camera identify
Kostenlos ausprobieren
tab list
PictureThis
Deutsch
arrow
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
PictureThis
Search
Pflanzen suchen
Kostenlos ausprobieren
Global
Deutsch
English
繁體中文
日本語
Español
Français
Deutsch
Pусский
Português
Italiano
한국어
Nederlands
العربية
Svenska
Polskie
ภาษาไทย
Bahasa Melayu
Bahasa Indonesia
Diese Seite sieht in der App besser aus
picturethis icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
Die App herunterladen
Weiterlesen
about about
Über uns
care_guide care_guide
Pflegeanleitung
topic topic
Pflege-FAQ
plant_info plant_info
Weitere Infos
identifypage identifypage
Wie identifiziert man
pests pests
Schädlinge und Krankheiten
weed weed
Tipps gegen Unkraut im Garten
distribution_map distribution_map
Verbreitung
care_scenes care_scenes
Mehr über Anleitungen
more_plants more_plants
Folgende Pflanzen könnten Sie auch interessieren
pic top
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Washingtonia robusta
Auch bekannt als : Priesterpalme, Petticoatpalme
Winterhärte-Zonen
Winterhärte-Zonen
10 bis 12
more
care guide

Mexikanische Washingtonpalme Pflege

feedback
Feedback
feedback
Bewässerungsversorgung
Bewässerungsversorgung
Informationen zur Bewässerung Bewässerungsversorgung
Pflege des Bodens
Pflege des Bodens
Lehm, Säure, Neutral
Informationen zur Bodenpflege Pflege des Bodens
Ideales Licht
Ideales Licht
Volle sonne, Teilweise sonne
Infos zu den Anforderungen an die Sonneneinstrahlung Ideales Licht
Idealtemperatur
Idealtemperatur
10 bis 12
Infos zur Temperatur Idealtemperatur
Anpflanzungszeit
Anpflanzungszeit
Ganzjährig
Infos zur Anpflanzungszeit Anpflanzungszeit
care guide bg
Mit der PictureThis-App die optimale Pflanzenbeleuchtung ermitteln.
Die PictureThis-App ermittelt im Handumdrehen den idealen Standort für ihre Pflanzen - so schaffen sie kinderleicht beste Bedingungen für ein langes Pflanzenleben.
APP TESTEN
Picture This
Ein Botaniker in Ihrer Hosentasche
qrcode
Zum Herunterladen QR-Code scannen
label
cover
Mexikanische Washingtonpalme
Gießen
Gießen
Alle 1-2 Wochen
Winterhärte-Zonen
Winterhärte-Zonen
10 bis 12
Pflanzzeit
Pflanzzeit
Ganzjährig
question

Fragen zu Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback
Watering Watering Gießen
Pruning Pruning Beschnitt
Sunlight Sunlight Sonnenlicht
Temperature Temperature Temperatur
Fertilizing Fertilizing Düngung
Wie gieße ich am besten meine Mexikanische Washingtonpalme?
Wenn Sie Ihre Mexikanische Washingtonpalme im Haus halten, gießen Sie die Pflanze am besten direkt auf die oberste Schicht der Erde im Behälter. Das Wasser, das Sie verwenden, sollte Regenwasser oder destilliertes Wasser sein und Zimmertemperatur haben. Der beste Weg, um festzustellen, ob Ihre Mexikanische Washingtonpalme Wasser braucht, ist, mit dem Finger in die Erde zu stechen. Wenn Sie feststellen, dass die ersten Zentimeter der Erde trocken sind, sollten Sie so viel Wasser hinzufügen, dass diese Schichten befeuchtet werden und das überschüssige Wasser durch den Boden des Pflanzenbehälters abfließt. Im Zweifelsfall ist es immer sicherer, Ihre Mexikanische Washingtonpalme unter Wasser zu setzen, da eine Überwässerung viel eher zu fatalen Komplikationen wie Wurzelfäule führt. Wenn Sie die Mexikanische Washingtonpalme im Freien anbauen, kann der Regen allein den gesamten Wasserbedarf decken. Wenn es jedoch während der Wachstumsperiode weniger als einmal pro Woche regnet, müssen Sie dem Boden wahrscheinlich zusätzliches Wasser zuführen. Auch hier gilt, dass Regenwasser oder destilliertes Wasser für diese Pflanze am besten geeignet ist, egal ob sie im Haus oder im Freien wächst.
Mehr erfahren more
Was sollte ich tun, wenn ich Mexikanische Washingtonpalme zu viel/zu wenig gieße?
Einige Anzeichen dafür, dass die Pflanzen nicht genug Wasser bekommen, sind die braunen Spitzen an der Pflanze. Aufgrund von Wassermangel werden die Blätter welk und hängen herab, so dass sie anfangs leblos wirken. Bei starkem Wassermangel können die Blätter braun und knusprig werden und anfangen zu vertrocknen. In diesem Fall sollten Sie so schnell wie möglich wässern. Ein weiterer Grund für die Überwässerung ist, dass in diesem Fall die Wurzelfäule einsetzen kann. Sie müssen alle beschädigten Wurzeln aus dem Boden entfernen, vor allem wenn sie matschig, brüchig und schwarz erscheinen. Bei diesen Problemen ist es wichtig, einen größeren Teil der Wurzel abzuschneiden. Eine Überwässerung kann auch dazu führen, dass die Blätter braun werden und abfallen. Damit sich die Pflanze erholen kann, sollten Sie das überschüssige Wasser ablassen und warten, bis die Erde getrocknet ist, bevor Sie gießen. Werfen Sie die Erde aus dem Topf weg, wenn es Anzeichen von Wurzelfäule gibt. Reinigen Sie alles gründlich, und achten Sie darauf, dass Sie Kieselsteine einlegen, um eine gute Drainage zu gewährleisten. Entsorgen Sie überschüssiges Wasser am Boden des Topfes, wenn Sie bräunliche Ringe oder rötlich-braune Flecken auf den Blättern feststellen. Überprüfen Sie die Umgebung der Pflanze und stellen Sie sicher, dass sie an einem gut belüfteten Ort steht, damit die Erde schneller trocknet und später nicht wieder verrottet.
Mehr erfahren more
Was sollte ich tun, wenn ich meine Mexikanische Washingtonpalme zu viel oder zu wenig gieße?
Überwässerung ist das Hauptproblem, auf das man bei der Bewässerung von Mexikanische Washingtonpalme achten muss, und es gibt mehrere sichere Anzeichen dafür, dass dieses Problem aufgetreten ist. Die Mexikanische Washingtonpalme, die zu viel Wasser erhält, wird anfangen, braune, hängende Blätter zu entwickeln. Auch die Stängel der Pflanze können matschig werden und einen üblen Geruch entwickeln. Überwässerung führt auch zu dem weit verbreiteten Problem der Wurzelfäule, die tödlich sein kann, wenn sie nicht bekämpft wird. Wenn Sie die Überwässerung früh genug erkennen, können Sie das Problem möglicherweise lösen, indem Sie einfach die Bewässerungsrate reduzieren oder Sand in den Behälter geben, um die Drainage des Bodens zu verbessern. In schwerwiegenden Fällen von Überwässerung müssen Sie Ihre Mexikanische Washingtonpalme aus dem Gefäß nehmen, alle faulen Wurzeln entfernen und sie in ein neues Gefäß umtopfen. Eine ähnliche Methode sollten Sie anwenden, wenn Sie Ihre Mexikanische Washingtonpalme im Freien anbauen und feststellen, dass sie ständig zu viel Wasser erhält. Auch hier kann die Bodendrainage die Ursache sein, weshalb Sie in Erwägung ziehen sollten, Ihre Mexikanische Washingtonpalme an einen anderen Standort im Freien umzupflanzen, vorzugsweise einen mit lockererem Boden. Wenn Mexikanische Washingtonpalme nicht ausreichend gewässert wird, fallen die Blätter ebenfalls ab, sind aber eher gelb als braun. Sie werden auch feststellen, dass Mexikanische Washingtonpalme langsamer wächst, wenn es nicht genug Wasser erhält. Wenn Sie solche Anzeichen bemerken, müssen Sie die Häufigkeit des Gießens von Mexikanische Washingtonpalme erhöhen.
Mehr erfahren more
Wie oft sollte ich meine Mexikanische Washingtonpalme gießen?
Normalerweise müssen Sie Ihre Mexikanische Washingtonpalme während der Wachstumsperiode, die sich über den Frühling, den Sommer und den frühen Herbst erstreckt, etwa einmal pro Woche gießen. Die spezifischen Bedingungen Ihrer Wachstumsumgebung können die Geschwindigkeit, mit der die Erde im Pflanzgefäß austrocknet, verändern. Daher ist es hilfreich zu wissen, wie man die Feuchtigkeit des Bodens überwacht, um die Bewässerungshäufigkeit zu bestimmen, anstatt sich auf eine strikte Regel von einmal pro Woche zu verlassen. Das kann bedeuten, dass Sie während der Wachstumsperiode mehrmals pro Woche oder etwa alle zehn Tage gießen müssen. Die gleichen Richtlinien gelten, wenn Sie Mexikanische Washingtonpalme im Freien anbauen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Niederschläge die Bewässerungshäufigkeit beeinflussen können. Wenn es zum Beispiel in der Woche etwa einen Zentimeter regnet, sollten Sie kein zusätzliches Wasser geben, da dies zu einer Überwässerung führen könnte. Außerdem müssen Sie die Bewässerungshäufigkeit im Winter reduzieren, wenn die Pflanze nicht so viel aktives Wachstum zeigt. Im Winter sollten Sie den Boden zwischen den Wassergaben etwas mehr austrocknen lassen. Oft bedeutet dies, dass Sie Mexikanische Washingtonpalme etwa alle zwei Wochen oder alle drei bis vier Wochen gießen.
Mehr erfahren more
Wie sollte ich meine Mexikanische Washingtonpalme anders bewässern, wenn ich sie im Haus anbaue?
Da die meisten Gärtner Mexikanische Washingtonpalme in Innenräumen anbauen, müssen sie gut darauf vorbereitet sein, ihre Anbaubedingungen in Innenräumen an die Bedürfnisse von Mexikanische Washingtonpalme anzupassen. Das Hauptproblem bei einem Indoor-Standort ist, dass er wahrscheinlich nicht so feucht ist, wie Mexikanische Washingtonpalme es gerne hätte. Die schnellste Abhilfe besteht darin, einen Luftbefeuchter in dem Raum zu betreiben, in dem Ihre Mexikanische Washingtonpalme wächst. Sie können diese Pflanze auch in Ihrem Badezimmer aufstellen, einem Raum, der tendenziell feuchter ist als andere, solange genügend Licht an die Pflanze gelangt. Sie sollten auch die Wirkung von Klimaanlagen und Heizungen in Ihrem Innenanbau überwachen, da diese Elemente dazu führen können, dass die Erde im Behälter Ihrer Mexikanische Washingtonpalme schneller austrocknet, was dazu führt, dass Sie sie öfter gießen müssen als normalerweise. Wenn Sie Ihre Mexikanische Washingtonpalme im Freien anbauen möchten, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass Ihre Region die Wärme und Feuchtigkeit bietet, die Ihre Mexikanische Washingtonpalme benötigt. Sie sollten auch auf die natürlichen Niederschläge vorbereitet sein, denn wöchentlicher Regen kann ausreichen, damit Ihre Mexikanische Washingtonpalme überlebt.
Mehr erfahren more
Was sollte ich bei der Bewässerung meiner Mexikanische Washingtonpalme in den verschiedenen Jahreszeiten und Wachstumsperioden beachten?
Die Häufigkeit, mit der Sie Ihre Mexikanische Washingtonpalme mit Wasser versorgen, hängt von der jeweiligen Jahreszeit ab. Im Frühjahr und Sommer, wenn sich die Pflanze in der aktivsten Wachstumsphase befindet, sollten Sie sie etwa einmal pro Woche gießen, wobei Sie diesen Rhythmus bei extremer Hitze leicht ändern können. Im Spätherbst und Winter verlangsamt sich das Wachstum Ihrer Mexikanische Washingtonpalme, so dass sie weniger Wasser benötigt. Im Winter können Sie diese Pflanze etwa alle zwei Wochen oder seltener gießen. Bei Pflanzen für den Außenbereich brauchen Sie im Spätherbst und Winter wahrscheinlich überhaupt nicht zu gießen, da die natürlichen Niederschläge den geringeren Wasserbedarf Ihrer Mexikanische Washingtonpalme in dieser Zeit wahrscheinlich decken. Die Mexikanische Washingtonpalme trägt in der Regel keine großen Blüten oder Früchte, und sie neigt auch dazu, während ihrer gesamten Lebensdauer die gleiche mäßige bis langsame Wachstumsrate beizubehalten, was bedeutet, dass ihr Wasserbedarf unabhängig vom Alter der Pflanze relativ gleich bleibt.
Mehr erfahren more
icon
Hol dir Tipps und Tricks für deine Pflanzen.
Mit unserem Leitfaden zum Gießen, Lichtspenden, Düngen und mehr hältst du deine Pflanzen glücklich und gesund.
close
plant_info

Wichtige Fakten über Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback

Attribute von Mexikanische Washingtonpalme

Lebensdauer
Mehrjährig
Wuchsform
Palme
Pflanzzeit
Ganzjährig
Blütezeit
Frühling
Erntezeit
Sommer, Herbst
Wuchshöhe
25 m to 30 m
Blüte (Breite)
2 m to 3 m
Blattfarbe
Grün
Blumendurchmesser
1 cm
Blumenfarbe
Weiß
Gelb
Fruchtfarbe
Schwarz
Braun
Stängelfarbe
Grün
Orange
Rot
Braun
Ruhezustand
Winterruhe
Typ des Blattes
Immergrün
Idealtemperatur
20 - 38 ℃
Wachstumsrate
Schnell

Wissenschaftliche Einordnung von Mexikanische Washingtonpalme

icon
Finde perfekte grüne Freunde.
Plane deine grüne Oase mithilfe von Kriterien: Pflanzentyp, Haustiersicherheit, Erfahrungsschatz, Standort und mehr.
identify

Mexikanische Washingtonpalme schnell identifizieren

feedback
Feedback
feedback
icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
1
Säulenförmiger Stamm, der bis zu 30 Meter (100 Fuß) hoch wird, mit einem Rock aus alten, braunen Wedeln.
2
Dichte Krone aus fächerförmigen, grünen Wedeln mit einer Länge von 91-152 cm (3-5 Fuß).
3
Cremefarbene Blüten in großen Büscheln bis zu 90 cm (3 Fuß) lang, mit dezentem Duft.
4
Schwarze, erbsengroße Beeren, die Trauben ähneln, jede etwa 7-8 mm (0,3 Zoll) im Durchmesser.
5
Dicker Stiel mit orangenen Sägezahn-Dornen, der Längen von bis zu 91 cm (3 Fuß) erreicht.
Mexikanische Washingtonpalme identify image Mexikanische Washingtonpalme identify image Mexikanische Washingtonpalme identify image Mexikanische Washingtonpalme identify image Mexikanische Washingtonpalme identify image
Erfahren Sie mehr über die Identifizierung Mexikanische Washingtonpalme
pests

Häufige Schädlinge und Krankheiten von Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback
Häufige Probleme bei Mexikanische Washingtonpalme basierend auf 10 Millionen echte Fälle
icon
Behandle und verhindere Pflanzenkrankheiten.
Der KI-gestützte Pflanzendoktor hilft, Pflanzenleiden in Sekundenschnelle zu diagnostizieren.
Blattbräune
Blattbräune Blattbräune
Blattbräune
Blattfleckenkrankheit ist eine Pflanzenkrankheit, die durch schnelles Braunwerden und Absterben von Pflanzengewebe gekennzeichnet ist. Auf Mexikanische Washingtonpalme zeigt er sich zunächst an älteren Blättern, greift dann auf jüngere Blätter über und führt schließlich zu einer allgemeinen Schwächung der Pflanze und möglicherweise zum Absterben.
Vergilben und Austrocken
Vergilben und Austrocken Vergilben und Austrocken
Vergilben und Austrocken
Die natürliche Alterung kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und austrocknen.
Lösungen: Wenn das Vergilben und Vertrocknen von Blättern und Blüten ein natürlicher, altersbedingter Prozess ist, kann man nichts tun, um ihn zu verlangsamen oder aufzuhalten. Sobald Hormone in der Pflanze den Prozess der Seneszenz einleiten, ist er unumkehrbar.
Blattspitzen welken
Blattspitzen welken Blattspitzen welken
Blattspitzen welken
Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass die Blattränder austrocknen.
Lösungen: Falls Ihre Pflanzen nur über einige trockene Spitzen verfügt, können Sie Folgendes tun: Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit. Erhöhen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit im Umfeld Ihrer Pflanze mit einer Sprühflasche oder einem Luftbefeuchter. Gießen Sie Ihre Pflanze. Falls die Erde trocken ist, gießen Sie so lange, bis die Erde feucht aber nicht nass ist. Gießen Sie erst wieder, wenn die Erde trocken ist. Falls ein Großteil der Blätter über trockene Spitzen verfügt, gehen Sie wie folgt vor: Schneiden Sie betroffene Blätter ab. Nutzen Sie sterile und scharfe Gartenscheren, um die trockenen Spitzen mit sauberen Schnitten abzuschneiden, ohne das gesunde Gewebe zu beschädigen. Das Pflanzengewebe wird heilen, wobei Sie die Wunde auch versiegeln können.
Obstwelken
Obstwelken Obstwelken
Obstwelken
Eine Pilzinfektion oder die normale Reifung kann zur Austrocknung der Frucht führen.
Lösungen: Es gibt eine Reihe von geeigneten Lösungen, um gegen das Obstwelken vorzugehen: Entfernen Sie alle Früchte, sobald sie Anzeichen eines Befalls zeigen. Kompostieren Sie nicht. Verwenden Sie ein Fungizid vor dem Blattaustrieb und dann während der gesamten Saison gemäß den Anweisungen des Herstellers.
close
plant poor
Blattbräune
Überblick
Symptom
Ursachen
Behandlung
Prävention
Hochphase
Was bedeutet die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme ?
Was bedeutet die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme ?
Blattfleckenkrankheit ist eine Pflanzenkrankheit, die durch schnelles Braunwerden und Absterben von Pflanzengewebe gekennzeichnet ist. Auf Mexikanische Washingtonpalme zeigt er sich zunächst an älteren Blättern, greift dann auf jüngere Blätter über und führt schließlich zu einer allgemeinen Schwächung der Pflanze und möglicherweise zum Absterben.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Auf Mexikanische Washingtonpalme zeigen sich die Symptome der Blattfleckenkrankheit zunächst in Form von gelben oder braunen Flecken auf älteren fächerförmigen Blättern, die sich allmählich auf neuere Blätter ausbreiten. Stark befallene Blätter oder Zweige welken und sterben schließlich ab, was ein schweres Fortschreiten der Krankheit anzeigt.
Was verursacht die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme?
Was verursacht die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme?
1
Krankheitserreger
Sie wird hauptsächlich durch den Pilz Phytophthora verursacht, der die Pflanzenblätter durch Wasser- und Bodenkontakt infiziert.
2
Umweltfaktoren
Überwässerung, schlechte Bodendrainage und Feuchtigkeit begünstigen das Wachstum von Phytophthora und die daraus resultierende Infektion.
Wie behandelt man die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme?
Wie behandelt man die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme?
1
Nicht-Pestizid
Beseitigung von Symptomen: Entfernen und entsorgen Sie infizierte Blätter oder Teile sofort, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Verbesserung der Drainage: Verbesserung der Wasser- und Bodenentwässerungssysteme zur Vermeidung von Staunässe und Pilzbefall.
2
Pestizide
Anwendung von Fungiziden: Geeignete, gegen Phytophthora gerichtete Fungizide wie Metalaxyl und Fosetyl-al gemäß den Produktanweisungen anwenden. Eine regelmäßige Anwendung hilft, die Ausbreitung der Krankheit über Mexikanische Washingtonpalme zu kontrollieren.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Vergilben und Austrocken
plant poor
Vergilben und Austrocken
Die natürliche Alterung kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und austrocknen.
Übersicht
Übersicht
Unabhängig von der Art der Pflanze oder dem Ort, an dem sie angebaut wird, wird sie irgendwann anfangen zu vergilben und auszutrocknen. Dies ist ein natürlicher, unvermeidlicher Prozess, der eintritt, wenn die Pflanze alle Phasen in ihrem Wachstum abgeschlossen hat.
Einjährige Pflanzen durchlaufen diesen Prozess am Ende einer einzigen Vegetationsperiode. Mehrjährige Pflanzen leben mehrere Jahre, wenn nicht sogar Dutzende oder Hunderte von Jahren, weisen aber dennoch diese Symptome auf.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Wenn die Pflanzen ihre natürlichen Entwicklungsstadien durchlaufen haben und sich dem Ende ihres Lebenszyklus nähern, zeigen sie erste Anzeichen des Verfalls. Die Blätter beginnen zu vergilben und fallen ab. Mit der Zeit werden sie papierartig braun und vertrocknen.
Sobald sie vollständig vertrocknet sind, fallen die Blätter von der Pflanze ab, bis die gesamte Pflanze vertrocknet ist.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Am Ende ihres Lebens erhöht die genetische Kodierung in der Pflanze die Produktion von Ethylen, einem Phytohormon, das die Seneszenz oder die natürliche Alterung und das Absterben steuert. Die Zellteilung wird gestoppt und die Pflanze beginnt mit dem Abbau von Ressourcen, um sie in anderen Teilen der Pflanze zu verwenden.
Dabei beginnt das Gewebe zu vergilben und auszutrocknen, bis die gesamte Pflanze ausgetrocknet ist und abstirbt.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Blattspitzen welken
plant poor
Blattspitzen welken
Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass die Blattränder austrocknen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Die Spitzen und Ränder der Blätter Ihrer Pflanze trocknen aus und werden braun. Bei Berührung können sie sich womöglich auch knusprig anfühlen. Dies wird durch niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder Wassermangel ausgelöst.
Lösungen
Lösungen
Falls Ihre Pflanzen nur über einige trockene Spitzen verfügt, können Sie Folgendes tun:
  1. Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit. Erhöhen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit im Umfeld Ihrer Pflanze mit einer Sprühflasche oder einem Luftbefeuchter.
  2. Gießen Sie Ihre Pflanze. Falls die Erde trocken ist, gießen Sie so lange, bis die Erde feucht aber nicht nass ist. Gießen Sie erst wieder, wenn die Erde trocken ist.
Falls ein Großteil der Blätter über trockene Spitzen verfügt, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Schneiden Sie betroffene Blätter ab. Nutzen Sie sterile und scharfe Gartenscheren, um die trockenen Spitzen mit sauberen Schnitten abzuschneiden, ohne das gesunde Gewebe zu beschädigen. Das Pflanzengewebe wird heilen, wobei Sie die Wunde auch versiegeln können.
Vorbeugung
Vorbeugung
Viele Hauspflanzen stammen aus feuchten Tropengebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit.
Um ein Austrocknen und braune Spitzen zu verhindern, können Sie Folgendes tun:
  1. Regelmäßiges Gießen. Gießen Sie, wenn die Erde trocken ist.
  2. Hohe Luftfeuchtigkeit beibehalten. Befeuchten Sie täglich die Luft oder nutzen Sie einen Luftbefeuchter.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
Obstwelken
plant poor
Obstwelken
Eine Pilzinfektion oder die normale Reifung kann zur Austrocknung der Frucht führen.
Übersicht
Übersicht
Obstwelken tritt an vielen Baumfrüchten auf, besonders jedoch bei Äpfeln, Birnen, Pfirsichen, Kirschen und Pflaumen sowie an fruchttragenden Sträuchern. Sie wird durch einen Pilzerreger verursacht und führt zu runzligen und vertrockneten Früchten.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Hier sind die häufigsten Symptome in der Reihenfolge, in der sie wahrscheinlich auftreten.
  1. Sowohl die Blätter als auch die Blüten an den Zweigspitzen werden braun und verwelken.
  2. Auf den befallenen Blättern und Blüten erscheinen graue, pudrige Flecken, die nach Regen am deutlichsten zu sehen sind.
  3. Alle sich bildenden Früchte werden runzlig und entwickeln sich nicht.
  4. Die Zweigspitzen beginnen abzusterben und weiten sich auf die größeren Zweige aus, was zu einer allgemeinen Verschlechterung des Baumes oder der Pflanze führt.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Die Welke wird durch einen von zwei pilzlichen Krankheitserregern verursacht, die Monilina laxa und M. fructigen heißen. Die Sporen überwintern auf befallenem Pflanzenmaterial und werden dann im folgenden Frühjahr durch Wind, Regen oder tierische Überträger verbreitet. Das Problem macht sich ab Mitte des Frühjahrs bemerkbar, nimmt aber mit fortschreitendem Sommer und dem Wachstum des Pilzes an Schwere zu. Wird die Krankheit nicht bekämpft, wird sie sich ausbreiten und auf andere Pflanzen in der Umgebung übergreifen.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
qrcode
Scanne den QR-Code mit der Kamera deines Telefons, um die App herunterzuladen.
weed

Unkrautbekämpfung von Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback
Unkräuter
Obwohl der Mexikanische Washingtonpalme ein Zierbestandteil in der Palmenfamilie ist, ist er leicht giftig und hat Stacheln an den Blattstielen.
weed
icon
Haben Sie Unkräuter in ihrem Garten?
Erweitern Sie Ihre Pflanzenkenntnisse mit der PictureThis-App - erkennen Sie Unkräuter mit Leichtigkeit und erfahren Sie, wie man wirkungsvoll sie vermeidet und bekämpft.
distribution

Verbreitung von Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback

Verbreitungskarte von Mexikanische Washingtonpalme

distribution map
Einheimisch
Kultiviert
Invasiv
Potenziell invasiv
Exotisch
Keine Arten gemeldet
habit
care_scenes

Weitere Informationen zu Wachstum und Pflege von Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
Grundlegende Pflegehinweise
Häufige Krankheiten & Schädlinge
Lichteinstrahlung
Volle sonne
Die Mexikanische Washingtonpalme gedeiht in reichlich Sonnenlicht und passt sich hervorragend an sonnenreiche Umgebungen an. Ursprünglich stammt sie aus sonnenverwöhnten Lebensräumen, verträgt aber bei Bedarf auch mäßigen Schatten. Für ein optimales Wachstum ist ein sonnenreicher Standort zu bevorzugen.
Best Practice Sonnenlicht
Umpflanzen
15-20 feet
Die ideale Pflanzzeit für Mexikanische Washingtonpalme ist vom späten Frühjahr bis zum Spätsommer oder vom Spätherbst bis zur Wintermitte, da dann genügend Zeit für die Wurzelbildung bleibt. Wählen Sie einen Standort mit gut durchlässigem Boden und voller Sonne. Denken Sie daran, dass junge Mexikanische Washingtonpalme leichter zu verpflanzen sind.
Verpflanzungstechnik
Temperatur
5 - 43 ℃
Die Mexikanische Washingtonpalme bevorzugt Temperaturen zwischen 68 und 100 ℉ (20 bis 38 ℃) und ist in Regionen mit warmem und trockenem Klima beheimatet. Während des Sommers ist es wichtig, den Bewässerungsplan anzupassen, um Hitzestress zu vermeiden. Im Winter, wenn die Temperaturen unter 28 ℉ (-2 ℃) fallen, empfiehlt es sich, die Pflanze mit einem Frosttuch abzudecken, um sie vor dem Erfrieren zu schützen.
Temp. für gesundes Wachstum
Beschnitt
Vorfrühling, Spätwinter
Der Mexikanische Washingtonpalme zeichnet sich durch seinen hohen Wuchs und seine fächerförmigen Wedel aus und profitiert von einem jährlichen Rückschnitt, um abgestorbene oder beschädigte Blätter zu entfernen und die Luftzirkulation zu verbessern. Der beste Schnittzeitpunkt für diese Art ist der späte Winter bis zum frühen Frühjahr, bevor die Vegetationsperiode beginnt. Schneiden Sie die Wedel an der Basis, oberhalb des Blattstiels, und vermeiden Sie eine zu starke Entfernung, um Stress zu vermeiden. Der Rückschnitt verbessert das Aussehen und die Vitalität der Pflanze und verringert die Windbeständigkeit und den Lebensraum für Schädlinge.
Beschneidungstechniken
Vermehrung
Frühling
Mexikanische Washingtonpalme wird normalerweise im Frühling durch Aussaat vermehrt. Es hat eine mäßige Vermehrungsschwierigkeit. Erfolgreiche Anzeichen für die Vermehrung sind aufkommende Triebe und gesunde Wurzelbildung. Stellen Sie geeignete Boden- und Temperaturbedingungen für optimale Ergebnisse sicher.
Vermehrungsmethoden
Blattbräune
Blattfleckenkrankheit ist eine Pflanzenkrankheit, die durch schnelles Braunwerden und Absterben von Pflanzengewebe gekennzeichnet ist. Auf Mexikanische Washingtonpalme zeigt er sich zunächst an älteren Blättern, greift dann auf jüngere Blätter über und führt schließlich zu einer allgemeinen Schwächung der Pflanze und möglicherweise zum Absterben.
Mehr erfahren
Braune Flecken
Die Braunfleckenkrankheit ist eine Pilzerkrankung, die die Blättchen von Mexikanische Washingtonpalme mit dunklen Flecken angreift und zu Welkeerscheinungen und vorzeitigem Blattfall führt. Dies kann die Pflanze schwächen und ihr Wachstum negativ beeinflussen.
Mehr erfahren
Wolllaus
Der Befall von Mexikanische Washingtonpalme durch Wollige Napfschildläuse führt zu Wachstumsstörungen, Gelbverfärbungen und Blattabwurf. Der Schädling ernährt sich von Pflanzensaft, schwächt die Pflanze und fördert durch ihre Ausscheidungen die Rußtaupilzbildung. Schwere Befälle können erhebliche Schäden an der Zierpflanze und der Gesundheit von Mexikanische Washingtonpalme verursachen.
Mehr erfahren
Dunkle Flecken
Dunkle Flecken sind eine Pilzkrankheit, die Mexikanische Washingtonpalme belastet. Diese Krankheit beeinträchtigt die Blätter der Pflanze, verursacht Braunfäule und Welken. Schwerwiegende Befall können das Wachstum hemmen und zum Absterben der Pflanze führen.
Mehr erfahren
Narben
Narben sind eine physische Schädigung, die an Mexikanische Washingtonpalme auftritt, was zu ästhetischem Verlust und einer Schwächung der Pflanzenfähigkeit zur Photosynthese führt. Die Auswirkungen äußern sich als dauerhafte Oberflächenfehler, deren Schweregrad von den externen Bedingungen abhängt.
Mehr erfahren
Ganzblattwelkung
Das ganze Blattwelken ist eine Krankheit, die zu erschöpfender Austrocknung und Trockenheit in Mexikanische Washingtonpalme führt. Die Krankheit reduziert signifikant die Gesamtvitalität und das Aussehen. Typischerweise ist dieser Zustand auf einen viralen oder bakteriellen Angriff sowie ungünstige Umweltszenarien zurückzuführen.
Mehr erfahren
Spitzenwelke der Blätter
Blattspitzenwelke ist eine Krankheit, die hauptsächlich durch Nährstoffmängel oder Überwässerung verursacht wird. Sie betrifft die Mexikanische Washingtonpalme, indem sie die Spitzen und Ränder der Blätter braun werden lässt und nach oben kräuselt. Unbehandelt kann dieser Zustand das Wachstum hemmen und die ästhetische Erscheinung der Pflanze beeinträchtigen.
Mehr erfahren
Kerbe
Die Kerbsucht beeinträchtigt Mexikanische Washingtonpalme schwer, was zu unregelmäßigen Kerben und Deformationen auf den Blättern und insgesamt zu verlangsamtem Wachstum führt. Der Zustand wird durch Insektenbefall verursacht, insbesondere durch eine Art von Rüsselkäfer, und ist unter warmen, feuchten Bedingungen am aktivsten.
Mehr erfahren
Flecken
Flecken ist eine Krankheit, die Mexikanische Washingtonpalme betrifft und zu erheblicher Verfärbung der Blätter führt. Die Krankheit beeinträchtigt die Photosynthesefähigkeiten der Pflanze, wobei schwere unbehandelte Fälle möglicherweise zu vollständigem Welken der Blätter und verringerter Pflanzenkraft führen.
Mehr erfahren
Blattvergilbung
Blattgelbung ist ein Symptom verschiedener potenzieller Krankheiten und Mangelerscheinungen, die Mexikanische Washingtonpalme beeinträchtigen und zu vermindertem Wachstum und ästhetischem Anspruch führen können. Es kann durch Pathogene, Umweltstress oder ernährungsbedingte Ungleichgewichte ausgelöst werden.
Mehr erfahren
Gelbe Kanten
Gelbe Ränder sind eine Nährstoffstörung, die die Blätter von Mexikanische Washingtonpalme betrifft, typischerweise aufgrund von Eisen- oder Stickstoffmangel. Die Krankheit führt zu sichtbaren Gelbfärbungen der Blattränder, verlangsamtem Wachstum und in schweren Fällen kann sie zu Blatt- oder Pflanzensterben führen, wenn sie unbehandelt bleibt.
Mehr erfahren
Welke
Welken ist eine schwere Pflanzenkrankheit, die Mexikanische Washingtonpalme betrifft und durch fortschreitendes Herabhängen, Einrollen, Vergilben oder Verbräunen des Laubes gekennzeichnet ist. Die Ursachen reichen von abiotischen Stressfaktoren bis hin zu pathogenen Angriffen, die unbehandelt zu irreversiblen Schäden oder sogar zum Tod der Pflanze führen können.
Mehr erfahren
Schwarzer Schimmel
Schwarzer Schimmel, verursacht durch luftgetragene Pilzsporen, führt zu rußigen Ablagerungen auf den Blättern von Mexikanische Washingtonpalme, was die Photosynthese beeinträchtigt. Eine effektive Bekämpfung ist für die Gesundheit der betroffenen Palmen entscheidend.
Mehr erfahren
Wunden
Wunden an Mexikanische Washingtonpalme, die in der Regel durch physische Schäden oder unsachgemäßes Beschneiden verursacht werden, können zu sekundären Infektionen führen, den Baum schwächen und ihn potenziell töten, wenn sie nicht ordnungsgemäß behandelt werden.
Mehr erfahren
Wassermangel
Unterwässerung ist ein nicht ansteckender, schädlicher Zustand, der durch unzureichende Bewässerung verursacht wird und die Gesundheit von Mexikanische Washingtonpalme beeinträchtigt. Sie kann zu Trockenstress führen, der sich in verkümmertem Wachstum, verfärbten Blättern und Anfälligkeit für Krankheiten und Schädlinge äußert.
Mehr erfahren
Blattflecken
Blattflecken ist eine Pilzkrankheit, die Mexikanische Washingtonpalme nachteilig beeinflusst, was zu Braunfärbung der Blätter und Beeinträchtigung der Gesundheit der Pflanze führt. Wenn unbehandelt, kann es zu schwerwiegendem Verfall und letztendlich zum Tod der Pflanze führen.
Mehr erfahren
Schildlaus
Schildläuse sind Schädlinge, die sich an Mexikanische Washingtonpalme anheften und von ihnen ernähren, was zu verkümmertem Wachstum, Gelbfärbung und geschwächter Struktur führt. Die Bekämpfung dieser Schädlinge ist entscheidend für die Gesundheit der Pflanze und ihren ästhetischen Wert.
Mehr erfahren
Dunkler Fleck
Darkes Flecken ist eine Pilzerkrankung, die Mexikanische Washingtonpalme beeinträchtigt, gekennzeichnet durch dunkle, faulige Stellen auf dem Laub. Diese schwere Krankheit kann zu erheblichem Blattverlust führen, wenn sie unbehandelt bleibt. Schnelle Kontroll- und Präventionsmaßnahmen sind für die Pflanzengesundheit unerlässlich.
Mehr erfahren
other_plant

Pflanzen mit Bezug zu Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback
Limette
Limette
Die Limette versorgt uns mit gelben sauren Früchten, welche roh gegessen oder zu Marmeladen verarbeitet werden. Aus der Fruchtrinde erzeugt man ein ätherisches Öl, welches für Kaugummi, Süßigkeiten oder Parfüm verwendet wird. Dieser kleine Baum wird für die kommerzielle Zitrusproduktion angepflanzt. Er bildet das ganze Jahr über Früchte und weiße Blüten aus.
Rispen-fuchsschwanz
Rispen-fuchsschwanz
Der farbenfrohe, exotische Rispen-fuchsschwanz kann in einer Höhe von bis zu 2000 m wachsen, verträgt jedoch keinen Frost. Er fühlt sich im Bauerngarten genauso wohl wie im mediterranen Kübelgarten. Seine nahrhaften Samen werden gemahlen und gekocht oder gebacken und als "Getreide" weiterverarbeitet. Die mild schmeckenden Laubblätter können gekocht ebenfalls gegessen werden und enthalten viele Mineralien und Vitamine. Amaranth ist glutenfrei und somit ein idealer Getreideersatz.
Duft-Pelargonie
Duft-Pelargonie
Die Duft-Pelargonie ist ein immergrüner Strauch, deren Blätter beim Reiben oder Zerdrücken nach Rosen duften. Es wird auch ein nach Rosen riechendes Öl daraus gewonnen, welches in der Kosmetik eingesetzt wird. Manche stellen sie ans Fenster, um Mücken zu vertreiben.
Amerikanischer Baumwürger
Amerikanischer Baumwürger
Das überaus interessante Laubgehölz in Grün, der Amerikanischer Baumwürger, ist bekannt für seine dekorativen, orangefarbenen Früchte. Seine Früchte sprießen aus hellgrünen Blüten, welche er im April bekommt. Diese Pflanze weiß eine gute, sonnige Lage zu schätzen und bedarf keiner großartigen Pflege.
Japanische Zierquitte
Japanische Zierquitte
Die Japanische Zierquitte wird seit Ende des 19. Jahrhunderts in Europa gezüchtet und besitzt aromatisch riechende Apfelfrüchte, welche essbar sind. Sie werden gerne zu Marmelade verarbeitet. Auch stellt man Parfum aus den Früchten her. Der auffällige Strauch wird in Gärten wegen der apfelförmigen Früchte und fünfzähligen roten Blüten kultiviert.
Carolina-Kokkelstrauch
Carolina-Kokkelstrauch
Der Carolina-Kokkelstrauch ist ein Kletterstrauch, der enorm in die Höhe wächst. Vom Spätsommer bis zum Winter trägt er rot glänzende Beeren, die zahlreiche Vögel anlocken. Bei der Anpflanzung dieses Strauchs ist Vorsicht geboten, da er sich rasant ausbreiten kann.
Gardenie
Gardenie
Die immergrüne Gardenie genießt trotz ihrer Giftigkeit wegen ihrer aufälligen großen weißen an Jasmin und Rosen erinnernde Blüten und des angenehmen blumigen Dufts einen Kultstatus als Zierpflanze. Im deutschsprachigen Raum ist sie nur als Zimmer-, und im Sommer als Balkon- oder Kübelpflanze zu nutzen, während sie in wärmeren Gefilden gar als Heckenpflanze eingesetzt wird.
Goldene Efeutute
Goldene Efeutute
Die Goldene Efeutute ist eine der beliebtesten Efeuzimmerpflanzen. Dies verdankt sie den gelblichen Masserungen auf ihren Blättern. In der Natur wächst sie als Kletterpflanze und kann bis zu 20 Meter an Bäumen empor wachsen. Wenn sie als Zimmerpflanze gehalten wird, sollte darauf geachtet werden, dass Katzen und Hunde keine Teile der Pflanze essen, da dies zu Übelkeit führen kann.
WEITERE PFLANZEN
close
product icon
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen und Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
ad
Botaniker in der Hosentasche
Scan the QR code with your phone camera to download the app
Über uns
Pflegeanleitung
Pflege-FAQ
Weitere Infos
Wie identifiziert man
Schädlinge und Krankheiten
Tipps gegen Unkraut im Garten
Verbreitung
Mehr über Anleitungen
Folgende Pflanzen könnten Sie auch interessieren
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme
Washingtonia robusta
Auch bekannt als: Priesterpalme, Petticoatpalme
Winterhärte-Zonen
Winterhärte-Zonen
10 bis 12
more
icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
Die App herunterladen
care guide

Mexikanische Washingtonpalme Pflege

feedback
Feedback
feedback
icon
Mit der PictureThis-App die optimale Pflanzenbeleuchtung ermitteln.
Die PictureThis-App ermittelt im Handumdrehen den idealen Standort für ihre Pflanzen - so schaffen sie kinderleicht beste Bedingungen für ein langes Pflanzenleben.
Die App herunterladen
close
bg bg
download btn
herunterladen
question

Fragen zu Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback
Watering Watering Gießen
Pruning Pruning Beschnitt
Sunlight Sunlight Sonnenlicht
Temperature Temperature Temperatur
Fertilizing Fertilizing Düngung
Wie gieße ich am besten meine Mexikanische Washingtonpalme?
more
Was sollte ich tun, wenn ich Mexikanische Washingtonpalme zu viel/zu wenig gieße?
more
Was sollte ich tun, wenn ich meine Mexikanische Washingtonpalme zu viel oder zu wenig gieße?
more
Wie oft sollte ich meine Mexikanische Washingtonpalme gießen?
more
Wie sollte ich meine Mexikanische Washingtonpalme anders bewässern, wenn ich sie im Haus anbaue?
more
Was sollte ich bei der Bewässerung meiner Mexikanische Washingtonpalme in den verschiedenen Jahreszeiten und Wachstumsperioden beachten?
more
icon
Hol dir Tipps und Tricks für deine Pflanzen.
Mit unserem Leitfaden zum Gießen, Lichtspenden, Düngen und mehr hältst du deine Pflanzen glücklich und gesund.
Die App herunterladen
close
plant_info

Wichtige Fakten über Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback

Attribute von Mexikanische Washingtonpalme

Lebensdauer
Mehrjährig
Wuchsform
Palme
Pflanzzeit
Ganzjährig
Blütezeit
Frühling
Erntezeit
Sommer, Herbst
Wuchshöhe
25 m to 30 m
Blüte (Breite)
2 m to 3 m
Blattfarbe
Grün
Blumendurchmesser
1 cm
Blumenfarbe
Weiß
Gelb
Fruchtfarbe
Schwarz
Braun
Stängelfarbe
Grün
Orange
Rot
Braun
Ruhezustand
Winterruhe
Typ des Blattes
Immergrün
Idealtemperatur
20 - 38 ℃
Wachstumsrate
Schnell
icon
Sammle mehr wertvolles Wissen über Pflanzen
Erkunde eine umfangreiche botanische Enzyklopädie für tiefere Einblicke
Die App herunterladen

Wissenschaftliche Einordnung von Mexikanische Washingtonpalme

icon
Nie wieder verwelkte Pflanzen!
Durch individuell einstellbare Gieß- und Düngeerinnerungen für jede Pflanze, gehören verwelkte Pflanzen der Vergangenheit an.
Die App herunterladen
identify

Mexikanische Washingtonpalme schnell identifizieren

feedback
Feedback
feedback
icon
Pflanzen sofort mit einem Schnappschuss identifizieren
Mache ein Foto, um die Pflanze sofort zu identifizieren und so schnelle Einblicke in Vorbeugung von Krankheiten, Behandlung, Toxizität, Pflege, Nutzen und Symbolik usw. zu erhalten.
Die App herunterladen
1
Säulenförmiger Stamm, der bis zu 30 Meter (100 Fuß) hoch wird, mit einem Rock aus alten, braunen Wedeln.
2
Dichte Krone aus fächerförmigen, grünen Wedeln mit einer Länge von 91-152 cm (3-5 Fuß).
3
Cremefarbene Blüten in großen Büscheln bis zu 90 cm (3 Fuß) lang, mit dezentem Duft.
4
Schwarze, erbsengroße Beeren, die Trauben ähneln, jede etwa 7-8 mm (0,3 Zoll) im Durchmesser.
5
Dicker Stiel mit orangenen Sägezahn-Dornen, der Längen von bis zu 91 cm (3 Fuß) erreicht.
Mexikanische Washingtonpalme identify image Mexikanische Washingtonpalme identify image Mexikanische Washingtonpalme identify image Mexikanische Washingtonpalme identify image Mexikanische Washingtonpalme identify image
Erfahren Sie mehr über die Identifizierung Mexikanische Washingtonpalme
pests

Häufige Schädlinge und Krankheiten von Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback
Häufige Probleme bei Mexikanische Washingtonpalme basierend auf 10 Millionen echte Fälle
icon
Automatische Diagnose und Vorbeugung von Pflanzenkrankheiten
Der KI-gestützte Pflanzendoktor hilft dir, Pflanzenprobleme in Sekundenschnelle zu diagnostizieren.
Die App herunterladen
Blattbräune
Blattbräune Blattbräune Blattbräune
Blattfleckenkrankheit ist eine Pflanzenkrankheit, die durch schnelles Braunwerden und Absterben von Pflanzengewebe gekennzeichnet ist. Auf Mexikanische Washingtonpalme zeigt er sich zunächst an älteren Blättern, greift dann auf jüngere Blätter über und führt schließlich zu einer allgemeinen Schwächung der Pflanze und möglicherweise zum Absterben.
Erfahre mehr über Blattbräune more
Vergilben und Austrocken
Vergilben und Austrocken Vergilben und Austrocken Vergilben und Austrocken
Die natürliche Alterung kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und austrocknen.
Lösungen: Wenn das Vergilben und Vertrocknen von Blättern und Blüten ein natürlicher, altersbedingter Prozess ist, kann man nichts tun, um ihn zu verlangsamen oder aufzuhalten. Sobald Hormone in der Pflanze den Prozess der Seneszenz einleiten, ist er unumkehrbar.
Erfahre mehr über Vergilben und Austrocken more
Blattspitzen welken
Blattspitzen welken Blattspitzen welken Blattspitzen welken
Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass die Blattränder austrocknen.
Lösungen: Falls Ihre Pflanzen nur über einige trockene Spitzen verfügt, können Sie Folgendes tun: Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit. Erhöhen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit im Umfeld Ihrer Pflanze mit einer Sprühflasche oder einem Luftbefeuchter. Gießen Sie Ihre Pflanze. Falls die Erde trocken ist, gießen Sie so lange, bis die Erde feucht aber nicht nass ist. Gießen Sie erst wieder, wenn die Erde trocken ist. Falls ein Großteil der Blätter über trockene Spitzen verfügt, gehen Sie wie folgt vor: Schneiden Sie betroffene Blätter ab. Nutzen Sie sterile und scharfe Gartenscheren, um die trockenen Spitzen mit sauberen Schnitten abzuschneiden, ohne das gesunde Gewebe zu beschädigen. Das Pflanzengewebe wird heilen, wobei Sie die Wunde auch versiegeln können.
Erfahre mehr über Blattspitzen welken more
Obstwelken
Obstwelken Obstwelken Obstwelken
Eine Pilzinfektion oder die normale Reifung kann zur Austrocknung der Frucht führen.
Lösungen: Es gibt eine Reihe von geeigneten Lösungen, um gegen das Obstwelken vorzugehen: Entfernen Sie alle Früchte, sobald sie Anzeichen eines Befalls zeigen. Kompostieren Sie nicht. Verwenden Sie ein Fungizid vor dem Blattaustrieb und dann während der gesamten Saison gemäß den Anweisungen des Herstellers.
Erfahre mehr über Obstwelken more
close
plant poor
Blattbräune
Überblick
Symptom
Ursachen
Behandlung
Prävention
Hochphase
Was bedeutet die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme ?
Was bedeutet die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme ?
Blattfleckenkrankheit ist eine Pflanzenkrankheit, die durch schnelles Braunwerden und Absterben von Pflanzengewebe gekennzeichnet ist. Auf Mexikanische Washingtonpalme zeigt er sich zunächst an älteren Blättern, greift dann auf jüngere Blätter über und führt schließlich zu einer allgemeinen Schwächung der Pflanze und möglicherweise zum Absterben.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Auf Mexikanische Washingtonpalme zeigen sich die Symptome der Blattfleckenkrankheit zunächst in Form von gelben oder braunen Flecken auf älteren fächerförmigen Blättern, die sich allmählich auf neuere Blätter ausbreiten. Stark befallene Blätter oder Zweige welken und sterben schließlich ab, was ein schweres Fortschreiten der Krankheit anzeigt.
Was verursacht die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme?
Was verursacht die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme?
1
Krankheitserreger
Sie wird hauptsächlich durch den Pilz Phytophthora verursacht, der die Pflanzenblätter durch Wasser- und Bodenkontakt infiziert.
2
Umweltfaktoren
Überwässerung, schlechte Bodendrainage und Feuchtigkeit begünstigen das Wachstum von Phytophthora und die daraus resultierende Infektion.
Wie behandelt man die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme?
Wie behandelt man die Krankheit Blattbräune bei Mexikanische Washingtonpalme?
1
Nicht-Pestizid
Beseitigung von Symptomen: Entfernen und entsorgen Sie infizierte Blätter oder Teile sofort, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Verbesserung der Drainage: Verbesserung der Wasser- und Bodenentwässerungssysteme zur Vermeidung von Staunässe und Pilzbefall.
2
Pestizide
Anwendung von Fungiziden: Geeignete, gegen Phytophthora gerichtete Fungizide wie Metalaxyl und Fosetyl-al gemäß den Produktanweisungen anwenden. Eine regelmäßige Anwendung hilft, die Ausbreitung der Krankheit über Mexikanische Washingtonpalme zu kontrollieren.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Vergilben und Austrocken
plant poor
Vergilben und Austrocken
Die natürliche Alterung kann dazu führen, dass die Blätter vergilben und austrocknen.
Übersicht
Übersicht
Unabhängig von der Art der Pflanze oder dem Ort, an dem sie angebaut wird, wird sie irgendwann anfangen zu vergilben und auszutrocknen. Dies ist ein natürlicher, unvermeidlicher Prozess, der eintritt, wenn die Pflanze alle Phasen in ihrem Wachstum abgeschlossen hat.
Einjährige Pflanzen durchlaufen diesen Prozess am Ende einer einzigen Vegetationsperiode. Mehrjährige Pflanzen leben mehrere Jahre, wenn nicht sogar Dutzende oder Hunderte von Jahren, weisen aber dennoch diese Symptome auf.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Wenn die Pflanzen ihre natürlichen Entwicklungsstadien durchlaufen haben und sich dem Ende ihres Lebenszyklus nähern, zeigen sie erste Anzeichen des Verfalls. Die Blätter beginnen zu vergilben und fallen ab. Mit der Zeit werden sie papierartig braun und vertrocknen.
Sobald sie vollständig vertrocknet sind, fallen die Blätter von der Pflanze ab, bis die gesamte Pflanze vertrocknet ist.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Am Ende ihres Lebens erhöht die genetische Kodierung in der Pflanze die Produktion von Ethylen, einem Phytohormon, das die Seneszenz oder die natürliche Alterung und das Absterben steuert. Die Zellteilung wird gestoppt und die Pflanze beginnt mit dem Abbau von Ressourcen, um sie in anderen Teilen der Pflanze zu verwenden.
Dabei beginnt das Gewebe zu vergilben und auszutrocknen, bis die gesamte Pflanze ausgetrocknet ist und abstirbt.
Lösungen
Lösungen
Wenn das Vergilben und Vertrocknen von Blättern und Blüten ein natürlicher, altersbedingter Prozess ist, kann man nichts tun, um ihn zu verlangsamen oder aufzuhalten. Sobald Hormone in der Pflanze den Prozess der Seneszenz einleiten, ist er unumkehrbar.
Vorbeugung
Vorbeugung
Leider gibt es keine Möglichkeit zu verhindern, dass Pflanzen altersbedingt sterben. Um ihr Leben zu verlängern und die Anzeichen von Vergilben und Austrocken so lange wie möglich hinauszuzögern, sollten Sie sie pflegen, indem Sie ihnen ausreichend Wasser geben, sie angemessen düngen und dafür sorgen, dass sie genügend Sonnenlicht bekommen.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Blattspitzen welken
plant poor
Blattspitzen welken
Eine niedrige Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass die Blattränder austrocknen.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Die Spitzen und Ränder der Blätter Ihrer Pflanze trocknen aus und werden braun. Bei Berührung können sie sich womöglich auch knusprig anfühlen. Dies wird durch niedrige Luftfeuchtigkeit und/oder Wassermangel ausgelöst.
Lösungen
Lösungen
Falls Ihre Pflanzen nur über einige trockene Spitzen verfügt, können Sie Folgendes tun:
  1. Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit. Erhöhen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit im Umfeld Ihrer Pflanze mit einer Sprühflasche oder einem Luftbefeuchter.
  2. Gießen Sie Ihre Pflanze. Falls die Erde trocken ist, gießen Sie so lange, bis die Erde feucht aber nicht nass ist. Gießen Sie erst wieder, wenn die Erde trocken ist.
Falls ein Großteil der Blätter über trockene Spitzen verfügt, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Schneiden Sie betroffene Blätter ab. Nutzen Sie sterile und scharfe Gartenscheren, um die trockenen Spitzen mit sauberen Schnitten abzuschneiden, ohne das gesunde Gewebe zu beschädigen. Das Pflanzengewebe wird heilen, wobei Sie die Wunde auch versiegeln können.
Vorbeugung
Vorbeugung
Viele Hauspflanzen stammen aus feuchten Tropengebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit.
Um ein Austrocknen und braune Spitzen zu verhindern, können Sie Folgendes tun:
  1. Regelmäßiges Gießen. Gießen Sie, wenn die Erde trocken ist.
  2. Hohe Luftfeuchtigkeit beibehalten. Befeuchten Sie täglich die Luft oder nutzen Sie einen Luftbefeuchter.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
close
Obstwelken
plant poor
Obstwelken
Eine Pilzinfektion oder die normale Reifung kann zur Austrocknung der Frucht führen.
Übersicht
Übersicht
Obstwelken tritt an vielen Baumfrüchten auf, besonders jedoch bei Äpfeln, Birnen, Pfirsichen, Kirschen und Pflaumen sowie an fruchttragenden Sträuchern. Sie wird durch einen Pilzerreger verursacht und führt zu runzligen und vertrockneten Früchten.
Symptomanalyse
Symptomanalyse
Hier sind die häufigsten Symptome in der Reihenfolge, in der sie wahrscheinlich auftreten.
  1. Sowohl die Blätter als auch die Blüten an den Zweigspitzen werden braun und verwelken.
  2. Auf den befallenen Blättern und Blüten erscheinen graue, pudrige Flecken, die nach Regen am deutlichsten zu sehen sind.
  3. Alle sich bildenden Früchte werden runzlig und entwickeln sich nicht.
  4. Die Zweigspitzen beginnen abzusterben und weiten sich auf die größeren Zweige aus, was zu einer allgemeinen Verschlechterung des Baumes oder der Pflanze führt.
Krankheitsursache
Krankheitsursache
Die Welke wird durch einen von zwei pilzlichen Krankheitserregern verursacht, die Monilina laxa und M. fructigen heißen. Die Sporen überwintern auf befallenem Pflanzenmaterial und werden dann im folgenden Frühjahr durch Wind, Regen oder tierische Überträger verbreitet. Das Problem macht sich ab Mitte des Frühjahrs bemerkbar, nimmt aber mit fortschreitendem Sommer und dem Wachstum des Pilzes an Schwere zu. Wird die Krankheit nicht bekämpft, wird sie sich ausbreiten und auf andere Pflanzen in der Umgebung übergreifen.
Lösungen
Lösungen
Es gibt eine Reihe von geeigneten Lösungen, um gegen das Obstwelken vorzugehen:
  1. Entfernen Sie alle Früchte, sobald sie Anzeichen eines Befalls zeigen. Kompostieren Sie nicht.
  2. Verwenden Sie ein Fungizid vor dem Blattaustrieb und dann während der gesamten Saison gemäß den Anweisungen des Herstellers.
Vorbeugung
Vorbeugung
Vorbeugende Maßnahmen umfassen:
  1. Sorgen Sie für einen ausreichenden Abstand zwischen den Pflanzen oder Bäumen.
  2. Stützen Sie Pflanzen, die zum Umstürzen neigen, um einen Feuchtigkeitsstau zu verhindern.
  3. Sorgen Sie für einen korrekten Schnitt, damit eine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet ist und entfernen Sie abgestorbene oder kranke Äste, die Sporen tragen könnten.
  4. Praktizieren Sie eine gute Pflanzenpflege, indem Sie heruntergefallene Pflanzenreste entfernen und so schnell wie möglich vernichten.
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
weed

Unkrautbekämpfung von Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback
weed
Unkräuter
Obwohl der Mexikanische Washingtonpalme ein Zierbestandteil in der Palmenfamilie ist, ist er leicht giftig und hat Stacheln an den Blattstielen.
icon
Haben Sie Unkräuter in ihrem Garten?
Erweitern Sie Ihre Pflanzenkenntnisse mit der PictureThis-App - erkennen Sie Unkräuter mit Leichtigkeit und erfahren Sie, wie man wirkungsvoll sie vermeidet und bekämpft.
Die App herunterladen
distribution

Verbreitung von Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback

Verbreitungskarte von Mexikanische Washingtonpalme

distribution map
Einheimisch
Kultiviert
Invasiv
Potenziell invasiv
Exotisch
Keine Arten gemeldet
care_scenes

Weitere Informationen zu Wachstum und Pflege von Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Grundlegende Pflegehinweise
Häufige Krankheiten & Schädlinge
Blattbräune
Blattbräune
Blattfleckenkrankheit ist eine Pflanzenkrankheit, die durch schnelles Braunwerden und Absterben von Pflanzengewebe gekennzeichnet ist. Auf Mexikanische Washingtonpalme zeigt er sich zunächst an älteren Blättern, greift dann auf jüngere Blätter über und führt schließlich zu einer allgemeinen Schwächung der Pflanze und möglicherweise zum Absterben.
 detail
Braune Flecken
Braune Flecken
Die Braunfleckenkrankheit ist eine Pilzerkrankung, die die Blättchen von Mexikanische Washingtonpalme mit dunklen Flecken angreift und zu Welkeerscheinungen und vorzeitigem Blattfall führt. Dies kann die Pflanze schwächen und ihr Wachstum negativ beeinflussen.
 detail
Wolllaus
Der Befall von Mexikanische Washingtonpalme durch Wollige Napfschildläuse führt zu Wachstumsstörungen, Gelbverfärbungen und Blattabwurf. Der Schädling ernährt sich von Pflanzensaft, schwächt die Pflanze und fördert durch ihre Ausscheidungen die Rußtaupilzbildung. Schwere Befälle können erhebliche Schäden an der Zierpflanze und der Gesundheit von Mexikanische Washingtonpalme verursachen.
 detail
Dunkle Flecken
Dunkle Flecken sind eine Pilzkrankheit, die Mexikanische Washingtonpalme belastet. Diese Krankheit beeinträchtigt die Blätter der Pflanze, verursacht Braunfäule und Welken. Schwerwiegende Befall können das Wachstum hemmen und zum Absterben der Pflanze führen.
 detail
Narben
Narben sind eine physische Schädigung, die an Mexikanische Washingtonpalme auftritt, was zu ästhetischem Verlust und einer Schwächung der Pflanzenfähigkeit zur Photosynthese führt. Die Auswirkungen äußern sich als dauerhafte Oberflächenfehler, deren Schweregrad von den externen Bedingungen abhängt.
 detail
Ganzblattwelkung
Das ganze Blattwelken ist eine Krankheit, die zu erschöpfender Austrocknung und Trockenheit in Mexikanische Washingtonpalme führt. Die Krankheit reduziert signifikant die Gesamtvitalität und das Aussehen. Typischerweise ist dieser Zustand auf einen viralen oder bakteriellen Angriff sowie ungünstige Umweltszenarien zurückzuführen.
 detail
Spitzenwelke der Blätter
Blattspitzenwelke ist eine Krankheit, die hauptsächlich durch Nährstoffmängel oder Überwässerung verursacht wird. Sie betrifft die Mexikanische Washingtonpalme, indem sie die Spitzen und Ränder der Blätter braun werden lässt und nach oben kräuselt. Unbehandelt kann dieser Zustand das Wachstum hemmen und die ästhetische Erscheinung der Pflanze beeinträchtigen.
 detail
Kerbe
Die Kerbsucht beeinträchtigt Mexikanische Washingtonpalme schwer, was zu unregelmäßigen Kerben und Deformationen auf den Blättern und insgesamt zu verlangsamtem Wachstum führt. Der Zustand wird durch Insektenbefall verursacht, insbesondere durch eine Art von Rüsselkäfer, und ist unter warmen, feuchten Bedingungen am aktivsten.
 detail
Flecken
Flecken ist eine Krankheit, die Mexikanische Washingtonpalme betrifft und zu erheblicher Verfärbung der Blätter führt. Die Krankheit beeinträchtigt die Photosynthesefähigkeiten der Pflanze, wobei schwere unbehandelte Fälle möglicherweise zu vollständigem Welken der Blätter und verringerter Pflanzenkraft führen.
 detail
Blattvergilbung
Blattgelbung ist ein Symptom verschiedener potenzieller Krankheiten und Mangelerscheinungen, die Mexikanische Washingtonpalme beeinträchtigen und zu vermindertem Wachstum und ästhetischem Anspruch führen können. Es kann durch Pathogene, Umweltstress oder ernährungsbedingte Ungleichgewichte ausgelöst werden.
 detail
Gelbe Kanten
Gelbe Ränder sind eine Nährstoffstörung, die die Blätter von Mexikanische Washingtonpalme betrifft, typischerweise aufgrund von Eisen- oder Stickstoffmangel. Die Krankheit führt zu sichtbaren Gelbfärbungen der Blattränder, verlangsamtem Wachstum und in schweren Fällen kann sie zu Blatt- oder Pflanzensterben führen, wenn sie unbehandelt bleibt.
 detail
Welke
Welken ist eine schwere Pflanzenkrankheit, die Mexikanische Washingtonpalme betrifft und durch fortschreitendes Herabhängen, Einrollen, Vergilben oder Verbräunen des Laubes gekennzeichnet ist. Die Ursachen reichen von abiotischen Stressfaktoren bis hin zu pathogenen Angriffen, die unbehandelt zu irreversiblen Schäden oder sogar zum Tod der Pflanze führen können.
 detail
Schwarzer Schimmel
Schwarzer Schimmel, verursacht durch luftgetragene Pilzsporen, führt zu rußigen Ablagerungen auf den Blättern von Mexikanische Washingtonpalme, was die Photosynthese beeinträchtigt. Eine effektive Bekämpfung ist für die Gesundheit der betroffenen Palmen entscheidend.
 detail
Wunden
Wunden an Mexikanische Washingtonpalme, die in der Regel durch physische Schäden oder unsachgemäßes Beschneiden verursacht werden, können zu sekundären Infektionen führen, den Baum schwächen und ihn potenziell töten, wenn sie nicht ordnungsgemäß behandelt werden.
 detail
Wassermangel
Unterwässerung ist ein nicht ansteckender, schädlicher Zustand, der durch unzureichende Bewässerung verursacht wird und die Gesundheit von Mexikanische Washingtonpalme beeinträchtigt. Sie kann zu Trockenstress führen, der sich in verkümmertem Wachstum, verfärbten Blättern und Anfälligkeit für Krankheiten und Schädlinge äußert.
 detail
Blattflecken
Blattflecken ist eine Pilzkrankheit, die Mexikanische Washingtonpalme nachteilig beeinflusst, was zu Braunfärbung der Blätter und Beeinträchtigung der Gesundheit der Pflanze führt. Wenn unbehandelt, kann es zu schwerwiegendem Verfall und letztendlich zum Tod der Pflanze führen.
 detail
Schildlaus
Schildläuse sind Schädlinge, die sich an Mexikanische Washingtonpalme anheften und von ihnen ernähren, was zu verkümmertem Wachstum, Gelbfärbung und geschwächter Struktur führt. Die Bekämpfung dieser Schädlinge ist entscheidend für die Gesundheit der Pflanze und ihren ästhetischen Wert.
 detail
Dunkler Fleck
Darkes Flecken ist eine Pilzerkrankung, die Mexikanische Washingtonpalme beeinträchtigt, gekennzeichnet durch dunkle, faulige Stellen auf dem Laub. Diese schwere Krankheit kann zu erheblichem Blattverlust führen, wenn sie unbehandelt bleibt. Schnelle Kontroll- und Präventionsmaßnahmen sind für die Pflanzengesundheit unerlässlich.
 detail
plant_info

Pflanzen mit Bezug zu Mexikanische Washingtonpalme

feedback
Feedback
feedback
product icon close
Deine ultimative Pflegeanleitung für Pflanzen
Auf die bessere Art und Weise bestimmen, anbauen und düngen!
product icon
17.000 Arten regional und 400.000 Arten weltweit erforscht
product icon
Fast 5 Jahre Forschung
product icon
Über 80 Botanik- und Gartenexperten
ad
product icon close
Lese in unserer App weiter - das ist besser
eine Datenbank mit mehr als 400.000 Pflanzen
Unbegrenzte Anzahl von Anleitungen auf Knopfdruck...
Lichteinstrahlung
close
Innen
Innen
Draußen
Wähle hier einen Standort für personalisierte Pflegetipps.
Anforderungen
Volle sonne
Ideal
Über 6 Stunden Sonnenlicht
Teilweise sonne
Toleranz
Etwa 3–6 Stunden Sonnenlicht
Beobachten Sie, wie das Sonnenlicht anmutig durch Ihren Garten wandert, und wählen Sie Stellen aus, die die perfekte Balance aus Licht und Schatten für Ihre Pflanzen bieten und so ihr Wohlbefinden sicherstellen.
Wesentliches
Die Mexikanische Washingtonpalme gedeiht in reichlich Sonnenlicht und passt sich hervorragend an sonnenreiche Umgebungen an. Ursprünglich stammt sie aus sonnenverwöhnten Lebensräumen, verträgt aber bei Bedarf auch mäßigen Schatten. Für ein optimales Wachstum ist ein sonnenreicher Standort zu bevorzugen.
Bevorzugt
Akzeptabel
Ungeeignet
icon
Mit der PictureThis-App die optimale Pflanzenbeleuchtung ermitteln.
Die PictureThis-App ermittelt im Handumdrehen den idealen Standort für ihre Pflanzen - so schaffen sie kinderleicht beste Bedingungen für ein langes Pflanzenleben.
APP TESTEN
Künstliche Beleuchtung
Zimmerpflanzen benötigen ausreichendes Licht für optimales Wachstum. Wenn das natürliche Sonnenlicht nicht ausreicht, insbesondere im Winter oder in weniger sonnigen Räumen, bieten künstliche Lichtquellen eine wichtige Lösung, die ein schnelleres und gesünderes Wachstum fördert.
Mehr anzeigen
Zimmerpflanzen benötigen ausreichendes Licht für ein optimales Wachstum. Wenn das natürliche Sonnenlicht nicht ausreicht, insbesondere im Winter oder in weniger sonnigen Räumen, bieten künstliche Lichtquellen eine wichtige Lösung, um ein schnelleres und gesünderes Wachstum zu fördern.
1. Wählen Sie die richtige Art von künstlichem Licht: LED-Lampen sind eine beliebte Wahl für die Beleuchtung von Zimmerpflanzen, da sie an die spezifischen Lichtwellenlängen angepasst werden können, die Ihre Pflanzen benötigen.
Pflanzen, die volle Sonne benötigen, benötigen 30-50 W/ft² künstliches Licht, Pflanzen mit teilweisem Sonnenlichtbedarf benötigen 20-30 W/ft² und Pflanzen, die volle Schattenbedeckung benötigen, benötigen 10-20 W/ft².
2. Bestimmen Sie den geeigneten Abstand: Platzieren Sie die Lichtquelle 12-36 Zoll über der Pflanze, um das natürliche Sonnenlicht nachzuahmen.
3. Bestimmen Sie die Dauer: Ahmen Sie die Länge der natürlichen Tageslichtstunden für Ihre Pflanzenart nach. Die meisten Pflanzen benötigen 8-12 Stunden Licht pro Tag.
Wichtige Symptome
Symptome für unzureichendes Licht bei %s
Mexikanische Washingtonpalme gedeiht in voller Sonne, kann aber auch Halbschatten vertragen. Wenn sie jedoch im Winter in Innenräumen kultiviert wird, steht sie oft in Räumen mit unzureichender Beleuchtung, was zu leicht erkennbaren Symptomen von Lichtmangel führt.
Mehr anzeigen
(Symptomdetails und Lösungen)
Kleine Blätter
Neue Blätter können nach ihrer Reifung kleiner werden als die vorherigen.
Schütteres oder spärliches Wachstum
Die Abstände zwischen den Blättern oder Stängeln Ihrer Mexikanische Washingtonpalme können sich verlängern, was zu einem dünnen und langgezogenen Aussehen führt. Dies kann die Pflanze spärlich und schwach aussehen lassen, und sie kann leicht brechen oder sich durch ihr eigenes Gewicht neigen.
Schnellerer Blattfall
Wenn Pflanzen geringen Lichtverhältnissen ausgesetzt sind, neigen sie dazu, ältere Blätter frühzeitig abzuwerfen, um Ressourcen zu sparen. Innerhalb einer begrenzten Zeit können diese Ressourcen für das Wachstum neuer Blätter genutzt werden, bis die Energiereserven der Pflanze erschöpft sind.
Langsameres oder kein neues Wachstum
Mexikanische Washingtonpalme geht bei schlechten Lichtverhältnissen in einen Überlebensmodus über, der zu einer Einstellung der Blattproduktion führt. Infolgedessen verzögert sich das Wachstum der Pflanze oder kommt ganz zum Stillstand.
Heller gefärbte neue Blätter
Ein Mangel an Sonnenlicht kann dazu führen, dass die Blätter unregelmäßige Farbmuster entwickeln oder blass erscheinen. Dies deutet auf einen Mangel an Chlorophyll und wichtigen Nährstoffen hin.
Lösungen
1. Um ein optimales Wachstum zu gewährleisten, verschieben Sie die Pflanzen allmählich jede Woche an einen sonnigeren Standort, bis sie täglich mindestens 6 Stunden direktes Sonnenlicht erhalten. Verwenden Sie ein nach Süden ausgerichtetes Fenster und lassen Sie die Vorhänge tagsüber geöffnet, um maximale Sonneneinstrahlung und Nährstoffakkumulation zu ermöglichen.2. Um Ihrer Pflanze zusätzliches Licht zur Verfügung zu stellen, können Sie bei großen oder schwer beweglichen Pflanzen künstliches Licht in Betracht ziehen. Lassen Sie mindestens 8 Stunden täglich eine Schreibtisch- oder Deckenlampe brennen oder investieren Sie in professionelle Pflanzenlampen für ausreichend Licht.
Symptome von übermäßigem Licht bei %s
Mexikanische Washingtonpalme gedeiht in voller Sonne, kann aber auch Halbschatten vertragen. Sie haben eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit gegenüber intensiver Sonneneinstrahlung, und die Symptome eines Sonnenbrandes sind möglicherweise nicht leicht zu erkennen.
Mehr anzeigen
(Symptomdetails und Lösungen)
Chlorose
Chlorose ist eine Erkrankung, bei der die Blätter der Pflanze ihre grüne Farbe verlieren und gelb werden. Dies ist auf den Abbau von Chlorophyll durch übermäßiges Sonnenlicht zurückzuführen, was sich negativ auf die Photosynthese der Pflanze auswirkt.
Sonnenbrand
Sonnenbrand tritt auf, wenn die Blätter oder Stiele der Pflanze durch intensive Sonneneinstrahlung beschädigt werden. Es zeigt sich als helle, gebleichte oder nekrotische Bereiche im Pflanzengewebe und kann die allgemeine Gesundheit der Pflanze beeinträchtigen.
Blattrollen
Blattrollen ist ein Symptom, bei dem sich Blätter unter extremen Sonnenlichtbedingungen krümmen oder verdrehen. Dies ist ein Abwehrmechanismus der Pflanze, um die der Sonne ausgesetzte Oberfläche zu verringern und Wasserverlust und Schäden zu minimieren.
Welken
Welken tritt auf, wenn eine Pflanze den Turgordruck verliert und ihre Blätter und Stiele zu hängen beginnen. Übermäßige Sonneneinstrahlung kann das Welken verursachen, indem sie den Wasserverlust der Pflanze durch Transpiration erhöht und es der Pflanze erschwert, ausreichend hydriert zu bleiben.
Blattsengen
Blattversengung ist ein Symptom, das sich durch das Auftreten von braunen, trockenen und knusprigen Rändern oder Flecken auf den Blättern aufgrund von übermäßigem Sonnenlicht auszeichnet. Dies kann zu einer Verringerung der photosynthetischen Kapazität und der allgemeinen Pflanzengesundheit führen.
Lösungen
1. Bewegen Sie Ihre Pflanze an die optimale Position, an der sie reichlich Sonnenlicht erhalten kann, aber auch etwas Schatten hat. Ein nach Osten ausgerichtetes Fenster ist eine ideale Wahl, da das Morgenlicht sanfter ist. Auf diese Weise kann Ihre Pflanze reichlich Sonnenlicht genießen und gleichzeitig das Risiko von Sonnenbrand verringern.2. Es wird empfohlen, vollständig dehydrierte oder verwelkte Teile der Pflanze abzuschneiden.
Entdecke Informationen über Pflanzenkrankheiten, Giftigkeit, Unkrautbekämpfung und mehr.
Temperatur
close
Innen
Innen
Draußen
Wähle hier einen Standort für personalisierte Pflegetipps.
Anforderungen
Ideal
Akzeptabel
Ungeeignet
Genau wie Menschen haben auch jede Pflanze ihre eigenen Vorlieben. Erfahren Sie mehr über die Temperaturbedürfnisse Ihrer Pflanzen und schaffen Sie eine behagliche Umgebung, damit sie gedeihen können. Während Sie sich um Ihre Pflanzen kümmern, wird Ihre Bindung zu ihnen stärker werden. Vertrauen Sie Ihrer Intuition, während Sie ihre Temperaturbedürfnisse kennenlernen, und feiern Sie die gemeinsame Reise, die Sie teilen. Überwachen Sie liebevoll die Temperatur um Ihre Pflanzen herum und passen Sie ihre Umgebung bei Bedarf an. Ein Thermometer kann Ihnen bei diesem herzlichen Unterfangen helfen. Seien Sie geduldig und sanft mit sich selbst, während Sie die Temperaturbedürfnisse Ihrer Pflanzen erkunden. Schätzen Sie Ihre Erfolge, lernen Sie aus Herausforderungen und pflegen Sie Ihren Garten mit Liebe, um einen Ort zu schaffen, der die Wärme Ihrer Fürsorge widerspiegelt.
Wesentliches
Die Mexikanische Washingtonpalme bevorzugt Temperaturen zwischen 68 und 100 ℉ (20 bis 38 ℃) und ist in Regionen mit warmem und trockenem Klima beheimatet. Während des Sommers ist es wichtig, den Bewässerungsplan anzupassen, um Hitzestress zu vermeiden. Im Winter, wenn die Temperaturen unter 28 ℉ (-2 ℃) fallen, empfiehlt es sich, die Pflanze mit einem Frosttuch abzudecken, um sie vor dem Erfrieren zu schützen.
Regionale Überwinterungsstrategien
Mexikanische Washingtonpalme ist sehr wärmeliebend, und kalte Temperaturen können ihr schaden. Im Herbst empfiehlt es sich, die Mexikanische Washingtonpalme ins Haus zu holen und in der Nähe eines hellen Fensters zu platzieren, aber in einem gewissen Abstand zu Heizkörpern zu halten. Temperaturen über {Suitable_growth_temperature_min} während des Winters sind für das Pflanzenwachstum von Vorteil. Alle Temperaturen, die sich der {Tolerable_growing_temperature_min} nähern, sind schädlich für die Pflanze.
Wichtige Symptome
Symptome von niedriger Temperatur bei Mexikanische Washingtonpalme
Mexikanische Washingtonpalme bevorzugt warme Temperaturen und verträgt keine niedrigen Temperaturen. Sie gedeiht am besten, wenn die Temperatur über {Suitable_growth_temperature_min} liegt. Im Winter sollte sie über {Tolerable_growing_temperature_min} gehalten werden. Wenn die Temperatur unter {Limit_growth_temperature} fällt, können sich die Blätter aufhellen. Nach Frostschäden wird die Farbe allmählich braun oder schwarz, und es können Symptome wie Welken und Hängenbleiben auftreten.
Lösungen
Schneiden Sie die frostgeschädigten Teile ab. Stellen Sie die Pflanze sofort in ein warmes Zimmer, um sie vor Kälte zu schützen. Wählen Sie einen Platz in der Nähe eines nach Süden ausgerichteten Fensters, damit die Pflanze ausreichend Sonne bekommt. Vermeiden Sie außerdem, die Pflanze in die Nähe von Heizungen oder Klimaanlagen zu stellen, um übermäßige Lufttrockenheit zu vermeiden.
Symptome von hoher Temperatur bei Mexikanische Washingtonpalme
Im Sommer sollte Mexikanische Washingtonpalme unter {Suitable_growth_temperature_max} gehalten werden. Wenn die Temperatur über {Tolerable_growing_temperature_max} liegt, wird die Farbe der Blätter heller und die Pflanze wird anfälliger für Sonnenbrand.
Lösungen
Schneiden Sie die sonnenverbrannten und vertrockneten Teile ab. Stellen Sie die Pflanze an einen schattigen Standort, der vor der Mittags- und Nachmittagssonne geschützt ist. Gießen Sie die Pflanze morgens und abends, um die Erde feucht zu halten.
Entdecke Informationen über Pflanzenkrankheiten, Giftigkeit, Unkrautbekämpfung und mehr.
Cookie-Management-Tool
Zusätzlich zur Verwaltung von Cookies über deinen Browser oder dein Gerät kannst du deine Cookie-Einstellungen unten ändern.
Notwendige Kekse
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht ordnungsgemäß funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.
Analytische Cookies
Analytische Cookies helfen uns, unsere Anwendung/Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_ga Google Analytics Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier. 1 Jahr
_pta PictureThis Analytics Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern. 1 Jahr
Name des Cookies
_ga
Quelle
Google Analytics
Zweck
Diese Cookies werden aufgrund unserer Verwendung von Google Analytics gesetzt. Sie werden verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Anwendung/Website zu sammeln. Die Cookies sammeln spezifische Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Gerät und andere Informationen über Ihre Nutzung der Anwendung/Website. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung im Wesentlichen von Google LLC durchgeführt wird und Google Ihre durch die Cookies gesammelten Daten für eigene Zwecke, z. B. zur Profilerstellung, verwenden und mit anderen Daten, wie z. B. Ihrem Google-Konto, kombinieren kann. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verarbeitet und wie Google den Datenschutz handhabt, sowie über die implementierten Schutzmaßnahmen für Ihre Daten, finden Sie hier.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_pta
Quelle
PictureThis Analytics
Zweck
Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, um die Leistung der Website zu überwachen und um die Leistung unserer Website, unserer Dienste sowie Ihre Erfahrung zu verbessern.
Lebensdauer
1 Jahr
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbefirmen verwendet, um Werbung zu schalten, die auf deine Interessen abgestimmt ist.
Name des Cookies Quelle Zweck Lebensdauer
_fbp Facebook-Pixel Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
_adj Adjust Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr. 1 Jahr
Name des Cookies
_fbp
Quelle
Facebook-Pixel
Zweck
Ein Conversion-Pixel-Tracking, das wir für Retargeting-Kampagnen verwenden. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr

Name des Cookies
_adj
Quelle
Adjust
Zweck
Dieser Cookie bietet mobile Analyse- und Zuordnungsdienste, die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit von Marketingkampagnen, bestimmten Ereignissen und Aktionen innerhalb der Anwendung zu messen und zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.
Lebensdauer
1 Jahr
picturethis icon
picturethis icon
Mache ein Foto, um Informationen über Pflanzung, Toxizität, Kultur, Krankheiten usw. zu erhalten.
App nutzen
Diese Seite sieht in der App besser aus
Öffnen