PictureThis
camera identify
App nutzen
tab list
Start Identifizieren Anwendung
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
App holen
Diese Seite sieht in der App besser aus

Rubus

Botanische Bezeichnung: Rubus

Rubus
Botanische Bezeichnung: Rubus
Rubus (Rubus)

Beschreibung

Rubus ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.

Arten von Rubus

Rubus tayberry 'Medana'

Rubus tayberry 'Medana'

Rubus tayberry 'Medana' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus idaeus 'Anne'

Rubus idaeus 'Anne'

Rubus idaeus 'Anne' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus idaeus 'Yummy'

Rubus idaeus 'Yummy'

Rubus idaeus 'Yummy' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus fruticosus 'Oregon Thornless'

Rubus fruticosus 'Oregon Thornless'

Rubus fruticosus 'Oregon Thornless' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus fruticosus 'Adrienne'

Rubus fruticosus 'Adrienne'

Rubus fruticosus 'Adrienne' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus idaeus 'Heritage'

Rubus idaeus 'Heritage'

Rubus idaeus 'Heritage' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus fruticosus 'Navaho'

Rubus fruticosus 'Navaho'

Rubus fruticosus 'Navaho' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus fruticosus 'Purple Opal'

Rubus fruticosus 'Purple Opal'

Rubus fruticosus 'Purple Opal' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus ellipticus

Rubus ellipticus

Rubus ellipticus ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Colorado-himbeere

Colorado-himbeere

Die Pracht-Himbeere wächst als mittelgroßer bis großer, sommergrüner also laubabwerfender Strauch und erreicht Wuchshöhen von 1 bis 4 Meter. Es werden aus Rhizomen oft Dickichte gebildet. Die aufrechten bis überwölbenden Sprossachsen sind unbewehrt bis (besonders im unteren Bereich) stark stachelig. Die Rinde ist gelblich-braun.
Rubus rolfei

Rubus rolfei

Rubus rolfei ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Falten-Brombeere

Falten-Brombeere

Rubus plicatus ist eine in Europa heimische Brombeerart.
Rubus alceifolius

Rubus alceifolius

Rubus alceifolius ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus taiwanicola

Rubus taiwanicola

Rubus taiwanicola ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Mysore-himbeere

Mysore-himbeere

Mysore-himbeere ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Moltebeere

Moltebeere

Die reifen Beeren der Moltebeere (Rubus chamaemorus) werden hauptsächlich für die Herstellung von Marmeladen, aber auch für alkoholische Getränke verwendet. Bis in die 1960er Jahre waren handgepflückte Beeren eine wichtige Einnahmequelle für die Einwohner der nördlichen Regionen Schwedens. Trotz ihrer Gefragtheit auf dem Markt als Delikatesse wurde sie bis vor Kurzem nie in großem Umfang kultiviert. Ihr Anbau ist in arktischen Gebieten möglich, in denen kaum andere Kulturen ertragreich sind. Bestimmte Inhaltsstoffe aus den Beeren machen Konservierungsstoffe für Lebensmittelzubereitungen überflüssig. Die Moltebeere (Rubus chamaemorus) ist auf der finnischen 2-Euro-Münze zu sehen.
Rubus chingii

Rubus chingii

Rubus chingii ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus pungens var. oldhamii

Rubus pungens var. oldhamii

Rubus pungens var. oldhamii ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus wallichianus

Rubus wallichianus

Rubus wallichianus ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Korea-himbeere

Korea-himbeere

Korea-himbeere ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus hirsutus

Rubus hirsutus

Die Behaarte Himbeere, Rubus hirsutus (Rubus hirsutus) ist ein Strauch, der 6 Fuß bis 7 Fuß hoch wird. Wie andere Mitglieder der Rubus-Gattung (wie Kratzbeere, Himbeere und Brombeere) sind ihre - roten - Früchte essbar. Allen Mitgliedern dieser Gattung ist außerdem gemein, dass sie stachelige Stängel besitzen. Diese Pflanze ist in Asien beheimatet, einschließlich China, Korea und Japan.
Acker-Brombeere

Acker-Brombeere

Bei der Acker-Brombeere handelt es sich um einen Halbstrauch, der an nährstoffreichen Stellen an Wegrändern oder in lichten Gebüschen vorkommt. Seine saftigen Früchte sind bläulich, durch eine Wachsschicht gereift und bestehen oft nur aus einzelnen Früchten. Aus der Sammelsteinfrucht wird heute häufig der beliebte Acker-Brombeere-Likör hergestellt.
Zweifarbige Brombeere

Zweifarbige Brombeere

Die Zweifarbige Brombeere ist eine europäische Brombeere, auch wenn sie im Englischen manchmal als Himalayan blackberry bezeichnet wird. Ihre Frucht ist essbar, jedoch nicht so wohlschmeckend wie andere Brombeerarten. Die mehrjährige Pflanze blüht den Frühling über rosa-weis.
Rubus hispidus

Rubus hispidus

Die Früchte des Rubus hispidus sind wichtige Nahrungsquellen im Sommer für Wild- und Singvögel. Aus ihnen wird auch ein violetter bis blauer Farbstoff hergestellt. Im Garten eignet es sich gut als Bodendeckerpflanze und wird von Kurz- sowie Langzungenbienen besucht.
Tau-beere

Tau-beere

Diese kriechende Liane kann man von anderen Rubus Arten anhand der wenig blühenden Blüten und kahlen Blätter unterscheiden. Von den Früchten der Tau-Beere ernähren sich Waschbären oder Streifenhörnchen. Die Pflanze besitzt Dornen, daher sollte man vorsichtig im Umgang mit ihr sein. Sie bevorzugt Klippen, Waldränder oder Grünland als ihre Lebensräume.
Rubus lambertianus

Rubus lambertianus

Rubus lambertianus ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus parvifolius

Rubus parvifolius

Rubus parvifolius ist ein bis zu 2 m hoher Strauch mit gewölbten Zweigen, die mit gekrümmten Stacheln bewaffnet sind. Junge Stängel sind fein weichhaarig und werden mit zunehmendem Alter haarlos. Die Blätter sind mit 3 bis 5 gezähnten Blättchen gefiedert. Blumen sind zahlreich, in Büscheln am Ende der Stiele und haben rote oder rosa Blütenblätter. Die rote Frucht ist 1 cm breit.
Allegheny-Brombeere

Allegheny-Brombeere

Die Allegheny-Brombeere ist ein Strauch, der hauptsächlich in Mittelamerika und Kalifornien vorkommt. Seine Zweige sind mit Drüsenhaaren versehen, die den uns bekannten Brombeeren in Deutschland fehlen. Mit einer kräftigen Pfahlwurzel fördert Allegheny-Brombeere andere Baumsämlinge. Des Weiteren trägt sie starke Stacheln, ist aber dennoch ein guter Nistplatz für Vögel sowie eine Nahrungsquelle für zahlreiche Insekten und Säugetiere.
Himbeere

Himbeere

Die Himbeere war bereits in der Steinzeit ein sehr beliebtes Naschwerk bei den Menschen. Dieser Scheinstrauch mit kleinen Dornen zählt zu den ältesten heimischen Pflanzenarten; er wurde im Mittelalter von Mönchen angebaut. Aufgrund des hohen Vitamingehalts ist diese Himbeere ebenfalls eine angesehene Zutat auf Torten oder in Gelees.
Pracht-Himbeere

Pracht-Himbeere

Bei der Pracht-Himbeere handelt es sich zwar nicht um die Himbeersorte, die wir am häufigsten im Supermarkt treffen, aber ebenfalls um eine Art, deren Früchte sich ernten lassen. In einigen Gebieten findet man sie als Bestandteil von Konfitüre oder Obstwein. Häufig wird sie auch als Zierpflanze angebaut, da sie neben ihren Früchten auch mit hübschen Blüten beeindruckt.
Japanische Weinbeere

Japanische Weinbeere

Die Japanische Weinbeere wird zum Verzehr genutzt, da ihre Früchte süß-säuerlich schmecken. In der Wildnis kann die Japanische Weinbeere an Straßenrändern und Waldrändern gefunden werden. Sie kann mit verschiedenen Beerenarten verwechselt werden, aber keine von denen ist giftig.
Schwarze himbeere

Schwarze himbeere

Die Schwarze himbeere wird für ihre aromatische Frucht gezüchtet, die frisch oder gebacken verzehrt wird. In der Wildnis wächst sie an Schluchten und Waldrändern. Die Blüten dieses Strauches ziehen Kolibris, Bienen und Schmetterlinge an. Im Winter ernähren sich kleine Säugetiere und Vögel von Samen, die von den verfaulten Früchten übrigbleiben.
Rubus tridel 'Benenden'

Rubus tridel 'Benenden'

Rubus tridel 'Benenden' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus occidentalis 'Jewel'

Rubus occidentalis 'Jewel'

Rubus occidentalis 'Jewel' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus fruticosus 'Arapaho'

Rubus fruticosus 'Arapaho'

Rubus fruticosus 'Arapaho' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus fruticosus 'Bedford Giant'

Rubus fruticosus 'Bedford Giant'

Rubus fruticosus 'Bedford Giant' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus idaeus 'Cascade Delight'

Rubus idaeus 'Cascade Delight'

Rubus idaeus 'Cascade Delight' ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus moluccanus

Rubus moluccanus

Rubus moluccanus ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Brombeere weissdornblättrige

Brombeere weissdornblättrige

Es ist ein Strauch, der 1 bis 2 m (selten 3 m) hoch wird. Die Blätter sind 5 bis 12 cm lang und 5 bis 8 cm breit, handförmig gelappt mit drei oder fünf Lappen und einem gezackten Rand. Die Blüten haben einen Durchmesser von 1 bis 1,5 cm und fünf weiße Blütenblätter. Die Frucht ist eine Sammelfrucht mit einem Durchmesser von 1 cm, die aus zahlreichen Steinfrüchten besteht.
Rubus subcrataegifolius

Rubus subcrataegifolius

Der Stiel erreicht eine Höhe von 1 m und die Stiele und Zweige sind unbehaart, aber es gibt überall spärliche Bisse. Die Blätter wechseln sich mit einem Blattstiel von 3 bis 8 cm Länge ab. Das Blatt ist ein einzelnes Blatt, das sich in drei Teile aufteilt, aber möglicherweise nicht. Die Blattspreiten sind oval, 4 bis 10 cm lang, das Mittelstück ist groß und lang, die Spitze ist spitz, die Basis ist geschnitten oder herzförmig und die Kanten sind doppelt gesägt. Die Rückseite des Blattes ist puderweiß und hat Stacheln an den Adern und Blattstielen. Nehmen Sie einen Blumenzweig mit einer Länge von 7 bis 10 cm von der Ader des Vorjahreszweigs, befestigen Sie 3-4 kleine Blätter und befestigen Sie 1-4 Blumen. Die Blume ist eine weiße 5-Klappen-Blume mit einem Durchmesser von 2 bis 2,5 cm und einem kleinen Blumenmuster mit einer Länge von 1 bis 4 cm. Von September bis September nach der Blüte werden die Früchte kugelförmig mit einem Durchmesser von 1 bis 1,5 cm und reifen rot.
Rubus pungens

Rubus pungens

Rubus pungens ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus buergeri

Rubus buergeri

Es kriecht wie eine Weinrebe und kriecht mit einer Höhe von höchstens 30 cm über die Oberfläche. Die Blätter sind rund und flach in drei Teile geteilt. Die Blattoberfläche ist grün oder leicht bräunlichgrün und glänzend mit feinen Zacken an den Rändern. Es gibt feine Haare auf dem Rücken. Die Blätter leben zusammen. Die Blütezeit dauert von September bis Oktober, der Blütenstiel wird aus der Blattknospe herausgenommen und es sind mehrere weiße Blüten mit fünf Blütenblättern in Form von Ähren angebracht. Die roten Früchte werden ab Spätherbst zu einem Monat und reifen von November bis Januar.
Brombeere blutrote

Brombeere blutrote

Diese Pflanze ist sehr langlebig. Ein Beispiel dafür befindet sich in der Kapelle des brennenden Busches auf dem Berg Sinai, wo es als der ursprüngliche brennende Busch der Bibel verehrt wird. Diese Langlebigkeit und Lage führen zu seinem lateinischen Namen.
Oregon-himbeere

Oregon-himbeere

Rubus leucodermis ist ein Laubstrauch mit einer Höhe von 0,5 bis 3 m und stacheligen Trieben. Die Blätter sind gefiedert, mit fünf Blättchen an den stark wachsenden Stielen der Blätter im ersten Jahr und drei Blättchen an den Blättern an blühenden Zweigen mit weißen und seltenen hellviolette Blüten. Die Frucht hat einen Durchmesser von 1–1,2 cm , ist zunächst rot bis rötlich-lila und färbt sich im reifen Zustand dunkelviolett bis fast schwarz.
Rubus neomexicanus

Rubus neomexicanus

Rubus neomexicanus ist ein verzweigter Strauch ohne Stacheln, der bis zu 10 Meter hoch wird. Die Blätter sind einfach (nicht zusammengesetzt) mit herzförmigen oder eiförmigen Klingen. Die Blüten sind weiß und die Früchte sind rot.
Rubus swinhoei

Rubus swinhoei

Rubus swinhoei ist eine Familie fruchttragender, dorniger Sträucher, zu der weit verbreitete Arten wie Brombeeren und Himbeeren gehören. Diese werden traditionell zur Herstellung von Marmeladen und Konfitüren und in der Konditorei verwendet. Auch wurden unterschiedliche Züchtungen in der Vergangenheit gekreuzt, um neue Beerenarten wie die Loganbeere oder die Taybeere hervorzubringen. Im Französischen wird Stacheldraht manchmal umgangssprachlich mit dem Namen der Sträucherfamilie assoziiert, da sie wegen ihren dichten, struppigen Wuchses einen ähnlichen Effekt auf Durchquerungsversuche hat.
Rubus trivialis

Rubus trivialis

Rubus trivialis bevorzugt unter anderem feuchte Stellen von Sümpfen oder Mooren. Der Strauch bildet große essbare Früchte aus, die süß sind und daher zu Marmeladen verarbeitet werden. Auch ernähren sich Singvögel und andere Tiere von den Früchten. Schmetterlinge und andere Insekten besuchen die weißen opulenten Blüten für ihren Nektar im Garten.
Javanische himbeere

Javanische himbeere

Obwohl Javanische himbeere nützlich zur Verhinderung von Bodenerosion ist, besitzt es die Tendenz, endemische Pflanzen zu überwältigen, wenn es außerhalb seines natürlichen Verbreitungsgebiets verwendet wird. In einigen Ländern Südamerikas und Afrikas gilt es sogar als invasiv. Die Beeren sind essbar und können roh oder gekocht verzehrt werden. Zudem produzieren die Beeren einen Farbstoff in den Schattierungen von Lila bis Blau.
Filzbrombeere

Filzbrombeere

Die Genetik von Rubus ist äußerst komplex, so dass es schwierig ist zu entscheiden, welche Gruppen als Arten anerkannt werden sollen. Es gibt viele seltene Arten mit begrenzten Reichweiten wie diese. Weitere Studien werden vorgeschlagen, um die Taxonomie zu klären.
Grünästige brombeere

Grünästige brombeere

Dewberry ist als Sub-Strauch oder Staude bekannt. Die hinteren Stiele sind 10 bis 30 cm lang und die aufrechten Blattstiele sind normalerweise weniger als 20 cm hoch. Die Blätter sind zusammengesetzt mit drei mehr oder weniger sitzenden, rautenförmigen Blättchen.
Armenische Brombeere

Armenische Brombeere

Die Armenische Brombeere trägt essbare Früchte. Sie bildet aber dichte Gebüsche, wenn sie verwildert und verdrängt somit heimische Pflanzen. Im Garten pflanzt man sie wegen der Beeren und auch als Verzierung. Das Laub ist eine gute Brennstoffquelle für Lauffeuer. Man erkennt die Pflanze an der weißgrauen Blattunterseite und filziger Härchen.
Steinbeere

Steinbeere

Wie es ihr Trivialname schon andeutet findet man die Steinbeere häufig in steinigen Gebieten und in kalkreichen Böden. Vor allem in der traditionellen russischen Küche wird die Steinbeere gerne als Zutat in Tortengelee verwertet. Sie ist geschmacklich der Johannisbeere sehr ähnlich.
Schlitzblättrige Brombeere

Schlitzblättrige Brombeere

Die Schlitzblättrige Brombeere gedeiht am besten in sonnigen bis leicht halbschattigen Lagen und ist vor allem bei Bienen und Hummeln beliebt. Die Beeren werden gerne von Vögeln und Säugetieren verzehrt. Gleichzeitig finden diese unter der Pflanze im Dickicht Zuflucht und einen Ort zum nisten. Die Früchte sind saftig und sehr aromatisch und können roh gegessen oder zu Marmelade weiterverarbeitet werden. Die Schlitzblättrige Brombeere ist eine Sorte ohne Stacheln an den Stielen, was die Ernte erleichtert.
Rubus argutus

Rubus argutus

Aus den Früchten von Rubus argutus entsteht ein violetter bis mattblauer Farbstoff. Der Strauch wird vor allem in Nordamerika für seine saftigen Früchte angebaut, denn sie sind essbar und werden roh oder gekocht verzehrt. Die Pflanze bevorzugt unter anderem trockene oder feuchte Dickichte und Waldränder.
Mittelmeer-brombeere

Mittelmeer-brombeere

Die Mittelmeer-brombeere ist, wie der Name besagt, auch mediterran verbreitet. In Nordrhein-Westfalen findet man diesen kleinen Strauch mit Stacheln und rosafarbenen Blüten zuhauf; die Blütenstände und Blätter an ihm sind stark behaart. Oftmals wird diese Brombeere gepflückt, roh verspeist oder zu Gelee verkocht. Von den Amerikanern, Neuseeländern sowie von den Galapagos-Bewohnern dagegen ist sie als invasiv erklärt worden, da sie andere Spezies überwuchert.
Zimt-Himbeere

Zimt-Himbeere

Die Pollen der Zimt-Himbeere (Rubus odoratus) sind besonders bei Hummeln und Honigbienen beliebt. Abgesehen davon, ist sie wegen ihres Aromas eine beliebte Zierpflanze, die gerne in waldähnlichen Parkanlagen eingesetzt wird. Sie hat die Eigenschaft, sich schnell auszubreiten und eignet sich mit ihren großen Blättern und Blüten gut als Bodendecker.
Nutka-himbeere

Nutka-himbeere

Die Früchte der Nutka-himbeere können verzehrt werden; sie werden wegen ihres süßen Geschmacks zu Marmeladen verarbeitet. Auch Tiere wie Bären und Vögel schätzen die Frucht als eine wichtige Nahrungsquelle. Man pflanzt diesen Strauch als Erosionsschutz an Hängen und Ufern.
Kalifornische Brombeere

Kalifornische Brombeere

Die Kalifornische Brombeere gilt als eine bedeutende Nahrungsquelle für Hirsche, Vögel und – insbesondere für Bären. Die tierische Leidenschaft für die Kalifornische Brombeere ist auch in ihrer wissenschaftlichen Nahrungsgebung verankert, denn ursinus ist lateinisch für "Bär". Als ausgewachsene Pflanze ist sie in der Lage, Ufer von Bächen zu stabilisieren.
Amerikanische sandbrombeere

Amerikanische sandbrombeere

Rubus cuneifolius, die Sandbrombeere, ist eine nordamerikanische Blütenpflanze aus der Familie der Rosen. Sie kommt im Osten der Vereinigten Staaten in allen Küstenstaaten von Louisiana bis New Hampshire vor, mit Ausnahme von Rhode Island. Es gibt auch Berichte über Inlandpopulationen in Tennessee, Arkansas und Oklahoma, und die Art wurde in Südafrika eingebürgert.
Rubus (Rubus) Rubus (Rubus)

Wissenschaftliche Einordnung

PictureThis
Botaniker in der Hosentasche
Zum Herunterladen QR-Code scannen
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen