blätter austrocknen und von der Blattspitze ausgehend braun werden.
Übersicht
Übersicht
Blattverbrennung beziehen sich auf zwei grundsätzliche Zustände: Physiologische Blattverbrennung und bakterielle Blattverbrennung. Sie führt bei Blättern zu Entfärbung, beginnend entlang der Ränder, und letztendlich zum Tod.
Die Entwicklung von Blattverbrennung tritt am häufigsten in der heißen, trockenen Saison auf und macht sich am stärksten im Spätsommer bemerkbar. Sie kann allerdings auch während anderer Jahreszeiten auftreten. Am häufigsten befällt sie junge Bäume und Büsche, kann jedoch auch Blumen, Gemüse und andere Pflanzen treffen.
Blattverbrennung kann fortschreitend schlimmer werden über mehrere Saisons anhalten. Wenn die eigentlichen Ursachen nicht behandelt werden, kann Blattverbrennung zum Tod der Pflanze führen.
Auch wenn Sie den durch physiologische Blattverbrennung verursachten Schaden nicht umkehren können, so können Sie weiteren Schaden verhindern. Mit angemessener Bewirtschaftung werden die Pflanzen sich vollständig erholen. Es existiert jedoch keine Behandlung für bakterielle Blattverbrennung, die eine systemische Infektion ist.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
  • Gelbe, braune oder geschwärzte Blätter, beginnend an den Blatträndern
  • Sterbende Zweigspitzen auf Bäumen und Büschen, während die Blätter absterben und abfallen
  • Oft ist eine helle, gelbe Grenzlinie zwischen dem toten und lebenden Blattgewebe vorhanden
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Es gibt Zahlreiche Ursachen für Blattverbrennung.
Bakterielle Blattverbrennung wird durch ein Bakterium verursacht. Die Bakterie blockiert die Xylem-Gefäße und verhindert Wasserbewegung. Die Symptome können zwischen den Spezies variieren.
Physiologische Blattverbrennung tritt am häufigsten auf, wenn eine Pflanze nicht genügend Wasser aufnehmen kann. Zahlreiche Bedingungen können zu diesem Problem führen, insbesondere ein ungesundes Wurzelsystem. Einige Ursachen eines ungesunden Wurzelsystems sind ein übermäßig verdichteter Erdboden, jüngste Bodenbearbeitungen, Wurzelverdichtung und -abtrennung durch Asphaltierung oder Bau, Dürre und übersättigte Böden.
Ein Kaliummangel kann zur Blattverbrennung beitragen. Da Pflanzen Kalium zum Transport von Wasser benötigen, können Sie das Wasser nicht vernünftig transportieren, wenn ein Kaliummangel vorherrscht.
Zu viel Dünger kann ebenfalls Symptome von Blattverbrennung hervorrufen. Die Anhäufung von Salzen (inklusive Salze von Düngern und auch Salzwasser) sammelt sich an den Blatträndern an und erreicht Konzentrationen, welche das Gewebe verbrennen.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Netzwanzen
plant poor
Netzwanzen
Netzwanzen sind 3 bis 5 mm große, durchsichtige, fliegende Insekten, die sich von Pflanzensaft ernähren.
Übersicht
Übersicht
Netzwanzen sind winzige fliegende Insektenschädlinge, die sich vom Saft der Pflanze ernähren, die sie befallen. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten, die jeweils bestimmte Pflanzenarten befallen. Bei starkem Befall kann es zu Blattfall kommen. Bei befallenen Obstbäumen kann es auch zu einer Minderung des Fruchtertrages kommen. Am aktivsten sind sie im Spätsommer und Herbst.
Netzwanzen können schwierig zu erkennen sein, sodass Schäden sichtbar werden können, bevor die Schadinsekten erkannt werden. Während ausgewachsene Netzwanzen braun bis schwarz sind und spitze Flügel haben, die flach am Körper anliegen, sind die Nymphen nach dem Schlüpfen durchsichtig und werden dann allmählich schwarz. Sie haben kleine Stacheln um ihren Körper. Diese Nymphen reifen innerhalb von 3 oder 4 Wochen zu Erwachsenen heran.
Obwohl der Schaden durch Netzwanzen etwas unansehnlich ist, schadet es der Pflanze nicht ernsthaft. Zu den anfälligsten Pflanzenarten gehören Azaleen, Rhododendren, Oliven- und Macadamiabäume sowie Platanen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Wenn Netzwanzen die Blätter einer Pflanze befallen, sind auf der Oberseite gelbe Flecken zu sehen. Die Unterseite der Blätter ist normalerweise mit schwarzem, teerartigen Insektenkot verschmutzt.
Netzwanzen verbringen ihren gesamten Lebenszyklus auf den Blättern der befallenen Pflanze. Sie sind winzige saftsaugende Insekten, die etwa 3 mm lang sind. Die ausgewachsenen Wanzen legen ihre Eier an der Blattunterseite ab. Wenn die Eier schlüpfen, beginnen die Nymphen, sich vom Saft der Blätter zu ernähren.
Wenn ein ganzes Blatt befallen ist, sieht es bronzefarben aus. Schließlich fallen stark befallene Blätter von der Pflanze.
Einige Netzwanzen ernähren sich auch von Blütenknospen. Dieses führt zu schwarzen Verfärbungen der Blütenspitzen. Letztendlich wird die gesamte Blüte schwarz und fällt ab.
Lösungen
Lösungen
Netzwanzen können auf verschiedene Weise kontrolliert werden.
Für schwere Fälle:
  1. Führen Sie nützliche Insekten wie Schlupfwespen, Raubwanzen und Marienkäfer ein, die Netzwanzen fressen. Vermeiden Sie es, unnötige Pestizide zu versprühen, um die Populationen dieser hilfreichen Raubtiere nicht zu reduzieren.
  2. Besprühen Sie die Pflanzen mit insektizider Seife oder Neemöl unter allen Blättern der betroffenen und umliegenden Pflanzen. Achten Sie darauf, dass die Seife die Insekten trifft. Sprühen Sie morgens, abends oder an einem bewölkten Tag, um eine Schädigung des Pflanzengewebes zu vermeiden.
  3. Beschneiden und verbrennen Sie stark infizierte Pflanzenteile.
  4. Verwenden Sie als letzten Ausweg ein Insektizid, das Pyrethroide enthält, um den Netzwanzen zu töten. Denken Sie daran, dass diese Produkte wahrscheinlich auch nützliche Insekten wie Bienen töten.
Für weniger schwere Fälle:
  1. Wischen Sie die Netzwanzen mit einem feuchten Tuch unter den Blättern ab.
  2. Verwenden Sie einen starken Wasserstrahl, um die Schädlinge von den Pflanzen zu sprühen. Dies spült die Nymphen herab auf den Boden, von wo aus sie nicht zu den Blättern der Pflanze zurückkehren können.
  3. Große Bäume müssen im Allgemeinen nicht gegen Netzwanzen behandelt werden, da diese ihre allgemeine Gesundheit nicht schädigen.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
distribution

Verbreitung von Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback

Verbreitungskarte von Schafschwingel

distribution map
Einheimisch
Kultiviert
Invasiv
Potenziell invasiv
Exotisch
Keine Arten gemeldet
habit
other_plant

Pflanzen mit Bezug zu Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback
Echter Korallenbaum
Echter Korallenbaum
Der Echte Korallenbaum (Erythrina corallodendron) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Korallenbäume (Erythrina) in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). Als deutscher Trivialname wird zum Teil auch nur der Begriff Korallenbaum verwendet.
Hakenlilie
Hakenlilie
Crinum americanum ist eine einkeimblättrige Pflanze mit sechs weißen, ca. 10 cm langen Kronblättern.
Tulpen-magnolie
Tulpen-magnolie
Die Tulpen-magnolie ist in unseren Breiten die bekannteste Magnolie ihrer Art. Der Strauch beeindruckt ganzjährig durch seinen malerischen Wuchs. Grundsätzlich ist die Tulpen-magnolie sehr pflegeleicht, die Blüte ist jedoch besonders durch Spätfrost gefährdet. Vor allem ältere Exemplare tragen viele Blüten.
Honigmelonen-Salbei
Honigmelonen-Salbei
Der Honigmelonen-Salbei besitzt angenehm duftende Blätter, welche nach Ananas riechen und zu Getränken oder Speisen für das Aroma hinzugefügt werden. Schmetterlinge und Kolibris statten der Pflanze Besuche ab. Im Garten wird sie zu Zierzwecken in Containern gezüchtet. Auch verwendet man sie gerne als Schnittblume.
Strobilanthes auriculatus var. dyeriana
Strobilanthes auriculatus var. dyeriana
Strobilanthes auriculata var. dyeriana wird vor allem für die schimmernden, violetten Blätter angebaut, welche sofort ins Auge fallen. Sie sind auf der Oberseite silbrig-violett und auf der Unterseite dunkelviolett. Der Gattungsname Strobilanthes stammt von den griechischen Wörtern ''strobilos'' und "anthos" ab, welche Zapfen und Blume bedeuten. Sie beziehen sich darauf, dass die Blütenstände dieser Pflanze kegelförmig, beziehungsweise zapfenförmig, angeordnet sind.
Rhodiola quadrifida
Rhodiola quadrifida
Rhodiola quadrifida ( Rhodiola quadrifida ) ist eine blühende krautige Art, die in den Bergregionen Chinas, Russlands und Pakistans natürlich vorkommt. Die Art wird in China sehr geschätzt und ist seit über 1.000 Jahren dokumentiert. In Russland wurde früher ein Strauß Rhodiola quadrifida an Frischvermählte verschenkt, um Gesundheit und Wohlstand zu garantieren. Sie ist eine Verwandte der Sedum- und Jadepflanzen.
Gardenie
Gardenie
Die immergrüne Gardenie genießt trotz ihrer Giftigkeit wegen ihrer aufälligen großen weißen an Jasmin und Rosen erinnernde Blüten und des angenehmen blumigen Dufts einen Kultstatus als Zierpflanze. Im deutschsprachigen Raum ist sie nur als Zimmer-, und im Sommer als Balkon- oder Kübelpflanze zu nutzen, während sie in wärmeren Gefilden gar als Heckenpflanze eingesetzt wird.
Goldene Efeutute
Goldene Efeutute
Die Goldene Efeutute ist eine der beliebtesten Efeuzimmerpflanzen. Dies verdankt sie den gelblichen Masserungen auf ihren Blättern. In der Natur wächst sie als Kletterpflanze und kann bis zu 20 Meter an Bäumen empor wachsen. Wenn sie als Zimmerpflanze gehalten wird, sollte darauf geachtet werden, dass Katzen und Hunde keine Teile der Pflanze essen, da dies zu Übelkeit führen kann.
WEITERE PFLANZEN
close
product icon
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
ad
Botaniker in der Hosentasche
Scan the QR code with your phone camera to download the app
Über uns
Pflegeanleitung
Pflege-FAQ
Weitere Infos
Schädlinge und Krankheiten
Verbreitung
Folgende Pflanzen könnten Sie auch interessieren
Schafschwingel
Schafschwingel
Schafschwingel
Schafschwingel
Schafschwingel
Festuca ovina
Auch bekannt als: Eigentlicher Schafschwingel, Gemeiner Schwingel
Ein Schafschwingel ist eine krautige und ausdauernde Pflanze. In Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern gilt die Pflanze laut der Roten Liste als gefährdet. Schafschwingel wird manchmal als Untergras an sonnige Standorte mit einem trockenen, nährstoffarmen Boden gepflanzt. Außerdem kann man ihn als Bodenbefestigung an Hängen nutzen. Diversen Schmetterlingsraupen dient die Pflanze als Nahrung.
Winterhärte-Zonen
Winterhärte-Zonen
4 bis 8
care guide

Schafschwingel Pflege

feedback
Feedback
feedback
icon
Mit der PictureThis-App die optimale Pflanzenbeleuchtung ermitteln.
Die PictureThis-App ermittelt im Handumdrehen den idealen Standort für ihre Pflanzen - so schaffen sie kinderleicht beste Bedingungen für ein langes Pflanzenleben.
APP TESTEN
close
bg bg
download btn
herunterladen
question

Fragen zu Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback
Watering Watering Gießen
Pruning Pruning Beschnitt
Sunlight Sunlight Sonnenlicht
Temperature Temperature Temperatur
Fertilizing Fertilizing Düngung
Wie gieße ich am besten meine Schafschwingel?
more
Was sollte ich tun, wenn ich meine Schafschwingel zu viel oder zu wenig gieße?
more
Wie oft sollte ich meine Schafschwingel gießen?
more
Wie viel Wasser braucht meine Schafschwingel?
more
Wie kann ich feststellen, ob ich meine Schafschwingel ausreichend gieße?
more
Wie kann ich meine Schafschwingel in verschiedenen Wachstumsstadien gießen?
more
Wie kann ich meine Schafschwingel im Laufe der Jahreszeiten bewässern?
more
icon
Hol dir Tipps und Tricks für deine Pflanzen.
Mit unserem Leitfaden zum Gießen, Lichtspenden, Düngen und mehr hältst du deine Pflanzen glücklich und gesund.
APP TESTEN
close
plant_info

Wichtige Fakten über Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback

Attribute von Schafschwingel

Lebensdauer
Mehrjährig
Pflanzentyp
Gras
Blütezeit
Spätes Frühjahr, Sommer
Wuchshöhe
30 cm
Kronendurchmesser
30 cm
Blattfarbe
Grün
Blau
Grau
Blumendurchmesser
4 mm to 8 mm
Blumenfarbe
Grün
Gelb
Ruhezustand
Sommerruhe
Typ des Blattes
Immergrün
Idealtemperatur
5 - 32 ℃
icon
Sammle mehr wertvolles Wissen über Pflanzen
Erkunde eine umfangreiche botanische Enzyklopädie für tiefere Einblicke
APP TESTEN

Wissenschaftliche Einordnung von Schafschwingel

icon
Nie wieder verwelkte Pflanzen!
Durch individuell einstellbare Gieß- und Düngeerinnerungen für jede Pflanze, gehören verwelkte Pflanzen der Vergangenheit an.
APP TESTEN
pests

Häufige Schädlinge und Krankheiten von Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback
Häufige Probleme bei Schafschwingel basierend auf 10 Millionen echte Fälle
Unterwässern
Unterwässern Unterwässern Unterwässern
Blätter können aus verschiedenen Gründen verwelken.
Lösungen: Der einfachste (und naheliegendste) Weg, Unterwässern zubekämpfen, ist die vollständige Hydratation der Pflanze. Dies muss jedoch sorgfältig durchgeführt werden. Ein häufiger Fehler, den viele Gärtner machen, besteht darin, ihre unterwässerten Pflanzen mit Wasser zu übergießen. Dies kann die Wurzeln der Pflanze überlasten und ihr System schockieren, was sogar noch schädlicher sein kann als der anfängliche Wassermangel. Gießen Sie stattdessen gründlich und langsam und machen Sie Pausen, damit das Wasser langsam durch den Boden gesättigt wird, um zu den Wurzeln zu gelangen. Verwenden Sie Wasser mit Raumtemperatur, da kaltes Wasser ein zu großer Schock sein kann. Verkürzen Sie künftig die Zeit zwischen den Bewässerungen. Eine gute Faustregel ist, den Boden um jede Pflanze täglich zu überprüfen. Wenn es mindestens fünf Zentimeter nach unten trocken ist, ist es Zeit zu gießen. Wenn eine Topfpflanze immer wieder sehr schnell austrocknet, kann auch ein Umtopfen in ein langsamer trocknendes Gefäß sinnvoll sein.
Learn More About the Unterwässern more
Vergilben und Austrocken
Vergilben und Austrocken Vergilben und Austrocken Vergilben und Austrocken
Die natürliche Alterung kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und austrocknen.
Lösungen: Wenn das Vergilben und Vertrocknen von Blättern und Blüten ein natürlicher, altersbedingter Prozess ist, kann man nichts tun, um ihn zu verlangsamen oder aufzuhalten. Sobald Hormone in der Pflanze den Prozess der Seneszenz einleiten, ist er unumkehrbar.
Learn More About the Vergilben und Austrocken more
Blattverbrennung
Blattverbrennung Blattverbrennung Blattverbrennung
Blattbräune führt dazu, dass Blätter austrocknen und von der Blattspitze ausgehend braun werden.
Lösungen: Die Lösung für Blattverbrennung ist von der Ursache abhängig. Im Grunde werden jedoch jegliche Kulturpflege-Methoden, die die Gesundheit der Pflanze und der Wurzelfunktionalität verbessern, die Symptome reduzieren. Das Mulchen des Wurzelbereichs (bevorzugt mit einem Holzspan-Mulch) hilft, Feuchtigkeit beizubehalten, Verdunstung zu reduzieren und fördert eine gesunde, funktionale Wurzelumgebung, welche für den Wassertransport zu den Blättern unerlässlich ist. Prüfen Sie den Wurzelhals auf gürtende oder kreisende Wurzeln, welche den Stamm würgen und den Wasser- und Nährstofftransport begrenzen. Schützen Sie Bäume vor schwerem Wurzelschaden durch nahe Baumaßnahmen und Ausgrabungen. Ist Dünger der Grund, wässern Sie die Erde gründlich, um überschüssige Düngersalze heraus zu spülen. Denken Sie jedoch daran, dass Düngerausfluss eine Umweltverschmutzung ist. Die Vermeidung von übermäßigem Düngen im Voraus ist die beste Vorgehensweise. Wenn die Bodenuntersuchung einen Kaliummangel ergeben hat, tragen Sie einen Kaliumdünger auf und bewässern Sie den Bereich gut. Selbst, wenn Sie genügend Kalium im Erdboden haben, werden die Pflanzen nicht dazu in der Lage sein, dieses aufzunehmen, sollte der Boden durchweg zu trocken sein. Schwer betroffene Zweige sollten eventuell entfernt werden, indem Sie eine scharfe und desinfizierte Gartenschere verwenden, da geschwächte Zweige anfällig für Zweitinfektionen sind. Leidet Ihre Pflanze an einer bakteriellen Blattverbrennung, gibt es keine Heilung. Durch einen Fachmann aufgetragene, antibiotische Injektionen können die Symptome zwar für eine Saison lang reduzieren, die oben genannten Kulturpflegemethoden sind jedoch die beste Option für die Reduzierung der Symptome und für eine Verlängerung der Lebensspanne. Eine infizierte Pflanze wird wahrscheinlich innerhalb von zehn Jahren sterben.
Learn More About the Blattverbrennung more
Netzwanzen
Netzwanzen Netzwanzen Netzwanzen
Netzwanzen sind 3 bis 5 mm große, durchsichtige, fliegende Insekten, die sich von Pflanzensaft ernähren.
Lösungen: Netzwanzen können auf verschiedene Weise kontrolliert werden. Für schwere Fälle: Führen Sie nützliche Insekten wie Schlupfwespen, Raubwanzen und Marienkäfer ein, die Netzwanzen fressen. Vermeiden Sie es, unnötige Pestizide zu versprühen, um die Populationen dieser hilfreichen Raubtiere nicht zu reduzieren. Besprühen Sie die Pflanzen mit insektizider Seife oder Neemöl unter allen Blättern der betroffenen und umliegenden Pflanzen. Achten Sie darauf, dass die Seife die Insekten trifft. Sprühen Sie morgens, abends oder an einem bewölkten Tag, um eine Schädigung des Pflanzengewebes zu vermeiden. Beschneiden und verbrennen Sie stark infizierte Pflanzenteile. Verwenden Sie als letzten Ausweg ein Insektizid, das Pyrethroide enthält, um den Netzwanzen zu töten. Denken Sie daran, dass diese Produkte wahrscheinlich auch nützliche Insekten wie Bienen töten. Für weniger schwere Fälle: Wischen Sie die Netzwanzen mit einem feuchten Tuch unter den Blättern ab. Verwenden Sie einen starken Wasserstrahl, um die Schädlinge von den Pflanzen zu sprühen. Dies spült die Nymphen herab auf den Boden, von wo aus sie nicht zu den Blättern der Pflanze zurückkehren können. Große Bäume müssen im Allgemeinen nicht gegen Netzwanzen behandelt werden, da diese ihre allgemeine Gesundheit nicht schädigen.
Learn More About the Netzwanzen more
icon
Behandle und verhindere Pflanzenkrankheiten.
Der KI-gestützte Pflanzendoktor hilft, Pflanzenleiden in Sekundenschnelle zu diagnostizieren.
APP TESTEN
close
Unterwässern
plant poor
Unterwässern
Blätter können aus verschiedenen Gründen verwelken.
Übersicht
Übersicht
Unterwässern von Pflanzen ist eine der schnellsten Methoden, sie zu töten. Dies ist den meisten Gärtnern bewusst. Leider kann es schwierig sein, genau zu wissen, wie viel Wasser eine Pflanze benötigt, insbesondere wenn man bedenkt, dass Unter- und Überwässerung bei Pflanzen ähnliche Symptome aufweisen.
Deshalb ist es wichtig, wachsam und aufmerksam auf die individuellen Bedürfnisse jeder Pflanze zu achten.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Wie bereits erwähnt, zeigen Über- und Unterwässern ähnliche Symptome bei Pflanzen. Zu diesen Symptomen gehören schlechtes Wachstum, welke Blätter, Blattverlust und braune Blattspitzen oder -ränder. Letztlich kann sowohl Unter- als auch Überwässerung zum Absterben einer Pflanze führen.
Ob eine Pflanze zu viel oder zu wenig Wasser hat, lässt sich am einfachsten anhand der Blätter feststellen. Wenn Unterwässern der Übeltäter ist, sehen die Blätter braun und knackig aus, während sie bei Überwässerung gelb oder blassgrün erscheinen.
Wenn dieses Problem zuerst beginnt, treten möglicherweise überhaupt keine Symptome auf, insbesondere bei winterharten oder trockenheitstoleranten Pflanzen. Sie beginnen jedoch zu welken, sobald sie an Wassermangel leiden. Die Blattränder der Pflanze werden braun oder gekräuselt. Erde, die sich von den Rändern des Topfes löst, ist ein Hinweis oder ein knuspriger, spröder Stamm.
Längeres Unterwässern kann dazu führen, dass das Wachstum einer Pflanze gehemmt wird. Die Blätter können abfallen und die Pflanze kann anfälliger für Schädlingsbefall sein.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Unterwässern wird einfach dadurch verursacht, dass Pflanzen nicht oft oder tief genug gegossen werden. Es besteht ein erhöhtes Risiko von Unterwässern, wenn eine dieser Situationen zutrifft:
  • Extreme Hitze und trockenes Wetter (beim Anbau im Freien)
  • Anbaulampen oder Innenbeleuchtung, die zu hell oder zu intensiv für den Pflanzentyp ist
  • Verwendung von schnell trocknender Kultursubstraten wie Sand
Lösungen
Lösungen
Der einfachste (und naheliegendste) Weg, Unterwässern zubekämpfen, ist die vollständige Hydratation der Pflanze. Dies muss jedoch sorgfältig durchgeführt werden. Ein häufiger Fehler, den viele Gärtner machen, besteht darin, ihre unterwässerten Pflanzen mit Wasser zu übergießen. Dies kann die Wurzeln der Pflanze überlasten und ihr System schockieren, was sogar noch schädlicher sein kann als der anfängliche Wassermangel.
Gießen Sie stattdessen gründlich und langsam und machen Sie Pausen, damit das Wasser langsam durch den Boden gesättigt wird, um zu den Wurzeln zu gelangen. Verwenden Sie Wasser mit Raumtemperatur, da kaltes Wasser ein zu großer Schock sein kann.
Verkürzen Sie künftig die Zeit zwischen den Bewässerungen. Eine gute Faustregel ist, den Boden um jede Pflanze täglich zu überprüfen. Wenn es mindestens fünf Zentimeter nach unten trocken ist, ist es Zeit zu gießen. Wenn eine Topfpflanze immer wieder sehr schnell austrocknet, kann auch ein Umtopfen in ein langsamer trocknendes Gefäß sinnvoll sein.
Vorbeugung
Vorbeugung
Überprüfen Sie immer die Erde, bevor Sie gießen. Wenn sich der oberste Zentimeter der Erde feucht, aber nicht nass anfühlt, ist die Bewässerung perfekt. Wenn es trocken ist, gießen Sie sofort. Wenn sich die Erde matschig anfühlt, vermeiden Sie es zu wässern, bis es etwas trockener ist.
Stellen Sie außerdem sicher, dass die Beleuchtung für die Art ausreichend ist. Pflanzen wachsen schneller und brauchen mehr Wasser, wenn sie viel Licht oder viel Hitze ausgesetzt sind. Sich dieser Bedingungen bewusst zu sein und sie, wenn möglich, zu modifizieren, ist gut, um, Unterwässern zu verhindern. Viele Topfpflanzen werden in Bodenmischungen eingetopft, die gut durchlässig sein sollten. Das Hinzufügen von feuchtigkeitsspeichernden Materialien wie Kompost oder Torfmoos, kann diesen Symptomen ebenfalls vorbeugen.
Weitere Tipps zur Verhinderung von Unterwässern sind:
  • Wählen Sie Töpfe mit ausreichend großen Entwässerungslöchern
  • Vermeiden Sie warme Temperaturen
  • Verwenden Sie große Töpfe mit zusätzlicher Erde (diese brauchen länger zum Austrocknen)
  • Vermeiden Sie Terracotta-Töpfe, die schnell Wasser verlieren
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Vergilben und Austrocken
plant poor
Vergilben und Austrocken
Die natürliche Alterung kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und austrocknen.
Übersicht
Übersicht
Unabhängig von der Art der Pflanze oder dem Ort, an dem sie angebaut wird, wird sie irgendwann anfangen zu vergilben und auszutrocknen. Dies ist ein natürlicher, unvermeidlicher Prozess, der eintritt, wenn die Pflanze alle Phasen in ihrem Wachstum abgeschlossen hat.
Einjährige Pflanzen durchlaufen diesen Prozess am Ende einer einzigen Vegetationsperiode. Mehrjährige Pflanzen leben mehrere Jahre, wenn nicht sogar Dutzende oder Hunderte von Jahren, weisen aber dennoch diese Symptome auf.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Wenn die Pflanzen ihre natürlichen Entwicklungsstadien durchlaufen haben und sich dem Ende ihres Lebenszyklus nähern, zeigen sie erste Anzeichen des Verfalls. Die Blätter beginnen zu vergilben und fallen ab. Mit der Zeit werden sie papierartig braun und vertrocknen.
Sobald sie vollständig vertrocknet sind, fallen die Blätter von der Pflanze ab, bis die gesamte Pflanze vertrocknet ist.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Am Ende ihres Lebens erhöht die genetische Kodierung in der Pflanze die Produktion von Ethylen, einem Phytohormon, das die Seneszenz oder die natürliche Alterung und das Absterben steuert. Die Zellteilung wird gestoppt und die Pflanze beginnt mit dem Abbau von Ressourcen, um sie in anderen Teilen der Pflanze zu verwenden.
Dabei beginnt das Gewebe zu vergilben und auszutrocknen, bis die gesamte Pflanze ausgetrocknet ist und abstirbt.
Lösungen
Lösungen
Wenn das Vergilben und Vertrocknen von Blättern und Blüten ein natürlicher, altersbedingter Prozess ist, kann man nichts tun, um ihn zu verlangsamen oder aufzuhalten. Sobald Hormone in der Pflanze den Prozess der Seneszenz einleiten, ist er unumkehrbar.
Vorbeugung
Vorbeugung
Leider gibt es keine Möglichkeit zu verhindern, dass Pflanzen altersbedingt sterben. Um ihr Leben zu verlängern und die Anzeichen von Vergilben und Austrocken so lange wie möglich hinauszuzögern, sollten Sie sie pflegen, indem Sie ihnen ausreichend Wasser geben, sie angemessen düngen und dafür sorgen, dass sie genügend Sonnenlicht bekommen.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Blattverbrennung
plant poor
Blattverbrennung
Blattbräune führt dazu, dass Blätter austrocknen und von der Blattspitze ausgehend braun werden.
Übersicht
Übersicht
Blattverbrennung beziehen sich auf zwei grundsätzliche Zustände: Physiologische Blattverbrennung und bakterielle Blattverbrennung. Sie führt bei Blättern zu Entfärbung, beginnend entlang der Ränder, und letztendlich zum Tod.
Die Entwicklung von Blattverbrennung tritt am häufigsten in der heißen, trockenen Saison auf und macht sich am stärksten im Spätsommer bemerkbar. Sie kann allerdings auch während anderer Jahreszeiten auftreten. Am häufigsten befällt sie junge Bäume und Büsche, kann jedoch auch Blumen, Gemüse und andere Pflanzen treffen.
Blattverbrennung kann fortschreitend schlimmer werden über mehrere Saisons anhalten. Wenn die eigentlichen Ursachen nicht behandelt werden, kann Blattverbrennung zum Tod der Pflanze führen.
Auch wenn Sie den durch physiologische Blattverbrennung verursachten Schaden nicht umkehren können, so können Sie weiteren Schaden verhindern. Mit angemessener Bewirtschaftung werden die Pflanzen sich vollständig erholen. Es existiert jedoch keine Behandlung für bakterielle Blattverbrennung, die eine systemische Infektion ist.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
  • Gelbe, braune oder geschwärzte Blätter, beginnend an den Blatträndern
  • Sterbende Zweigspitzen auf Bäumen und Büschen, während die Blätter absterben und abfallen
  • Oft ist eine helle, gelbe Grenzlinie zwischen dem toten und lebenden Blattgewebe vorhanden
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Es gibt Zahlreiche Ursachen für Blattverbrennung.
Bakterielle Blattverbrennung wird durch ein Bakterium verursacht. Die Bakterie blockiert die Xylem-Gefäße und verhindert Wasserbewegung. Die Symptome können zwischen den Spezies variieren.
Physiologische Blattverbrennung tritt am häufigsten auf, wenn eine Pflanze nicht genügend Wasser aufnehmen kann. Zahlreiche Bedingungen können zu diesem Problem führen, insbesondere ein ungesundes Wurzelsystem. Einige Ursachen eines ungesunden Wurzelsystems sind ein übermäßig verdichteter Erdboden, jüngste Bodenbearbeitungen, Wurzelverdichtung und -abtrennung durch Asphaltierung oder Bau, Dürre und übersättigte Böden.
Ein Kaliummangel kann zur Blattverbrennung beitragen. Da Pflanzen Kalium zum Transport von Wasser benötigen, können Sie das Wasser nicht vernünftig transportieren, wenn ein Kaliummangel vorherrscht.
Zu viel Dünger kann ebenfalls Symptome von Blattverbrennung hervorrufen. Die Anhäufung von Salzen (inklusive Salze von Düngern und auch Salzwasser) sammelt sich an den Blatträndern an und erreicht Konzentrationen, welche das Gewebe verbrennen.
Lösungen
Lösungen
Die Lösung für Blattverbrennung ist von der Ursache abhängig. Im Grunde werden jedoch jegliche Kulturpflege-Methoden, die die Gesundheit der Pflanze und der Wurzelfunktionalität verbessern, die Symptome reduzieren.
  • Das Mulchen des Wurzelbereichs (bevorzugt mit einem Holzspan-Mulch) hilft, Feuchtigkeit beizubehalten, Verdunstung zu reduzieren und fördert eine gesunde, funktionale Wurzelumgebung, welche für den Wassertransport zu den Blättern unerlässlich ist.
  • Prüfen Sie den Wurzelhals auf gürtende oder kreisende Wurzeln, welche den Stamm würgen und den Wasser- und Nährstofftransport begrenzen.
  • Schützen Sie Bäume vor schwerem Wurzelschaden durch nahe Baumaßnahmen und Ausgrabungen.
  • Ist Dünger der Grund, wässern Sie die Erde gründlich, um überschüssige Düngersalze heraus zu spülen. Denken Sie jedoch daran, dass Düngerausfluss eine Umweltverschmutzung ist. Die Vermeidung von übermäßigem Düngen im Voraus ist die beste Vorgehensweise.
  • Wenn die Bodenuntersuchung einen Kaliummangel ergeben hat, tragen Sie einen Kaliumdünger auf und bewässern Sie den Bereich gut. Selbst, wenn Sie genügend Kalium im Erdboden haben, werden die Pflanzen nicht dazu in der Lage sein, dieses aufzunehmen, sollte der Boden durchweg zu trocken sein.
  • Schwer betroffene Zweige sollten eventuell entfernt werden, indem Sie eine scharfe und desinfizierte Gartenschere verwenden, da geschwächte Zweige anfällig für Zweitinfektionen sind.
  • Leidet Ihre Pflanze an einer bakteriellen Blattverbrennung, gibt es keine Heilung. Durch einen Fachmann aufgetragene, antibiotische Injektionen können die Symptome zwar für eine Saison lang reduzieren, die oben genannten Kulturpflegemethoden sind jedoch die beste Option für die Reduzierung der Symptome und für eine Verlängerung der Lebensspanne. Eine infizierte Pflanze wird wahrscheinlich innerhalb von zehn Jahren sterben.
Vorbeugung
Vorbeugung
  • Physiologische Blattverbrennung kann am besten dadurch vermieden werden, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Pflanzen ein gesundes, funktionales Wurzelsystem und Zugang zu genügend Wasser besitzen. Wässern Sie regelmäßig, besonders an Morgen von exzessiv heißen, sonnigen Tagen. Gründliche, unregelmäßige Bewässerung ist besser als seichte, regelmäßige Bewässerung.
  • Lassen Sie Ihren Erdboden testen und fügen Sie die benötigten Nährstoffe hinzu. Sorgen Sie dafür, nicht zu viel vom Dünger zu verwenden.
  • Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln Ihrer Pflanzen genügen Platz zur Ausbreitung haben. Vermeiden Sie zu sehr verdichteten Boden, sowie das Asphaltieren von Bereichen oberhalb des Wurzelbereichs. Kultivieren oder stören Sie den Erdboden nicht, während die Wurzeln am Wachsen sind.
  • Pflanzen Sie neue Bäume und Büsche im Herbst, sodass sie die maximal benötigte Zeit zum Einsetzen haben, vor den umweltbedingten Reizungen des kommenden Sommers.
  • Entfernen Sie jegliches totes Pflanzengewebe, welches möglicherweise Zweitinfektionen beherbergt.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Netzwanzen
plant poor
Netzwanzen
Netzwanzen sind 3 bis 5 mm große, durchsichtige, fliegende Insekten, die sich von Pflanzensaft ernähren.
Übersicht
Übersicht
Netzwanzen sind winzige fliegende Insektenschädlinge, die sich vom Saft der Pflanze ernähren, die sie befallen. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten, die jeweils bestimmte Pflanzenarten befallen. Bei starkem Befall kann es zu Blattfall kommen. Bei befallenen Obstbäumen kann es auch zu einer Minderung des Fruchtertrages kommen. Am aktivsten sind sie im Spätsommer und Herbst.
Netzwanzen können schwierig zu erkennen sein, sodass Schäden sichtbar werden können, bevor die Schadinsekten erkannt werden. Während ausgewachsene Netzwanzen braun bis schwarz sind und spitze Flügel haben, die flach am Körper anliegen, sind die Nymphen nach dem Schlüpfen durchsichtig und werden dann allmählich schwarz. Sie haben kleine Stacheln um ihren Körper. Diese Nymphen reifen innerhalb von 3 oder 4 Wochen zu Erwachsenen heran.
Obwohl der Schaden durch Netzwanzen etwas unansehnlich ist, schadet es der Pflanze nicht ernsthaft. Zu den anfälligsten Pflanzenarten gehören Azaleen, Rhododendren, Oliven- und Macadamiabäume sowie Platanen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Wenn Netzwanzen die Blätter einer Pflanze befallen, sind auf der Oberseite gelbe Flecken zu sehen. Die Unterseite der Blätter ist normalerweise mit schwarzem, teerartigen Insektenkot verschmutzt.
Netzwanzen verbringen ihren gesamten Lebenszyklus auf den Blättern der befallenen Pflanze. Sie sind winzige saftsaugende Insekten, die etwa 3 mm lang sind. Die ausgewachsenen Wanzen legen ihre Eier an der Blattunterseite ab. Wenn die Eier schlüpfen, beginnen die Nymphen, sich vom Saft der Blätter zu ernähren.
Wenn ein ganzes Blatt befallen ist, sieht es bronzefarben aus. Schließlich fallen stark befallene Blätter von der Pflanze.
Einige Netzwanzen ernähren sich auch von Blütenknospen. Dieses führt zu schwarzen Verfärbungen der Blütenspitzen. Letztendlich wird die gesamte Blüte schwarz und fällt ab.
Lösungen
Lösungen
Netzwanzen können auf verschiedene Weise kontrolliert werden.
Für schwere Fälle:
  1. Führen Sie nützliche Insekten wie Schlupfwespen, Raubwanzen und Marienkäfer ein, die Netzwanzen fressen. Vermeiden Sie es, unnötige Pestizide zu versprühen, um die Populationen dieser hilfreichen Raubtiere nicht zu reduzieren.
  2. Besprühen Sie die Pflanzen mit insektizider Seife oder Neemöl unter allen Blättern der betroffenen und umliegenden Pflanzen. Achten Sie darauf, dass die Seife die Insekten trifft. Sprühen Sie morgens, abends oder an einem bewölkten Tag, um eine Schädigung des Pflanzengewebes zu vermeiden.
  3. Beschneiden und verbrennen Sie stark infizierte Pflanzenteile.
  4. Verwenden Sie als letzten Ausweg ein Insektizid, das Pyrethroide enthält, um den Netzwanzen zu töten. Denken Sie daran, dass diese Produkte wahrscheinlich auch nützliche Insekten wie Bienen töten.
Für weniger schwere Fälle:
  1. Wischen Sie die Netzwanzen mit einem feuchten Tuch unter den Blättern ab.
  2. Verwenden Sie einen starken Wasserstrahl, um die Schädlinge von den Pflanzen zu sprühen. Dies spült die Nymphen herab auf den Boden, von wo aus sie nicht zu den Blättern der Pflanze zurückkehren können.
  3. Große Bäume müssen im Allgemeinen nicht gegen Netzwanzen behandelt werden, da diese ihre allgemeine Gesundheit nicht schädigen.
Vorbeugung
Vorbeugung
Einfache Schritte zum Vorbeugen von Netzwanzen:
  1. Vermeiden Sie es, Pflanzen mit einem Befall zu kaufen oder zu verpflanzen, indem Sie die Blätter genau untersuchen.
  2. Halten Sie die Pflanzen durch regelmäßiges Gießen, Kompostieren und Düngen in bester Gesundheit.
  3. Versetzen Sie hitzegestresste Pflanzen von Standorten mit hoher Sonne in den Halbschatten.
  4. Entfernen Sie Ablagerungen um die Pflanzen herum, um überwinternde Insekten zu entfernen.
  5. Überprüfen Sie die Pflanzen im späten Frühjahr auf Netzwanzen, bevor ihre Population im Sommer ihren Höhepunkt erreicht. Behandeln Sie, bevor die Populationen zunehmen.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
distribution

Verbreitung von Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback

Verbreitungskarte von Schafschwingel

distribution map
Einheimisch
Kultiviert
Invasiv
Potenziell invasiv
Exotisch
Keine Arten gemeldet
plant_info

Pflanzen mit Bezug zu Schafschwingel

feedback
Feedback
feedback
product icon close
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
product icon close
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen