camera identify
Kostenlos ausprobieren
tab list
PictureThis
Deutsch
arrow
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
PictureThis
Search
Pflanzen suchen
Kostenlos ausprobieren
Global
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
Diese Seite sieht in der App besser aus

Klee

Botanische Bezeichnung: Trifolium

Klee
Botanische Bezeichnung: Trifolium
Klee (Trifolium) Photo By Liam O'Brien , used under CC-BY-4.0 /Cropped and compressed from original

Beschreibung

Viele Arten der Gattung Klee werden als Zierpflanze und als Futterpflanze genutzt. Die Gattung zeichnet sich durch ihre Strapazierfähigkeit aus und ist zudem sehr pflegeleicht. Sie bilden meist dreifiedrige Blätter. In vielen Kulturen besitzt Klee eine symbolische Bedeutung. Vierblättrige Sorten gelten als Glücksbringer, im Christentum symbolisiert er die Dreifaltigkeit.

Arten von Klee

Rauer klee

Rauer klee

Beim Rauen Klee handelt es sich um eine meist 8 bis 15 cm hoch wachsende, einjährige krautige Pflanze. Der behaarte Stängel wächst niederliegend bis meist aufsteigend und ist vom Grund an ästig verzweigt. Die Laubblättchen sind verkehrt herz- oder eiförmig oder länglich-keilförmig. Am klein gesägten Rand besitzen sie verdickte, bogige Seitennerven.
Trifolium wormskioldii

Trifolium wormskioldii

Trifolium wormskioldii , eine Hülsenfrucht, ist ein mehrjähriges Kraut, das manchmal eine mattenartige Form annimmt, mit liegenden oder aufrechten Stielen. Die Blätter bestehen aus 1 bis 3 cm langen Blättchen. Die unteren Nebenblätter sind mit Borsten besetzt und die oberen Nebenblätter können gezähnt sein. Die gerundeten Blütenstände sind 2 cm oder 3 cm breit. Die Kelchblätter sind borstig. Die Blütenkrone ist rosaviolett oder magenta mit weißen Spitzen.
Weiss-klee

Weiss-klee

Weiss-klee ist eine vielseitige Pflanze, die im Gartenbau weit verbreitet ist. Diese Pflanze ist aufgrund ihres wirtschaftlichen Werts sehr begehrt, da sie die Bodenfruchtbarkeit verbessert. 'Weiss-klee' ist bekannt dafür, Schmetterlinge anzuziehen, was es zu einer schönen Ergänzung für jeden Garten macht. Ihre weißen Blüten blühen im Frühjahr und bieten einen atemberaubenden Anblick. Mit seinem interessanten Namensursprung und der wichtigen ökologischen Rolle ist 'Weiss-klee' ein Muss für jeden Gartenliebhaber.
Kletten-klee

Kletten-klee

Trifolium lappaceum ist ein jährliches, kurz weich werdendes Wachstumskraut. Die Stängel werden 10 bis 45 cm hoch, aufsteigend oder aufrecht, verzweigt. Innenblätter mit Blattstiel bis 7 cm; die Vorgesetzten abonnierten; Blättchen 5 bis 25 mm, obovat oder elliptisch, gezähnt.
Trifolium globosum

Trifolium globosum

Trifolium globosum zeichnet sich durch seine einzigartigen kugelförmigen rosafarbenen Blüten aus, die an der Spitze der schlanken Stängel sitzen und an kleine Luftballons erinnern. Das zierliche, mehrjährige Kraut hat typischerweise drei ovale Fiederblättchen, die an den Namensgeber "Trifolium" erinnern. Die kugelförmigen Blüten von Trifolium globosum, die kühle Wiesen in höheren Lagen bevorzugen, sind nicht nur ein optischer Leckerbissen, sondern auch ein beliebtes Buffet für Bestäuber und tragen so zur Artenvielfalt in ihrem Lebensraum bei.
Rauhaariger Klee

Rauhaariger Klee

Die Blätter haben ovale, bis zu 2,5 cm lange Blättchen und borstige Nebenblätter. Der Blütenstand ist ein etwa 1,5 cm breiter Blütenkopf. Jede Blüte hat einen Kelch von Kelchblättern mit langen, nadelförmigen Lappen, die mit zunehmendem Alter zu Borsten aushärten können. Die Kelche sind mit langen Haaren überzogen. Die Blüte hat eine rosa Krone von 1 cm oder 1,5 cm Länge.
Berg-Klee

Berg-Klee

Der Berg-Klee wächst auf sonnigen abschüssigen Wiesen und steinigen Trockenwiesen. Im Vergleich zu anderen Kleearten ist sein Nektar einfacher zu erreichen, deshalb zieht er viele Bestäuber an. Man kann ihn leicht mit dem Weißklee verwechseln, da beide weiße Blüten bilden. Der Unterschied ist, dass sein Kelch des Berg-Klees beharrt ist.
Westalpen-Klee

Westalpen-Klee

Der Westalpen-Klee ist eine kahle, überwinternd grüne, ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 5 bis 20 Zentimetern erreicht. Die zähe Pfahlwurzel schmeckt süßlich. Alle Laubblätter sind grundständig und in Blattstiel sowie Blattspreite gegliedert. Der Blattstiel weist eine Länge von etwa 5 Zentimeter auf. Die Blattspreite ist dreiteilig gefiedert.
Trifolium willdenovii

Trifolium willdenovii

Trifolium willdenovii, der Katerklee, ist eine Pflanzenart aus der Erbsenfamilie der Fabaceae. Diese Art kommt im westlichen Teil Nordamerikas vor. Als Beispiel kommt es in den kalifornischen Küstengebieten vor, beispielsweise in Ring Mountain, Kalifornien, wo es in Verbindung mit Becherklee vorkommt.
Schwärzender klee

Schwärzender klee

Schwarzwerdender Klee ist eine einjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 5 und 60 Zentimeter erreicht. Die Sprossachse ist niederliegend, aufsteigend oder aufrecht. Sie ist weitverzweigt und kahl oder fast kahl. Die Laubblätter sind, mit Ausnahme der allerobersten, lang gestielt.
Schmalblättriger Klee

Schmalblättriger Klee

Schmalblättriger Klee ist eine große einjährige Pflanze mit langen Schmetterlingsblüten. Man findet ihn eher selten. Anhand der schmalen Blätter kann man ihn gut vom weit verbreiteterem Klee unterscheiden, denn dieser hat runde Blätter. Der Schmalblättriger Klee zieht Schmetterlinge und Bienen an.
Mittlerer Klee

Mittlerer Klee

Normalerweise besitzt der Mittlerer Klee nur ein einziges, rundes Köpfchen. Er sieht dem Wiesenklee zum Verwechseln ähnlich, unterscheidet sich allerdings durch seine größeren Blätter ohne weiße Muster. Man findet ihn in Sommermonaten am Straßenrand, auf Wiesen und in Wäldern. Und wie jedermann weiß: Ein vierblättriges Kleeblatt zu finden, soll Glück bringen.
Goldklee

Goldklee

Der Gold-Klee ist eine ein- oder zweijährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 20 und 60 Zentimetern erreicht. Die anliegend behaarten Stängel sind aufrecht oder aufsteigend und reichlich verzweigt. Die dreiteiligen Laubblätter sind für eine Klee-Art recht groß und kurz gestielt. Die Blattstiele sind in der Regel länger oder eben so lang wie die Nebenblätter.
Weißklee

Weißklee

Weißklee ist eine heimische, essbare Kleeart. Er wird in der Landwirtschaft als Futtermittel, im Garten als Bodendecker und früher auch in der Volksmedizin als Heilpflanze verwendet. Weißklee wächst für gewöhnlich mit drei Blättern, manchmal aber auch mit vier. In diesem Fall gilt er als Glücksbringer.
Trifolium repens 'Purpurascens Quadrifolium'

Trifolium repens 'Purpurascens Quadrifolium'

Viele Arten der Gattung Trifolium repens 'Purpurascens Quadrifolium' werden als Zierpflanze und als Futterpflanze genutzt. Die Gattung zeichnet sich durch ihre Strapazierfähigkeit aus und ist zudem sehr pflegeleicht. Sie bilden meist dreifiedrige Blätter. In vielen Kulturen besitzt Trifolium repens 'Purpurascens Quadrifolium' eine symbolische Bedeutung. Vierblättrige Sorten gelten als Glücksbringer, im Christentum symbolisiert er die Dreifaltigkeit.
Knäuel-klee

Knäuel-klee

Es ist ein einjähriges Kraut, das in der Form mit größtenteils unbehaarten Kräutern aufrecht steht. Die Blätter bestehen aus ovalen Blättchen von bis zu 1,2 cm Länge. Die Blütenstände treten in Blattachseln auf, die jeweils einen kopfartigen Büschel vieler Blüten bilden. Jede Blüte hat einen Kelch aus Kelchblättern mit nach außen gebogenen dreieckigen Spitzen und eine rosa Krone.
Bodenfrüchtiger Klee

Bodenfrüchtiger Klee

Bodenfrüchtiger Klee (Trifolium subterraneum) ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Er gehört zur Sektion Trichocephalum in der Gattung Klee (Trifolium). Eine Besonderheit ist der Geokarpie genannte Ausbreitungsmechanismus, bei dem sich der Blütenstand nach der Fruchtreife in den Boden bohrt.
Hügelklee

Hügelklee

Der Hügel-Klee wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von bis zu 40 Zentimetern. Der Stängel ist anliegend behaart. Die schmalen, dreiteiligen Laubblätter sind bis zu 8 cm lang, oberseits kahl, unterseits behaart.
Blasenfrüchtiger Klee

Blasenfrüchtiger Klee

Blasenfrüchtiger Klee ist ein einjähriger Klee, der in den Vereinigten Staaten als Heu- und Weidepflanze verwendet wird. Diese Hülsenfrucht kann sich selbst aussäen und wächst unter verschiedenen Bodenbedingungen. Sie ist auch eine wertvolle Pflanze für die Bodenverbesserung.
Lupinenklee

Lupinenklee

Trifolium lupinaster ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 15 und 50 Zentimeter erreicht. Der Stängel ist aufrecht oder aufsteigend. Sie ist kahl oder mit vereinzelten lockigen Haaren besetzt. Mehrere Stängel wachsen aus einer Gruppe verdickter Pfahlwurzeln aus. Verzweigungen sind selten und finden sich dann nur in der Nähe der Spitze.
Trifolium microcephalum

Trifolium microcephalum

Trifolium microcephalum ist ein jährliches Kraut, das eine liegende oder aufrechte Form annimmt. Es ist mit Haaren überzogen. Die Blätter bestehen aus ovalen Blättchen mit gekerbten Spitzen von jeweils bis zu 2 cm Länge und mit Borsten versehenen Nebenblättern. Der Blütenstand ist ein Blütenkopf, der in einer schalenartigen Hülle aus breiten, behaarten Hochblättern getragen wird. Der Kopf ist nicht breiter als 1 cm. Jede Blüte hat einen Kelch von Kelchblättern mit Lappen, die sich zu haarigen Borsten verengen. Die Blütenkrone ist rosa oder violett und 4 bis 7 mm lang.
Bleicher klee

Bleicher klee

Der Bleiche Klee ist eine sommergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze mit kräftiger Pfahlwurzel und ohne Ausläufer. Er wächst lockerrasig. Die Pflanze ist meist kahl. Der niederliegende bis aufsteigende und nicht bewurzelnde Stängel ist 5 bis 10, selten bis 20 cm lang, zahlreich, meist ohne Verzweigungen und kahl, oder lediglich an der Oberseite schwach behaart.
Faden-Klee

Faden-Klee

Diese Pflanze ist eine einjährig blühende Art mit eiförmigen oder lanzenförmigen Blättern, wobei die mittleren Blätter kürzere Blattstiele haben. Die Stängel des blühenden Kopfes hängen leicht über. Die Blütenköpfe haben 5-7 leuchtend gelblich-orange Blüten, die von Mai bis Juli erscheinen.
Inkarnat-klee

Inkarnat-klee

Der Inkarnat-klee hat geringe Ansprüche hinsichtlich Boden, Bearbeitung und Düngung, benötigt jedoch einen sonnigen Standort. Er wird auf der ganzen Welt als Gründünger, Erosionsschutz und vor allem als Futtergetreide genutzt, für das er frisch oder als Heu und Silage Verwendung findet.
Rotklee

Rotklee

Diese Pflanze ist eine wichtige Futterquelle von vielen Schmetterlingsraupen. Auch in der Landwirtschaft pflanzt man den Rotklee, um ihn als Futter zu nutzen. Er verbessert den Boden, da er Stickstoff bindet. Man findet ihn in lichten Wäldern, an Wegrändern und auf Fettwiesen.
Erdbeer-Klee

Erdbeer-Klee

Der Erdbeer-Klee wächst als ausdauernde, krautige Pflanze, die hauptsächlich in tieferen Lagen, und dort vor allem in Küstengegenden, gefunden wird und die Bienen anzieht. Der Erdbeer-Klee eignet sich vor allem als Bodendecker in Gegenden, die zur Überflutung neigen oder in Böden mit einem erhöhten Salzgehalt. Er dient aber auch als Silofutter oder Gründünger.
Kleiner Klee

Kleiner Klee

Der Kleiner Klee ist hierzulande am ehesten auf Fettwiesen und Gartenrasen, sowie an den Rändern von Weiden anzutreffen. Da er als Futterpflanze sehr viel Energie enthält, wird er gerne gefressen, spielt ansonsten aber landwirtschaftlich keine bedeutende Rolle. Seine Samen sind auch nach 20 Jahren noch in der Lage zu keimen, was die Ausbreitung der Pflanze fördert.
Purpur-Klee

Purpur-Klee

Der Purpur-Klee ist eine krautartige Pflanze, die eine typische Schmetterlingsblüte in Purpurrot trägt; diese zeigt sich oben am sonst kahlen Stängel nur in zwei Sommermonaten. Sein hauptsächliches Verbreitungsgebiet ist Mittel- und Osteuropa. Der Purpur-Klee steht als "gefährdete Art" in Deutschland auf der Roten Liste.
Persischer Klee

Persischer Klee

Persischer Klee (Trifolium resupinatum) wird hauptsächlich als Weidepflanze und für die Heuherstellung verwendet. Er ist eine wichtige Heupflanze in kalten Regionen. Er ist für die Weidetiere sehr schmackhaft und hat einen guten Nährwert und hohen Proteingehalt. Er kann sich an alkalische Böden anpassen und ist recht tolerant gegenüber Salzgehalt. Die Pflanze eignet sich gut als Nektarlieferant für Honigbienen.
Feld-klee

Feld-klee

Der Feld-klee hat die besondere Eigenschaft, dass einige Pflanzenteile ultraviolette Sonnenstrahlen reflektieren, andere wiederum nicht. Insekten, die im Gegensatz zu Menschen ultraviolettes Licht wahrnehmen können, sehen den Feld-klee daher zweifarbig. Er wird manchmal als Futter für bestimmte Tiere angebaut und gilt daneben als ökologisch wertvoller Bodenverbesserer.
Purpur-Klee

Purpur-Klee

Der Purpur-Klee ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, deren purpurrote Blüten im Sommer zu bewundern sind. In freier Natur findet man ihn hauptsächlich an Gehölzrändern und auch im Freiland. Auch als Zierpflanze eignet sich der Purpur-Klee. Er macht sich gut in Beeten und auch in Steinanlagen.
Schweden-Klee

Schweden-Klee

Bei dem Schweden-Klee handelt es sich um eine ausdauernd-krautige, sommergrüne Pflanze. Man findet die Pflanze auf Weiden und Wiesen, aber auch an Straßenrändern und Uferböschungen. Der Nektar ist besonders zuckerhaltig, was Honigbienen anlockt. Schweden-Klee findet vor allem als Futtermittel für Nutztiere Verwendung. In Deutschland wird er bereits seit dem 19. Jahrhundert dafür angebaut.
Hasenklee

Hasenklee

Seinen Namen Hasenklee hat diese Pflanze wegen der Eigenschaft ein gern gesehenes Nahrungsmittel für Hasen zu sein. Tatsächlich mögen Nutztiere den Hasenklee nicht, da er bittere Gerbstoffe enthält. Andere Kleintiere knabbern jedoch gern an ihm. Hasenklee wird für Blumensträuße empfohlen, weil die behaarten Blütenköpfe für ein katzenartiges Erscheinungsbild sorgen. Auch in Wildgärten wird die Pflanze verwendet.
Klee (Trifolium) Klee (Trifolium) Photo By Liam O'Brien , used under CC-BY-4.0 /Cropped and compressed from original

Wissenschaftliche Einordnung

PictureThis
Botaniker in der Hosentasche
Zum Herunterladen QR-Code scannen
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen